summersale2015 Hier klicken Jetzt Mitglied werden Liebeserklärung Cloud Drive Photos Learn More wenko Fire HD 6 Shop Kindle Artist Spotlight SummerSale
Profil für Anne M. Schüller > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Anne M. Schüller
Top-Rezensenten Rang: 27.743
Hilfreiche Bewertungen: 131

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Anne M. Schüller "Anne M. Schüller" (München Germany)
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
Vertrauen im Verkauf: In 5 Schritten zum glaubwürdigen Verkäufer (Whitebooks)
Vertrauen im Verkauf: In 5 Schritten zum glaubwürdigen Verkäufer (Whitebooks)
von Lars Schäfer
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 19,90

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Rücksichtslose Verkäufer haben ausgedient..., 17. August 2015
Es gibt immer mehr Verkäufer, die ihren Beruf ernst nehmen und den Kunden vertrauens- und glaubwürdig entgegentreten - Gottseidank. Leider werden sie in Sippenhaft genommen und leiden unter dem schlechten Ruf, den diese Berufsgruppe durch schwarze Schafe erlitten hat.

Lars Schäfer schildert in seinem neuen Buch, wie dieses Misstrauen zustande kommt und zwar ohne ein Blatt vor den Mund zu nehmen. Was mir besonders gut gefällt, ist die Tatsache, dass er nicht nur das Verhalten dieser, wie er schätzt, 10% rücksichtslosen Verkäufer anprangert, sondern auch gleichzeitig mit klarem, prägnantem und unterhaltsamem Schreibstil Lösungen aufzeigt, wie Sie dem in 5 logisch strukturierten Schritten entgegenwirken können, damit Kunden wieder mit gutem Gefühl kaufen. Man merkt diesem Buch in jeder Zeile an, dass dem Autor dieses Thema sehr am Herzen liegt, was der inhaltlichen Qualität und der Lesbarkeit sehr zugute kommt.

Für mich eine Pflichtlektüre für jeden Verkäufer, egal welcher Branche.


Web oder stirb!: Erfolgreiche Unternehmenskommunikation in Zeiten des digitalen Wandels (Haufe Fachbuch)
Web oder stirb!: Erfolgreiche Unternehmenskommunikation in Zeiten des digitalen Wandels (Haufe Fachbuch)
von Kerstin Hoffmann
  Broschiert
Preis: EUR 29,95

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Unsere digitale Zukunft, 11. August 2015
Alles, was digitalisiert werden kann, wird digitalisiert (Carly Fiorina). Und alles, was vernetzt werden kann, wird miteinander vernetzt. Die digitale Transformation erfasst und nun vehement - in allen Lebens- und Arbeitsbereichen.

Da kommt das neue Buch von Kerstin Hoffmann gerade recht. Eindringlich und kompromisslos beschreibt die Kommunikations- und Strategieberaterin, warum es nun allerhöchste Zeit ist, sich des Themas intensiv anzunehmen bzw. dort, wo nötig, zu vertiefen.

Das Buch der Autorin und Bloggerin zeigt, wie integrierte Kommunikationsstrategien im digitalen Zeitalter funktionieren und wie Unternehmen im digitalen Wandel überleben. Dazu erhalten Sie zahlreiche Checklisten und fundierte Anregungen und Tipps.

Auf 240 Seiten ist das Buch in vier große Themenblöcke geteilt:

• Web oder Stirb - Anforderungen an die Kommunikation in digitalen Zeiten
• Verachtet mir die Klassik nicht – auf Kernkompetenzen aufbauen
• Grundlagen für integrierte Kommunikationsstrategien
• Contentstrategien und Contentmarketing in der Praxis

Das Buch richtet sich an Unternehmensentscheider genauso wie an Mitarbeiter aus den Bereichen Kommunikation, Marketing, PR, Social Media, Werbung und Vertrieb.


Schwarmdumm: So blöd sind wir nur gemeinsam
Schwarmdumm: So blöd sind wir nur gemeinsam
von Gunter Dueck
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 24,99

4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Warum ansich (zumeist) intelligente Mitarbeiter schwarmdumm werden, 30. April 2015
Dass sich im Management vieles ändern muss, ist nahezu jedem wohl klar. Unternehmen können in Zukunft nur noch dann überleben, wenn sie die Intelligenz und die volle Schaffenskraft von Toptalenten für sich gewinnen. Denn der Markt ist gnadenlos. Und die Kunden kennen kein Pardon. Deshalb sind Innovationen zunächst drinnen, im firmeninternen Zusammenspiel, dringendst vonnöten. Überholte Managementmoden und antiquierte Führungsmethoden müssen schnell über Bord. Die digitale Transformation, neue Arbeitsmodelle und die zuströmenden Digital Natives lassen den Unternehmen keine andere Wahl.

Genau in diese Wunde legt der Autor den Finger. In seiner unnachahmlichen Sprache, sehr detailliert und mit einer Fülle von Beispiel aus dem Firmenalltag führt Gunter Dueck seinen Lesern vor, warum die Unternehmen schwarmdumm sind und wohl auch schwarmdumm bleiben, wenn sich nichts Grundlegendes ändert.

Die fortschreitende Arbeitsverdichtung, Dauerbefehle von Oben, ständige Schulddiskussionen, Bereichsegoismen, die Sintflut festgezurrter Regelwerke, der Wachstumswahn als Utopiesyndrom, willkürlich gesetzte Zielvorgaben, Kontrollitis, Budgetstarre und Kennzahlenmanie sind nur einige Schlagworte von vielen. Fazit: Es ist das derzeit praktizierte Managementsystem, das ansich (zumeist) intelligente Menschen schwarmdumm werden lässt.

„Wenn Überlastete nur noch das Dringendste tun können, arbeiten sie absolut vordringlich an den Entschuldigungen für die Folgen ihrer Überlastung – die verlangt der Chef, und alles von Oben ist immer am dringendsten.“ Dies hat – neben schlechtem Betriebsklima und Burnout-Gefahr – vor allem Lug und Systembetrug zur Folge. Manipulationen sind an der Tagesordnung und ein Absicherungswettrüsten beginnt. Die Mitarbeiter arbeiten nicht mehr im Wollen, sondern für die Kontrollen.

Der Überstress lässt schließlich das Gute im Menschen zerbröseln, die Arbeit fühlt sich an wie ein Dauerkampf, Prozesse und Menschen verblöden, Innovationen sind in diesem Szenario gar nicht mehr möglich. Das Schlimmste aber: Der Kunde bleibt bei all dem auf der Strecke. Sich mit sich selbst beschäftigen steht auf dem Programm.

Dabei muss auch noch ständig überall gespart werden, doch das Management verpulvert einen Großteil aller Ressourcen mit dem Managen seiner selbst. „Man setzt sich zusammen und bastelt an einem Plan, der für den Chef gut aussieht.“ Und „der dumme Schwarm akzeptiert ohnmächtig den Weitermarsch ins Verhängnis,“ schreibt der Ex-IBM-Cheftechnologe.

Okay, wenn nicht so, wie aber dann? Leider bleibt Dueck – so, wie viele andere Autoren, die die aktuellen Zustände in den großen Unternehmen geißeln - die Antwort auf diese Frage im Wesentlichen schuldig. Wer aber keinen lohnenden Ausweg kennt, macht weiter wie immer. Und wer an dem Ast sägen soll, auf dem er sitzt, kommt sicher nicht in die Gänge. Leser, die an dieser Stelle nach ganz konkret gangbaren Wegen in die Zukunft suchen, kann ich mein Buch „Das Touchpoint Unternehmen“ wärmstens empfehlen.


Top Seller: Was Spitzenverkäufer von der Hirnforschung lernen können (Haufe Fachbuch)
Top Seller: Was Spitzenverkäufer von der Hirnforschung lernen können (Haufe Fachbuch)
von Hans-Georg Häusel
  Broschiert
Preis: EUR 19,95

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Endlich!!, 22. April 2015
Schon von Anfang an bin ich Fan von Hans-Georg Häusel und seiner limbischen Typologie. Wer wissen will, wie Menschen „ticken“, kommt damit sehr weit. Nun hat er endlich ein Buch für Verkäufer geschrieben. Und das ist gut! Denn nur, wer wirklich versteht, wie sowohl das eigene Gehirn als auch das der Kunden funktioniert, kann erfolgreich verkaufen.

Auf 200 Seiten und in 12 Kapiteln behandelt er diese Themen:

• Umdenken: Wie das Gehirn Ihres Kunden wirklich funktioniert
• Sich selbst erkennen: So bringen Sie Ihr Unbewusstes auf Erfolgskurs
• Zielen: So verkaufen Sie direkt ins Herz Ihrer Kunden
• Interesse wecken: So bekommen Sie einen Termin beim Chef
• Den Kontext managen: So schaffen Sie ein verkaufsstarkes Umfeld
• Spiegelneuronen aktivieren: So verbessern Sie Ihre Körpersprache
• Eine Kundenbeziehung aufbauen: So schaffen Sie Vertrauen
• Kaufmotive erkennen: So erfahren Sie, was Ihr Kunde wirklich will
• Emotionales Verkaufen: So schaffen Sie Wert im Gehirn Ihres Kunden
• Brain-Pricing: So halten Sie Ihren Verkaufspreis hoch
• Verhandeln: So kommen Sie zum Abschluss
• In Erinnerung bleiben So sichern Sie sich einen Logenplatz

Das Buch ist ein Muss für jeden Vertriebler und für alle im aktiven Verkauf.


Brand New: Was starke Marken heute wirklich brauchen
Brand New: Was starke Marken heute wirklich brauchen
von Jon Christoph Berndt
  Broschiert
Preis: EUR 19,99

5.0 von 5 Sternen Lesespaß pur, 15. März 2015
Da ist den beiden Autoren ein Volltreffer gelungen. In Plauderton und pfiffiger Sprache erklären sie uns die allseits bekannten Marken auf eine Weise, die wirklich jeder versteht. Insofern ist Brand New fast so etwas wie ein Geschichtenbuch über Consumer-Marken sowie Unternehmen und Menschen, die zu Marken wurden.

Über 120 Marken werden auf 200 Seiten besprochen. Bekannte Werbesprüche werden zerfetzt – oder in den Himmel gelobt. Und ganz nebenbei erfahren wir eine Menge Wissenswertes über die Do’s und Dont’s einer guten Markenführung, und warum was funktioniert - oder auch nicht.

Das Buch ist in drei große Kapitel geteilt:

Verstehen: Menschen, Märkte, Marken
Machen: Markenbildungsbausteine
Leben: Wollen, Wissen, Wirken

Neben den Kunden erhalten auch die Mitarbeiter als Markenbotschafter ausreichend Platz. Heutzutage kann ja jeder Beschäftigte zu einem Fürsprecher und Meinungsmacher für die unternehmerische Sache werden. Als ‚Corporate Evangelist‘ kann er die Arbeitgebermarke stärken, wo es nur geht. Und dies mit einer Glaubwürdigkeit, die jede offizielle Verlautbarung übersteigt.

Schon längst wird das zweifelhafte Innenleben eines Anbieters ja auch durch kollektive Nichtkäufe bestraft. Und die besten Bewerber kehren reputationsschwachen Firmen den Rücken, noch ehe es zu einer ersten Annäherung kommt. Denn bevor man hört, was ein Unternehmen selbst über sich sagt, lauscht man denen, die aus erster Hand berichten.


Das Ich-will-mehr-Prinzip: Auf dem Weg zu einer neuen Leistungskultur
Das Ich-will-mehr-Prinzip: Auf dem Weg zu einer neuen Leistungskultur
von Roswitha A. van der Markt
  Taschenbuch
Preis: EUR 34,95

5.0 von 5 Sternen Leistungskultur im Wandel, 22. September 2014
Was sind die Erfolgsfaktoren für Unternehmen und für den Einzelnen in unserer neuen Arbeitswelt? Wie kommen wir zu einer neuen Leistungskultur? Und wie schaffen wir es als Individuum, leistungsfähig zu sein und zu bleiben – ohne dabei unser Leben aus dem Auge zu verlieren? Mit diesen Kernfragen beschäftigt sich dieses Buch.

Im ersten Teil beschreibt die Autorin zunächst, wie die alte Leistungskultur aussieht, wie sie entstand, wie sie wirkt und warum sie schon längst nicht mehr zeitgemäß ist.

Im zweiten Teil geht es dann um die neue Leistungskultur. Erörtert wird, warum und wie man heute Leistung neu denken kann und muss. Deutlich wird auch, dass die neue Generation der Mitarbeiter Erfolg nicht mehr nur über den Beruf definiert. Sie will auch Erfolg im Leben.

Im dritten Teil wird schließlich beschrieben, welche Rahmenbedingungen von nun an nötig sind, damit Mitarbeiter wirksam leisten und Führungskräfte wirksam führen können. Neue Formen und Instrumente der Unternehmensführung sind dabei gefordert, denn Personalentwicklung und Karriereplanung verändern sich paradigmatisch.

Viele Beispiele aus ihrer Coaching-Praxis und Episoden aus dem eigenen Leben der Autorin machen das Buch plakativ.


Die stärkste Marke sind Sie selbst! - Das Human Branding Praxisbuch
Die stärkste Marke sind Sie selbst! - Das Human Branding Praxisbuch
von Jon Christoph Berndt®
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 17,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mensch Marke!, 29. Juli 2014
Stadt, Land, Institutionen, Produkte, Services und natürlich auch Menschen: Alles hat das Potenzial, Marke zu sein – selbst eine Privatperson. Menschen, die zu einer Marke werden, können heutzutage mehr verdienen als Großunternehmen. Wer eine positive Reputation hat und einen Expertenstatus besitzt, macht schneller Karriere und schafft es in die Medien. Und Bosse, die negativ wahrgenommen werden, können Reputation, Umsatz und Aktienkurs ihrer Firma auf Dauer versemmeln.

Human Branding – wie also aus einem Menschen eine Markenpersönlichkeit wird – beruht auf den gleichen Gesetzen, die auch für den Aufbau klassischer Marken gelten. Jon Christoph Berndt macht seine Leser mit diesen Gesetzen vertraut und stellt Markenbaupläne vor, an denen man sich zwecks Aufbau seiner eigenen Persönlichkeitsmarke orientieren kann.

Dabei beschreibt er die 10 wichtigsten Erfolgsfaktoren für Human Branding:

Fokus
Wettbewerb
Einzigartigkeit
Relevanz
Qualität
Echtheit
Wiedererkennung
Klappern
Kontinuität
Netzwerk

Das Buch ist als Arbeitsbuch konzipiert. Es hilft Ihnen dabei, Ihr Profil zu schärfen, ihre Einzigartigkeit auf den Punkt zu bringen und sich nach außen klar zu positionieren. So werden Sie beruflich wie auch privat garantiert besser gesehen – und haben mehr Erfolg!


Einstellungssache: Personalgewinnung mit Frechmut und Können: Frische Ideen für Personalmarketing und Employer Branding
Einstellungssache: Personalgewinnung mit Frechmut und Können: Frische Ideen für Personalmarketing und Employer Branding
von Jörg Buckmann
  Taschenbuch
Preis: EUR 34,99

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Vorzeige-Personaler, der sein Schatzkästchen öffnet, 10. Juni 2014
Langsam müssen sich die Personaler wirklich was einfallen lassen. Stellenanzeigen, die noch genauso aussehen wie vor fünfzig Jahren, der Einheitsbrei vergleichbarer Texte, das floskelhafte Geschwafel und die Bilderdatenbank-Menschen in den HR-Broschüren locken bald niemanden mehr. Arbeitgeber befinden sich heutzutage in einem Attraktivitätswettbewerb. Vakanzen müssen kunstfertig verkauft und Kandidaten wie Kunden angesprochen werden. Parallel dazu müssen althergebrachte Abläufe infrage gestellt und interne Prozesse überarbeitet werden, damit die Bewerber sich auch tatsächlich umworben fühlen. Um diese Themen und mehr geht es in diesem wichtigen Buch, zu dem Jörg Buckmann eine Reihe von Mitautoren gefunden hat, die sein Werk perfekt ergänzen.


Ärmel hoch! - Die 20 schwierigsten Führungsthemen und wie Top-Führungskräfte sie anpacken
Ärmel hoch! - Die 20 schwierigsten Führungsthemen und wie Top-Führungskräfte sie anpacken
von Gudrun Happich
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 24,95

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen 20 wertvolle Tipps, 17. März 2014
Wenn es um das Thema Führen geht, ist eines wohl klar: Wir stecken mitten drin in einem massiven Umbruchprozess am Arbeitsmarkt. Führen wird immer komplexer – und auch immer anspruchsvoller.

Doch die meisten Unternehmen sind nach wie vor in Topdown-Hierarchien zugange und mit „Command & Control“ reichlich beschäftigt. Eine solche Führungswelt ist vor allem den Digital Natives, also allen ab 1980 geborenen, ziemlich fremd.

Digital Natives wachsen nun langsam in Führungspositionen hinein. Und sie wurden – genauso wenig wie ihre älteren Kollegen – ausreichend darauf vorbereitet. Während nämlich eine Fachausbildung Jahre dauert, haben viele das Führen in einem Wochenend-Crashkurs „gelernt“.

Da kommt das 208-Seiten-Buch von Gudrun Happich gerade recht. Es beschäftigt sich mit 20 der schwierigsten Führungssituationen und zeigt detailliert, wie Führungskräfte diese bewältigen können.

Die vier Hauptkapitel:

• Metamorphose zur Führungskraft
• Zwischen Team und Chefetage
• Typen, Strategien und Fallen
• Praktische Anwendungen

Unter anderem macht die Autorin deutlich, dass die Erwartungen an eine Führungskraft und ihre Vorgehensweisen im mittleren und im Top-Management völlig verschieden sind: hier pragmatisch, dort politisch. Vor allem die politischen Anteile, die so viel Zeit, Energie und Ressourcen verzehren, werden von Aufsteigern stark unterschätzt.


Das schlagfertige Unternehmen: Schnell und offen kommunizieren (PR Praxis)
Das schlagfertige Unternehmen: Schnell und offen kommunizieren (PR Praxis)
von Martina Schäfer
  Broschiert
Preis: EUR 29,99

5.0 von 5 Sternen Die perfekte Pressearbeit: Frau Schäfer hilft, 14. Juni 2013
Sei wirklich gut und bringe die Leute dazu, dies vehement weiterzutragen." So lautet das neue Businessmantra. Denn den vollmundigen Werbeversprechen der Anbieter glaubt bald niemand mehr. Neben persönlichen Empfehlungen aus dem eigenen Umfeld und Mundpropaganda im Web kommen auch die Medien als Multiplikatoren in Frage. Journalisten sind mächtige Beeinflusser, im Negativen, ja, aber insbesondere auch im Positiven.

Pressearbeit ist also überaus wichtig. Und sie zu beherrschen ist eine Kunst. Wie Unternehmen ihre Kommunikationsstrategie umsetzen können und wie sie ihre Pressearbeit erfolgreich gestalten, zeigt Martina Schäfer in diesem klasse gemachten Kommunikations-Ratgeber auf 260 Seiten.

Vom Kontakt zur Presse über Informationsmaterialien und Geschäftsberichte bis hin zu Social Media - im Buch erfahren Unternehmen, wie Pressearbeit heute funktioniert. Wichtig ist der Autorin dabei: Die Einstellung zu Kommunikation muss genauso stimmen wie der Informationsfluss. Denn nur dann kann sich ein Unternehmen schnell und offen nach außen präsentieren. Viele hilfreiche Tipps und Checklisten unterstützen den Leser dabei.


Seite: 1 | 2