ARRAY(0xa8b13e7c)
 
Profil für Buchmonsterchen > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Buchmonsterchen
Top-Rezensenten Rang: 271
Hilfreiche Bewertungen: 1345

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Buchmonsterchen "liebt Bücher"
(TOP 500 REZENSENT)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20
pixel
London Calling
London Calling
von Anja Marschall
  Broschiert
Preis: EUR 12,95

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen ein spannender Krimi..., 19. April 2014
Rezension bezieht sich auf: London Calling (Broschiert)
Katie ist Krankenschwester und lebt in einem muffigen Kellerapartment in London.
Luna, ihre Freundin, steht eines nachts vor der Tür. Sie ist pleite. Ihr Vermögen hatte sie von einem Banker anlegen lassen und dieser hat es veruntreut. Allerdings ist das nicht das größte Problem. Dieser Banker lag Tod in seinem Büro und Luna hat ihn vorher bedroht. Die Polizei sucht Luna nun, als seine Mörderin.
Katie und Luna versuchen auf eigen Faust den Mörder zu finden.
Die Charaktere in diesem Buch fand ich wunderbar. Eine Art weiblicher „ Sherlock Holmes“ und „ Dr. Watson“ in Form der chaotischen Luna und der Krankenschwester Katie, die nun versuchen auf eigene Faust den waren Mörder zu finden.
Luna, die etwas verrückte, flippige Freundin, die auch bei den Ermittlungen eher unkonventionelle Wege beschreitet und dazu die mit beiden Beinen auf dem Boden der Tatsachen stehende Katie. Diese beiden Figuren waren mir sehr sympathisch.
Besonders gefiel mir auch der Stil des Buches. Es ist wirklich spannend, aber die Autorin verzichtet auf ausschweifende blutige Details. Ich fand das Buch ist eindeutig ein Krimi mit einem britischen Einschlag- weibliche Ermittler a la „ Sherlock Holmes“.
In den Krimi und die Ermittlungsarbeit einbezogen wurde ein witziger, etwas schräger Humor, der sich vorwiegend durch die etwas chaotische Luna äußerte und der mich wirklich sehr gut unterhalten hat. Es machte aber auch Spaß während des Lesens mit zu ermitteln.
Auch ohne Kenntnis des ersten Bandes fand ich das Buch sehr gut lesbar.
Ein Stadtplan mit Tatorten usw. hätte den Roman perfekt gemacht. Aber von mir trotzdem vollste Leseempfehlung.


Vegetarisch mit Leidenschaft - Aus eigenem Garten
Vegetarisch mit Leidenschaft - Aus eigenem Garten
von Andi Schweiger
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 24,95

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine absolute Lese- und Nachkochempfehlung für Hobbyköche, tolle Geschenkidee für Gärtner und alle die gern gut essen wollen., 19. April 2014
Schon das erste Aufklappen des Buches war ein Erlebnis. Der Innenband ist mit kleinen Fotos gepflastert und wie bei einem Wimmelbild voller toller Details. Ein Tipp, das Buch nicht mit leerem Magen anschauen, da sind so leckere Abbildungen, dass einem schon beim Durchblättern das Wasser im Mund zusammenläuft.
Das Buch unterteilt sich dann in verschiedene Abschnitte. Anfangs kann der Leser eine Biographie des Autors lesen. Wie kam er eigentlich zum Kochen, wie verbindet er seine Kochleidenschaft mit dem Gärtnern und hat er auch noch andere Hobbys?
Es geht weiter im Lauf der Jahreszeiten: Frühling, Sommer, Herbst und Winter.
Saisonale Gemüse und Obstsorten werden verarbeitet.
Anhand einzelner Steckbriefe von Gemüsesorten und Obstsorten wird dem Leser und Hobbygärtner alles Wissenswerte vermittelt. Neben den „ inneren Werten“ der Sorten geht der Autor auch darauf ein, worauf man beim Einkauf achten sollte und wie die Sorten sich länger frisch halten.
Und dann das Highlight. Tolle Rezepte. Schritt für Schritt dargestellt. Ergänzt durch leckere Fotos des fertigen Gerichtes. Da zögert man eigentlich nicht lange, sondern eilt in den Garten oder Supermarkt und kocht das Gericht nach.
Ich fand die Vielfalt und die Kombinationsmöglichkeiten wirklich großartig und lecker.
Auch die Anrichtungsweise, da wird dem Spruch „ das Auge isst mit“ eine ganz neue Bedeutung verliehen. Das war wirklich total genial und ich finde dieses Kochbuch begeistert mit diesen tollen und leckeren vegetarischen Gerichten. Eine absolute Lese- und Nachkochempfehlung für Hobbyköche, tolle Geschenkidee für Gärtner und alle die gern gut essen wollen.


Benjamin Wood - Beastologe - Die Suche nach dem Phönix: Band 1
Benjamin Wood - Beastologe - Die Suche nach dem Phönix: Band 1
von Robin L. LaFevers
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 8,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen wunderschönes Kinderbuch, 19. April 2014
Benjamin lebt seit 3 Jahren seiner Gouvernante. Seine Eltern sind seit 1928 auf See verschollen und vermutlich tod. Dabei wollten sie ihn holen, wenn er 8 Jahre alt wird. Nun ist er schon 10. Doch ein Anwalt hat nun Neuigkeiten. Benjamin soll zu Verwandten. Phil A. Wood wird ihn aufnehmen.
Und genau damit beginnt ein neues, abenteuerliches Leben für Benjamin.
Das Buch besticht durch seine tolle Gestaltung. In dieser spannenden fantasievollen Geschichte für Kinder sind immer wieder schöne Bleistiftzeichnungen eingefügt, die den Text graphisch abbilden. Im Innenband des Umschlags gibt es Karten eines verwunschenen Reiches. Abenteuer und fast märchenhafte Wesen tauchen im Buch auf. Die Schrift war recht groß und kann so schon von geübten Erstlesern selbst gelesen werden und es eignet sich auch wunderbar zum Vorlesen.
Sehr gelungen auch das Glossar im Anhang des Buches, in dem einige Begriffe erklärt werden.
Eine Forscherfamilie, Abenteuer, ausgestorbene Tiere und Wundervolle fantastische Wesen.
Dieses Buch stellt den Beginn einer neuen Kinderbuchreihe da und wir waren vollkommen begeistert. Tolle fantastische Ideen, Spannung, Wundervolle Illustrationen und eine richtig geniale Geschichte.
Wir freuen uns auf weitere Abenteuer mit Benjamin.

Kindermeinung (8)
Das Buch fand ich ganz toll. Die Zeichnungen waren auch richtig schön. Das mit dem Gremlin, der ist ein bisschen böse, wegen dem Flugzeug, aber dann ist der nett. Das war dolle spannend. Auch mit dem Dodo, der ist ja schon ausgestorben, aber hier kann der auch reden. Das Buch hat mir richtig gut gefallen und ich freue mich auf noch mehr Bücher von dem. Ich gebe 10 Sterne.


Heartbreak-Family - Als ein anderer mir den Kopf verdrehte
Heartbreak-Family - Als ein anderer mir den Kopf verdrehte
von Deniz Selek
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 13,99

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen wundervolles Jugendbuch, 19. April 2014
Achtung, es ist schon Band 2 der Reihe.. evt Spoiler

Ken. Eigentlich ist er ja nun Jannah Bruder. Vor allem weil sie ja bald ein gemeinsames Geschwisterchen haben werden. Aber darf Jannah dann überhaupt noch für ihn schwärmen?
Im Türkeiurlaub lernt Jannah dann auch einen netten Jungen kennen. Sayan.
Und wie nun? Ken ist eifersüchtig. Kann das wirklich sein?
Ein wundervoller Roman. Das Buch schließt an den ersten Teil der Reihe um die " Heartbreak Family“ an.
Besonders gut gefallen hat mir, dass die Figuren schon wie lebensecht wirkten. Sympathisch und auch im Verhalten nachvollziehbar besonders für die Zielgruppe.
Da werden Themen behandelt, wie Patchwork Familie. Erste Liebe. Meine Kinder, deine Kinder, unser Kind. Das sind Dinge, die bei vielen Jugendlichen aktuell sind. Auch der Migrationshintergrund. Jannahs Mutter stammt aus der Türkei, ihr Vater ist Deutscher, die neue Familie stammt aus Afrika. Und dann ist die Mutter wieder schwanger.
Verwirrend? Nicht wirklich. Wobei ich empfehlen würde, auf jeden Fall das erste Buch vorweg zu lesen. Nicht nur um die Zusammenhänge zu verstehen, sondern auch um sich nicht um ein weiteres wunderbares Lesevergnügen zu bringen.
Mir hat hier besonders der erste Familienurlaub in die Türkei gefallen. Das Kennenlernen der türkischen Verwandtschaft. Die Beschreibungen dieses wundervollen Landes. Ein Buch, das sich locker und leicht liest, das begeistert durch sympathische Figuren und einen als Leser schmunzeln lässt. Kleiner Tipp an die künftigen Leser, allein das Inhaltsverzeichnis ist ein Highlight mit den witzigen Kapitalschriften. In einem angehängten Glossar werden türkische Begriffe ins deutsche übersetzt.
Ein gelungenes Buch, das die Zielgruppe Jugendliche komplett treffen wird, aber auch Erwachsene Leser begeistert. Ich freu mich auf weitere Bände.


Die Venus-Verschwörung
Die Venus-Verschwörung
von Jana Winschek
  Broschiert
Preis: EUR 9,95

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen perfekte Mischung aus erotischen Anteilen, schräger Liebesgeschichte und unterhaltsamen Frauenroman, 18. April 2014
Rezension bezieht sich auf: Die Venus-Verschwörung (Broschiert)
Achtung, das Buch ist erst ab mindestens 16 Jahren.

4 Frauen. Ein Ziel. Spaß haben. Natürlich mit Männern. Nachdem sie fast keine Erfahrung haben, betrogen wurden, oder einfach mal auf neue Ideen hoffen, gründen die 4 Freundinnen die „ Venus-Verschwörung“. Sex, Spaß, einfach der Lust nachgeben, keine Grenzen. Keine Liebe. Keine Gefühle.
Aber ob das gut geht?

Ich mag auch hier wieder die Gestaltung des Buches. Die Einteilung in Kapitel mit witzigen Überschriften, die schönen Zeichnungen am Kapitelanfang, allein die Optik in diesem Buch spricht mich sehr an.
Die Geschichte wird teilweise sehr bildhaft beschrieben. Witzige Ideen, etwas urige Beschreibungen sorgten dafür, dass ich mich wirklich gut unterhalten fühlte. Ich musste auch wirklich lachen hin und wieder. Es ist einfach die perfekte Mischung, aus Kribbeln bei den erotischen Szenen, witzigen Ideen, die mich lachen ließen, das Philosophieren von und über Männern. Und Überraschungen.
Die Sexszenen, die in einem erotischen Roman na klar nicht fehlen durften, fand ich gefühlvoll, erotisch und ansprechend geschrieben. Nicht zu detailliert, aber es sorgt durchaus für schönes Kopfkino.
Die 4 Frauen, ihre Charaktere, das war sehr gut dargestellt. Sie waren jeweils eigene Persönlichkeiten. Und was mich vollends überzeugt hat, es gelingt der Autorin dem Buch eine überraschende Wendung zu geben. Das war richtig gut und wirklich gelungen.
Es war die perfekte Mischung aus erotischen Anteilen, schräger Liebesgeschichte und unterhaltsamen Frauenroman.
Vollste Leseempfehlung.. ich hoffe auf eine Fortsetzung.


Liebe ist keine Primzahl
Liebe ist keine Primzahl
von Ulrike Renk
  Broschiert
Preis: EUR 14,95

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein fesselndes Jugendbuch, auch mit ein wenig Mathe, ein wenig Romantik und viel Trubel, 15. April 2014
Rezension bezieht sich auf: Liebe ist keine Primzahl (Broschiert)
2084 Tage. 50.016 Stunden, das sind 3000960 Minuten. Ohne ihre Mutter.
Zahlen sind ein fester Bestandteil im Leben der 14 jährigen Nessie. Ich fand das wirkt wie eine Art Anker für sie. Eine stabile Größe, die sich immer exakt bestimmen lässt, etwas konstantes, das sich nicht ändert, sondern strengen Regeln unterliegt. Ganz anders das reale Leben von Nessie.
Sie lebt zusammen mit ihrem Vater. Alle ihre Freunde denken, ihre Mutter sei Tod. Sogar ihre beste Freundin Kim hat Nessie in diesem Glaube gelassen.
Aber die Wirklichkeit sieht anders aus. Die Mutter lebt. Sie ist krank und wird in einer Klinik behandelt. Auch wenn Nessie das immer gern vergessen würde.
Als ihr Vater sich in Kims Mutter verliebt steht das Wort Patchwork Familie im Raum. Und wie soll Nessie das Geheimnis um ihre Mutter bewahren? Und um das Chaos perfekt zu machen, lernt sie noch einen Jungen kennen-Lucas.

Also, auch wenn ein potentieller Leser Mathe nicht unbedingt favorisiert, das Buch ist kein Roman über einen Mathefreak. Nessie zählt gern, denkt auch mal über Zahlen nach, aber das ist nicht der Hauptbestandteil der Geschichte.
Das Buch behandelt sensible Themen. Eine psychische Erkrankung der Mutter, die Scham das seinen Freunden erklären zu müssen. Patchwork Familie, ein Thema das höchst aktuell ist und das einige Jugendliche betreffen wird und durchaus interessant für sie ist. Und die erste Liebe. Die Romantik kommt auch darin vor, in diesem wirklich fesselnd geschriebenen Jugendbuch.
Für alle Musikfans werden immer wieder aktuelle Liedtexte im Text eingefügt, die sich in einer Übersicht auch am Ende des Buches finden. Eine Art Einladung zur passenden musikalischen Unterspielung beim Lesen des Buches.
Ich mag die Gestaltung dieser Bücher aus der Reihe „ Herzklopfen und Co“ des Verlages. Die Einteilung in Kapiteln mit witzigen Überschriften.
Ein fesselndes Jugendbuch, auch mit ein wenig Mathe, ein wenig Romantik und viel Trubel. Geht ein wenig in Tiefe, behandelt Themen, die schon ein wenig sensible sind, macht ein wenig nachdenklich und lässt sich richtig gut lesen.
Volle Leseempfehlung.


Der Krieg und das Mädchen
Der Krieg und das Mädchen
von Jürgen Seidel
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 16,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Anspruchsvolles Jugendbuch... der erste Weltkrieg, 15. April 2014
1914. Vor 100 Jahren brach der erste Weltkrieg aus. Auch in Deutschland herrschte eine fast euphorische Stimmung. Vor allem in den Schulen wurden die Jungen auf den Krieg eingestimmt und Vaterlandsliebe wurde hoch gehalten.
Das Buch beginnt im August 1914 und erzählt die Geschichte von Fritz, einem Gymnasiasten und Mila. Milas Vater war Franzose und das ist in dieser Zeit schon ein Hinweis, das ihr feindselig gegenüber getreten wird.
Fritz dagegen zweifelt an seiner Liebe zu Mila. Was sollen die merkwürdigen Gefühle, die er manchmal gegenüber einem Klassenkameraden verspürt. Es darf nicht sein.
Und dann bricht der Krieg aus und alles wird anders.
Das Buch handelt in dieser Zeit vor 100 Jahren. Es ist der Sommer, in dem der erste Weltkrieg ausbrach. Im Mittelpunkt steht eine Gruppe Jugendlicher, Gymnasiasten. Es geht eigentlich hier nicht so sehr um das Kriegsgeschehen, sondern mehr darum, wie sehr die Stimmung in der Bevölkerung für diesen Krieg war. Die Euphorie, die Begeisterung, das Ablehnen von Schwäche, Machtausüben, das wird anhand dieser jungen Leute sehr authentisch dem Leser vermittelt. Man spürt die Begeisterung einiger Figuren für den Krieg, den Kampf, die Möglichkeit ihre eigene Stärke zu demonstrieren.
Auch der Stil des Buches ist an diese Zeit damals angelehnt. Die Gespräche, die Beschreibungen, es kommt einem als Leser vor, sich auf eine Art Zeitreise zu begeben. Ich fand das Buch durchaus anspruchsvoll. Es ist zwar ein Jugendbuch, aber mit diesem Stil und dem Thema werden auch erwachsene Leseliebhaber von historischen Romanen durchaus begeistert sein.
Das Buch zeichnet sich durch starke Persönlichkeiten aus. Sheena, eine junge Frau aus guten Haus, die sich auflehnt gegen Konventionen und auch gegen den Krieg. Aber das ist etwas, was zu dieser Zeit nicht gut geheißen wurde.
Das Buch lebt von den Dialogen, zwischen Lehrern, Schülern und den beteiligten Figuren. Wie war der Krieg zu Hause, fern von der Front und den Kämpfen?
Sehr gelungen war auch der kurze Anhang am Ende des Buches, mit einer Zeittafel und einem kurzen Überblick über die wichtigsten Geschehnisse während des ersten Weltkrieges.


Sehnsucht ist ein Notfall: Roman
Sehnsucht ist ein Notfall: Roman
von Sabine Heinrich
  Broschiert
Preis: EUR 14,99

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Buch für Frauen, wunderschöne Geschichte, 14. April 2014
Rezension bezieht sich auf: Sehnsucht ist ein Notfall: Roman (Broschiert)
Die Geschichte war für mich eine Geschichte über Frauen von Frauen für Frauen. Eine Suche, eine Suche nach Leben. Das Leben wagen, einmal zumindest einfach nur raus, etwas verrücktes unternehmen, einen Traum leben. Auch wenn es schon spät ist, es ist aber vermutlich nie zu spät im Leben.

Die Geschichte 2 er Frauen. Die eine, hat ihr Leben mit einem Mann verbracht, den sie schon seit Jahrzehnten nicht mehr richtig zu lieben scheint. Nun fast am Ende ihres Lebens begibt sie sich nochmal auf ein Abenteuer. Wagt eine Veränderung, will sich noch einmal neu finden.

Die andere. Die Enkelin. Die biologische Uhr tickt. Was wenn sie sich für den falschen Mann im Leben entscheidet, trotz Kinderwunsch? Ihr Freund Johannes scheint die Uhr nicht zu hören, nicht hören zu wollen?

Tobias, verliebt, romantisch, nur ein Seitensprung, oder kann er die Liebe von Evas Leben werden?

Es sind schon ein klein wenig philosophische Fragen. Eine Suche nach dem Leben. Ich habe das Hörbuch gehört und muss sagen, dass die Erzählstimme der Autorin mir anfangs etwas zu schnell gesprochen hat. Im Lauf der Geschichte assoziierte ich ihre Stimme immer mehr mit Eva. Das war so das gefühl, als ob Eva mir auf einer Autofahrt ihre geschichte erzählte. Einziger Kritikpunkt, die vielen SMS.. die fand ich persönlich etwas zu viel.

Wunderschönes Buch, bei dem die Oma für mich die Lieblingsfigur war.


Deichmörder: Kriminalroman
Deichmörder: Kriminalroman
von Hendrik Berg
  Taschenbuch
Preis: EUR 8,99

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen spannender Lesegenuss, 14. April 2014
Rezension bezieht sich auf: Deichmörder: Kriminalroman (Taschenbuch)
Eva und Till. Sie leben in einem Haus in Kleebüll, ein kleiner Ort in Nordfriesland. Nachdem Eva in Berlin von einem Stalker verfolgt wurde, wollen die beiden hier einen Neuanfang wagen,. Doch wer ist der geheimnissvolle schwarze Mann, der immer wieder auftaucht? Und hat der Stalker Eva wirklich vergessen?

Das Buch fand ich absolut fesselnd zu lesen. Auch diese „ Geistererscheinungen“, die irgendwie mit dem Prolog und dem Ort Kleebüll in Verbindung zu stehen scheinen, das war wirklich gelungen. Spannend und gruselig, so eine Mischung kannte ich vorher nicht. Der Autor schafft es auf subtile Weise in mir Gänsehaut zu erzeugen. Allein dieser Stalker lässt einen schon Schauer über den Rücken laufen und dann in Verbindung mit den Geistererscheinungen.. uuhh super-Gänsehaut pur.

Diese ungute Gefühl im Nacken, die aufgestellten Härchen auf den Armen, der leichte Schauer beim Lesen… eine Art Geisterbahnfahrt beim Buchlesen. Cool.

Die Mischung aus Krimi, Mordfall, Stalking, das war schon spannend. Aber dann die Erscheinungen, das geheimnissvolle Medaillon- das war genial.

Dieses Verschwimmen der Realität mit Rückblenden in die Vergangenheit- richtig gruselig.

Eine absolut geniale Mischung aus leichten Grusel und spannendem Krimi. Vollste Leseempfehlung. Sorgt für schlaflose Lesenächte.


Blind Copy - Das bin nicht ich!
Blind Copy - Das bin nicht ich!
von Birgit Rabisch
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 19,80

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine emotionale Achterbahnfahrt der Gefühle, 14. April 2014
Sabine. Ende 40. Verheiratet, Kinderlos. Hirnforscherin.
Es ist der Tag an dem ihr Mentor, ihr väterlicher Freund Karl Färber, beerdigt werden soll. Es ist aber auch der Tag, an dem Karl Sabine einen Brief hinterlassen hat, den sie heute öffnen soll. Ein Brief, der ihr Leben komplett verändern wird.

Das Buch hat seinen ganz eigenen Stil. Es erzählt die Geschichte von Sabine. Nicht als ich – Erzähler, aber aus der Sicht von Sabine.
Immer wieder wird die Erzählung unterbrochen von Monologen, inneren Dialogen, die Sabine mit sich selbst führt.
Anfangs erinnert sie sich an ihre Familie, ihr Verhältnis zu Onkel Karl, die Wissbegier, die Neugier an der Wissenschaft, die dieser in ihr geweckt und gefördert hat.
Sie berichtet von ihrem Leben, dem beruflichen Werdegang, ihren Forschungen. Dann der Bruch in der Geschichte.
Wie eine Bombe platzt der Inhalt dieses Briefs in Sabines Leben und ändert alles.
Ich hatte als Leser schon recht früh Vermutungen und war nun wie Sabine gespannt, was in dem Brief stehen wurde. Für mich teilt der Brief das Buch in genau 2 Abschnitte. Vor dem Brief und danach.
Das Thema ist unheimlich spannend. Faszinierend, aber auch ein wenig schockierend. Eine emotionale Achterbahn der Gefühle. Ich möchte das Thema nicht verraten um die Spannung zum Buch beibehalten zu können.
Sabine als Figur fand ich etwas kühl. Man merkt in diesem inneren Monolog zwar durchaus Gefühle an ihr, wie ihr unerfüllter Kinderwunsch, aber insgesamt gesehen, fand ich sie als Figur etwas unnahbar. Vielleicht verkörpert sie wirklich die rationale Wissenschaftlerin.
Diese Wissenschaftliche Arbeit steht hier allerdings nicht im Mittelpunkt. Es geht eher um die Frage, gibt es Schicksal? Wenn ja, kann man es beeinflussen, formen, entwickeln?
Nach dem Zuklappen des Buches bleibt eine Frage, darf man mit dem Leben eines Menschen Schicksal spielen?
Anspruchsvolle Lektüre, ein Buch das sich aber trotzdem sehr flüssig lesen lässt, das den Leser fesselt und auf eine emotionale Achterbahnfahrt einlädt.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20