Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Inspiration Shop Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16
Profil für Marlene55M > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Marlene55M
Top-Rezensenten Rang: 121.031
Hilfreiche Bewertungen: 63

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Marlene55M "M55"

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
Expressions
Expressions
Preis: EUR 8,29

5.0 von 5 Sternen Einfach schön, 12. März 2016
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Expressions (MP3-Download)
Auf die Gitarristin Tatyana Ryzhkova bin ich über eine YouTube-Empfehlung aufmerksam geworden (manchmal sind die wirklich nützlich) und war sofort fasziniert von der Bandbreite ihres Repertoires und der Virtuosität ihres Spiels. Damit relativ unbekannte Künstlerinnen und Künstler auch von ihrer Kunst leben können, empfehle ich bei Gefallen grundsätzlich den Kauf eines Albums - oder auch mehrerer Alben. In diesem Fall hat sich das einmal mehr besonders gelohnt. Wer Gitarrenmusik schätzt, ist in diesem Fall perfekt beraten.


Dieses Leben, das wir haben: Roman
Dieses Leben, das wir haben: Roman
von Lionel Shriver
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,99

5.0 von 5 Sternen Soviel dazu..., 2. Juni 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Lasst euch von dem ziemlich pathetischen deutschen Titel nicht abschrecken, keine Ahnung, wer sich hierzulande immer sowas ausdenkt. Im Original heißt der Roman "So much for that" (Soviel dazu), und das klingt schon wesentlich lockerer, obwohl die Geschichte einiges an Tiefgang zu bieten hat.

Die Autorin (ja, Lionel ist eine Frau) kennt ihr vielleicht, ohne es zu wissen, sie hat auch den Roman "Wir müssen über Kevin reden" geschrieben, der mit Tilda Swinton in der Hauptrolle verfilmt wurde. Sowohl Buch als auch Film sind sehr empfehlenswert.

Doch zurück zum "Leben". Sheperd Armstrong Knacker, der Protagonist der Geschichte, ist ein gutmütiges Schaf, das seine gesamte Sippe mit Geld versorgt (Vater, Schwester, Tochter), wenn Not am Mann ist.

Schon seit Jahren will er ins "Jenseits". Nein, er ist kein Selbstmordkandidat, er will einfach auswandern, weg von dem kapitalisischen System. Jedes Jahr unternimmt er mit seiner Frau Glynis "Recherchereisen" zu exotischen Zielen, doch jedesmal findet sie ein Haar in der Suppe, und so verzögert sich die Ausreise Jahr um Jahr.

Schon vor geraumer Zeit hat Sheps (wie er von allen genannt wird) sein blühendes Handwerkerunternehmen (Reparaturen aller Art zu fairen Preisen) an einen faulen, fetten osteuropäischen Einwanderer verkauft (wunderbar absichtlich überzogenes Klischee-Ekel). Weil unser Held noch immer nicht ausreisen kann, arbeitet er in seiner alten Firma weiter als "Beschwerdemanager". Den Job gab's vorher nicht, aber unter der Ägide des Neuen sinkt die Qualität der Arbeit entsprechend.

Der Roman beginnt damit, dass Shepherd seinen Koffer packt. Er will endlich fort, acht Jahre, nachdem er die Firma verkauft hat. Ob mit oder ohne Frau und Sohn (Zach, 15, ein amerikanischer Hikikomori, der nur in seinem stinkenden Zimmer hockt) ist ihm egal. Durch den Verkauf seines Unternehmens hat er über siebenhunderttausend Dollar auf dem Konto. Es ist Zeit. Das sagt er auch seiner Frau, die ihn ausreden lässt und ihm dann eröffnet, dass sie Krebs hat und seine Krankenversicherung braucht.

Wumm. Aus der Traum. Denn natürlich verschlingt dank US-Gesundheitsvorsorge die Krankheit auch das angesparte Vermögen....
Die besten Freunde der beiden sind Jackson und Carol, Eltern zweier Töchter, von denen die ältere schwer krank ist und die jüngere eifersüchtig auf diese Krankheit. Carol kümmert sich stoisch um alles, Jackson arbeitet in der ehemaligen Firma Shepherds, teilt die Welt in arme Säue und Abzocker ein und hat ein ziemlich schlimmes Problem. Was, das möchte ich hier nicht verraten.

Shriver beschreibt die Probleme ihrer Protagonisten sprachgewaltig und humorvoll. Die Gedanken der Figuren sind tiefgründig ohne langweilig zu sein, die Dialoge voller Schwung und Biss, besonders der zwischen den beiden Todgeweihten, Glynis und Flicka, der Tochter des befreundeten Ehepaars..

Unbedingt lesenswert!


Das Buch von der Stadt der Frauen
Das Buch von der Stadt der Frauen
von Christine de Pizan
  Broschiert

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Viel hat sich nicht geändert..., 2. Juni 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
.... seit 1405. Naja, einiges schon, aber vieles andere kann auch heute noch angeprangert werden. Eine kluge Frau, die Madame de Pizan. Aus heutiger Sicht erscheint das Buch ein wenig zu religös und fromm, aber im Kontext seiner Zeit war es bestimmt revolutionär. Wer sich auch nur im entferntesten für Frauengeschichte interessiert, sollte mal reinlesen. Ich finde, es lohnt sich.


The World's Smallest Big Band
The World's Smallest Big Band
Preis: EUR 8,99

5.0 von 5 Sternen Einfach genial..., 2. Juni 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The World's Smallest Big Band (MP3-Download)
... und zwar immer noch. Diese Platte steht als Vinyl seit vielen Jahrzehnten in meinem Regal, lange habe ich sie nicht mehr gehört und mir deshalb endlich die mp3-Version gekauft. Prima. Der "alte" Sound (der eher zeitlos zu nennen ist) rockt auch noch heute die Bude, und die Bonustracks kannte ich noch gar nicht. Wunderbar. Meine Favorites nach wie vor: I Can't Find My Way Home und das Northern Medley.


The Turning Point
The Turning Point
Preis: EUR 7,19

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach genial, 21. Mai 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The Turning Point (MP3-Download)
Dieses Album steht - wie auch "U.S.A. Union" - als Vinyl-LP schon seit vielen Jahrzehnten in meinem Plattenregal. Gehört habe ich es ewig nicht mehr, weil mein Plattenspieler nicht mehr so mitmacht. Deshalb reifte jetzt der Entschluss, mir die Musik als MP3 auf den Rechner zu laden, um mal wieder ordentlich in Erinnerungen zu schwelgen und natürlich auch, um guten, handgemachten Blues zu hören. Meiner Meinung nach hat diese Musik nichts von ihrer Frische verloren, auch über 40 Jahre nach Erscheinen des Albums nicht. Eine wunderbare Mischung aus langsam und schnell, mit immer intelligenten Texten.

Mit 16 - und das ist wirklich lange, lange her - habe ich mich stark mit dem Mädel aus "Saw Mill Gulch Road" identifiziert. Das, sowie auch California, The Laws Must Change und natürlich Room to Move konnte ich damals relativ gut auf der Blockflöte mitspielen. Room to Move geht immer noch. :)

Allen Blues-Fans - auch den jüngeren - kann ich John Mayall nur wärmstens empfehlen. Wie ich hörte, tourt er (2015) mit über 80 immer noch durch die Lande und begeistert seine Fans nach wie vor. Einfach mal reinhören.


U.S.A. Union
U.S.A. Union
Preis: EUR 9,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach fantastisch, 21. Mai 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: U.S.A. Union (MP3-Download)
Dieses Album steht als Vinyl-LP schon seit vielen Jahrzehnten in meinem Plattenregal. Gehört habe ich es ewig nicht mehr, weil mein Plattenspieler nicht mehr so mitmacht. Deshalb reifte jetzt der Entschluss, mir die Musik als MP3 auf den Rechner zu laden, um mal wieder ordentlich in Erinnerungen zu schwelgen und natürlich auch, um guten, handgemachten Blues zu hören. Meiner Meinung nach hat diese Musik nichts von ihrer Frische verloren, auch über 40 Jahre nach Erscheinen des Albums nicht. Die Stücke sind einzeln für sich schon hörenswert, in ihrer Gesamtheit bieten sie fast eine Sinfonie des Blues.

Schon Anfang der 1970er - wer hätte das gedacht - machten sich kluge Leute Gedanken über Umweltverschmutzung, so zu hören in "Nature's Disappearing". Ich kann nur sagen - man hätte auf Mayall hören sollen. Frauen waren nicht automatisch Schlampen, Bitches oder sonstwie unerfreuliches Beiwerk, sondern wurde noch liebevoll besungen (My Pretty Girl, Took the Car, Deep Blue Sea). Das war auch mal wieder schön zu hören. :) Und auch alle anderen Songs haben Tiefgang, ob es nun um Eifersucht, Gewalt gegen Frauen oder Alkoholsucht geht. Da kommt schonmal Gänsehautfeeling auf. Ich bin froh, dass ich mich endlich entschlossen habe, "U.S.A. Union" zu kaufen und werde es bestimmt immer wieder gern hören.

Zeitgleich habe ich mir auch das Mayall-Album "The Turning Point" gekauft. Dazu dort mehr .
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Nov 23, 2015 7:13 AM CET


Sennheiser PC 151 Headset schwarz
Sennheiser PC 151 Headset schwarz

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Danke Amazon..., 9. September 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
.... dass dieses Gerät unter "schnurlos" gelistet wurde. Wär halb so wild, wenn es denn wenigstens funktionieren würde. Tut es nicht, ich schicke es zurück. Ist jetzt schon innerhalb kürzester Zeit das zweite Mal, dass ein Artikel falsch gelistet wurde.


Belafonte Returns To Carnegie Hall (New York 02.05.1960)
Belafonte Returns To Carnegie Hall (New York 02.05.1960)

8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ich bin begeistert..., 6. Juni 2008
... von dieser CD. Was für ein Wahnsinnsprogramm. Was für Künstler. Neben Harry Belafonte treten diverse Gesangsinterpreten auf, ein Highlight jagt das andere. Von getragen bis melancholisch ist alles dabei, was Harry-Belafonte-Fans lieben.

Besonders schön: Die Duette mit Odetta (Hole in the Bucket, deutschem Publikum bekannt als "Ein Loch ist im Eimer" - humorvoll und spritzig interpretiert!) und Miriam Makeba (die zur Zeit der Aufnahme gerade mal 26 Jahre alt war und klingt wie ein kleines Mädchen - aber nur, wenn sie spricht. Schon damals voller Power).

Beim Lesen der Titel fand ich es verwunderlich, La Bamba auf der CD zu finden, aber die Interpretation von Harry ist natürlich unvergleichlich.

Ich meine: Ein Muss für jeden Belafonte-Fan!


Mister Perfekt: Roman
Mister Perfekt: Roman
von Linda Howard
  Taschenbuch

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Etwas für "Desperate Housewifes"-Fans..., 17. September 2007
Rezension bezieht sich auf: Mister Perfekt: Roman (Taschenbuch)
... die auch gern mal einen Krimi lesen.

Geschrieben ist dieses Buch sicherlich für die weibliche Klientel so um die 30, die auch gern "Desperate Housewives" oder "Sex and the City" ansieht. Da wird ein wenig mit dem männlichen Objekt der Begierde herumgezickt, die Männerwelt veralbert und für überwiegend schlecht befunden, naja, etc.

Und wieso ein Mann beschließt, eine Frau, mit der es im Bett viel Spaß macht, gleich zu heiraten, hat sich mir auch nicht so recht erschlossen.

Also nicht so ganz meine Kragenweite (da ich auch längst aus dieser Zielgruppe herausfalle), aber immerhin habe ich doch an einigen Stellen des Buches schallend lachen müssen.

Wer der wahre Täter ist, offenbarte sich mir jedoch schon etwa im ersten Drittel des Buches. Für eine Psycho-Thriller-Verschlingerin auch nicht weiter schwierig.

Immerhin eine leicht zu lesende Bettlektüre, die einen trotz spannender Szenen ohne Alp- (und in meinem Fall auch ohne erotische) Träume tief und gut schlafen lässt. Und das ist ja auch viel wert.


Nachruf auf eine Rose: Thriller
Nachruf auf eine Rose: Thriller
von Elizabeth Corley
  Taschenbuch

4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Verwirrend und spannend, 3. August 2007
Rezension bezieht sich auf: Nachruf auf eine Rose: Thriller (Taschenbuch)
Gleich zu Beginn wird dem Leser eine Vielzahl an Personen vorgestellt - mir schwirrte schon fast der Kopf angesichts dieser scheinbar zahllosen Verwandten des angeblichen Selbstmordopfers. Dazu kommen dann noch in alle möglichen Intrigen und dunkle Vergangenheiten verstrickte Nebenfiguren.

Allerdings versteht es die Autorin, trotz dieser Menschenmassen wirkliche Spannung aufzubauen, ohne sich seiten- oder gar kapitelweise in psychologisierenden Ergüsse zu ergehen (wie es ihre Kollegin Elizabeth George ja leider seit einigen Jahren tut).

Jedenfalls habe ich letztens das Buch erst um drei Uhr morgens zugeklappt. Mit großem Bedauern, denn da hatte ich erst die Hälfte durch. Bin nun sehr gespannt, wie es ausgeht.


Seite: 1 | 2