Hier klicken Fashion Sale b2s Cloud Drive Photos Microsoft Surface Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16
Profil für Denis Pondorf > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Denis Pondorf
Top-Rezensenten Rang: 536.686
Hilfreiche Bewertungen: 23

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Denis Pondorf "Pangrammforscher" (Bad Homburg)

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Durchbruch bei Stalingrad
Durchbruch bei Stalingrad
von Carsten Gansel
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 34,00

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Man befahl einer ganzen Armee, zu verhungern und zu erfrieren!, 13. Juni 2016
Rezension bezieht sich auf: Durchbruch bei Stalingrad (Gebundene Ausgabe)
"[...] hier an der Wolga, dieses Massensterben der Hunderttausenden, das zum geringeren Teil durch direkte Feindeinwirkung, zum weitaus größeren durch Hunger und Kälte verursacht wurde. Durch ein Wort, einen kurzen Befehl konnte es jederzeit beendet werden... Doch diesen Befehl gab man nicht. Man befahl einer ganzen Armee, zu verhungern und zu erfrieren!"

Dieses Werk läßt das erstorbene Grauen der Landser von Stalingrad lebendig werden.

In authentischen aufgezeichneten Dialogen und Reflexionen über militärische Taktik, Eroberungsstrategie, Führertreue, Siegesgewißheit, Hoffnung und Resignation, in Überheblichkeit wie in Verzweiflung, über alle Dienstgrade hinweg wird dieses tragische Vergangenheitskapitel wirklich ergreifend lebendig.

Die Lektüre dieser "Live-Berichterstattung" läßt den empfindsamen Leser eine Reise in die bizarre tödliche Welt des Kessels von Stalingrad unternehmen.


Die Glut
Die Glut
von Sándor Márai
  Gebundene Ausgabe

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Was kennzeichnet Reife?, 10. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Die Glut (Gebundene Ausgabe)
Was ist das Wesentliche?
Was verliert sich im Alter, was gewinnt?
Was gehört verziehen, was muß entschuldigt werden, was vergessen?
Was kennzeichnet Reife?
Indizien des Endes?

"Und wenn die Sehnsucht nach Freude vergeht, bleiben nur noch die Erinnerungen oder die Eitelkeit; und dann ist man wirklich alt, endgültig."

Was bleibt?

"Am Ende zählt die Welt überhaupt nicht. Sondern nur das, was in unseren Herzen bleibt."

Die "Glut" symbolisiert die bewußte gelassene Verbrennung des über Altersweisheit zur Irrelevanz Verkümmerten.

AUS GLUT WIRD ASCHE!


Briefe an Friedrich Hölderlin
Briefe an Friedrich Hölderlin
von Susette Gontard
  Taschenbuch
Preis: EUR 12,90

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen konspirative Liebe, 23. Mai 2013
Rezension bezieht sich auf: Briefe an Friedrich Hölderlin (Taschenbuch)
Wahre Liebe wird hier zum Geheimnis, zur Konspiration, zur Tragödie, aber auch zu großer Kunst. - Ein Muß für jeden Romantiker!

Susette verfaßte ihre Briefe an Friedrich, wohnhaft in Homburg, vor mehr als zweihundert Jahren im Großen Hirschgraben Nr. 3 in Frankfurt am Main (ungefähr dort wo sich heute das Hotel 'Frankfurter Hof' befindet).

Das Buch empfiehlt sich auch als 'Wanderlektüre' auf dem historischen Hölderlinpfad, der beide Anschriften verbindet.

Es ist außerordentlich begrüßenswert, daß der (noch recht junge) Europäische Literaturverlag die wenigen aus dem Briefwechsel erhaltenen aber kostbaren Schreiben publiziert.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: May 4, 2015 9:08 PM MEST


Eine glatte Million: Roman
Eine glatte Million: Roman
von Nathanael West
  Gebundene Ausgabe

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gerechtigkeit ist nicht immer treffsicher!, 12. Mai 2013
In rasantem Tempo verfolgt dieses Werk die (v.a. durch Invaliditätsstufen gekennzeichnete) Demontage Lemuel Pitkin's entlang seines Weges des amerikanischen Traums.

Schlußendlich aber geht Sturmführer Pitkin, der während einer Rede einen Herzschuß erfahren muß, als Märtyrer der Nationalrevolutionären Partei in die Geschichte ein. Ihm zu Ehren wird an seinem Geburtstag, nunmehr ein Nationalfeiertag, ein nach ihm benanntes Horst-Wessel-Lied angestimmt.

Ein tolles Buch!

Mein Lieblingssatz hierin: "Das die Gerechtigkeit langsam ist, kann man also behaupten, obwohl wir in Kenntnis der Wahrheit hinzusetzen müssen, daß sie nicht immer treffsicher ist."

Das 29seitige Nachwort verdient Beachtung, hier klärt (Übers. und Hrgb.) Dieter E. Zimmer alle Interpretationsfragen dieses skurilen Romans.

Besonders hervorzuheben ist die bemerkenswert hohe Annotationsdichte und -qualität: 65 Fußnoten für 171 Inhaltsseiten.

Im Übrigen ist das Schicksal des Autors gleichsam tragisch: Er und seine Frau Eileen McKenney starben im Alter von nur 37 und 36 Jahren bei einem Autounfall auf dem Weg nach Los Angeles zur Beerdigung F. Scott Fitzgerald's.


Mohn und Gedächtnis: Gedichte
Mohn und Gedächtnis: Gedichte
von Paul Celan
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 19,99

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bibliophile Neuauflage, 6. Mai 2013
Es ist begrüßenswert, daß die DVA sich zu einer Neuausgabe dieses Klassikers der Nachkriegsliteratur entschieden hat.
Aufmachung und Typographie entsprechen der 1952 erschienenen Erstauflage.

Inhaltlich erwartet den Leser hermetische Lyrik die sich vor allem mit dem Opfergedenken auseinandersetzt.
(Daher meine Warnung an alle Unbeteiligten: Wider seiner hübschen Gestaltung eignet sich dieses Werk definitiv nicht als sonniges Geschenk, und die Lektüre verlangt Konzentration, Einfühlungsgabe, sprachliche Toleranz.)

"Das Gedicht ist einsam. Es ist einsam und unterwegs. Wer es schreibt, bleibt ihm mitgegeben."


Festung Breslau: Kriminalroman
Festung Breslau: Kriminalroman
von Marek Krajewski
  Taschenbuch
Preis: EUR 8,95

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mord im Krieg, 20. April 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Festung Breslau: Kriminalroman (Taschenbuch)
In der Stadt Breslau, im März und April des Jahres 1945, einem Zeitpunkt, an dem hunderte Soldaten und Zivilisten täglich starben und verwundet wurden, einen Mord geflissentlich aufzuklären, das ist wahrlich ein kontradiktorisches Unterfangen.
Abwehroffizier und Polizeikommissar Eberhard Mock, unser markanter Protagonist, erledigt dieses Vorhaben über 300 durchgehend mitreißenden Seiten bravourös.

Nach Abschluß dieses großartigen Kriegskrimis ist der Leser über die verheerenden Zustände in einer Stadt, in der bis zum totalen Untergang gekämpft wurde und die erst vier Tage nach Berlin kapitulierte, betroffen im Bilde und erfährt gleichfalls auch einen ganz und gar absonderlichen Kriminalfall, der in seiner Skurrilität der desolaten Situation Breslaus am Ende des Dritten Reiches ebenbürtig ist.

Hilfreich für alle, die die Ereignisse in der Stadt auch räumlich nachzeichnen möchten, ist das zweisprachige Straßenverzeichnis.

Die Sprache ist sehr ausdrucksstark und markant, die Übersetzerin Paulina Schulz hat eine hervorragende Arbeit geleistet.


Der Hase mit den Bernsteinaugen: Das verborgene Erbe der Familie Ephrussi
Der Hase mit den Bernsteinaugen: Das verborgene Erbe der Familie Ephrussi
von Edmund de Waal
  Gebundene Ausgabe

5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen 5 Schreibperspektiven, 9. März 2012
Fünf verschiedene Perspektiven erfährt der Leser:
1. Verlauf einer japanischen Netsuke Sammlung
2. Chronik der Ephrussi-Dynastie, 19./20. Jh.
3. Meilensteine der (österreichischen, deutschen, russischen, japanischen) Geschichte, 19./20. Jh.
4. kunst-/literaturhistorische Assoziationen (Marcel Proust, Joseph Roth, Pierre-Auguste Renoir u.a.)
5. persönliche Arbeitserlebnisse und Befindlichkeiten des Autors

Dieses Buch ist inhaltlich und stilistisch uneingeschränkt empfehlenswert.


Das rätselhafte Testament: Der Fall Jacqueline Heusch und Herbert Ranft
Das rätselhafte Testament: Der Fall Jacqueline Heusch und Herbert Ranft
von Klaus-Peter Schmid
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 22,00

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Dramatik und Geschwindigkeit, 18. Januar 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die Biographien zweier äußerst unterschiedlicher Charaktere werden vom Autor, dem Historiker Klaus-Peter Schmidt, ausgezeichnet recherchiert sachlich wiedergegeben. Die Dramaturgie schreiben allein die Fakten der stürmischen Realität in den Zeiten der Okkupation von Paris. Das Buch fesselt von Anfang bis Ende, es läßt sich sehr gut an einem Stück lesen. Spannung, Unruhe, Flucht, Hoffnung, Liebe, Gier, Rätselhaftigkeit kennzeichnen das Werk. Es endet mit vielen verbleibenden Fragezeichen, Zerfall und Tod.

Der Leser erlebt in dieser Untergangsnovelle ohne morbiden Charme eine wilde Reise in das Paris Anfang der 40er aus Sicht eines deutschen Opportunisten und einer elsässer jungen Frau, beide auf der Suche nach ihrem Platz in der Gesellschaft und persönlichem Glück, er erfährt historische Details, darf eine turbulente, tragische, deutsch-französische leidenschaftliche Beziehung nachempfinden, und er wird erst im Angesichts des Unterganges entlassen.

Ein wunderbares Buch!


Seite: 1