Profil für Beckmueller > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Beckmueller
Top-Rezensenten Rang: 369.687
Hilfreiche Bewertungen: 35

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Beckmueller "Hier könnte bestimmt NICHT Ihre Werbung stehen!" (Berlin)

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
UNITEC Black & Decker Sofort-Starthilfe 450A & Kompressor 8bar 70106
UNITEC Black & Decker Sofort-Starthilfe 450A & Kompressor 8bar 70106
Wird angeboten von Voelkner
Preis: EUR 118,65

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Leistet solide das, was es leisten soll - aber mit kleineren Contra-Aspekten, 22. September 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Man tut sich schwer mit dem Kauf eines tragbaren KfZ-Starter-Packs, wenn man die teilweise vernichtenden Kritiken zu diversen Produkten dieser Art hier auf Amazon liest. Hier meine Erfahrungen nach zwei richtigen Einsatztagen:

ÄUSSERES:
Das Gerät wirkt robust, mit solidem Hartplastik-Case und satt gummiummantelten Ecken. Fast alles wirkt äußerlich wie für harte Außeneinsätze konzipiert.
Es ist mit ca. 7kg erstaunlich leicht und damit wirklich portabel - wozu auch der griffig gummierte Tragegriff beiträgt.
Auf Knopfdruck läßt sich jederzeit der Ladestand ermitteln.
Eine abnormale Chemieausdünstung war nicht festzustellen; für ein Neugerät dieser Bauart und Größe stinkt das Teil eher wenig.

FUNKTION:
Offenbar hatte der Marketplace-Händler das Gerät schon vorgeladen, sodaß zum Volladen nach Bedienungsanleitung (bis die grüne LED blinkt und dann noch mal 90 Minuten) nur noch knapp zwei Stunden nötig waren - sehr gut (eine Volladung kann laut Anleitung schon mal bis zu 48h dauern).
Das Starten eines 2,0-Liter Benzinmotors von einer definitiv nicht mehr startfähigen (aber auch nicht völlig leeren) Autobatterie - m.E. der Hauptzweck so eines Geräts - funktionierte auf Anhieb ohne das geringste Problem. Main Mission Accomplished! Dabei entlud sich das Gerät ausweislich der Ladezustands-LEDs nur minimal, sodaß man davon ausgehen darf, daß auch schwerere Fälle mit wiederholten Startversuchen (Achtung: unbedingt Anleitung lesen!) zu meistern sind.
Das Gerät hat auch eine Warnanzeige für den Fall, daß die Klemmen an die falschen Pole angebracht werden. Das beruhigt; ich habe es aber nicht darauf ankommen lassen, dies auszuprobieren.

Das Aufpumpen von platten Fahrradreifen (auf 3,2 Bar) und Fußbällen (auf 0,9 Bar) mit Hilfe des eingebauten Kompressors funktionierte ebenfalls anstandslos; der gewünschte Druck läßt sich mit dem sehr gut ablesbaren, beleuchteten Manometer recht fein einstellen.

Zur dritten Funktion, der eingebauten LED-Lampe: das kaltweiße Licht ist nicht heller als eine unterdurchschnittliche Fahradleuchte, als Flutlicht zum Arbeiten oder gar Suchen also total ungeeignet. Laut Anleitung leuchtet die Lampe mit einer vollen Akkuladung aber bis zu 50h (ein Test über ein mehrere Stunden ohne an der Ladeanzeige sichtbare Entladung scheint dies tendentiell zu bestätigen). Das ist sicher besser als gar nichts, wenn man z.B. mal nachts mit dem Auto liegenbleibt - mehr aber auch nicht. Eine Taschenlampe wird man auf jeden Fall noch benötigen, um im Dunkeln Starthilfe zu geben. Auch der Lichtschalter macht einen sehr soliden Eindruck.

PRO:
Das Gerät tut problemlos genau das, was es primär tun soll und ist dabei gut bedienbar und sehr gut portabel. Daher im Prinzip 5 Sterne.

Contra-Punkte, die in Summe den fünften Stern kosten:
1. Die Illustration auf der Verpackung sowie das "Quick Start"-Blatt sollte man sofort wegwerfen, denn sie zeigen eine falsche Anschlußweise für die KfZ-Starthilfe. Korrekt ist einzig die eigentliche Bedienungsanleitung, die genau vor der falschen Anschlußweise auf dem Karton und im Quick-Start-Blatt ausdrücklich warnt (!)
2. Man sollte Englisch können, um die Anleitung komplett zu verstehen. Die deutsche Version ergibt stellenweise keinen Sinn.
3. Die Starthilfekabel könnten gern deutlich länger als je ca. 65cm (inkl. Klemmen) und etwas flexibler sein. Man kann das Gerät nicht neben das Auto stellen und dann noch ordnungsgemäß anschließen.
4. Auch der Kompressorschlauch ist mit ca. 40cm sehr kurz geraten und zudem wenig biegsam. Letzteres nervt insbesondere beim fummeligen Verstauen und Entnehmen aus dem dafür vorgesehenen (offenen) Fach.
5. Noch fummeliger ist die Entnahme der - immerhin mitgelieferten - drei Ventiladapter für diverse Einsatzszenarien (Fahrrad, Bälle, Luftmatratzen, etc.) aus dem dafür vorhandenen zweiten (geschlossenen) Fach im Gerät. Im Fach klappern die drei Adapter fröhlich hin und her, sodaß man beim ersten Auspacken fürchtet, im Gerät flögen schon die Einzelteile durcheinander.
6. Der Kompressor ist sehr laut - offenbar typisch für diese Geräteklasse.
7. Fast schon lustig mutet das fipsige 8-Watt Steckernetzteil an, das man zum Laden benötigt. Der Kontrast zu dem robust wirkenden Gerät könnte kaum größer sein.

FAZIT: Wenn man bei Anleitung und Bedienung aufpasst, erfüllt das Gerät einwandfrei seinen Zweck. Deutlich mehr Sorgfalt hätten Hersteller und Vertrieb allerdings bei den Details zeigen dürfen.


Die etwas anderen Cops [Extended Edition] [Director's Cut]
Die etwas anderen Cops [Extended Edition] [Director's Cut]
DVD ~ Mark Wahlberg
Preis: EUR 4,99

33 von 36 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Riesenspaß (für Ferrell-Fans), 6. Januar 2012
Wie bei den meisten anderen Ferrell-Filmen polarisieren die Rezensionen ja auch hier zwischen großer Zustimmung und krasser Ablehnung.
Der Humor der Ferrell-Filme trifft eben nicht alle Geschmäcker bzw. wird offenbar von vielen Menschen nicht verstanden. Es ist aber m.E. generell wenig sinnvoll, Produkte negativ zu bewerten, die man grundsätzlich nicht versteht und daher gar nicht mögen kann.

Wer den Ferrell-Humor versteht und mag, wird auch an dieser parodistischen Polizeikömodie eine helle Freude haben.

Es gibt zwar beachtliche Action-Sequenzen, diese sind aber - genau wie der spaßige Deppen-Auftritt von S.L. Jackson und D. Johnson als unfreiwillige Action-Selbstmörder - auch Teil der Parodie... offenbar fiel es Rezensenten schwer, selbst diesen simplen Sachverhalt zu verstehen.
Ferrell und Wahlberg ergänzen sich hier als Cops von der traurigen (nämlich allzumenschlichen) Gestalt hervorragend.
Ebenfalls typisch für Ferrell-Komödien: Der Humor ist z.T. sehr schwierig zu übersetzen; am besten läßt sich beim Originalton schmunzeln und lachen (wofür aber wiederum ein gewisses Verständnis der von Will Ferrell typischerweise parodierten US-amerkanischen Alltagskultur mit ihrem infantilen Männlichkeitsbild erforderlich ist).
Die DVD-Extras sind übrigens diverse weitere Lacher wert.

Fazit: für Leute, welche die Ferrell-Highlights "Stepbrothers", "Talladega Nights", "Old School", "Semi-Pro" oder "Anchorman" mögen, kann ich auch diesen Film (im Original: "The Other Guys") uneingeschränkt empfehlen.
Wer hingegen Will Ferrell nicht lustig finden kann, sollte auch von diesem Film besser die Finger lassen (und Kunstwerke rezensieren, für die er/sie eine bessere Antenne hat). Dieser Film verdient fünf Sterne!


Seite: 1