Fashion Sale Hier klicken Kinderfahrzeuge studentsignup Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More sommer2016 roesle Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
Profil für MoonShining > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von MoonShining
Top-Rezensenten Rang: 195.209
Hilfreiche Bewertungen: 123

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
MoonShining (Münsterland/ Deutschland)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3
pixel
Deutschland im Blaulicht: Notruf einer Polizistin
Deutschland im Blaulicht: Notruf einer Polizistin
von Tania Kambouri
  Broschiert
Preis: EUR 14,99

7 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Dunkles Blaulicht, 29. Dezember 2015
Erst einmal vorab: Ich bin weder politisch links noch rechts. Ich respektiere Meinungen anderer und das sollen auch andere Leser und Rezensenten tun.
Ich halte die Autorin sehr mutig und ich kann vieles unterstreichen, was sie geschrieben hat. Polizisten - ob männlich oder weiblich, unabhängig ihrer Religion und Herkunft, verdienen alle einen großen Respekt von uns allen. Aber schwierige Jobs haben auch andere Menschen in anderen Berufen: Seien Bergbauleute in der Zeche, Fischer oder Bohrinselarbeiter, die auf hoher See für längere Zeit unterwegs sind, Ärzte, die mehrere Schichten hintereinander schieben müssen, Soldaten, die fern der Heimat ihr Leben riskieren.

Ich finde ihre Schilderungen zu einseitig. Ja, es gibt diese Probleme, die sie genannt hat. Manche Migranten müssen eben lernen und besser den Grundwerten, die in Deutschland gelten, anpassen. Aber es könnte der falsche Eindruck entstehen, dass etwa alle Migranten aus einer bestimmten Region dieses Problem haben. Das stimmt natürlich nicht. Die Autorin selbst hat einen Migrationshintergrund und zeigt, dass man/frau sich auch vorbildlich integrieren kann.
Ich denke, dass es nicht nur ein Problem der muslemischen Migranten ist, die allzu gerne als Zielscheibe der Kritk genommen wird. Es gibt Kriminelle von überall im Ruhrgebiet und dass die Autorin kaum ein Wort über die Rockerbanden oder militanten Nazis verliert, die ebenfalls keinen Respekt vor den Polizisten haben (sowohl weiblich als auch männlich), finde ich schade.

Schließlich möchte ich noch anmerken, dass es auch viele Bücher gibt, die aus der Sicht von Migranten geschrieben sind, die etwa unfreundliches und schroffes Verhalten von Mitarbeitern in den Behörden anprangern. Solche Bücher finden weder mediale Aufmerksamkeit noch landen solche Bücher auf Bestsellerliste. Eigentlich geht es ja bei de Büchern von Frau Kambouri und von vielen anderen Autoren mit Migrationshintergrund um das gleiche Thema: Respekt vor den anderen Menschen.
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jan 1, 2016 11:41 AM CET


Be Quiet! Silent Base 600, BGW05
Be Quiet! Silent Base 600, BGW05
Wird angeboten von okluge
Preis: EUR 110,34

1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen noch Luft nach oben, 13. November 2015
Be Quiet bringt man eher mit zuverlässigen Netzteilen, CPU-Kühlern und Lüftern in Verbindung. Nun hat die deutsche Firma nach Silent Base 800 einen etwas kleineren Bruder Silent Base 600 herausgebracht.
Mir persönlich gefällt das Gehäuse gut, allerdings habe ich auch einige Schwächen des Gehäuses entdeckt. So z.B. habe ich nicht verstanden, warum dort 3-Pin-Gehäuselüfter (PureWings2) verbaut waren mit einer dreistufigen Lüftersteuerung. Heutzutage haben die Mainboards Anschlüsse für Gehäuselüfter mit PWM und die PWM-Version von PureWings kostet 1 EUR pro Lüfter mehr! Außerdem haben mir die Lüfterschlütze nach oben nicht gefallen. Der Hersteller vermarktet das Produkt als ein leises Gehäuse, weswegen auch die Blechteile gedämmt sind. Das bringt allerdings nicht viel, wenn nach obenhin permanent offen ist. Auch ist werkzeuglose Montage nicht ganz möglich. So etwa sind die Rücklenden mit einfachen Rändelschrauben befestigt. Ein Gewinde ist nach dem eindrehen schon kaputt gegangen.

Ich hatte vorher ein Lian Li-Gehäuse in der gleichen Preisklasse. Gut, vielleicht habe ich auch daher hohe Ansprüche, was die Messlatte eines Computergehäuses angeht. Allerdings muss man auch verstehen, dass Be Quiet! ziemlich neu in dem Segment tätig ist.
Ansonsten bin ich mit dem Gehäuse zu frieden. Die Gehäuselüfter sind trotz niedrigster Einstellung aus den genannten Gründen noch hörbar - aber nicht störend. Die Dokumentation könnte etwas ausführlicher ausfallen. Der Wechsel der Ausrichtung der Vorderklappe gestaltet sich ohne Beschreibung nämlich nicht leicht.
Für diejenigen, die doch bessere Gehäuselüfter einbauen möchten: Das Gehäuse ist nicht einmal mit dem Gehäuselüfter aus eigenem Hause Silentwings 2 kompatibel!

Noch ein Tipp zum Schluß: Montiert den CPU-Kühler vorher auf dem Motherboard und schließt P4-Stromversorgung auf Motherboard-Seite an. Ansonsten - wenn Ihr keine kleinen Hände habt, werdet Ihr mächtige Probleme bekommen. ;o)

Edit Januar 2016: Man kann die zwei vormontierten Lüfter auch an 4Pin-Anschlüsse des Motherboards anschließen und analog über die Spannung die Drehzahl regeln. Die untere Drehzahl ist per Software auf 50% begrenzt. Es hat sich herausgestellt, dass die Lüfter dann unhörbar leise sind. Aber die Festplatte (Seagate 5900 Upm) ist trotzdem zu hören und das obwohl die Festplatte entkoppelt ist. Wer also wirklich sehr leises System haben möchte, sollte gänzlich auf Festplatte verzichten.
Kommentar Kommentare (4) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jan 12, 2016 5:03 PM CET


Email aus Korea: Ein Jahr im Land der Morgenstille
Email aus Korea: Ein Jahr im Land der Morgenstille
von Ilona Möschter
  Taschenbuch

4.0 von 5 Sternen Ein persönlicher Reisebericht, 10. Mai 2015
Verified Purchase(What is this?)
Illona Möschter hat ihren Beruf in Deutschland aufgegeben um ein Jahr nach Korea zu reisen, wo ihr Mann gearbeitet hat. Viele ihrer Emails, die zu den Kollegen und Verwandten nach Deutschland geschickt wurden, wurden zu einem Buch zusammengefasst. Ergänzt wurde zu den Emails ihre Recherchen zum großen Teil durch Nachfragen von koreanischen Kollegen und ausländischen Bekannten, die schon länger in Südkorea leben.

Mir kam das Buch recht ehrlich rüber. Sie schreibt sowohl über positive Aspekte und Sonderbarkeiten als auch über negative Dinge, die ihr in Südkorea aufgefallen haben. So zum Beispiel, dass Menschen einfach auf die Straße spucken oder über die schlechten Englischkenntnisse der Taxifahrer. Aber sie tat es mit Respekt und nannte direkt auch, was den Koreanern nicht gefallen würden, was für die Deutschen alltäglich ist.
Sie hob auch ihre Reisen nach Japan sehr hervor. Sie reiste unter anderem nach Fukuoka und Nagasaki. Klar, dass sie dann auch das Museum für den Atombomben-Abwurf besuchte. Auch wenn sie das wohl unbewußt geschrieben hat, hat sie vergessen zu erwähnen, warum es zu den Atombombenangriffe über Nagasaki und Hiroshima gekommen sind. Sicher, waren diese Taten schrecklich und man muss heute die Frage stellen dürfen, ob sie wirklich hätte sein müssen. Aber zuvor haben die Japaner großes Leid an die asiatischen Nachbarstaaten angetan. Darüber hat die Autorin leider kein Wort verloren. Sie wollte kein politisches Buch schreiben und es sollte ja nur ein Reisebericht sein und dafür ist das OK.

Übrigens: In Deutschland wird häufig über die schlechten Deutschkenntnisse der hier lebenden Aussländer kritisiert. Wenn sie selbst im Ausland leben, verlangen sie seltsamerweise Englischkenntnisse des Einheimischen. Merkwürdig, oder?

Ich würde dieses Buch eher empfehlen als das Buch von Vera Hohleiter. Allerdings können so detaillierte Reiseberichte kaum die volle Realtität widergeben. Daher selber hinreisen!


Kein Titel verfügbar

1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Qualität ist absolut OK - Löffel ist unbrauchbar, 5. September 2014
Zu dem Produkt braucht man nicht viel schreiben. Es ist reines Koffein in Pulverform und zwar Pharmazeutische Qualität!
Ich denke, dass der Anbieter eher auf die "kleinen" Getränkehersteller oder Hobby-Shampoomischer wendet, denn wer braucht schon 10 kg von dem Stoff?
Leute, die selbst ein Selfmade Redbull herstellen will, sei an dieser Stelle gewarnt. Die Dosierung ist sehr wichtig! Zu hohe Dosierung kann sogar tödlich sein. Und damit fängt das Problem schon an. Bereits 100mg für Glas voll Wasser ist schon zu viel! 50-70mg reichen schon für ein Glas Wasser (0,3 L). Diese Konzentration entspricht einer Tasse Kaffee. Das Problem ist wie will man 70mg schätzen? Gar nicht! Schon nicht mit dem mitgelieferten Löffel. Man sollte daher auf jeden Fall eine Miniwaage und Mikrospatel benutzen.

Bei richtiger Anwendung ist der Stoff eine gute Alternative zum Kaffee - weil magenschonend - und gute Alternative zu Energydrinks - wegen des Preises. Allerdings bezüglich der Langzeitwirkung ist der grüne Tee besser und gesünder. Man sollte auch beachten, dass bei zu viel Koffeinkonsum irgendwann zu einem Sättigungseffekt führt.


Come Back Home
Come Back Home
Preis: EUR 1,29

5.0 von 5 Sternen Ein K-Pop Hit auch etwas für den westlichen Geschmack, 15. April 2014
Verified Purchase(What is this?)
This review is from: Come Back Home (MP3-Download)
2NE1 ist eine schon lange etablierte K-Pop Girlband aus vier Mitgliedern. Die Gruppe zeichnet sich besonders durch die hervorragenden Stimmen der Mitglieder sowie deren extravaganten Outfits aus, dafür bietet sie nicht so intensiven Tanzperformance. Das ist auch der wesentliche Unterschied dieser Band zu den anderen. Das Konzept anderer Girlbands sind häufig auf Sexappeal und Niedlichkeit der Mädchen reduziert.
Auch wenn die Single "Come Back Home" aus dem aktuellen Album "Crush" ziemlich einfach gestrickt ist, ist sie sehr interessant und ein Ohrwurm. Das Stück fängt mit quatolem Xylophon-Intro an, wird übergeleitet in den Solopart der Leadsängerin im Raggea-Rhythmus, passiert dem im Ohr hängenbleibenden Refrain im Elektropop. Schließlich wird dies unterbrochen durch einen Rap mit eben "Come baby, baby, come..."
In USA hat das Album in der ersten Woche schon Top200 Billboard-Charts erreicht und das soll für einen K-Pop Titel schon etwas heißen. LA Times schreibt sogar:"...it's ushering in K-pop's future, in America and everywhere."
Diese Girlband könnte das schaffen, was viele schon vor ihr vergeblich versucht haben aber nicht geschafft haben. Lediglich der nicht K-Pop-typische Künstler Psy ist das gelungen.
Wir werden noch viel von 2NE1 hören. Da bin ich sicher. Hoffentlich bald auch hier...


The Letter
The Letter

5.0 von 5 Sternen Stimmungsvolle Ballade, 8. Januar 2014
This review is from: The Letter (MP3-Download)
Das Duo, bestehend aus Lee Haeri und Kang Min-Kyung, ist schon einige Jahre im Pop-Geschäft und ziemlich erfolgreich in Südkorea. Sie sind bekannt vor allem für ihre Balladen. Letztes Jahr hatte Davichi mehrere Hits im K-Pop Chart darunter auch ein Single in Zusammenarbeit von Lee Haeri mit Jia. Der Name "Davichi", übrigens, leitet sich aus dem Koreanischen und heißt so viel wie "alles funkeln" und soll bedeuten, dass alle Zuhörer der Welt ihre Lieder hören und vor Glück "funkeln" sollen - hat also nichts mit dem Universalgenie aus Italien zu tun.

In dem Lied "The Letter" geht es um eine traurige Geschichte, wo eine Frau ihren Mann verloren hat und einen Brief als Erinnerungsstück hat und immer wieder an die Vergangenheit zurückblickt. Auch könnte man diese Ballade als Untermalung eines Filmes benutzen - vielfach sind auch ihre Hits in vielen Originalsoundtracks der koreanischen Dramen.
Interessant in dem Stück ist auch, dass die tiefen und die hohen Passagen von dem Duo aufgeteilt sind. Sehr melodisch und unter die Haut gehend...


Kein Titel verfügbar

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gut - bei Zubehör beachten!, 22. November 2013
Verified Purchase(What is this?)
Eigentlich kann man das Produkt nur loben. Wäre nicht die Kleinigkeit bei den Zubehörs für Desktop-Variante. Bei dieser wird neben Software, die man sowieso im Internet kostenlos bekommt, Sata2USB-Adapter für leichtes Migrieren sowie 2.5 zu 3.5 Zoll Adapter aus Aluminium und ein SATA-Kabel dabei.
Gerade der Adapter aus Aluminium hat einen Schönheitsfehler: Die Seitenbohrungen sind für Schrauben mit feiner Gewinde, so dass ein schraubenloser Einbau in vielen Gehäusen (z.B. Lian Li) nicht möglich ist. Die Rändelschrauben haben grobere Gewinde. Samsung sollte auf solche Details achten.

Ansonsten bin ich mit dem Produkt sehr zu frieden. Leute, die das Laufwerk für Desktop erwerben wollen, sollen lieber die Bulk-Variante erwerben und 2.5->3.5Zoll-Adapter bei einem anderen Hersteller erwerben. Die Software erhält man direkt bei Samsung.
Kommentar Kommentare (3) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Nov 24, 2013 10:47 AM CET


Teekampagne Darjeeling-Grüntee - milder Biotee (kbA), perfekt für Eistee, 500g, Finest Tippy Golden Flowery Orange Pekoe (FTGFOP1)
Teekampagne Darjeeling-Grüntee - milder Biotee (kbA), perfekt für Eistee, 500g, Finest Tippy Golden Flowery Orange Pekoe (FTGFOP1)
Wird angeboten von Teekampagne
Preis: EUR 15,50

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Guter Geschmack - viele Stengeln, 8. November 2013
Verified Purchase(What is this?)
Ich bein schon seit einigen Jahren ein Tee-Trinker. Ich bereite den grünen Tee immer mit 80°C heißem Wasser und lasse drei Minuten ziehen.
Dieser Tee schmeckt nicht zu mild (hat etwas Säure) und auch nicht bitter. Geschmacklich fehlt mir allerdings etwas an Volumen, insbesondere im Abgang (kommt weitem nicht an Spitzentees aus Japan oder Korea). Dafür ist der Tee ja auch sehr günstig und hat im Öko-Test gut abgeschnitten.
Ich bin mir nicht sicher, ob es Absicht des Herstellers ist, so viele Stengeln in den Tee rein zu tun. Normalerweise ist das ein Anzeichen für maschinelle Lese und somit schlechte Qualität. Selbst in Tees, wo vom Hersteller angegeben wurde, dass dieser maschnell geerntet worden ist, habe ich nicht so viele Stengeln gesehen wie bei diesem (Als Beweis werde ich ein Foto einfügen).
Kommentar Kommentar | Kommentar als Link


Philips HD 4685/90 Wasserkocher Essential / 2400 Watt / 1 Liter / Temperaturregelung / schwarz
Philips HD 4685/90 Wasserkocher Essential / 2400 Watt / 1 Liter / Temperaturregelung / schwarz

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen guter Wasserkocher - leider kurze Lebenszeit, 14. Oktober 2013
Verified Purchase(What is this?)
Mit dem Wasserkocher war ich lange Zeit sehr zu frieden. Kocht das Wasser bzw. erhitzt das Wasser auf die voreingestellte Temperatur sehr leise und man kann sehr leicht gießen. Auch Design war sehr ansprechend. Ich dachte, ich habe endlich einen guten Wasserkocher für die Tee-Zubereitung gefunden. Nach < 3 Jahren nun ist der Wasserkocher kaputt. Er ist nicht etwa undicht geworden, wie viele Rezensenten hier monieren sondern er brummt und geht nicht an.

So ein Küchchengerät ist kein Computer oder Smartphone - man erwartet eine relativ lange Lebensdauer weil so viel Technik ist ja schließlich auch nicht verbaut. Da scheinbar nicht nur ich mit dem Wasserkocher Problem habe, sondern viele andere Benutzer, vermute ich mal, dass der Hersteller bewußt in Kauf nimmt, dass manche Teile nicht langlebig sind. Das mag für den Hersteller paar Euros in der Herstellung billiger sein, führt aber sicher zu keiner Bindung der Kunden an die Marke.
Mein nächstes Gerät wird von wohl ein Siemens.


Die Tränen meiner Seele (ABCteam-Taschenbücher - Brunnen)
Die Tränen meiner Seele (ABCteam-Taschenbücher - Brunnen)
von Hee
  Taschenbuch
Preis: EUR 8,95

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Spannende Autobiographie, 5. Oktober 2013
Verified Purchase(What is this?)
Das Buch ist eine Autobiographie einer nordkoreanischen Agentin, die von dem nordkoreanischen Geheimdienst ausgesucht, ausgebildet und schließlich für einen Terroranschlag ausgewählt wurde. Sie wurde beauftragt mit ihrem Komplizen eine Bombe in ein südkoreanisches Flugzeug zu schmuggeln um die Olympischen Spiele 1988 in Seoul zu sabotieren. Der Anschlag gelang und dabei kamen 115 Menschen ums Leben. Sie wurde nach einem fehlgeschlagenen Selbstmordversuch von den Sicherheitskräften gefasst, später nach Südkorea ausgeliefert und von dortigen Geheimdiensleuten verhört. Was Sie aber dann erlebte, war alles anderes als was sie in ihrer Ausbildung gelernt hatte...

Die Stärke dieser Autobiographie ist vielleicht auch gleichzeitig die Schwäche. Die sehr detailverliebte Autorin Kim Hyun-hee schreibt sehr viele Einzelheiten aus ihrer Erinnerung, so dass manche Leser das Gefühl haben, sie könne so viele Einzelheiten doch gar nicht eingeprägt haben oder einige Leser finden einige Ungereimtheiten. Aber insgesamt fand ich das Buch sehr ehrlich und spannend geschrieben. Vor allem hat mich die späte Einsicht der Autorin fasziniert.
Das Buch ist ein weiterer Puzzleteil über ein Land, über das man sehr wenig weiß, weil es so abgeschottet ist. Nicht nur wir wissen wenig von dem Land Nordkorea, sondern die Nordkoreaner wissen fast gar nichts, was außerhalb ihres Landes vor sich geht.

Einige US-kritische Leser meinten, dass das Buch reine Erfindung sei. Diese Leute sollten einmal die Mühe machen und recherchieren, was Nordkorea an Terrorakte an Südkoreanern verübt haben. Dann werden sie auch verstehen, in welchem Dilemma Südkorea steckt: Das Land muss auf solche Terrorakte reagieren - kann aber nicht soweit gehen, dass wieder ein Krieg ausbricht, wo das Land dann nur zu verlieren hätte. Die amtierende südkoreanische Präsidentin Park hat ihre Mutter durch einen Terroranschlag eines nordkoreanischen Agenten verloren. Sie hat sicher genügend Grund die nordkorenische Führung zu hassen aber gleichzeitig trägt sie Verantwortung für über 50 Mio. Menschen in Süd-Korea und vielleicht auch für die Tränen und für den Schweiß vieler Menschen der vergangenen sechs Jahrzehnten.
Das Buch gibt mir auf jeden Fall etwas Hoffnung, dass selbst ein extrem manipulierter Mensch mit Bedacht und Mühe zur vernünftigen Einsicht geführt werden kann. Das allerdings wird für die fast 25 Mio. Menschen im Norden nicht einfach - so lange das Land so abgeschottet ist.


Seite: 1 | 2 | 3