Profil für Franziska Ludwig > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Franziska Ludwig
Top-Rezensenten Rang: 3.311.399
Hilfreiche Bewertungen: 87

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Franziska Ludwig "felix_the_cat2000"
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Sonic Diary
Sonic Diary

9 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tagebücher sind nur was für Mädchen? Weit gefehlt, 1. Dezember 2006
Rezension bezieht sich auf: Sonic Diary (Audio CD)
Das Apoptygma Berzerk immer wieder mit ihren eigenen Songs zu überraschen wissen, weiß jeder, der die Geschichte der Band verfolgt hat.

Das das nicht immer auf Freude gestoßen ist, darf auch jedem aufgefallen sein - man beachte die kontroversen Diskussionen bei der "You and me against the world" Scheibe.

Hier ist nun das musikalische Tagebuch des Masterminds Stephan Groth. Hiermit zeigt er "wo er her gekommen ist - zumindest musikalisch gesehen". Er gewährt dem Hörer eine Zeitreise und Songs von Bands, die sein Leben - ja seine Karriere geprägt haben.

Entstanden ist ein wunderbares Album - das lange nicht mehr gehörte Songs z.B. Who's gonna ride your wild horses, The damned don't cry, Bizarre Love Triangle, Electricity oder All tomorrow's parties wieder zurück holt und an die 80er und 90er Jahre erinnert - die prägensten Musikjahre für Stephan Groth.

Einmal mehr beweist er mit seiner Auswahl der Songs sein Gespür für gute Musik und auch die apoptygmatypische Art Songs aufzuarbeiten ist hier nicht zu kurz gekommen. Den Songs wurde Tribut gezollt und das auf eine sehr angenehme Art und Weise.

Der Suchtfaktor steigt mit jedem Hören. Sehr zu empfehlen ist auch die zweite CD (limited Edition).

Hier hat sich Herr Groth mit vielen Musikern zusammengetan, damit alten z.B Mourn oder Deep Red und neuen Songs z.B. Maze und Back on Track in neuem Licht erstrahlen.

Besonders gut sind hier die RMX von Mesh (Mourn), Blackmail (Deep Red) und Zombie Girl (Maze). Klasse Ohrwürmer, die das Tanzbein nicht mehr still stehen lassen wollen.

Für jeden Apop Fan ein muss, aber auch Leute, die vorher nie etwas von dieser Band gehört haben, dürften ihre Freude an dem Album haben, wenn sie einmal eintauchen wollen in die Musik der 80er und 90er Jahre.

Dieses Tagebuch hat es in sich und ist an keiner Stelle langweilig.

Was bleibt da noch zu sagen außer: Takk skal du ha, Mr. Groth!

Vielen Dank für eine weitere klasse APB Compilation!


Love to Blame/Premium
Love to Blame/Premium
Wird angeboten von Musikmarkt Apolda
Preis: EUR 2,88

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ist die Liebe schuld daran..., 18. Juni 2006
Rezension bezieht sich auf: Love to Blame/Premium (Audio CD)
Das dieser Song / diese Singleauskopplung so geworden ist, wie sie ist?

Wenn ja, dann danke ich der Liebe dafür.

Mit "Love to blame" haben die 4 Norweger um Stephan Groth einmal mehr ihre gefühlvolle Seite bewiesen und gezeigt, das Elektronic Music für sie eine große Rolle spielt.

Die drei RMX auf dieser Auskopplung sind sehr gut gelungen, wobei hier besonders der Sweep RMX von Lost in Translation hervorzuheben ist, der mir besser gefällt als die Albumversion des Liedes.

Wer von In this together enttäuscht war und Shine On als "Mainstream" empfand, darf hier nun wieder beruhigt zugreifen. Diese Auskopplung ist allerfeinste Apoptygma Berzerk Arbeit mit dem Besten was elektronische Musik zu bieten hat.


APBL2000
APBL2000
Wird angeboten von Multi-Media-Trade GmbH - Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Preis: EUR 19,80

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine wahre Droge, 13. Mai 2006
Rezension bezieht sich auf: APBL2000 (Audio CD)
Stephan Groth hat unter seinem damaligen Label "hard:drive" diese Live CD der "Welcome to earth" Tour veröffentlicht und damit sowohl das europäische als auch das amerikanische Publikum auf einen Silberling gebannt.

Live ist diese(s) Band/Projekt klasse. Sie schaffen es das Publikum in den Bann zu ziehen und auch ihre Songs in immer neue Facetten zu tauchen.

Wer mehrere Konzerte besucht hat wird dies sicherlich gemerkt haben. Diese CD beinhaltet mit "Deep Red", "Non-Stop Violence", "Stitch", "Mourn" und "Bitch!" einige der größten APB Old School Hits.

Einziges Manko ist, dass Love Never Dies es nicht auf das Album geschafft hat, wohl aber auf die Live-DVD.

Wer bisher noch keine Chance hatte auf eines der Konzerte zu gehen und sich von APBs Livequalitäten überzeugen will, kann hier beruhigt zugreifen. Alle anderen können sich, dank dieser CD, an ihre Konzerterfahrungen erinnern und die Spielfreude der Norweger immer und immer wieder erleben - bis zum nächsten Konzert.


You and Me Against the World (Limited Edition)
You and Me Against the World (Limited Edition)

8 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Anders! Doch trotzdem gut und immernoch Apoptygma, 30. Oktober 2005
"You and me against the world" ist mal wieder so ein Album, bei dem sich die Fanlager in zwei Reihen spalten. Die einen mögen Apop auch im neuen Gewand, die anderen würden am liebsten diese Band vergessen.
Ich für meinen Teil höre dieses Album sehr gerne genau wie seine Vorgänger "Soli Deo Gloria", "Seven", "The Apopcalyptic Manifesto", "Welcome to earth" und "Harmonizer". Jedes dieser Alben hat einen etwas anderen Touch.
Diese Wandlung ist mit Sicherheit die auffälligste, aber keine schlechte.
Vergleiche mit einer Band wie Placebo finde ich etwas daneben, ist diese doch eine reine Alternativrockband und hat mit Elektro gar nix zu tun. Nur weil bei diesem Album verstärkt Gitarren zum Einsatz kommen ist Apop nun noch lange keine Rockband, was sie mit Stücken ala "Lost in Translation", "Into the unknown", "Shine on" und "Is electronic love to blame" auch eindrucksvoll beweisen.
Wer der Band Komerz vorwirft, sollte vielleicht daran denken, dass auch diese Menschen nicht von Wasser, Luft und Liebe leben können. Jeder Musiker macht Musik um Geld zu verdienen. Bei Stephan Groth merkt man allerdings das er Musik auch immernoch macht, weil er Freude daran hat. Man sollte sich also, was solche Aussagen betrifft bei Bands wie Apop zurückhalten und diese Kritik lieber bei Bohlens Pferdchen einbringen.
"You and me against the world" ist nach gut 2-jähriger Apop-Pause ein gelungenes Album, dass zwar rockiger klingt, aber von seinem Elektrocharme nichts verloren hat.
Mit jedem Hören entdeckt man neue Facetten der Songs und so wird das Album nicht langweilig, was wohl auch an der Stimme von Stephan liegt, die jeden Apoptygma Song vollendet.


Shine on (Limited Edition)
Shine on (Limited Edition)
Wird angeboten von mario-mariani
Preis: EUR 27,92

5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Leider nur eine Coverversion als zweite Auskopplung, 30. Oktober 2005
Rezension bezieht sich auf: Shine on (Limited Edition) (Audio CD)
Nach dem "In this together" sehr rockig erschien, kommt mit "Shine on" nun die nächste Single Auskopplung von "You and me against the world".
"Shine on" erinnert wieder etwas an den früheren Sound der Band und dürfte für alle Kritiker von "In this together" zumindest ein kleiner Silberstreifen am Horizont sein. Schade nur das es ein Cover von House of Love ist, dass es als nächste Auskopplung geschafft hat. Ich persönlich hätte mir doch einen "echten" Groth-Song als nächste Auskopplung gewünscht.
Der Qualität tut diese Wahl aber keinen Abbruch, beweist Stephan doch einmal mehr, dass er in Punkto Cover einiges drauf hat. "Shine on" ist ein super Nummer geworden, die etwas an alte Apop-Zeiten erinnern lässt.
Der 80-Sound verbreitet gute Laune und ist tanzbar.
Für alle die "nur" die normale "You and me against the world" Auflage besitzen, ist diese Auskopplung natürlich super, fehlt ihnen doch dieser Song auf ihrem Album.


Trauma (Colin Firth) [DVD]
Trauma (Colin Firth) [DVD]
Wird angeboten von -uniqueplace-
Preis: EUR 21,93

5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Psychothriller der Extraklasse, 8. März 2005
Rezension bezieht sich auf: Trauma (Colin Firth) [DVD] (DVD)
Nach einem schweren Verkehrsunfall erwacht Ben (Colin Firth) aus dem Koma. Er muss erfahren, dass seine geliebte Frau Elisa bei jenem Verkehrsunfall ums Leben gekommen ist und verschließt sich daraufhin seiner Umwelt.
Diese ist im Moment auch zu sehr damit beschäftigt, die ermordete Sängerin Lauren Parris zu betrauern.
Nur die nette Nachbarin Charlotte (Mena Suvari) ist in der Lage in Bens selbst geschaffene Festung vorzudringen.
Sie versucht ihn von seinem Trauma zu erlösen, doch dabei eröffnen sich immer mehr unheimliche Details über den Nachbarn, der doch so freundlich erscheint.
Leider hat es dieser Film nie in die deutschen Kinos geschafft. "Trauma" ist der beste Psychothriller, der in den letzten Jahren auf den Markt gekommen ist. Man kann nur hoffen, dass dieser Film auch bald in der deutschen Sprache erhältlich ist, damit ihn auch diejenigen sehen können, die mit der englischen Sprache nicht viel anfangen können.
Die Inszenierung des Films ist gelungen und verwirrt den Zuschauer, durch die vielen Schnitte und zusammenhangslosen Szenen (Ausschnitte), zu Anfang. Dies soll dazu dienen die innere Unruhe und Verwirrtheit von Ben darzustellen. Die Schauspieler Colin Firth und Mena Suvari glänzen in ihren Rollen und zeigen, dass sie weder nur romantische Komödien bzw. naive Collegeblondinen spielen können.
Für diesen Film gibt es die Höchstwertung: 5 von 5 möglichen Sternen


Bridget Jones - Schokolade zum Frühstück
Bridget Jones - Schokolade zum Frühstück
DVD ~ Renee Zellweger|Hugh Grant
Wird angeboten von Multi-Media-Trade GmbH - Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Preis: EUR 5,45

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen In uns allen steckt eine kleine Bridget, 15. Februar 2005
Bridget Jones hat keine Modelmaße, ist in den unmöglichsten Situationen tollpatschig und kann ihren Mund nicht halten, wenn es angebracht wäre. Doch genau das macht sie so liebenswert.
Endlich mal ein Film, in den sich jede Frau hineinversetzen kann, weil ihr eben keine "Traumfrau" vorgesetzt wird, die mehr Skelett als Mensch ist und uns als Schönheit verkauft werden soll.
Die Geschichte um Bridget ist humorvoll umgesetzt und das Cast hat sich allen Anschein nach während der Dreharbeiten sehr gut amüsiert, was sich auch auf den Film ausgewirkt hat.
Das der Film nicht an das Buch herankommt, war vorauszusehen, da das Buch doch auch sehr komplex geschrieben ist und der Film mind. 3 Stunden hätte dauern müssen, um alle Handlungsstränge des Buches zu verarbeiten. Ebenfalls wäre beim Zuschauer wohl auch einige Unsicherheiten aufgetreten, wenn er mit allen Charakteren aus dem Buch konfrontiert worden wäre.
Die Macher des Films haben sich auf die wichtigsten Handlungsstränge beschränkt und daraus einen wunderbaren Film geschaffen, den man sich immer wieder ansehen kann.


Fever Pitch [UK Import]
Fever Pitch [UK Import]
DVD ~ Colin Firth
Wird angeboten von thebookcommunity
Preis: EUR 16,10

13 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen love one woman and worship eleven men, 15. Februar 2005
Rezension bezieht sich auf: Fever Pitch [UK Import] (DVD)
Nick Hornby, der selbst ein großer Fußball Fan ist, schilderte in seinem Buch die Psyche jener Menschen und das auf eine wirklich bemerkenswert witzige Weise, dass sowohl Fußball Fans als auch Fußball Muffel diesen Film lieben.
Die Darsteller Firth und Gemmell brillieren in diesem Film, der zeigt, dass Fußball nicht nur ein Zeitvertreib ist, sondern gar zu einer Droge werden kann, von der man sich nur schwerlich wieder löst.
Wer also wissen will, wie Fußball Fans wirklich "ticken" und dabei seinen Spaß haben will, sollte sich unbedingt diesen Film ansehen. Er ist ein absolutes Meisterwerk


Death Date
Death Date
DVD ~ Colin Firth

12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Playmaker = Laientheater, 14. Februar 2005
Rezension bezieht sich auf: Death Date (DVD)
Die Handlung des Films klang recht vielversprechend und Story an sich war auch schlüssig aufgebaut, was jedoch daraus gemacht wurde, kommt bei weitem nicht an die Erwartungen des Zuschauers heran.
Colin Firth spielt in diesem Film noch die beste Rolle des innerlich zerrissenen Mannes, der nur für andere Zwecke benutzt wird.
Was jedoch die beiden anderen "Hauptdarsteller" fabriziert haben, läuft doch eher unter Laientheater.
Was ebenfalls dem Zuschauer stark aufstoßen wird, ist die miserable DVD Qualität.
Erstens bekommt man eine NTSC Qualität, Zweitens erscheint während des Films ( in der Essszene mit Colin und Jennifer ) eine Warnung/Werbung für die VHS Cassette des Films und Drittens gibt es nicht einmal eine englische Tonspur. Die deutsche Synchronisation gibt dem Film dann endgültig den Rest und auch der Sound ist mehr schlecht als recht.
Alles in Allem bekommt der Film 2/5 Sternen. Eigentlich schade die Story hatte mehr zu bieten, aber was daraus gemacht wurde, war einfach zu wenig.
Einziger Leckerbissen ist die Duschszene von Colin Firth die hier schon öfters erwähnt wurde.


Another Country
Another Country
DVD ~ Rupert Everett
Wird angeboten von rekommandera
Preis: EUR 46,79

29 von 30 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Toleranz in der Gesellschaft, 23. Januar 2005
Rezension bezieht sich auf: Another Country (DVD)
Another Country schildert den Alltag in einer englischen Elite Schule.
Guy Bennett erkennt, dass seine Neigung zu Männern nicht nur eine pubertäre Phase ist, sondern sein zukünftiges Leben bestimmen wird. Die engstirnige englische (upper class) Gesellschaft hingegen toleriert diese Neigung nicht und so muss Guy sich von dem Gedanken lösen, jemals einer der hochgeschätzten Lords zu werden.
Der alte Guy Bennett schildert seine Geschichte einer amerikanischen Journalistin und erfüllt sich so seinen Wunsch, für immer in die Geschichte einzugehen.
Ein toller Film über Toleranz in der Gesellschaft und das Zusammenleben im Eliteinternat. Der Film beruht auf einer wahren Begebenheit und erschüttert den Zuschauer deshalb um so mehr.
Rupert Everett und Colin Firth glänzen in diesem Film und entführen den Betrachter in eine andere Welt.
Wer die englische Sprache einigermaßen beherrscht, sollte sich diesen Film in der Originalversion ansehen.
Die DVD ansich lässt leider sehr zu wünschen übrig. Was mich hauptsächlich stört ist, das Bild und Ton nicht den gängigen DVD Standards entsprechen und so der Eindruck entsteht, dass man eine VHS anschauen würde.
Deshalb gibt es auch leider nur 4 von 5 Sternen.


Seite: 1