Profil für Ein Kunde > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Ein Kunde
Top-Rezensenten Rang: 151.603
Hilfreiche Bewertungen: 72

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Ein Kunde "Gomo-Chan"

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3
pixel
Burkhard Heim: Das Leben eines vergessenen Genies
Burkhard Heim: Das Leben eines vergessenen Genies
von Illobrand von Ludwiger
  Gebundene Ausgabe

16 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Lesenswerte Biografie, 30. Januar 2011
440 Seiten und ein Epilog, welch eine detaillierte Biografie über einen (leider noch kaum anerkannten) Physiker! Dem Autor gebührt große Anerkennung für das akribische Zusammentragen des Materials eines Jahrzehnte währenden Forschungs- und Leidensweg des Physikers Burkhard HEIM.

Aus welchem Interesse auch immer Sie auf den Physiker B. HEIM gestoßen sind und nun die diesem Buch anhängenden Rezensionen lesen, diese Biographie kann ich jedem aufgeschlossenen naturwissenschaftlich Interessierten als Einstiegslektüre empfehlen. Über 70 Jahre Lebensgeschichte sind hier in einer spannenden, sehr flüssigen Weise beschrieben. Wirklich, man leidet als Leser förmlich mit bei den Geschichten von Schicksalsschlägen, Behinderungen und Operationen, sowie dann bei den Schilderungen der Anfeindungen, Gemeinheiten und nicht endend wollenden Grabenkämpfen bei den Publikationen von Forschungsergebnissen! Viele Biografien über Forscher aus dem Mittelalter, die mit der Wahrheit der Erkenntnis ihrer Zeit voraus waren, kommen hier wieder in Erinnerung.

Nun, dieses Buch über B. HEIM enthält keine Formeln, aber neben der akribischen Lebensbeschreibung viele tiefgründige wissenschaftliche Aussagen. Tiefgründig heißt hier, dass, wer Interesse entwickelt und hinter die Kulissen schaut, den Stoff für Jahrzehnte einer erfüllenden Beschäftigung mit einem Paradigmenwechsel der Naturwissenschaft (und Philosophie) findet.

Hier soll nur ein einziges Beispiel aus diesem Buch zitiert werden und die nicht endend wollende (mögliche) physikalische Substanz aufgezeigt werden:

Auf Seite 286 bis 288 sind einige Ergebnisse der Theorie bis zum Jahr 1963 dargelegt. Hier wird z.B. angedeutet, dass B. HEIM aus den Lösungen einer Gleichung 7. Grades auf den Ursprung der Welt in Form von drei Kugelflächen geschlossen hat (also keine Urknallsingularität wie S. HAWKING in seiner Dr. Arbeit als Folge der Einsteinschen Gleichungen erarbeitet hat). Einen schönen ersten Überblick zu den physikalischen Arbeiten bietet hier Horst WILLIGMANN (Grundriss der Heimschen Theorie, Resch Verlag), hier ab S. 38 speziell zu diesem angeführten Passus der kosmogonischen Sphärentrinität (vor über 10Exp100 Jahren!).

Wer nun mehr Tiefgang sucht, geht in B. HEIM "Mensch und Welt" (Resch Verlag) ab S. 53. Wer Spaß hat das nachzurechnen, liest weiter in HEIM, Elementarstrukturen der Materie Bd. 2 ab S. 56, weiter in Bd. 1, hier unter Mitarbeit von Herrn Walter DRÖSCHER (2. Lösungszweig) und Bd. 3 (DRÖSCHER, HEIM) ab S.31, Lösungen S. 38.
Und nun staunt man über Formeln des kosmologischen Ursprungs, die nur von Pi und e abhängen, von einem Urgrund nach einem Apeiron (Begriff von Hedwig CONRAD-MARTIUS, vgl. auch S. 235-238 rezensiertes Buch, weitere Bücher von C.M. u.a. :"Das Sein", "Der Raum", "Die Zeit" ), in dem die Autoren den Einfluss der "Urzahlen", der Primzahlen zu erkennen glauben (vgl. ohne Formeln" WILLIGMANN S.72 ff), und findet sich just in der Zahlentheorie wieder.

Schließen möchte ich diesen einzigen Ausflug mit einem Zitat von Horst WILLIGMANN (S.72): "Wieso Zahlen in einem weltlosen Abgrund, dem Apeiron, "existieren" können, ist eine tiefsinnige Frage. Zahlen sind eben Begriffe und "keine Dinge", also offenbar vom materiellen Bestand des Universums unabhängig. Dieser Gedanke spielt bei HEIM und DRÖSCHER eine große Rolle."

Einige Arbeiten von B. HEIM harren noch der Veröffentlichung. So wird z.B. auf S. 165ff der vorliegenden Biografie auch auf die von B. Heim entwickelte Syntrometrie", eine mehrwertige, formale Logik hingewiesen (DIE Verbindung von messbaren Größen und ontologisch nicht festgelegte Begrifflichkeiten, also immaterielle Entitäten wie Gedanken, Ideen etc; Manuskript 1976, 319 S. ), die heute nach Jahrzehnten noch nicht publiziert ist (vgl. auch "Das Neue Weltbild des Physikers B.HEIM", gleicher Autor, S.55ff, und H. WILLIGMANN S.96ff). VON LUDWIGER S. 165: ".. eine Arbeit, die er (B. HEIM) später zur bedeutendsten Leistung in seinem Leben zählen wird."

Fazit: Dieses Buch kann der Startschuss für viele erbauliche Stunden sein, "Hürden des Denkens müssen überwunden werden" (v. LUDWIGER, Das neue Weltbild S. 62), die synaptische Plastizität unserer grauen Zellen wird gefordert und kreatives Denken angeregt!


Das Gehirn: Anatomie, Sinneswahrnehmung, Gedächtnis, Bewusstsein, Störungen
Das Gehirn: Anatomie, Sinneswahrnehmung, Gedächtnis, Bewusstsein, Störungen
von Rita Carter
  Gebundene Ausgabe

36 von 37 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Faszinierender Atlas des Gehirns, 25. Dezember 2010
Das Buch "Das Gehirn" beschreibt nahezu alle Facetten unserer grauen Zellen.
Die Form der Darbietung dieses umfangreichen Stoffes in der Größe eines Atlanten mit ausgefeilten großformatigen, farbigen Darstellungen verdient weit mehr als 5 Sterne. Bei den Texten gilt es zu differenzieren:
Nach einem geschichtlichen Überblick von 4000 v. Chr. bis 2009 geht es mit Hunderten von Abbildungen über Schnittbilder zu den einzelnen "Modulen" des Gehirns und ihrer Wirkungsweise und deren Vernetzung. Nach den Grundlagen werden viele Eigenschaften und Fähigkeiten beleuchtet (Sprache lernen, Gedächtnis, Konzentration, emotionales Gehirn..). Es folgen interessante Kapitel wie Kreativität, Glaube und Aberglaube Bewusstsein, verändertes Bewusstsein, Meditation u.a., die meines Erachtens aber einen breiteren Raum einnehmen dürften. Dies gilt auch für das Kapitel "Das kranke Gehirn", das in kurzen Abrissen Krankheiten abhandelt (z.B. auch Lernstörungen, Autismus). Hier fehlt zum Beispiel der Abriss der medizinischen Möglichkeiten (z.B. bei Depression wurde bei Gabe von bestimmten Medikamenten eine Neurogenese im Hippocampus festgestellt). Auch das Kapitel über bipolare Störungen mit lediglich ein Drittel einer Seite verzichtet gänzlich auf die Beschreibung von Medikamenten und die gezielte Beeinflussung der Neurotransmittersysteme.

Fazit: Ein sehr anschaulicher Atlas des Gehirns mit vielen interessanten Details, um schnell einen Überblick über diese Materie zu bekommen. Absolut empfehlenswert!
PS.: Wer tiefer einsteigen will, kann dann zu Mark F. Bear et al, Neurowissenschaften greifen (knapp 1000 S.)


Vitamin: Bd. 1
Vitamin: Bd. 1
von Keiko Suenobu
  Taschenbuch

5.0 von 5 Sternen Sehr Emotional, 25. Dezember 2010
Rezension bezieht sich auf: Vitamin: Bd. 1 (Taschenbuch)
Vitamin beschreibt die sehr ergreifende
Geschichte der fünfzehnjährigen Sawako.
Sie wird von ihren Mitschülern gemobbt
und Ausgegrenzt.
Zuerst muss ich sagen, dass diser Manga
wirklich sehr schön gezeichnet ist. Die
Story passt super zum Zeichenstil und
ist deswegen so emotional, wie wenige
andere Manga. Die Geschichte findet am
Schluss doch noch ein Happy-End. :)
Manchmal bin ich fast in Tränen aus-
gebrochen weil die Story so ergreifend ist.

Vitamin ist sein Geld auf jeden Fall wert
und verdient bei jedem Manga-Fan einen
Platz im Regal.

Mfg


Princess Resurrection 04
Princess Resurrection 04
von Yasunori Mitsunaga
  Taschenbuch
Preis: EUR 6,50

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super Fortsetzung, 25. Dezember 2010
Rezension bezieht sich auf: Princess Resurrection 04 (Taschenbuch)
Da ich Princess Resurrection schon länger verfolge,
hab ich mir natürlich auch den nächsten Band gekauft.
Zuerst muss ich sagen, dass mich bisher noch kein
Band enttäuscht hat. Da ich über den weiteren Verlauf
der Story nicht viel erzählen will, hab ich einfach
Plus- und Minuspunkte aufgezählt ;)

Pluspunkte:
-Die Story ist wiedermal super fortgesetzt worden
-Es wird zwischendurch nie langweilig
-Das Cover ist wie immer sehr passend
-Die Zeichnungen haben immer noch den besonderen und
schönen Stil

Minuspunkte:
Eigentlich nichts, nur, dass die Übersetzung immer
ziemlich lange dauert. Da das aber nichts mit dem
Manga zutun hat gebe ich 5 Sterne :)

Fazit: PR ist sein Geld wert

Mfg


Gacha Gacha: Band 1
Gacha Gacha: Band 1
von Hiroyuki Tamakoshi
  Broschiert

5.0 von 5 Sternen Lustig und spannend, 24. Dezember 2010
Rezension bezieht sich auf: Gacha Gacha: Band 1 (Broschiert)
Gacha Gacha ist meiner Meinung nach ein zwischendurch-Manga.
Die Story ist von Anfang an spannend und manchmal auch ziemlich lustig.
Ich gebe jeweils einen Stern auf:
-die gute Story
-die Zeinungen(meiner Meinung eher Mittelmaß, aber trotzdem ein Stern wert!)
-die vielen Charas, mit denen man sich gut anfreunden kann
-den Humor(manchmal bin ich vor Lachen fast umgekommen)
-der Mangaka hat ein einmaliges Werk geschaffen, das es in der Manga-Szene nicht oft gibt

Fazit: Kauft euch Gacha Gacha, denn er ist auf jeden Fall sein Geld wert ;)

Vorsicht: ab Band 6 fängt eine neue Story an, unteranderem mit anderen Charas(fallt nicht drauf rein!
ab Band 6 hat Gacha Gacha absolut keinen Charm mehr)

Mfg


Azumanga Daioh 01
Azumanga Daioh 01
von Kiyohiko Azuma
  Broschiert

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wirklich lustig, 25. August 2010
Rezension bezieht sich auf: Azumanga Daioh 01 (Broschiert)
Azumanga Daioh erzählt die witzige Geschichte von Chiyo,
Sakaki, Osaka und co in lustigen 4-panel strips. Ich war
zuerst ein wenig skeptisch gegenüber der Story und den
Charas, aber desto weiter ich mich in den Manga vertiefte,
desto mehr überzeugte er mich. Azumanga Daioh ist bestimmt
nicht jedermanns Geschmack,aber für jeden, der lustige
4-panel Comedys mit abgefahrenen Charakteren mag, ist
mit Azumanga Daioh gut bedient.

Viel Spaß beim lesen^^


Princess Resurrection 01
Princess Resurrection 01
von Yasunori Mitsunaga
  Taschenbuch

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Echt Genial, 31. Juli 2010
Rezension bezieht sich auf: Princess Resurrection 01 (Taschenbuch)
Ich wusste schon länger von Princess Resurrection, konnte
mich aber lange nicht überwinden ins Regal zu greifen und
mich ein wenig einzulesen, tat es irgendwann aber doch.
Mein erster Einruck war: Extrem cooles Cover, super Story,
geiler Zeichenstil und gute Charas. In PR kommt Gewalt,
Humor und die Chara-Weierbildung nicht zu kurz.

Fazit: Kaufen, Kaufen, Kaufen

Viel Spaß beim lesen ;)


Die Legende von Aang - Prequel: Zuko's Story
Die Legende von Aang - Prequel: Zuko's Story
von Nina Matsumoto
  Taschenbuch

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Die Legende von Aang, 26. Juli 2010
Zuerst muss man sagen, dass dieser Comic von LINKS nach RECHTS gelesen wird(weil die Legende von Aang aus Amerika kommt)

Ich war anfangs sehr schokiert, weil sich der Comic auf die Vorgescichte den Real-Films bezieht und nicht wirklich auf die Serie. Für richtige Avatar-Fans ist Zukos-Story ein Muss, aber auch nur weil es massig Hintergrundinfos zum Film gibt. Für Leute die nur die Serie kennen oder gern Comic oder Manga lesen, würde ich daher abraten, denn mit der Serie hat dieser Manga nicht mehr viel zu tun. Kleinichkeiten werden schnell mal übersehen(z.B.: Zukos Haar ist lang).

Fazit: Wer sich einen guten Comic zur Serie erhofft hat wird bitter enttäuscht, aber für Real-Film und Avatar-Fans ist er ein muss.
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Aug 17, 2010 4:45 PM MEST


Welcome To The N.H.K., Band 5
Welcome To The N.H.K., Band 5
von Kendi Oiwa
  Taschenbuch
Preis: EUR 7,50

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach nur genial, 11. Juli 2010
Rezension bezieht sich auf: Welcome To The N.H.K., Band 5 (Taschenbuch)
Wer lustige Mangas mag sollte hier zuschlagen,
denn nach den ersten paar Seiten haut es einen
schon vom Stuhl. WTTN ist die lustigste Mangareihe
überhaupt. Es lohnt sich auf jeden Fall diese Reihe
in seine Sammlung aufzunehmen!

Viel Spaß -_-


Welcome To The N.H.K., Band 1
Welcome To The N.H.K., Band 1
von Tatsuhiko Takimoto
  Taschenbuch

5.0 von 5 Sternen Ich <3 W-T-T-N, 26. Juni 2010
Rezension bezieht sich auf: Welcome To The N.H.K., Band 1 (Taschenbuch)
Welcome to the N.H.K ist einer der
lustigsten Mangas, die ich bisher
gelesen habe. Die Story bringt die
dramatische Gescihte eines Hikikomori
auf einen Punkt - an Emotionalit
wird nicht gespart, im Gegensatz zu
Ernsthaftigkeit. Ich kan euch WTTN
ohne Schuldgefühle empfehlen.

Daumen nach oben, 5 Sterne und viel Spaß beim lesen


Seite: 1 | 2 | 3