Profil für M. Motzkopf > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von M. Motzkopf
Top-Rezensenten Rang: 15.490
Hilfreiche Bewertungen: 492

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
M. Motzkopf

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4
pixel
Pioneer BDP-450 3D-Blu-ray-Player (HDMI, DLNA 1.5 Streaming Client, Control App., Aluminium Front, WLAN-ready, Front-USB) schwarz
Pioneer BDP-450 3D-Blu-ray-Player (HDMI, DLNA 1.5 Streaming Client, Control App., Aluminium Front, WLAN-ready, Front-USB) schwarz
Preis: EUR 213,99

2.0 von 5 Sternen Und er brummt..., 12. Dezember 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich gehöre in der Regel zu denjenigen, die eine Ware kaufen und sie behalten. Wenn ich tatsächlich von dem Widerrufsrecht gebrauch mache, dann nicht ohne Grund. Bei dem Pioneer BDP-450 habe ich leider einen triftigen Grund gefunden.

Die Anschaffung war nötig, weil ich vor 1,5 Jahren einen Philips-Player kaufte, der in regelmäßigen Abständen abstürzt, so dass man den gut verbauten Netzstecker ziehen muss. Laut amazon und Philips sollte ich doch bitte diverse Firmwares ausprobieren und auf neue Firmwares warten. Nun ging der zurück - bevor die Garantie abläuft - und ein Neuer musste her.

Was erwarte ich von einem Player?: er muss zuverlässig sein (anders als der Philips), muss eine gute Bild- und Tonwiedergabe besitzen (auch wenn ich hier keine gehobenen Ansprüche habe), sollte leise im Betrieb und nicht träge in der Bedienung sein und muss zudem neben seinen Eigenschaften als Blue-Ray-Player einen CD-Spieler ersetzen, sollte also eine vernünftige Anzeige (Track!) und wennmöglich auch einige Tasten am Gerät besitzen.

Was die Tasten am Gerät angeht, so floppt auch der Pioneer: einzig Power, Start, Stop und Laufwerk öffnen. 4 Tasten, das ist mager, aber heute offensichtlich leider Standard. Keine Überaschung, davon wusste ich.
Ansonsten: Top Gerät! Die Verarbeitung ist, soweit beurteilbar, deutlich hochwertiger als bei Billigprodukten, die Bildqualität ist gut, CDs spielt er zuverlässig und gut ab, auch die Bedienung war erfreulich flot und kein Stück träge.

Warum dann nur 2 Sterne? Die erste Blue-Ray "Im August in Osage County" (danke an lovefilm!) lieferte ein deutlich hörbares, brummendes Geräusch - beim Einlesen und bei den ersten 30 Minuten (!) des Films. Das Menü und nach den 30 Minuten war der Player flüsterleise, aber bis dahin war es wirklich (und ich meine: wirklich!) eine Zumutung. Ganz offensichtlich ist dieses Brummen abhängig von der Position des Laserkopfes. Die Lautstärke ist dabei vergleichbar mit dem Spulen eines VHS Bandes in einem Videorecorder (damals...).
Da niemand anders diese Probleme zu haben scheint, scheint eine Serienstreuung vorzuliegen und ich habe wohl ein Montagsmodell erwischt... Wie auch immer. Der Player geht zurück. Schade drum!


Elmex Kariesschutz Zahnbürste Kurzkopf Mittel, 4er Pack
Elmex Kariesschutz Zahnbürste Kurzkopf Mittel, 4er Pack
Wird angeboten von diezahnbuerste
Preis: EUR 14,40

5.0 von 5 Sternen Bis in die letzte Ecke, 23. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ja, Zahnbürste eben, gelle? ABER: Ich mag den kurzen Kopf der Elmex, denn mit diesem lässt sich wesentlich gezielter putzen: Auch die hinteren Weisheitszähne lassen sich problemlos schrubben. Auch mein Zahnarzt ist begeistert und bestätigt: Die "großen" Putzflächen der herkömmlichen Zahnbürsten sind nicht zu empfehlen. Halten bei mir einen Monat pro Bürste, also absolut in der Norm. Alles bestens!


Sony SAL1650 F2,8 DT SSM 16-50mm Weitwinkel-Zoom-Objektiv, schwarz
Sony SAL1650 F2,8 DT SSM 16-50mm Weitwinkel-Zoom-Objektiv, schwarz
Preis: EUR 539,00

5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Traumhaft, 23. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Profis können hier besser als ich bewerten, wie es um die Optischen Eigenschaften dieses Objektivs bestellt ist. Ich bin absoluter Hobbyfotograph und hatte bisher nur das Standardobjektiv (SAL 18-55mm) an meiner Sony Alpha 57. Damit war ich eigentlich auch ganz zufrieden, aber nach einem Jahr war etwas Geld übrig und was gibt es im Leben Wichtigeres als schöne Erinnerungsfotos?!

+ Mit dem neuen Objektiv gelingen vor allem auch im vollen Zoom (50mm) gute (=scharfe und lichtstarke) Fotos, die Schärfe im vollem Zoom empfinde ich (wahrscheinlich bedingt durch die Tiefenschärfe) als noch besser als bei dem Weitwinkel (16mm).
+ Mit 16mm ein besserer Weitwinkel als am Standardobjektiv, wichtig für mich, da 75% meiner Fotos in Räumen entstehen, wo nicht immer genügend Platz ist um die komplette Kaffeetafel samt Omas Hut mit Feder auf das Foto zu bekommen. Das neue Objektiv hilft dabei.
+ Bei Tageslicht holt das Objektiv noch ein wenig mehr Schärfe heraus, auch wenn hier der Unterschied zum Standard-SAL 18-55mm aus meiner Sicht marginal ist.
+ Die bessere Lichtstärke verbessert die Bilder in dunklen Bereichen (habe mir dafür aber noch eine Festbrennweite zugelegt, diese ist für lichtschwache Fotos noch besser geeignet).
+ Aber vor allem: Der Autofokus ist annähernd lautlos. Das ist vor allem für die vielen Videos, die wir mit der Sony Alpha machen, sehr von Vorteil. Das SAL 18-55mm hat hier hörbar gesurrt, nicht störend, aber auffällig.
+ Vor dem Kauf lange gegrübelt: Genügen 50mm? Meine Antwort: Ja! Wie geschrieben, entstehen 75% meiner Fotos im Haus, da genügen 50mm um unauffällig - also mit genügend Abstand - ein Portraitfoto von der sonst so schüchternen Oma zu machen. Draußen habe ich selten das Verlangen, Rehe auf dem gegenüberliegenden Berghang zu fotographieren - für Landschaftsfotographen mögen die 50mm also zu wenig sein, für mich Hobbyfotograph mit Schwerpunkt Mensch und Familie reicht es definitiv!

Insgesamt habe ich den Kauf nicht bereut: noch ein Stückchen schärfere und sattere Bilder und zudem deutlich (akustisch) bessere Videos bei einem absolut akzeptablen Preis.
Zu beachten ist, dass das Eigengewicht des Objektvs recht hoch ist und den Schwerpunkt deutlich nach vorn verlagert. Ursprünglich wollte ich mir ein Stativ kaufen, aber das nun sehr hohe Eigengewicht stellt hohe Anforderungen an ein solches, was wiederum den Preis eines geeigneten Stativs in die Höhe treibt.


Original Acer Tastatur / Keyboard (German) Aspire 1825PTZ Serie schwarz
Original Acer Tastatur / Keyboard (German) Aspire 1825PTZ Serie schwarz
Wird angeboten von sb-electronics
Preis: EUR 28,73

5.0 von 5 Sternen Wie neu, 23. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Eine neue Tastatur musste her, denn mein kleiner Sohn hatt mit nur wenigen Wasserspritzern einen Kurzschluss bei der alten Tastatur hervorgerufen. Mein erster Aus- und Einbau einer Notebooktastatur - ja, nicht ganz so schnell, aber eigentlich nicht weiter schwierig. YouTube hilft mit Beispielvideos. Nun sitzt die Tastatur, funktioniert und hat (noch) keine Fingerabdrücke. Prima! Aber vor allem: Günstig! Ich möchte nicht wissen, was der hiesige PC-Fachmann für Lohn kassiert hätte.


Nike Revolution Ext 555444-007 Herren Laufschuhe Grau (Cool Grey/Dark Grey-Wolf Grey-Volt) 44.5
Nike Revolution Ext 555444-007 Herren Laufschuhe Grau (Cool Grey/Dark Grey-Wolf Grey-Volt) 44.5
Wird angeboten von Sportsforless
Preis: EUR 34,95

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Wirkt nicht wie Nike, 23. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Schuh zu klein: in 44,5 bestellt (normalerweise 44 bis 45 bei anderen Schuhen).
Insgesamt wirkte der Schuh vom tragekomfort - soweit bei der falschen Größe beurteilbar - sehr unbequem, auch von der Verarbeitung wirkte er eher billig, was ich von Nike weniger gewohnt bin. So war die Sohle im Fersenbereich nicht planar und drückte etwas.


Nike Sweeper 599438-090 Herren niedrig Schwarz (Black/Anthracite-Anthracite-Black) 44
Nike Sweeper 599438-090 Herren niedrig Schwarz (Black/Anthracite-Anthracite-Black) 44
Wird angeboten von DHAUZER
Preis: EUR 79,33

2.0 von 5 Sternen Schick aber unbequem, 23. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ein sehr schicker Schuh, vor allem angezogen hat er optisch gut gefallen. Leider war er viel zu klein für mich (bestellt: 44, ich habe je nach Schuh 44 oder 45, auch in 45 wäre er wohl zu klein gewesen).
Was aber zudem störte: Hinten an der Ferse ist der Schuh sehr hart und unbequem. Natürlich betont dadurch, dass der Schuh zu klein war, aber ich denke auch wenn er passt, entsteht hier eine unbequeme Druckstelle. Schade. Auch die Sohle ist arg dünn, wie bei den meisten Sneakern üblich, aber bei mir darfs ruhig etwas mehr sein.


Philips BDP5500/12 3D Blu-ray-Player (Smart TV, Skype, DTS-HD MA, WiFi-N, DivX Plus HD, USB 2.0, Umwandlung 2D in 3D) schwarz
Philips BDP5500/12 3D Blu-ray-Player (Smart TV, Skype, DTS-HD MA, WiFi-N, DivX Plus HD, USB 2.0, Umwandlung 2D in 3D) schwarz

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Wissentlich defekter Artikel, 28. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Hallo,

ich las die Rezensionen, und wollte es nicht glauben: Ein Player, der ständig abstürzt? Na, der Fehler wird wohl behoben worden sein, immerhin ist der Player ja zum Verkauf angeboten, und ein seriöser Anbbieter bzw. Hersteller verkauft ja wohl keine defekten Artikel.

Gedacht, bestellt, entäuscht.

Der Player stürzt zuverlässig oft ab. Abhilfe schafft nur das ziehen des Netzsteckers, das bei mir gut versteckt hinter dem TV Schrank steckt. Wohl dem, der den Stecker direkt, jederzeit zum Ziehen bereit, neben der Couch in Grifflänge des Armes hat - was nur die wenigsten haben werden.

Also kurz: Der Artikel funktioniert nicht, und das unverschämte daran: Philips weiß davon! Siehe dazu etwa auch diesen Thread vom Philip-Support:
[...]
Also: Ein sonst guter Player
+ sehr gutes Resume-Play
+ gute Bildeigenschaften
+ nur wenig träge
+ relativ leise
+ gute Unterstützung über USB angeschlossene Platten - zügig und zuverlässig, mit leichten Einschränkungen auch NTFS (entgegen der Anleitung)

mit kleinen Schwächen
- keine Titelnummeranzeige
- keine SkipForward SkipBack Tasten am Player
- keine Lovefilm App
(Anmerkung zu Punkt 1 und 2 der Abwertung: Wenn man, so wie ich, den Player auch als CD-Player nutzen möchte, steht man bei dem heutigen Marktangebot ziemlich blöde dar: Die Player sind alle nur sehr mäßig als CD-Player an der Anlage zu nutzen. Der Grund bleibt mir verborgen. Offensichtlich sind zwei zusätzliche Tasten am Player und die Titelnummernanzeige ein Vermögen wert.)

...und trotzdem Schrott!


Samsung I8730 Galaxy Express Smartphone (11,4 cm (4,5 Zoll) Super AMOLED Touchscreen, Dual-Core, 1,2GHz, 5 Megapixel Kamera, 4GB interner Speicher, Android 4.1) weiß
Samsung I8730 Galaxy Express Smartphone (11,4 cm (4,5 Zoll) Super AMOLED Touchscreen, Dual-Core, 1,2GHz, 5 Megapixel Kamera, 4GB interner Speicher, Android 4.1) weiß

4.0 von 5 Sternen Zufrieden mit meinem ersten Smartphone, 12. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Lange Zeit war ich der Meinung, ich bräuchgte kein Smartphone. Nun war mein "alter Knochen" nach jahrelanger Treue kaputt gegangen - da habe ich den Umstieg gewagt.
Ich benötige mein Mobiltelefon hauptsächlich zum Telefonieren und SMS schreiben. Von den neuen Möglichkeiten eines Smartphones habe ich mir folgende Zusatzfeatures erhofft: Internet, zum Nachlesen von Öffnungszeiten etwa, Google Maps, auch zum Navigieren, ein "Notizzettel" und eine ordentliche Kalender-Funktion.

Sorge hatte ich vor allem, was die Akkulaufzeit angeht: Mein altes Handy hielt gerne eine Woche. Gelesen habe ich Fürchterliches: "Tägliches Aufladen von Smartphones nötig". Bitte was ist smart an einem Smartphone, wenn man es täglich laden muss?!

Dazu: Der Akku hält bei mir vier Tage durch. Energiesparmodus (Bildschirm dunkler und CPU regeln) ist eingeschaltet - ohne dass ich dadurch Beeinträchtigungen merke. Der Bildschirm ist hell genug und alles läuft flüssig. Zudem schalte ich W-Lan und mobile Daten nur ein, wenn ich sie tatsächlich benötige, entsprechende Widgets ermöglichen mir das sehr einfach. Ein Daueronline finde ich störend, zumal ich Werktags arbeite - und dann liegt mein Mobiltelefon eh ungenutzt in der Tasche. Was nützt es mir da, wenn es online ist?! Abends zum Schlafen schalte ich zudem den Flugmodus ein (wieder: Widget sei Dank) oder schalte es ganz ab, wenn ich die Weckfunktion nicht benötige.
Also: Mit dem Akku bin ich rundum zufrieden.

Und sonst?
Auch die Zusatzfeatures kann ich weitestgehend so nutzen, wie ich es mir vorgestellt hatte. Weitestgehend, aber es gibt mehrere Abers:
- Die integrierte Software von Samsung überzeugt mich nicht in allen Punkten. Der Kalender und die Notizbuch-App wurden schnell durch kostenlose Alternativen ersetzt. Wie von Samsung gewohnt ist die Software oft nicht ganz durchdacht und /oder ausgereift. Wer sich aber etwas in den Wust an Angeboten des PlayStores einliest, der wird schnell fündig.
- Google Navigation? Leider nicht so zuverlässig, wie erwartet. Von bisher sechs Navigationen hatte ich zwei Abstürze. Es handelt sich noch um die beta-Version, aber ich hatte einfach mehr erwartet. Zudem verbraucht das Smartphone bei der Naviogation sehr viel Strom. Auf Dauer wird es daher wohl eine kostenpflichtige Navigationssoftware werden, wenn google nicht bald nachliefert.
- Es gibt enorm viele Einstellömöglichkeiten und nicht alle Funktionen sind intuitiv zu finden. Gleichzeitig gibt es aber auch Dinge, die man nicht vernünftig einstellen kann, bzw., die man nicht nachvollziehen kann. Etwa das dauerhafte Einstellen des Standardwecktons (mir nicht möglich - andere WeckerApp dann geladen), Hintergrundprozesse, die Laufen, ohne dass man weiß, warum, oder aber das Wecken, wenn das Telefon ausgeschaltet ist (kann Samsung nicht, andere Smartphones können dies!).

Ansonsten: Rundum zufrieden. Ergänzend freue ich mich jeden Morgen, die Süddeutsche-Zeitung per App lesen zu können, auch an Orten, wo man gern allein ist...


Samsung UE46F6500 116 cm (46 Zoll) 3D-LED-Backlight-Fernseher, EEK A+ (Full HD, 400Hz CMR, DVB-T/C/S2, CI+, WLAN, Smart TV, HbbTV, Sprachsteuerung) schwarz/silber
Samsung UE46F6500 116 cm (46 Zoll) 3D-LED-Backlight-Fernseher, EEK A+ (Full HD, 400Hz CMR, DVB-T/C/S2, CI+, WLAN, Smart TV, HbbTV, Sprachsteuerung) schwarz/silber
Wird angeboten von Mediadeal
Preis: EUR 979,00

6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Insgesamt zufrieden - Software mangelhaft, 11. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Vorab: Es ist unser erster LCD-Fernseher. Vorher besaßen wir noch lange Zeit eine gute alte Röhre und sahen keinen Grund, auf einen Flachbildfernseher zu wechseln. Aber nachdem das Angebot an Inhalten im TV immer mehr nachlässt (Kabelfernsehen ist abbestellt, HD+ mit allen Restriktionen kommt mir sowieso nicht ins Haus!) und wir gern Video-On-Demand in HD nutzen wollen, lag nahe, dass auch wir einen neuen Fernseher gebrauchen könnten.
Kurz gemessen: 3 Meter Abstand von der Couch - also wurde es ein 46 Zöller.
Warum kein anderes Modell? Laut diverser Foreneinträge wird Micro-Dimming von den meisten Profis eh nicht genutzt da es zu aggressiv arbeitet und der Unterschied von 400Hz zu 600Hz ist marginal. Zudem ist der Preissprung zur 8*** Serie mit tatsächlich sichtbar besserem Bild enorm - für mich, der ich ab und an mal einen Film schaue, ist es das Geld nicht wert. Da kaufe ich lieber in drei Jahren von meinem gesparten Geld einen dann noch viel tolleren Fernseher.
Der erste Eindruck: Naja. Man muss mal wirklich an dieser Stelle eine Lanze für die gute alte Röhre brechen: In Punkto Kontrast kommt der neue nicht mal im Ansatz an meine alte Röhre ran. Je nach Quelle wirken die Bilder dort satter, auf dem neuen Samsung insgesamt schwammiger und greller. Also wurde viel mit den Einstellungen herumgespielt, und in der Tat: Die Standardeinstellungen sind meiner Ansicht nach schlecht.
Bei gutem HD Signal und BlueRay ist das Bild natürlich toll - und das ist es ja auch, worauf es ankommt. Insgesamt sind wir also eigentlich recht zufrieden. Auch der Sound hat uns positiv überrascht - dass aus einem so schmalen Gehäuse ein relativ satter Sound kommt, ist nett. Die angeschlossene Stereoanlage liefert dann den Rest.

ABER: Wir nutzen Video-On-Demand und damit die Apps von lovefilm und maxdome. Gern stürzen diese beim Starten ab. Auch das Aufrufen der Apps finde ich, für die heutige Zeit, sehr träge.
Angeschlossene Festplatten werden im Hintergrund indiziert, was elend lange dauert. Beispiel: Eine 6GB große Videodatei auf einer 600GB Festplatte (sonst nichts!) wird angeschlossen - bis das Video dann mal läuft vergeht über eine Minute, weil Samsung dauernd auf der Platte herumrödelt. Das nervt!
Fotos von Festplatte ansehen? Klar, wenn man zuviel Zeit hat! Da der Fernseher dauernd mit dem Indizieren im Hintergrund beschäftigt ist, dauert bei uns das Laden eines Bildes gerne Mal 30 Sekunden (6MB groß). Das ist nicht hinnehmbar.
Während der Nutzung von lovefilm Video-on-Demand (am Rande: Super Sache!) ist es nun auch schon drei Mal vorgekommen, dass mitten im Film die Internetverbindung weg war - weg, nicht schwach, sondern ganz futsch (lovefilm regelt sonst die Qualität runter, sollte das Signal kurzzeitig schwächeln). Der Verdacht auch hier: Softwarefehler von Samsung?
Das nur als kurzer Ausschnitt - von der schlechten PVR Funktion fange ich lieber jetzt nicht auch noch an - von der Software bin ich insgesamt sehr entäuscht. Es schneint, als sei die Software nicht ganz ausgereift. Schade, denn der Fernseher hat deutlich mehr Potential.

Also negativ:
- Kontrast
- Software
- Apps und ihre Bedienung
...wohlgemerkt nicht im Vergleich zu anderen LCD Modellen, denn es ist unser erstes und einziges Modell. Wir bemängeln dies nur aufgrund unserer Erfahrungen und Erwartungen.

Aber insgesamt sind wir zufrieden, ich würde ihn wieder kaufen, alleine deshalb, weil wir jetzt unabhängig vom Blödel-TV unser eigenes Programm mit Video-On-Demand gestalten können und uns dieser Fernseher mit seinen Apps dabei unterstützt. Ginge es aber nur um die Bildqualität meiner 1000 DVDs: Da gewinnt meine alte Röhre, und ist dabei zuverlässiger und schneller.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Dec 15, 2013 3:22 PM CET


Axe Smart Look Matt-Effect Wax, 3er Pack (3 x 75 ml)
Axe Smart Look Matt-Effect Wax, 3er Pack (3 x 75 ml)
Wird angeboten von SS-Beauty Salon
Preis: EUR 16,90

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Gel aus der Dose, 11. Dezember 2013
Smart-Look - aha. Solche Begriffsschöpfungen sollten ja schon abschrecken.
Zugegeben: Es ist Definitionssache. Aber ich verstehe unter Haarwax ein anderes Produkt. Die Axe Variante trägt diese Bezeichnung, ist aber etwa mit dem Haarwax von Fructis nicht einmal im Ansatz vergleichbar.
Hierbei handelt es sich meiner Ansicht nach um Haargel, nicht um Haarwax, der Halt ist eher schwach und hält nicht lang. Mit Fructis etwa modelliere ich morgend die Haare und es hält bis zum Abend, ohne jede Abstriche. Axe ist dazu nicht in der Lage. Zudem benötigt man weitaus mehr Masse zum modellieren, da der Wasseranteil weit größer ist als in anderen Waxen (eben wie bei einem Gel üblich).


Seite: 1 | 2 | 3 | 4