Profil für Krämer, Jens > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Krämer, Jens
Top-Rezensenten Rang: 4.895.084
Hilfreiche Bewertungen: 80

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Krämer, Jens (Dresden)
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3
pixel
Shake It Off
Shake It Off

5 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Ein musikalisches Vakuum, 31. August 2014
Rezension bezieht sich auf: Shake It Off (MP3-Download)
Als (ex) Swiftie bin ich von diesem musikalischen Tiefflug entsetzt. Bisher habe ich Taylor Swift als Künstlerin verehrt (s. meine Rezension zum 2LP-Album „Red“). Ich besitze alle offiziellen CD, DVD, Soundtracks, war zu Konzerten und kenne auch ihren Werdegang recht genau.
Doch was Tay hier in den letzten beiden Jahren (solange hat sie für diesen Schrott benötigt) geritten hat, ihr Singer/Songwriter-Talent einfach wegzuwerfen und in diese niveaulosen Gefilde der Popmusik abzutauchen, ist mir unklar. Dieses belanglose Geträller nervt, das Gezapple im Video und der lächerliche Auftritt kürzlich bei den MTV VMA 2014 sind einfach nur peinlich.
Okay, viele Kiddies finden den Song gut und die Kohle für die Downloads sprudelt ja auch schon kräftig. Einen ACM Award jedoch wird es in Nashville dafür nicht geben und an Faith Hill oder Shania Twain muß sie sich nun auch nicht mehr messen lassen, sondern an Katy Perry, J.Lo, Ke$ha … Aber auch da: Daumen nach unten.
Ich gehe davon aus, daß das gesamte Album „1989“ so klingt. Deshalb werde ich T.S. meine Gefolgschaft künftig verweigern und das am 27.10. erscheinende Werk erstmal nur ausleihen.
Kommentar Kommentare (3) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Apr 16, 2015 4:08 PM MEST


Red [Vinyl LP]
Red [Vinyl LP]

5.0 von 5 Sternen T-Swizzle - not only America's but also Germany's sweetheart, 28. Mai 2014
Rezension bezieht sich auf: Red [Vinyl LP] (Vinyl)
18 Monate nach Erscheinen des Albums bedarf es eigentlich keiner großen Rezension mehr. Trotzdem möchte ich es mit 5 Sternen würdigen. Tay weist hier Ihre stetige Entwicklung seit ihrem ersten Album 2006 nach, die mit einer Entfernung von der reinen Country-Schiene einhergeht. Was die meisten Swifties freut (ihre Fanschar ist wie die Verkaufszahlen v.a. außerhalb der Vereinigten Staaten stark gewachsen), wird schon mal in Hardcore-Country-Kreisen als Verrat eingeordnet.
Das vorliegende Album besticht durchweg durch eingängiges, jedoch brillantes Songwriting - eingeschlossen tolle Texte, welche es lohnt, selbst zu übersetzen anstelle es stümperhaften Webseiten zu überlassen. Mir gefallen am besten: State Of Grace", Holy Ground", The Lucky One", "All Too Well" und "Begin Again", jedoch fallen die anderen Tracks kaum ab. Interessant ist das Duett mit Gary Lightbody, welches durch das Co-writing von Lightbody und dem Produzenten Jacknife Lee natürlich mächtig nach Snow Patrol (Alternative mit einer Prise Folk) klingt. Spätestens mit dem phantastischen Red" Album hat Tay eines ihrer großen Vorbilder, Shania Twain, überholt.
Am meisten begeistert mich das Gesamtpaket Taylor Swift": kein Casting, mit unheimlichem Fleiß und Willen seit dem 12. Lebensjahr in die erste Liga gespielt, tolle Stimme, Top-Songwriting, spielt viele Instrumente, liefert auch noch perfekte Liveshows ab und glänzt überall mit sympathischen Auftritten ohne Star-Allüren.
Zur LP: In diesem Fall kann ich von keinem akustischen Mehrwert im Vergleich zur CD sprechen. Die Produktion ist ausgezeichnet. Beide Medien liefern ein ausgewogenes Klangbild, wobei ich auf Vinyl-Seite High-End-Technik zum Abspielen nutze. Mein Doppelalbum knistert zudem in den Pausen noch leise. Die Qualität einer deutschen Pressung der 80er Jahre wird heute ohnehin nicht mehr erreicht. Aber das Klappcover mit den Texten innen erfreut natürlich. Ich empfehle zusätzlich noch den Kauf der 2 CD Deluxe Edition wegen der schönen Bonustracks und der verschleiß- und nebengeräuschfreien Wiedergabe.


Kein Titel verfügbar

5.0 von 5 Sternen Exklusives Mouse Pad für Garbage Fans, 1. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Zum Motiv muß man nichts weiter sagen, es entspricht den eingestellten Bildern. Die Reproduktion der John Sutton Zeichnung finde ich sehr gelungen und bereitet mir als Shirley Fan beim Anschauen immer Freude.
Die Fläche des Pads ist relativ groß, das Material flexibel und bei einem Jahr Benutzung noch nicht gebrochen. Die Oberfläche des Pads ist ziemlich glatt und etwas diffus reflektierend, was evtl. bei manchen Mäusen zu Problemen führen könnte, bei meiner Logitech Nano Receiver Maus allerdings nicht.


Kalender 2014
Kalender 2014
von Taylor Swift
  Kalender

5.0 von 5 Sternen Attraktiver Kalender, 1. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Kalender 2014 (Kalender)
Natürlich werden sich diesen Kalender i.w. Swifties ins Zimmer hängen. Aber ich gebe insofern eine objektive Kaufempfehlung, als daß für meine Begriffe sehr schöne Fotos von Taylor ausgewählt wurden (kann man in der Vorschau gut sehen) und diese eine gute Druckqualität und Auflösung haben. Nicht zuletzt kann man das Produkt aufgrund des bereits begonnen Jahres auf Marketplace zu interessanten Preisen erwerben.


Flachkabel (Lightning auf USB, für iPhone 5, iPad mini, iPod touch 5G / nano 7G, zum Aufladen und Synchronisieren, 3 m) Violett
Flachkabel (Lightning auf USB, für iPhone 5, iPad mini, iPod touch 5G / nano 7G, zum Aufladen und Synchronisieren, 3 m) Violett

1.0 von 5 Sternen Nach wenigen Wochen defekt, 10. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich versuche häufig, sehr teure Markenprodukte (Akkus, Kabel, Netzteile, Ladegeräte) bei Bedarf preiswert zu substituieren.

In diesem Falle ging das bereits das zweite Mal ins Auge. Bei einem anderen Hersteller hatte ich nach 3 Wochen einen Kabelbruch und bei diesem Produkt löste sich der Stecker, welcher auch viel zu fest in der Buchse des iPhones saß, vom restlichen Kabel, also ab in die Mülltonne. Ansonsten ist noch anzumerken, daß das Kabel nicht zertifiziert ist und eine Fehlermeldung im iPhone produziert, es jedoch seinen Dienst bis dahin versah.


Samsung NP400B5C-A04DE 39,6 cm (15,6 Zoll) Notebook (Intel Core i5 3210M, 2,5GHz, 4GB RAM, 128GB HDD, Intel HD Graphics 4000, DVD, Windows 7 Professional) schwarz
Samsung NP400B5C-A04DE 39,6 cm (15,6 Zoll) Notebook (Intel Core i5 3210M, 2,5GHz, 4GB RAM, 128GB HDD, Intel HD Graphics 4000, DVD, Windows 7 Professional) schwarz

4.0 von 5 Sternen Sehr zuverlässiges und schnelles Notebook, 5. November 2013
Das Gerät wird leider hier bei Amazon als z.Zt. nicht verfügbar gemeldet und war bereits zu meinem Kaufzeitpunkt (Mitte August 2013) sehr schwierig aufzutreiben. Trotzdem möchte ich einige Anwendererfahrungen, keine hochtrabenden technischen Vergleiche, mitteilen:
Ich habe das Teil seinerzeit als Ersatz für mein HP dv5 1130eg für weniger als 800 EUR erworben. Die Durchschnittspreise am Markt verhießen ein ziemlich ungünstiges Preis/Leistungsverhältnis.
Die Verarbeitungsqualität bezeichne ich als gut. Alles macht einen stabilen, robusten Eindruck, nichts knarzt. Ebenfalls positiv ist der Fall-Sensor als Festplattenschutz (noch nicht getestet) und die spritzwassergeschützte Tastatur (unfreiwillig getestet) mit separatem Nummernblock. Die optische Wertigkeit empfinde ich als nicht so hoch wie beim HP, dafür ist es aber 300 g leichter. Das Betriebssystem Win7 Professional anstelle Win8 (bei neueren Samsung-Modellen) war für mich die bessere Wahl. Bis jetzt gab es noch nie einen Systemabsturz oder Treiberprobleme.
Zu den Eigenschaften:
Das größte Plus ist die tolle Arbeitsgeschwindigkeit, bedingt durch den Intel Core i5 gegenüber AMD Turion X2, aber auch durch die schnelle 128-GByte-SSD (7.200 rpm) mit kurzen Zugriffszeiten. Auch der Systemstart gelingt in wenigen Sekunden! Allerdings sollte man in Betracht ziehen, daß 128 GB unter Abzug der Systemressourcen und Programmdateien nicht viel Platz ist, wenn man z.B. noch eine separate Partition für sensible Daten einrichtet. Ein Lob an dieser Stelle für die sehr leise Arbeitsweise und niedrige Temperatur auch unter Last, z.B. beim Umrechnen von Videos. Da war mein HP immer langsam, laut und sehr heiß geworden.
Ich habe mich bewußt für ein entspiegeltes Display entschieden, um auch im Freien arbeiten zu können. Das war mit dem HP am Tage unmöglich gewesen. Allerdings ist das Samsung-Display der größte Schwachpunkt des Notebooks: es ist ziemlich kontrastarm und vor allem schon bei geringen Abweichungen vom idealen Betrachtungswinkel (horizontal und vertikal) werden Bilder, Videos extrem verfälscht dargestellt.
Weiterhin war für mich wichtig, 4 USB-Anschlüsse zur Verfügung zu haben (davon 2x USB 3.0). Zum Grafikchipsatz kann ich nicht viel schreiben, da ich keine Spiele getestet habe. Für meine Anwendungen also ok. Die Lautsprecher klingen nochmal deutlich bescheidener als beim HP. Außer den Bässen (das ist klar) fehlen hier auch die Höhen, aber halb so schlimm. Es geht ja nur um eine kurzes Kontrollhören von irgendwelchen Streams ;-)
Die WLAN-Karte funktioniert gut, die Empfindlichkeit ist mit der anderer Geräte in meinem Netzwerk vergleichbar. Die Schublade des DVD-Brenners macht zwar einen merkwürdig klapprigen Eindruck, aber ansonsten verrichtet dieser seine Arbeit incl. Fehlerkorrektur von CDs gut und relativ geräuscharm. Ich hoffe, daß er länger als beim HP hält (in 4 Jahren 3x ausgetauscht). Zur Akkulaufzeit kann ich keine verläßlichen Angaben machen, aber knapp 6 h bei Büroarbeit und ein wenig Surfen waren schon drin.
Last not least: Die mitgelieferte Software ist weitestgehend sinnfrei, entweder sie funktioniert nicht 100%ig oder läßt sich selbst mit Produkt-Key (MS Office) nicht aktivieren. Tipp: Deinstallieren, selbst kümmern. Ausnahme: OmniPass und der eingebaute Fingerabdruckscanner.

Fazit: Ich bin mit dem Notebook trotz einiger Schwächen insgesamt zufrieden und gebe eine klare Kaufempfehlung für diejenigen, die Büroanwendungen, Video- und Audiobearbeitungen u.ä. zügig und zuverlässig durchführen möchten.


Garbage - One Mile High... Live
Garbage - One Mile High... Live
DVD ~ Garbage
Preis: EUR 21,07

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Erste offizielle Live-DVD, 17. Juli 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Garbage - One Mile High... Live (DVD)
Als Garbage-Hardcore-Fan habe ich mich über diese Veröffentlichung gefreut. Ich habe schon einige Konzerte der Band - auch im Ausland - gesehen und besitze ein gutes Dutzend Video-Bootlegs vornehmlich aus den USA.

Meine Ausgabe ist in NTSC, die Bildqualität jedoch recht gut. Über die angeblich langweilige Kameraführung wurde schon geschrieben. Sicherlich gibt es aufregendere Live-DVDs, aber ständiger Kamerawechsel und rumgeflacker stören mich irgendwie auch. Der Mitschnitt ist für mich so akzeptabel. Es stimmt, daß das Publikum in großen Teilen reserviert wirkt, aber was kann die Band dafür? Ich kaufe mir keine DVD, um Amerikaner im Moshpit zu beobachten... Die Show ist absolut in Ordnung, ähnlich wie im Huxley's. Der Auftritt von Shirley und Band ist zwar gemessen an 2005 nicht mehr ganz so dynamisch, aber immer noch sehenswert. Die Setlist des Denver-Gigs ist prima, sogar "Big Bright World" wird perfomed. Das gab's weder in Berlin noch in Scheeßel. Mit der Tonqualität bin ich ebenfalls zufrieden (konnte nur Dolby Digital Stereo testen). Die Bonus Features sind recht nett ("The Making Of" sogar mit deutschen Untertiteln, welche während der Konzertansagen nicht aktivierbar sind), außerdem gibt es noch zwei Music Videos. Die Gesamtlänge ist mit knapp 2 Stunden Spielzeit ausreichend.

Insgesamt kann ich jedem Garbage-Sympathisanten den Kauf nur ans Herz legen, denn so viel Auswahl an Videomaterial in vernünftiger Qualität gibt's auch in den TV-Archiven nicht.


Grundig Music 50 Tragbares Radio (UKW/MW/KW-Tuner) chrome
Grundig Music 50 Tragbares Radio (UKW/MW/KW-Tuner) chrome
Wird angeboten von ToPa Trading

5.0 von 5 Sternen Positive Überraschung!, 14. November 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Wir fanden in unerer Ferienpension nur einen kleinen Flatscreen-TV mit 3 drei fest eingestellten Radiosendern vor und brauchten schnell ein UKW-Radio. Es sollte nicht sehr teuer, optimal im Klang und Empfang und obendrein noch klein sein. Eigentlich Eigenschaften, die sich mehr oder weniger ausschließen.
Um es kurz zu machen: Genau diese Anforderungen erfüllt das Gerät. Die vielen positiven Rezensionen haben meine Skepsis besiegt und mich zum Kauf bewogen. Gewicht und Abmessungen sind für den Strand und andere portable Einsätze geeignet, der Klang (natürlich nur Mono) ist für den Kleinen umwerfend. Kein Vergleich mit den Plastic-Nudeln oder Weltempfängern aus der Elektroabteilung des Supermarktes (Höhen klar, sogar ein bißchen Bass, kein Scheppern). Auch der Empfang ist durch die Teleskopantenne zufriedenstellend. Die Batterien halten eine ganze Weile, im Zimmer betreibt man das Gerät ja sowieso mit Netz.
Klare Kaufempfehlung!


Run for Cover
Run for Cover
Preis: EUR 18,29

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Mein Lieblingsalbum von Gary Moore, 7. Juni 2012
Rezension bezieht sich auf: Run for Cover (Audio CD)
Wer die späten Thin Lizzy und den Rock der 80er Jahre mag, kommt eigentlich an diesem Album nicht vorbei. Es rangiert bei mir noch vor "After The War" und "Wild Frontier". Dabei stört mich auch nicht, daß es doch recht kommerziell ausfällt und größere Blues-Ausflüge ausbleiben. Zur musikalischen Substanz wurde bereits von einigen Käufern auführlich Stellung genommen. Für mich gibt es eigentlich keinen schwachen Titel auf der original CD.
Da in einigen Rezensionen scharfe Kritik an der Soundqualität der remasterten Ausgabe geübt wurde, wähnte ich mich schlau, eine aus Altbeständen stammende originale CD von 1985 (Label: 10 Records Ltd.) zu kaufen. Aber: Das gleiche Dilemma. Schepperndes Schlagzeug, fehlende Bässe und sogar z.T. zischende Höhen sind das soundmäßige Ergebnis. Ich verwende eine relativ hochwertige Technics-Anlage mit gutem D/A-Wandler und da schmerzt sowas schon. Nun fehlen mir bei dieser alten Edition auch noch die Bonus-Tracks. Das nur zur Warnung für alle HiFi-Freaks. Wahrscheinlich muß man die Vinyl-Platte kaufen.


DNT IPdio Tune Internet-Radio (UKW-Tuner, W-LAN, SD-Kartenslot, USB 2.0) schwarz
DNT IPdio Tune Internet-Radio (UKW-Tuner, W-LAN, SD-Kartenslot, USB 2.0) schwarz
Preis: EUR 129,97

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Solides Internetradio, 11. März 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Nachdem bei mir ein viermal so teurer DENON DNP-720 gefloppt ist, habe ich mir neben meinem Muvid 715-2 das dnt-Gerät zugelegt. Das Fazit fällt positiv aus: als Internetradio zur Ergänzung der Hifi-Anlage durchaus geeignet, als Streamer für Audio-Dateien vom PC oder anderen Medien eher nicht.

positiv:
+ fairer Preis
+ 43er Rastermaß
+ absolut stabiler WLAN-Empfang
+ keine Internet-Aussetzer oder nachpuffern
+ relativ gute Klangqualität
+ Anzeige von Titel und Interpreten bei Internetsendern (falls die Sender dies unterstützen)
+ neben analogem auch digitaler Ausgang
+ Koaxanschluß für externe UKW-Antenne oder Kabel
+ Favoritensender lassen sich nach einer etwas umständlichen Registrierung gut über die Internetplattform Reciva managen, auch fehlende Sender können erfolgreich "nachgemeldet" werden

mehr oder weniger negativ:
- im Gegensatz zu anderen Nutzern finde ich die Optik nicht besonders wertig (v.a. die silbernen Bedienelemente nicht)
- Verbindungszeit zum Heimnetz relativ lang (> 30s, Muvid ca. 8s)
- Wiedergabe von Dateien von SD-Card, USB-Sticks oder UPNP-Servern funktioniert zwar, ist aber duch Anlage von Wiedergabelisten usw. unpraktisch (von anderen Nutzern schon ausführlich kritisiert)
- die rollierende Schrift im unteren Teil des Displays (Sender- und Titelinfos) ist zwar schön groß, läßt sich aber trotzdem nicht gut lesen
- insgesamt verwirrende Menüführung

Da die wichtigsten Gebrauchseigenschaften positiv sind und ein attraktiver Preis vorliegt, vergebe ich 4 Sterne und kann zum Kauf des Gerätes raten.

-


Seite: 1 | 2 | 3