Profil für nomen nescio > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von nomen nescio
Top-Rezensenten Rang: 393.871
Hilfreiche Bewertungen: 181

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
nomen nescio (EU)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
Hell Is Invisible...Heaven Is Here
Hell Is Invisible...Heaven Is Here
Preis: EUR 11,99

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein mehr als phänomenales Comeback!, 23. Januar 2010
Rezension bezieht sich auf: Hell Is Invisible...Heaven Is Here (Audio CD)
Die letzten Jahre waren für die Fans alter Experimental-Bands sehr segensreich. Denn jede zweite dieser Bands, die längere Schaffenspausen oder gar offizielle Auflösungen hinter sich hatten, tauchten plötzlich aus der Versenkung wieder auf. Die einen mehr, die anderen weniger interessant. Bei Throbbing Gristle und bei Psychic TV waren die Comebacks jeweils ein absoluter Volltreffer. So frisch, ideenreich und originell wie in ihren besten Jahren zeigen sich Genesis P-Orridge und seine Kollegen. Dabei sind die beiden Throbbing Gristle LPs "TG Now" und "Part Two: The Endless Knot" nur bedingt mit dem PTV-Release vergleichbar, die Bands sind zu verschieden und ganz andere Aspekte spielen bei der Bewertung eine Rolle.
Beim vorliegenden PTV-Album, welches das erste reguläre seit über zehn Jahren ist ("Trip Reset"), haut die neu zusammengestellte Band mächtig ins Zeug. Psychedelischer, experimenteller LSD-Indie-Rock mit Ohrwurmcharakter, trotz der typischen Schrägen und Kanten. Ähnlich klangen PTV Mitte der Achtziger auf ihrem "Allegory and Self" Album und den dazugehörigen Singles und EPs. Doch hier, auf "Hell is invisible..." sind sie irgendwie noch kraftvoller, noch schillernder, ausgereifter. Großartig! Ich gehöre zwar mit Sicherheit zu den größten Psychic TV-Fans, die man sich vorstellen kann, bin daher vielleicht weniger kritisch als ein Gelegenheitshörer. Skeptisch war ich trotzdem vor dem VÖ-Termin, aber dann ist mir die Kinnlade schon etwas nach unten gerutscht. Das Warten hat sich wirklich gelohnt!
Der größte Clou ist aber, dass PTV es endlich, nach zwanzig Jahren, vollbracht haben vier ihrer besten Songs, die es bisher ausschließlich in unzähligen Live-Versionen gab, als aufpolierte Studiofassung aufzunehmen. Hier auf dem Album sind sie endlich drauf! Alle vier! Also Fans, hört rein und ihr werdet "Depraved", "She touched me", "Riot in the eye" und "I like you" zwar unter anderen Namen, aber in den wohl besten Fassungen entdecken.
Mittlerweile gibt es übrigens ein Nachfolgealbum, "Mr. Alien Brain vs the Skinwalkers". Ein Stück weit experimenteller, doch grundsätzlich im ähnlichen Stil wie dieses und... mit einer neuen Version von "Papal Breakdance"! Alles in allem: sehr gelungen das ganze Comeback. Sowohl TG als auch PTV stellen wieder mal vieles andere in den Schatten. Für mich die definitiven Comeback-Kings!


Big Sexy Land
Big Sexy Land
Preis: EUR 12,27

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Klassiker!!, 13. Januar 2010
Rezension bezieht sich auf: Big Sexy Land (Audio CD)
Was habe ich mich gefreut, als die ersten zwei Alben und die Live-Scheibe der Cocks als Wiederveröffentlichung angekündigt wurden! Zwar habe ich die Originale auch, aber immerhin wollte ich mir die remasterten Versionen nicht entgehen lassen, zählten doch u.a. diese LPs zu den Klassikern meiner stürmischen Jugend.
Nach der Anschaffung ist die Freude geblieben. Doch ich fragte mich und frage mich immer noch, warum Alain Jourgensen es bis heute nicht geschafft hat den Benign-Mix von "You Often Forget" auf CD herauszubringen. Denn dummerweise ist das einzige Bonus-Stück auf der vorliegenden CD der "TV Mind" Remix, den es schon anderweitig auf CD gibt. Und wo bleibt denn nun "You Often Forget"?? Nicht da. Nur der Remix, den man sich kaum anhören kann. Schade. Es hätte sonst 5 Sterne gegeben. Die Musik verdient's allemal.
Alle jüngeren Hörer, die hauptsächlich Ministry aus ihrer bombastischen Rock-Phase kennen, oder die neuen Revco Alben, die - gelinde gesagt - furchtbarer Schrott sind, werden bei "Big Sexy Land" sehr überrascht sein. Zu 95 % elektronisch, pulsierende Sequenzen, gnadenloses Programming machen die Platte zum perfekten Soundtrack für ein Rodeo auf Acid. Vergesst euer Lasso nicht!
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Oct 6, 2012 3:51 PM MEST


Um die Welt mit Barbapapa  [2 DVDs]
Um die Welt mit Barbapapa [2 DVDs]
DVD ~ Talus Taylor
Wird angeboten von audiovideostar_2
Preis: EUR 24,90

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Durchwachsen, 30. Dezember 2009
Rezension bezieht sich auf: Um die Welt mit Barbapapa [2 DVDs] (DVD)
Nach der Lektüre der negativen Rezensionen dachte ich, die späte Barbapapa-Serie sei völlig ungenießbar. Darauhin habe ich mir einige Folgen auf You Tube angesehen und habe festgestellt, dass es halb so schlimm ist. Die Rezensenten haben maßlos übertrieben.
Aber: keine Frage, die Original-Serie ist um einiges besser. Die Geschichten in "Um die Welt mit Barbapapa" sind eigentlich völlig in Ordnung und sogar originell. Das grosse Manko sind jedoch die Charaktere. Sie sind menschlicher geworden und genau das macht sie unsympatisch. Gingen die originalen Barbapapas mit stoischer Ruhe und grenzenloser Liebe durch ihren Alltag, zeigen die neuen häufig Ärger und Unausgeglichenheit. Immer wieder schauen die Barbapapas mit aggressivem, verärgerten Blick durch die Gegend, wenn irgendwas schief läuft. Wie Menschen eben. Sehr schade. Auch der Hund Lolita stürzt sich wütend auf alles was sich bewegt. Dies versauert die entspannte Atmosphäre, die man von der Familie Barbapapa kennt um einiges. Es ist traurig, dass einige Kinder den neuen Barbapapa im Kontrast zum alten als den "coolen" Barbapapa bezeichnen, wie eine Rezensentin berichtet. Dies spricht nicht gerade für eine positive Entwicklung des kollektiven Bewußtseins unserer Gesellschaft.


Handbook of the Birds of the World (Colección completa)
Handbook of the Birds of the World (Colección completa)
von Josep Del Hoyo
  Gebundene Ausgabe

9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen EINMALIG, FASZINIEREND und PHÄNOMENAL..., 30. Oktober 2009
Dieses phantastische Monumentalwerk ist eigentlich über jegliche Wertung erhaben. Es liegt hier ein Handbuch der speziellen Zoologie, genauer Ornithologie vor, das sämtliche Maßstäbe sprengt und an deren Stelle zig neue setzt. Das HBW ist bisher das einzige Druckmedium auf der Welt, das eine komplette Klasse des Tierreichs umfassend und vollständig in Wort und Bild darstellt. Einmalig! In insgesamt sechzehn großformatigen, dicken und schweren Bänden werden sämtliche bekannten, lebenden Vogelarten der Erde (ca. 10.000) beschrieben. Jede Art verfügt über eine einzelne, individuelle und detaillierte Beschreibung, eine Verbreitungskarte und mindestens eine qualitativ und künstlerisch hochwertige, farbige Zeichnung. Selbstverständlich werden Sexualdimorphismen und Unterarten gesondert illustriert. Den Artbeschreibungen sind umfassende und seitenlange Kapitel zu jeder einzelnen Familie der Vögel vorangestellt. Während die Species-Sektionen auf Zeichnungen basieren, wie es sich für ein zoologisches Fachbuch gehört, verfügen die Familien-Kapitel als willkommene Abwechslung über Tausende von brillanten Fotografien, die verschiedene Arten der besprochenen Familie in arttypischen Verhaltenssituationen zeigen. Besser geht es nicht!
Von den sechzehn geplanten Bänden sind bisher vierzehn erschienen, immer in Abständen von ca. einem Jahr. Band 15 ist für 2010 und der letzte für 2011 geplant. Diese Fachenzyklopädie ist sicherlich keine billige Anschaffung, jedoch jeden Cent ihres Preises wert. Je häufiger ich einen der Bände aufschlage, desto mehr freue ich mich über den Kauf. Hier liegt ein wahrhaft epochales Werk vor, wahrscheinlich eine der wichtigsten fünf zoologischen Publikationen überhaupt.
Der vorher völlig unbekannte katalanische Verlag Lynx Edicions ist mit der Veröffentlichung dieses kolossalen Werkes zu einem der wichtigsten Verlage auf dem Gebiet der Biologie avanciert. Und er setzt weitere Maßstäbe: im Oktober 2009 ist der erste Band der zweiten wegweisenden Publikation erschienen, des "Handbook of the Mammals of the World". In ähnlicher Ausstattung wie im HBW und auf acht Bände verteilt, wird das HMW bis zum Jahr 2016 sämtliche Säugetierarten der Erde beschreiben. Ein Fest für jeden Zoologen! Wundervoll!
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Nov 1, 2009 6:10 PM CET


Wirbellose Tiere Europas ausser Insekten
Wirbellose Tiere Europas ausser Insekten
von Kühlmann / Kilias / Moritz / Rauschert
  Gebundene Ausgabe

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Konkurrenzlos!, 18. September 2009
Das vorliegende Buch ist etwas besonderes und aussergewöhnliches, denn es handelt sich um den einzigen farbig gezeichneten Feldführer über wirbellose Tiere Europas (mit Ausnahme der Insekten), den der deutsche Büchermarkt anzubieten hat. Klar, es gibt Spinnenatlanten, Schneckenbücher, Fotobände über Wirbellose und natürlich präzise Exkursionsfaunen, jedoch keinen einzigen anderen FELDFÜHRER, der mit dem vorliegenden konkurrieren könnte.
Auf über 400 Seiten werden alle in Europa vorkommenden Stämme und Klassen der Wirbellosen vorgestellt und auch die Gattungs- und Speciesauswahl kann sich sehen lassen. Natürlich kann es nur ein Überblick bleiben, bei der unübersichtlichen Fülle an wirbellosen Arten, doch dieser Überblick ist sehr gut gelungen. Das Buch informiert in knappen Texten über Schwämme, Hohltiere, Plattwürmer, Schnurwürmer, Weichtiere, Ringelwürmer, Spinnentiere, Krebstiere, Stachelhäuter und viele andere Tiergruppen und hilft bei der Bestimmung.
Wie bei jedem guten Feldführer, besteht auch hier die Seele des Buches aus den unzähligen detaillierten und hervorragenden Farbzeichnungen, die durch zahlreiche schwarz-weiße Strichzeichnungen von anatomischen Details ergänzt werden. So gehört es in die Reihe wundervoller und unübertroffener Bestimmungsbücher, die charakteristisch für die 60er bis frühen 90er Jahre und Verlage wie Parey oder auch Kosmos waren. Nur schade, dass die deutschsprachige Bücherlandschaft solche Werke heute nur noch selten anbietet und sie durch langweilige Foto-Bände ersetzt.
Ein grossartiges Buch!


Birds of Kenya and Northern Tanzania (Helm Field Guides)
Birds of Kenya and Northern Tanzania (Helm Field Guides)
von Dale A. Zimmerman
  Taschenbuch
Preis: EUR 29,89

5.0 von 5 Sternen Großartiges Bestimmungsbuch, 2. September 2009
Das vorliegende Buch ist nach dem Stevenson/Fanshawe definitiv der zweitbeste Feldführer für ostafrikanische Vögel. Gute, informative Texte und wahrhaft wunderschöne Illustrationen, die z.T. sogar noch schöner sind als in dem oben genannten Konkurrenzwerk. Jedoch gibt es einen kleinen Minuspunkt, der dem Buch lediglich den zweiten Platz einräumen: seien die Abbildungen noch so brillant, sie sind hier und da etwas klein geraten. Alle kleinen Vogelspezies sind völlig zufrieden stellend in der Größe, manche größere Greifvögel, die Trappen, Störche oder Hornraben jedoch, könnten etwas größer sein. Zudem sind die grossen Vögel (Strauße, Hornraben, Sekretär, Trappen) nicht zusammen mit deren Verwandten abgebildet, sondern zusammen auf einer Tafel (Large Ground Birds). Dies könnte bei Laien für Verwirrung sorgen. Ansonsten top!


The Birds of East Africa: Kenya, Tanzania, Uganda, Rwanda, Burundi (Princeton Field Guides)
The Birds of East Africa: Kenya, Tanzania, Uganda, Rwanda, Burundi (Princeton Field Guides)
von Terry Stevenson
  Taschenbuch
Preis: EUR 36,22

7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hervorragend!, 2. September 2009
Dieses Buch ist in der Tat der beste erhältliche Feldführer für die (ost-)afrikanische Avifauna. Es schlägt alle anderen vergleichbaren Bücher um Längen, es übertrifft sogar den großartigen Zimmerman/Turner/Pearson. Es lebt von seinen hervorragenden Abbildungen, so wie es bei einem Feldführer ja auch sein sollte. Den Autoren ist es gelungen, nur so viele Species auf einer Seite zu besprechen, dass die Illustrationen angenehm groß sind und man keine Lupe braucht, wie es bei vielen anderen Büchern aus dem Genre leider der Fall ist. Die Texte sind zwar knapp, jedoch völlig zufriedenstellend. Zu jeder Art gibt es eine Verbreitungskarte, zusätzliche Abbildungen von unausgefärbten Vögeln und Geschlechtsdimorphismen und Größenangaben in Zentimetern und Inches. Alles in allem ein perfektes Bestimmungsbuch!
Zusätzlicher Tip: 1. Borrow & Demey "Birds of Western Africa". Mit beiden Büchern ist man bestens gerüstet für die Vogelbestimmung im tropischen Afrika.
2. Dies hier ist die amerikanische Version des Buches von Princeton University Press, es gibt auch eine britische von Helm Field Guides. Beide Versionen unterscheiden sich lediglich äußerlich.


Isis entschleiert
Isis entschleiert
von Helena P. Blavatsky
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 39,90

32 von 36 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Die zweibändige Originalausgabe ist besser!, 28. Juli 2009
Rezension bezieht sich auf: Isis entschleiert (Gebundene Ausgabe)
Diese Version der Isis wird vom Verlag als Studienausgabe bezeichnet, was merkwürdig anmutet, denn Studienausgaben sind in der Regel sehr umfangreich, vollständig und kritisch, d.h. für die wissenschaftliche Arbeit gedacht. Nicht so in diesem Fall. Es handelt sich um eine massiv gekürzte Fassung des zweibändigen Originals. Ein solcher Zusammenschnitt erleichtert zwar die Lektüre des anspruchsvollen Werks, es gehen aber zugunsten der Lesbarkeit wichtige Inhalte verloren. Ich kenne beide Versionen des Werkes und empfinde diese Edition als lückenhaft. Zwar beteuern die Editoren, keine zentralen Passagen gestrichen zu haben, jedoch wurden viele Erläuterungen, Beispiele und bildhafte Erklärungen des Beschriebenen entfernt, was das Werk nun mal unvollständig macht. Der ernsthafte Student wird sich also sowieso das Original zulegen müssen. Ich empfehle dies von vornherein zu tun, ohne den Umweg über die Studienausgabe.
Dasselbe gilt übrigens auch für die Studienausgabe der Geheimlehre, bei der ebenfalls drastisch gekürzt wurde.
Die vier Sterne verdankt das Buch also lediglich seinem Inhalt (der eigentlich fünf Sterne verdient).
Kommentar Kommentare (6) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Sep 27, 2013 10:13 AM MEST


Lodger
Lodger
Preis: EUR 13,99

7 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Vollkommen Unterbewertet! Eine seiner besten..., 24. Mai 2009
Rezension bezieht sich auf: Lodger (Audio CD)
"Lodger" hat bei Gelegenheitshörern und den halbherzigen unter den Bowie-Fans nicht viele Freunde, was mir als Fan aus vollem Herzen, bis heute ein völliges Rätsel ist. Kaum eine andere seiner LPs ist derart vielschichtig und emotional anspruchsvoll und gleichzeitig so unterbewertet. Interessant dabei ist, dass "Lodger" trotz ihrer edlen Qualitäten von der ersten Sekunde an bis zum letzten Ton eingängig bleibt, eigentlich ein Merkmal eher schlichter und einfältiger Musik. Eigentlich müsste sie bei jedem Musikfreund runtergehen wie Sahne. Doch sie tut es nicht. Für mich eines der größten Rätsel der Musikgeschichte, ich kann mich nicht im mindesten in die kritischen Stimmen hineinversetzen. Für mich bleibt "Lodger" eins der besten Bowie-Alben: abwechlungsreich, großer Spannungsbogen, kompositorisch ausgeklügelt, nicht trotz, sondern gerade wegen dem vielen "Recycling" darauf. Auch das muss man können. Und Bowie kann es.


Francesco Zappa
Francesco Zappa
Wird angeboten von ImLaden
Preis: EUR 12,31

6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Leichter Synclavier-Minimalismus, 16. April 2009
Rezension bezieht sich auf: Francesco Zappa (Audio CD)
Meinen beiden Vor-Rezensenten kann ich mich in keiner Weise anschliessen, denn dieses Album ist (neben Jazz from Hell und Them or Us) mein drittes Achtziger-Zappa-Lieblingsalbum. Natürlich klingt es irgendwie unterkühlt steril, das tut Jazz from Hell auch, was am Instrument liegt. Da ich aber generell elektronische Musik über alles liebe, konnte ich mich sofort für Francesco erwärmen. Auch wenn die Kompositionen relativ schlicht sind, ein wenig Easy Listening tut jedem Avantgarde-Hörer zur Entspannung mal ganz gut. Ich denke auch, dass FZ sich eher zum Vergnügen als aus grosser, ernster Ambition an die Vertonung des Materials gemacht hat. Einfach nur mal ein kleiner Spass, des Namens wegen. Es ist ihm gelungen. Zumindest höre ich diese Scheibe wesentlich häufiger als eine Man from Utopia oder You are what you is.


Seite: 1 | 2