Profil für R. Braun > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von R. Braun
Top-Rezensenten Rang: 2.536.095
Hilfreiche Bewertungen: 26

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
R. Braun "raimund_braun"
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Vom Altbau zum Niedrigenergie- und Passivhaus: Gebäudesanierung, neue Energiestandards, Planung und Baupraxis, mit EnEV 2009
Vom Altbau zum Niedrigenergie- und Passivhaus: Gebäudesanierung, neue Energiestandards, Planung und Baupraxis, mit EnEV 2009
von Ingo Gabriel
  Gebundene Ausgabe

7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Nur zu empfehlen!, 9. Februar 2012
Das Buch kann man nur jedem ans Herz legen, der beabsichtigt, Dämmmaßnahmen selbst oder durch Dritte ausführen zu lassen. Das Buch zeigt auf, was sich lohnen kann und was eher nicht. Mich hat es von meinem ursprünglichen Plan "wir bauen uns aus einem 70er Jahre Haus einen Eierkarton" wieder ab gebracht und zu wirtschaftlich sinnvollen Maßnahmen gelenkt, bei denen ich dann - was die Ausführung z.B. durch Handwerkerfirmen betrifft - z.T. besser über den Stand der Technik und die Ausführungsart informiert war, als die Frimen selbst.

Das Buch hilft dadurch auch bei der Beurteilung von Empfehlungen "sachkundiger" Dritter, um beurteilen zu können, was wirklich sinnvoll ist, was einfach nur Geld kostet und was mit hoher Wahrscheinlichkeit zum "totdämmen" mit anschließenden Folgeproblemen führt. Nur empfehlen kann ich in Kombination mit der Lektüre dieses Buches auf jeden Fall einen Blick auf die Seite des Architekten Konrad Fischer (leicht zu finden über google), der auf seine eigentümliche Art inhaltlich sehr wertvolle Hinweise gibt, was man dämmen kann und was man besser so lassen sollte, wie es ist.


District 9
District 9
DVD ~ Sharlto Copley
Preis: EUR 6,27

1 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Edel sei der Mensch, hilfreich und gut..., 7. Juli 2010
Rezension bezieht sich auf: District 9 (DVD)
Der Mensch an sich als "Unmensch" in Reinform. Der Protagonist ist alles andere als ein Sympathieträger, das soll er auch gar nicht sein. In ihm wird vielmehr der Durchschnittstyp "Mensch" überkarikiert. Die Erlösung findet er letztlich im klassisch "abendländischen" Motiv der Selbstaufopferung für die gute Sache, wie man es aus Filmen wie Gran Torino kennt. Schon etwas kitschig an dieser Stelle die Himmelfahrt der Aliens. Wer nicht viel von der Menschheit an sich hält und den Mut hat, sich durch den Film hinterfragen zu lassen, findet hier ganz großes Tennis. Wer klassische Action und "krass fette Effekte" sucht, nun ja... eher nicht.

Von mir 5 Sterne. Keine Frage.
Kommentar Kommentare (5) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jul 17, 2010 12:14 PM MEST


Asia Bondage: Steven Speliotis - Photographs
Asia Bondage: Steven Speliotis - Photographs
von Steven Speliotis
  Gebundene Ausgabe

17 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Nicht so gut gemacht, wie das Cover erwarten läßt, 28. Mai 2002
Das Buch ist sicherlich gut gemacht. Der Stil ist mir persönlich aber etwas zu derb. Das Cover (Front wie Rückseite) zeigt eine geschmackvollere und aus meiner Sicht künstlerischere wertvollere Art, von der im Buch selbst nur wenig zu finden ist. Trotzdem für Bondagefans sicher noch ein eher "weiches" Buch, daß sich schon aus technisch-photographischer Sicht abhebt.
Zu dem angebotenen Preis daher sicherlich eine Kaufüberlegung wert.


Ausweitung der Kampfzone
Ausweitung der Kampfzone
von Michel Houellebecq
  Gebundene Ausgabe

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Buch, daß am Stück verschlungen werden will, 28. September 2001
Rezension bezieht sich auf: Ausweitung der Kampfzone (Gebundene Ausgabe)
Ein wunderbar offener und schonungsloser Roman, mit einem großem literarischen wie philosophischen Potential. Ein intellektuelles Schmankerl sozusagen, daß sich kein Leser entgehen lassen sollte, der einen ironischen Blick auf sein eigenes vermeintlich verpfuschtes Sexualleben werfen möchte.
Zitat "In meine Wohnung kehrte ich ohne rechte Begeisterung zurück. Die Post beschränkte sich auf eine Zahlungserinnerung für ein erotisches Telefongespräch (Natascha stöhnt live) und einen Brief der Firma Trois Suisses über einen neuen Telefonservice namens Chouchoutel, der die Essenbestellung vereinfacht."


Seite: 1