Profil für Andreas Altwein > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Andreas Altwein
Top-Rezensenten Rang: 39.356
Hilfreiche Bewertungen: 116

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Andreas Altwein "Andreas" (Braunschweig)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5
pixel
Blender 2.6
Blender 2.6
von Heiner Stiller
  Broschiert
Preis: EUR 30,00

1.0 von 5 Sternen Informationsgehalt = 0, 27. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Blender 2.6 (Broschiert)
Ich kann nun in den Grundzügen mit Blender umgehen - weil ich mir einige Tutorials im Internet durchgelesen habe, und das habe ich getan, weil das Buch nicht, aber auch absolut nichts an Wissen vermitteln kann.

Beispiele?

Man sieht einen Würfel von vorne. Nun selektiert man alle vier Ecken auf der linken Seite? Häh? Wenn ich den Würfel von vorne sehe, dann hat er nur zwei Ecken.

Wir klicken auf "Mirror" und der geöffnete Würfel wird gespiegelt. Äh ... noe. Nicht nachvollziehbar, wie daraus das Bild aus der Abbildung im Buch werden soll (sieht aus wie eine Hütte mit Schrägdach, und wie man das aus einem halben gespiegelten Würfel machen soll - keine Ahnung).

Wir benutzen das Loop and Cut Tool. Das kennen sie bereits. Äh .. nö ... das kam bis dahin nicht im Buch vor.

Kurz und gut: ich habe es gleich im ersten Konstruktionskapitel aufgegeben, das Buch weiterzulesen. Wenn man nicht einmal die einfachsten Sachen richtig erklärt bekommt ... und nun soll mir keiner sagen, dass es am Leser liegt: schriftliche Tutorials aus dem Internet sind sehr wohl verständlich.


Crashkurs Meditation: Anleitung für Ungeduldige - garantiert ohne Schnickschnack (mit Audio-CD)
Crashkurs Meditation: Anleitung für Ungeduldige - garantiert ohne Schnickschnack (mit Audio-CD)
von Maren Schneider
  Taschenbuch
Preis: EUR 14,99

20 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Ungeeignet, 28. August 2013
Von der Idee her nett, von der Umsetzung her: nicht gut.

Das Buch ist auf 8 Wochen ausgelegt, hat also 8 Kapitel. In jedem Kapitel kommt etwas neues hinzu... so denkt man, stellt nach dem Lesen des Kapitels allerdings fest, dass das im großen und ganzen ein Trugschluss ist. Im Grunde genommen heißt es immer nur: Konzentriere Dich auf Deinen Atem (was ja okay ist), und dann je nachdem, welches Kapitel man liest: lass Dich nicht von Deinen Gedanken ablenken, lass Dich nicht von äußeren Einflüssen ablenken, etc...

Von der Grundidee her hat die Autorin ja recht, aber die Aufteilung auf 8 Kapitel ist witzlos.

Des Weiteren fehlen mir Optionen für tiefergehende Meditation (was ist, wenn ich 10 Minuten lang einfach vor mich hinmeditiert habe?).

Die CD ist grauenhaft. Lange Pausen, in denen man sich auf seinen Atem konzentriert und dann mit einem Schreck aus seiner Konzentration gerissen wird, weil die Autorin schlagartig (und mit einer ziemlich grellen Stimme) zu sprechen beginnt.

Aus meiner Sicht: nicht empfehlenswert. Das, was in diesem Buch steht, findet man auch auf jeder Anfängerseite im Internet.
Kommentar Kommentare (4) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Nov 3, 2013 1:38 PM CET


Isch geh Schulhof: Unerhörtes aus dem Alltag eines Grundschullehrers
Isch geh Schulhof: Unerhörtes aus dem Alltag eines Grundschullehrers
von Philipp Möller
  Taschenbuch
Preis: EUR 8,99

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Nett, aber keine neuen Erkenntnisse, 17. August 2013
Der Philipp Möller hat schon recht: an unseren Schulen geht es mittlerweile drunter und drüber. Dass Kinder mit Migrationshintergrund die deutsche Sprache nicht beherrschen ist verständlich, doch das selbst Deutsche mittlerweile nicht mehr "Ich", sondern "Isch" sagen, Präpositionen unter den Tisch fallen und dergleichen, ist schon arg bedenklich.

Als ich das Buch in den Händen hielt, dachte ich mir, dass es sich hierbei um lustige Anekdoten handelt, als ich begann zu lesen, wurde mir klar, dass der Autor tatsächlich mehr rüber bringen wollte als nur "Spaßiges". Nur ... ist ihm das nicht wirklich hundertprozentig gelungen. Immer wieder mischen sich lustige Szenen mit ernsthaften Überlegungen, was es scher macht, sich auf eines von beiden Dingen zu konzentrieren.

Einen Lösungsansatz für die von ihm selbst beschriebenen Probleme findet Philip Möller auch nicht. Stattdessen lernt er mit den "Problemen", welche die Schulkinder ihm bereiten, zu leben, damit umzugehen, und im Großen und Ganzen die Dinge so zu akzeptieren, wie sie sind - weil sie sich ohnehin nicht ändern lassen (so kommt es mir auf jeden Fall vor).

Tja, mein Fazit: ein lesenswertes Buch, wenn m an nicht schon durch eigene Erfahrungen und Beobachtungen festgestellt hat, dass "n k3wles Handy" und "n geila Schlitten" für unsere Kinder mehr wert ist als das Wissen, dass zwei mal fünf gleich 10 ist. Auf der anderen Seite habe ich mir aber auch irgendwie mehr versprochen, als ich mit dem Lesen angefangen habe. Die Erwartungen wurden leider nicht erfüllt, doch leider kann ich auch nicht konkret sagen, *was* ich eigentlich erwartet habe.


DAS SCHLOSS
DAS SCHLOSS
von Tim Svart
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,99

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Leichte Lektüre, 21. April 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: DAS SCHLOSS (Taschenbuch)
Bei dem Roman "Das Schloss" von Tim Svart handelt es sich laut Umschlag um einen Psychothriller, der den Ansprüchen an einen solchen auch halbwegs gerecht wird.

Zwei Pärchen treffen zufällig auf das gleiche kleine Städtchen, in dem sich ein altes, verfallenes Schloss befindet. Eines der Pärchen begibt sich frewillig in das Gemäuer, um Fotos zu machen, das andere ... eher weniger freiwillig. Soweit noch nicht so spannend. Denn bisher fehlt wer? Richtig! Der psychopatische Massenmörder, der in diesem Roman gleich doppelt in Form von zwei Brüdern auftaucht.

Insgesamt eine leichte Lektüre, recht angenehm zu lesen, aber für meinen Geschmack dann doch zu sehr an das Klisché des Massenmörders angelehnt, der eine Gruppe von Menschen terrorisiert.

Eher weniger schön ist die Umschlaggestaltung geraten. Eine halbnackte Frau in einem Netztop erweckt den Eindruck, dass es sich um einen Erotik-Roman handelt, was aber bis auf einige sehr wenige, kaum ausgeschmückte Sexszenen nicht der Fall ist.

Ein weiteres Übel sind die kurzen Kapitel mit den ständigen Sprüngen zwischen den Szenen. Sprünge an sich sind in Ordnung, um die Spannung zu erhöhen. In diesem Fall geht ein Kapitel aber manchmal kaum über 4 Seiten und der Autor springt wieder zu einem anderen Schauplatz. Das ist vermutlich einer der Gründe, warum ich mir die Namen der Protogonisten nicht merken konnte. Zu viele Szenenwechsel.

Wer mal eben ein leichtes Buch nebenbei lesen möchte, ist mit "Das Schloss" gut bedient. Ein Bestseller ist es, allein schon wegen der technischen Mängel (Szenensprünge) nicht. Hier muss ich allerdings zur Verteidigung einschieben, dass das Buch in seiner ersten Form als eBook verlegt wurde, und bei eBooks gelten offenbar ja andere Kriterien als bei konservativer Druck-Literatur.


Oneiros - Tödlicher Fluch: Roman
Oneiros - Tödlicher Fluch: Roman
von Markus Heitz
  Broschiert
Preis: EUR 14,99

6 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mystik der Spitzenklasse, 9. April 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Konstantin Korff, seines Zeichens Thantologe (jemand der sich mit dem Zurechtmachen von Toten zur Aufbahrung beschäftigt) ist untot.

Halt! Untot? Bitte kein Zombie-Splatter-Roman! Bitte nicht noch eine herzzerreissende Vampir-Story! Doch keine Angst. Markus Heitz wäre nicht markus Heitz, wenn auch nicht diesem Buch eine fantastische, einmalige Idee zugrunde liegen würde.

Korff ist also untot, aber auf eine andere Art und Weise: der Tod kann ihn einfach nicht sehen, und somit kann er ihn auch nicht zu sich nehmen.

Was zunächst nach einer tollen Sache klingt, wird ziemlich harsträubend, wenn man die ganzen Hintergründe betrachtet. Sowohl Korff als auch einige andere "Todesschläfer" können selbst zwar nicht sterben, aber wann immer sie in den Schlaf fallen, wütet der Tod um sie herum und nimmt alles Leben in der unmittelbaren Umgebung des Todesschläfers.

Diese Tatsache, und die Tatsache, dass Korff sich in eine Frau verliebt, von der er weiß, dass sie niemals neben ihm einschlafen wird, bringt ihn dazu, sich auf die Suche nach einer Erlösung des Fluches zu machen.

Unter anderem führt ihn sein Weg zur Edelsteinbörse nach Idar-Oberstein. Das ist insofern interessant, dass ich diese Stadt ziemlich gut kenne! Ich bin dort nämlich geboren! Und genau hier zeigt sich wieder, wie gut Markus Heitz für seine Bücher recherchiert, angefangen bei dem Tunnel, der in die Stadt führt, über den hässlichen Klotz, der sich Diamant- und Edelsteinbörse nennt bis hin zu lokalen Sehenswürdigkeiten wie die "Felsenkirche" baute er in seinen Roman ein.

Stilistisch ist das Buch glatt, gut, brauchbar. Zwar wirft Herr Heitz ab und zu mit Fremdwörtern bzw. Fachausdrücken der Thantologie um sich, aber wie es bei diesem Autor so ist: man benötigt kein Lexikon, um die Worte nachzuschlagen. Die Erklärung baut Markus Heitz geschickt in seine Texte ein. Ein wahrer Meister!

Einordnen lässt sich das Werk schwer. Mystik, würde ich mal sagen. Der Tod selbst wird nicht personifiziert, ist aber auch kein absolutes Neutrum. Es gibt keine Zombies, keine Vampire, einfach nur Todesschläfer ...

Ein erneutes Muss für alle Heitz-Fans!


Wächter des Morgen: Roman
Wächter des Morgen: Roman
von Sergej Lukianenko
  Broschiert
Preis: EUR 13,99

0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Aucg für Einsteiger der Wächter-Reihe, 19. Februar 2013
Rezension bezieht sich auf: Wächter des Morgen: Roman (Broschiert)
Mit seinem dreigeteilten Roman „Wächter des Morgen“ entführt Sergej Lukianenko erneut in die Welt der Magier, Hexen, Vampire und „Anderer“.
Anton, der Hauptprotagonis und ein hoher Magier, befindet sich zufällig auf dem Flughafen, als er einen 10jährigen Jungen mit prophetischen Fähigkeiten entdeckt. Doch da, wo ein Prophet kurz davor ist, seine Hauptprophezeiung von sich zu geben, ist der Tiger auch nicht weit. Und dessen Ziel ist einzig und allein die Eliminierung des Propheten, bevor dieser der Welt mitteilen kann, welches Schicksaal sie ereilt. So scheint es auf jeden Fall.
Doch tatsächlich liegen die Dinge anders. Komplizierter, verworrener und führen Anton einmal um den kompletten Planeten, um mit uralten Propheten zu sprechen, alte Widersacher zu treffen und am Ende fast seiner eigenen Existenz ein Ende zu bereiten.

Der Schreibstil ist erquickend einfach, aber nicht zu legère. Das einzige, was mich persönlich ein wenig gestört hat war, dass der Autor die offenbar immer beliebtere 1. Person Singular als Erzählsprache gewählt hat. Aber das ist Geschmackssache.

Der Roman ist nicht der erste aus der „Wächter“-Reihe, dennoch führt er geschickt und ohne zu langweilen in wichtige Hintergründe des Geschehens ein. So wird erklärt, was ein Vampir eigentlich ist, wie sie entstehen, wie Magie gewirkt wird und was das Zwielicht ist (sofern es überhaupt erklärbar ist). Als Leser muss man sich allerdings auf diese fantastische und Verrückte Welt einlassen. Es ist eben ein Stück Fantasy.

Allerdings ein gutes Stück Fantasy!


Alles bleibt anders
Alles bleibt anders
von Siegfried Langer
  Broschiert
Preis: EUR 12,90

4.0 von 5 Sternen Fesselnde Idee!, 10. Februar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Alles bleibt anders (Broschiert)
"Alles bleibt anders" lässt sich wohl am ehesten als eine Mischung aus Thriller und Science Fiction bezeichnen. Siegfried Langers Roman spielt in einem imaginären Deutschland, in dem der Nationalsozialismus überlebt hat und selbst im Jahre 2008 noch seine grausamen Spuren hinterlässt.

Doch diese Welt ist nicht die einzige Welt, in den es den Hauptprotagonisten Frank verschlägt. Er wacht mitten auf einem Bahngleis auf, in einer Welt, die seiner ähnlich und doch anders ist. Eine Welt ohne Nationalsozialismus, aber ... irgendetwas stimmt nicht, denn er kann sich weder an die eine, noch an die andere Welt erinnern.

Nach und nach helfen ihm alte Bekannte auf die Sprünge - bis er sich wieder bewusst wird, dass ereine Aufgabe zu erledigen hat. Eine wichtige Aufgabe!

Mehr möchte ich zum Inhalt nicht schreiben, um dem Leser die Spannung zu lassen. Denn obwohl ich die Schreibweise des Autors an einigen (wenigen) Stellen ein wenig holprig finde, eines muss man ihm lassen: die Idee seiner Geschichte ist super und er versteht es, Spannung aufzubauen! Ginge es mir nur um den Plot, hätte das Buch die volle Punktzahl bekommen, aber wie gesagt: einige Formulierungen finde ich ein wenig holprig, weshalb ich einen Stern in meiner Bewertung abziehe (fast schon tut es mir leid, aber ich muss einfach die Relation zu meinen anderen Bewertungen halten).

Weiterhin störend ist die Schriftgröße. Leider viel zu klein, so dass das Lesen entsprechend schwer fällt. Dafür trägt der Autor natürlich keine Verantwortung, aber ich will es gesagt haben. Das Format des Buches ist etwa A5, und zusammen mit der kleinen Schrift wird es teilweise wirklich anstrengend.

Und dennoch lohnt es sich!


Illuminatus! Die Trilogie: Das Auge in der Pyramide 1. Der goldene Apfel 2. Leviathan 3
Illuminatus! Die Trilogie: Das Auge in der Pyramide 1. Der goldene Apfel 2. Leviathan 3
von Robert Shea
  Taschenbuch
Preis: EUR 16,99

3 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Der Hammer!, 29. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ja, der Hammer! Das Buch ist mit einem solchen vergleichbar, wenn er einem gegen den Schädel geschlagen wird.

Ich habe viel von dem Buch erwartet. Sicherlich ist es nicht schlecht recherchiert, aber Recherche ist eben nicht alles. Um ein Buch zu schreiben können, muss man darüber hinaus auch ... richtig: schreiben können! Das können die Autoren allerdings nicht - zumindest in diesem Buch geben sie eine Kostprobe von absolutem Nichtschreibkönnen.

Wer jetzt behauptet, dass es sich dabei um ein gewolltes Stilelement handelt, der mag zwar Recht haben, aber sollte bedenken, dass sich auch Jahrzehnte nach Veröffnetlichung des Romans dieser Stil (glücklicherweise) nicht durchgesetzt hat und es hoffentlich auch nie tun wird.

Fazit: Ich habe den ersten Teil der Trilogie gelesen und das Buch dann beiseite gelegt - etwas, das ich sonst auch bei schlechten Büchern nicht tue. Aber dieser Krampf war absolut unverdaulich. Schade um das Geld, schade um die Zeit!
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Mar 14, 2014 9:22 PM CET


Zerfleischt: Der ultimative Thriller
Zerfleischt: Der ultimative Thriller
von Tim Curran
  Broschiert
Preis: EUR 13,95

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Billige Gewaltorgie ohne jeglichen Sinn, Spannung und Niveau, 15. November 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Was fällt mir bei dem Titel "Zerfleischt" so ein? Lass mich nachdenken ... richtig: Fleischwolf - und genau da würde ich dieses Buch gerne durchdrehen.

Zum Inhalt, das ist schnell erledigt: ein Mann bemerkt, dass die Einwohner seiner Stadt sich von einer auf die anderen Sekunde merkwürdig verhalten, zu Tieren werden, töten, Fleisch ihrer eigenen Spezies essen, vergewaltigen, jagen, ...

Das war’s ... ach nein ... er lernt noch eine junge Dame aus der Nachbarschaft kennen, die genau die gleichen Dinge bemerkt.

Ich habe ja nichts gegen Splattermovies, und auch nichts gegen Splatterromane, aber ein Minimum an Handlung sollte doch schon vorhanden sein. Tim Curran aber schafft es tatsächlich auf 409 Seiten nichts als rohe Gewalt ohne jeglichen Sinn zu beschreiben. Warum die Welt durchdreht, bleibt der Fantasie des Lesers überlassen. Ein Happy End? Natürlich nicht! Auch okay. Ich brauche kein Happy End, aber zumindest eine Pointe wäre gut gewesen, anstelle eines Epilogs, den man schon in der Mitte des Buches erahnen konnte.

Sprachlich ist das Buch ... na ja ... Vulgäre Ausdrücke, ist schon in Ordnung, aber das war’s dann leider auch schon. Eine ordentliche Konversation zwischen den Charakteren kommt nicht zustande. Tiefgründige Gedankengänge der Charaktere: Fehlanzeige.

Alles in allem ein Buch, dass die Zeit des Lesens einfach nicht wert war.


Sex-Los Sexuelle Fantasien
Sex-Los Sexuelle Fantasien
Wird angeboten von Lovershop - 100% diskret auch an Packstationen
Preis: EUR 3,45

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Mehr erwartet, 2. November 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Sex-Los Sexuelle Fantasien (Badartikel)
Okay, es stand nirgendwo, aber ich hatte irgendwie mehr als nur ein Zettelchen zum aufrubbeln erwartet. Preis-Leistungsverhältnis ist also irgendwie nicht so toll. :-(


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5