Profil für Binchen84 > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Binchen84
Top-Rezensenten Rang: 9.951
Hilfreiche Bewertungen: 50

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Binchen84

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
pixel
Cassia & Ky - Die Flucht: Roman
Cassia & Ky - Die Flucht: Roman
Preis: EUR 9,99

5.0 von 5 Sternen spannende Fortsetzung um Cassia & Ky, 13. August 2014
Inhalt:
Wie durch ein Wunder gelingt Cassia die Flucht in die Äußeren Provinzen. Sie will nach Ky suchen, ihrer großen Liebe.
Dort kämpft Ky als Soldat für die Gesellschaft und ist ununterbrochen brutalen Angriffen ausgesetzt. Als Cassia endlich auf eine Spur von Ky stößt, ist er bereits entkommen und auf dem Weg in die wilden Canyons in den Grenzgebieten.
Verzweifelt macht sich Cassia auf den lebensgefährlichen Weg. Was wird sie am Ende der ihr bekannten Welt finden? Zwischen steinigen Schluchten und staubigen Pfaden sucht Cassia nicht nur nach Ky – sondern auch nach sich selbst.

Meine Meinung:
Auch im zweiten Teil geht es rasant und spannend weiter. Dieses Mal ist die Geschichte abwechselnd aus Cassia's und Ky's Sicht geschrieben, so dass man direkt mitbekommt was beide auf Ihrer Flucht durchmachen. Dadurch bekommen die Protagonisten noch viel mehr Tiefe und Herz.
Das Buch hat mich auch wieder sehr gefesselt und es war in kürzester Zeit gelesen.
Über Ky's Vergangenheit erfährt man sehr viel in diesem Band und auch über die Gesellschaft und ihre Vorstellungen. Ansatzweise erinnert es mich auch ein bisschen an das System der damaligen DDR.
Zudem werden in diesem Band einige Handlungen aus dem ersten Band beendet bzw. deutlicher beschrieben, sodass die Geschichte ein immer stimmigeres Gesamtbild gibt.
Die Gedichte und Geschichten spielen auch wie im ersten Band wieder eine große Rolle und auch über den Steuermann und die Erhebung erfährt man sehr viel.
Fazit:
Wer also den ersten Band gelesen hat, sollte den zweiten auf gar keinen Fall auslassen, da dieser noch viel Aufklärung und Zusammenhänge zum ersten Band "Die Auswahl" näher bringt.


Cassia & Ky - Die Ankunft: Band 3
Cassia & Ky - Die Ankunft: Band 3
Preis: EUR 14,99

3.0 von 5 Sternen gelungener Abschluss aber nicht so gut wie die ersten beiden, 13. August 2014
Inhalt:
WENN JEMAND STIRBT, DEN DU LIEBST – WÜRDEST DU DEN RETTEN, DER IHN GETÖTET HAT?

Stell dir vor, du konntest fliehen – vor dem System, das dir befohlen hat, wie du leben und wen du lieben sollst. Unter Lebensgefahr hast du deine Liebe wiedergefunden – eine Liebe, die das System töten wollte.
Jetzt willst du das System besiegen, doch dafür musst du zurück. Zurück in dein altes Leben. Zurück zu einem Geheimnis, das tief in dir verborgen ist.
Es wird alles verändern.
Dein Leben.
Deine Liebe.

In den zerklüfteten Schluchten der Canyons hat Cassia nicht nur ihre große Liebe Ky wiedergefunden– sondern auch die Erhebung, eine Untergrundbewegung, die das System stürzen will. Als sich beide der Erhebung anschließen, müssen sie sich jedoch trennen. Ky wird auf einem Stützpunkt in einer Äußeren Provinz zum Piloten ausgebildet und Cassia in die Hauptstadt beordert. Dort trifft sie auf Xander, der als Funktionär für die Gesellschaft arbeitet. Kann sie sich ihm anvertrauen? Als eine tödliche Seuche ausbricht und die gesamte Bevölkerung zu vernichten droht, muss Cassia eine Entscheidung treffen …

Meine Meinung:
Auch dieser Band hat mich wieder sehr gefesselt und die Spannung war von Anfang an vorhanden. Es wird abwechselnd aus der Sicht von Cassia, Ky und Xander geschildert, was am Anfang sehr verwirrend war aber je tiefer die Geschichte ging, desto besser fand ich mich zurecht.
Was mich allerdings etwas störte war, dass die Geschichte teilweise etwas verworren war und ich nicht so richtig durchgestiegen bin. Am Ende wurden allerdings diese Verwirrungen gut gelöst und auch ein paar Tränen konnte ich nicht zurück halten.
Die Gedichte und Geschichten finden auch hier wieder ihren Platz und passen sich immer wieder gut in die Geschichte mit ein.
Die Protagonisten werden weiter vertieft und man erfährt noch so einiges aus der Vergangenheit. Auch die Geschichte der Gesellschaft und der Erhebung wird etwas besser erläutert.

Fazit:
Alles in allem war es ein doch recht gelungener Abschluss fand diesen Band aber nicht ganz so gut wie die anderen beiden.


Aprikosenküsse
Aprikosenküsse
Preis: EUR 2,99

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen perfekte Urlaubslektüre, 5. August 2014
Rezension bezieht sich auf: Aprikosenküsse (Kindle Edition)
Inhalt:
Das Leben der Foodjournalistin Hanna könnte so wunderbar sein. Hätte sie nur nicht diese Restaurantkritik geschrieben, wegen der eine italienische Gutsherrin einen Herzinfarkt erlitten hat! Als sie auch noch versehentlich in den Besitz der Urne gelangt, reist die gewissensgeplagte Hanna nach Italien – und wird zum unfreiwilligen Opfer eines Testaments, das es in sich hat. Denn auch nach ihrem Tod verfolgt Giuseppa Camini nur ein Ziel: ihren unleidlichen Enkel in den Hafen der Ehe zu steuern. Eine Aufgabe, die ein ganzes toskanisches Dorf in Atem hält, ein Familiendrama heraufbeschwört und Hannas Gefühlswelt ordentlich durcheinanderwirbelt.

Meine Meinung:
Diese Geschichte hat mir sehr gut gefallen. Allein schon beim Cover bekam ich Appettit auf Aprikosen und während des Lesens erst recht. Der Geschmack, das Aussehen und die Form der Aprikosen wird so toll beschrieben, dass ich mir sogar nur deswegen welche gekauft hab.
Aber nun zum Buch.
Claudia Winter hat einen tollen, angenehmen und sehr unterhaltsamen Schreibstil und die Geschichte ist so amüsant und gefühlvoll, dass ich mehr als einmal vor Lachen oder Weinen Tränen in den Augen hatte.
Die Orte, vor allem das Landgut Tre Camini ist so bildlich beschrieben, dass man denkt, man ist direkt dort vor Ort und bekommt die Geschichte hautnah mit.
Die Handlung hat einen ganz besonderen Charakter und die Verzwickungen und unvorhersehbaren Ereignisse sind toll geschrieben und man versinkt regelrecht in der Geschichte.
Hanna, Giuseppa, Fabrizio und die anderen Protagonisten sind sehr liebevoll gestaltet und der italienische Charme ist super miteingebunden. Die Personen haben sehr viel Tiefe und man erfährt auch viel aus der Vergangenheit des Tre Camini.
Am Ende des Buches sind sogar noch ein paar Rezepte aus dem Tre Camini drin die man super gut nachkochen kann und die Gerüche Italiens erfüllen dann das eigene Zuhause.

Fazit:
Dieses Buch ist eine super schöne Sommerlektüre und hat mir sehr viel unterhaltsame Lesestunden bereitet. Ein tolles Buch um direkt nach Italien abzutauchen und mit Hanna mitzufühlen.


Cassia & Ky -- Die Auswahl: Band 1
Cassia & Ky -- Die Auswahl: Band 1
Preis: EUR 9,99

5.0 von 5 Sternen genialer Auftakt dieser Reihe, 31. Juli 2014
Inhalt:
Das System sagt, wen du lieben sollst - aber was sagt dein Herz? Für die 17-jährige Cassia ist es der wichtigste Tag ihres Lebens: Heute erfährt sie, wen sie mit 21 heiraten wird - wen das System für sie ausgewählt hat. Es könnte jeder Junge aus Oria sein, doch zur großen Überraschung aller wird ihr bester Freund Xander als ihr Partner bekanntgegeben. Als Cassia sich später auf dem feierlich überreichten Mikrochip Informationen über Xander ansehen will, passiert etwas schier Unmögliches: Es erscheint das Gesicht eines anderen Jungen - das von Ky. Cassia ist schockiert und verängstigt. Das System macht keine Fehler! Und tatsächlich wird ihr von offizieller Seite versichert, dass es sich um ein einmaliges Versehen handelt. Aber Cassia geht Kys Anblick nicht mehr aus dem Kopf. Gibt es doch die Möglichkeit zu wählen?

Meine Meinung:
Bei diesem Buch war ich anfangs erst etwas skeptisch ob es mir überhaupt zusagen wird, da es zwar ein Jugendbuch ist, allerdings mit sehr viel Science-Fiction im Hintergrund. Und ich bin kein Fan von Sci-Fi.
Aber es hat mich sehr in den Fingern gekriebelt, sodass ich es letztendlich doch gelesen habe. Ich habe es verschlungen trifft es wohl besser.
Ally Condie hat einen tollen Schreibstil und das Buch fesselte mich von der ersten bis zur letzten Seite. Die Spannung wird immer wieder aufgebaut und manchmal denkt man "schlimmer kanns ja nicht mehr kommen" - zack - schon kommt wieder ein neuer Schlag für Cassia.
Die Welt die sich Ally Condie ausgedacht hat finde ich selber an sich gar nicht so abwegig und hat mich doch sehr zum Nachdenken auch angeregt. Die Gesellschaft die nur eine perfekte Welt kennt, mit der perfekten Paarung, dem vorausbestimmten Lebensalter und so könnte ich mir bei uns in ein paar hundert Jahren auch vorstellen.
Die Protagonisten sind sehr gut ausgearbeitet und sehr ausführlich beschrieben. Man erfährt nach und nach auch die Hintergründe zu einigen von ihnen, so dass die Charaktere sehr gut vorstellbar sind.
Es ist wirklich ein sehr gelungener Auftakt der Reihe und ich kann es schon nicht erwarten den zweiten Teil zu lesen.

Fazit:
Ein genialer Auftakt der Reihe um eine perfekte Welt in der die Liebe versucht doch ihren eigenen Weg zu finden.


Die kleine Hexe, kolorierte Ausgabe
Die kleine Hexe, kolorierte Ausgabe
Preis: EUR 13,99

5.0 von 5 Sternen sehr gelungenes Kinderbuch dass auch Erwachsene begeistert, 26. Juli 2014
Inhalt:
Die kleine Hexe ist leider erst 127 Jahre alt und wird deshalb von den großen Hexen noch nicht für voll genommen. Da sie nun keine große Hexe ist, will sie wenigstens eine gute sein. Mit diesem Entschluss beginnt ein aufregender Wirbel.

Meine Meinung:
Dieses Buch habe ich als Kind schon mehr als geliebt, da war es nur logisch, dass Buch auch zu holen wenn meine Kinder größer sind. So hab ich das auch getan. Mein großer Sohn liebt die Hexe jetzt auch schon, obwohl er grad mal die ersten drei Kapitel kennt.
Otfried Preussler hat mit "Der kleinen Hexe" für mich eins der wunderbarsten Kindergeschichten geschrieben. Es ist schön zum Vorlesen, aber auch zum Selberlesen in der Grundschule sehr gut geeignet. Die Schrift ist super lesbar und die Kapitel recht kurz, damit auch Leseanfänger nicht gleich überfordert sind.
Zwischendrin sind immer wieder kleinere und größere skizzierte Bilder die die Fantasie der Kinder anregen.
Die kleine Hexe und ihr Rabe Abraxas erleben in einem Hexenjahr viele wunderbare Sachen zusammen, sie helfen den Holzweibern, dem Blumenmädchen und feiern auch Fastnacht.
Ob die kleine Hexe danach allerdings alt genug ist um von den großen Hexen aktzeptiert und auf die Walpurgisnacht gelassen zu werden, verrate ich nicht !!!

Fazit:
Ein Kinderbuch dass in keinem Haushalt fehlen sollte. Wunderbare kurze Kapitel und viel zum Schmunzeln und schöne Bilder bereiten ein tolles Lesevergnügen für Groß und Klein!!


Spätzleblues: Roman
Spätzleblues: Roman
Preis: EUR 8,99

5.0 von 5 Sternen toller dritter Teil um Line, 26. Juli 2014
Rezension bezieht sich auf: Spätzleblues: Roman (Kindle Edition)
Inhalt:
Die Stuttgarterin Line und der Hamburger Leon sind ein glückliches Paar. Aber dann bricht um Line herum das Chaos aus: Ihre beste Freundin verliebt sich in den falschen Mann, Tante Dorle will nicht mehr heiraten und Lines biedere Schwester spielt mit dem Gedanken, ihre Familie zu verlassen. Und warum ist Leon plötzlich so begeistert von Einfamilienhäusern in Stuttgarter Vororten, wo es Line doch in hippe Lofts und Szene-Galerien zieht? Wieso muss sie schwimmen, joggen und Kajak fahren, obwohl sie viel lieber gemütlich Nostalgie-TV guckt? Dann taucht Tarik, der »sexiest man Stuttgarts«, auf und sucht eine Muse. Leons Sandkastenfreundin Yvette bläst wieder zur Attacke und ein Abend auf dem Cannstatter Volksfest sorgt für große Liebesverwirrungen. Line wird vom Strudel der Ereignisse mitgerissen und das Beziehungskarussell dreht sich wieder ... Auf der Achterbahn der Gefühle: Nach dem Sensationserfolg von »Laugenweckle zum Frühstück« folgt nun Elisabeth Kabateks neuer Roman um Line Praetorius und ihr Katastrophen-Gen.

Meine Meinung:
Die Fortsetzung von "Laugenweckle zum Frühstück" lässt diesmal auch wieder kein Auge trocken. Die Lachmuskeln werden wieder regelmäßig strapaziert und es ist einfach eine Freude dieses Buch zu lesen.
Der Schreibstil von Elisabeth Kabatek wird auch hier flüssig weitergeführt und die Seiten fliegen nur so dahin.
Diesmal werden auch wieder einige Dinge aufs Korn genommen und treffsichere Anspielungen machen das Buch genial.
Line Praetorius kämpft immer noch mit ihrem Katasprohen-Gen und die Liebeshormone sowie die Tücken der unterschiedlichen Wohngebiete von ihr und Leon tuen ihr übriges dazu.

Fazit:
Die Fortsetzung ist mehr als gelungen und die schwäbische Liebesgeschichte zeigt Stuttgart von seiner rastlosen und wilden Seite. Wer den ersten Teil gelesen hat muss diesen auch unbedingt lesen.


Das Geheimnis der Brandung: Over the falls
Das Geheimnis der Brandung: Over the falls
Preis: EUR 1,99

5.0 von 5 Sternen eine tolle Geschichte in die man richtig tief abtauchen kann, 17. Juli 2014
Inhalt:
Eigentlich ist Giselle nach Hawaii aufgebrochen, um den Spuren eines Familiengeheimnisses zu folgen, doch auf der Insel hält das Schicksal noch einiges mehr für sie bereit. Sie entflieht dort auch ihrem tristen Leben in Deutschland und entdeckt sehr schnell ihre Leidenschaft fürs Wellenreiten. Als sie den sechsfachen Surfweltmeister Nainoa K. begegnet, verliebt sie sich Hals über Kopf in ihn und findet schon bald heraus wie eng ihre eigene Familiengeschichte mit der des attraktiven Mannes verwoben ist. Doch wird ihr angeborener Herzfehler und der Angriff eines Widersachers ihrem Leben schon bald ein Ende setzen?
Die Surfer-Romanze ist so spannend wie erotisch und entführt einen in die magische und geheimnisvolle Welt Hawaiis.

Meine Meinung:
Ihr Debütroman "Das Geheimnis der Brandung - Over the falls" ist M. Amber sehr gut gelungen. Ab der ersten Seite war ich gefangen genommen von der schicksalhaften Geschichte von Giselle. So schnell hatte ich schon lange kein Buch mehr gelesen. Es fesselt einem von der ersten Seite an und je weiter man dem Ende entgegen kommt, desto spannender wird es.
Der Flair von Hawaii kommt so realistisch rüber, als wäre man selber direkt dort und fühlt sich mit den Bewohnern gleich verbunden. So was habe ich in einem Buch noch nicht erlebt.
M. Amber hat einen tollen Schreibstil und es lässt sich flüssig und leicht lesen. Die Protagonisten passen sehr gut zusammen (bis auf ein bis zwei Ausnahmen, aber solche muss es ja auch geben ;-)) und sind sehr gut beschrieben und dargestellt. Auch Hawaii mit dem Strand, den Menschen und der Bar lässt einem sehr tief in das Buch eintauchen.
Über das Ende möchte ich nichts verraten, aber es hat mich doch sehr überrascht und mitgenommen muss ich zugeben.
Auf jeden Fall freue ich mich schon auf den zweiten Teil dieser Trilogie!!

Fazit:
Eine spannende Geschichte bei der man das Gefühl hat direkt auf Hawaii zu sein und die einem nicht mehr loslässt bevor man den letzten Satz gelesen hat. Ich würde sogar 5 Schmetterlinge anstatt 4 vergeben.


Laugenweckle zum Frühstück: Roman
Laugenweckle zum Frühstück: Roman
Preis: EUR 7,99

5.0 von 5 Sternen ein genialer Auftakt, 10. Juli 2014
Inhalt:
Pipeline Praetorius lebt in Stuttgart, der wildesten Stadt Deutschlands. Sie ist Single, arbeitslos und scheint Katastrophen magisch anzuziehen … doch damit nicht genug! Im Bewerbungsstress und Kampf gegen die schwäbische Spießigkeit treten gleich zwei Männer in ihr chaotisches Leben – Leon, der nette Ingenieur, und der aufregende Fotograf Eric M. Hollister ...

Meine Meinung:
Ein Muss für jeden Schwaben! Das Buch lässt einem herzlich lachen und bringt die Schwaben wirklich sehr gut rüber. Typisch Kehrwoche und das Quatschen der Nachbarn im Treppenhaus währenddessen wird super rüber gebracht und trifft voll ins Schwarze.
Elisabeth Kabatek hat einen tollen Schreibstil und das Buch lässt sich flüssig und schnell lesen. Allerdings können die schwäbischen Sätze für Nichtschwaben etwas schwierig werden, aber sie sind trotzdem verständlich und werden zudem noch in Fußnoten erklärt. Von daher kann das Buch jeder lesen.
Die Protagonisten sind liebevoll dargestellt und Pipeline Praetorius mit ihrem Katastrophen-Gen ist mir schnell ans Herz gewachsen.
Zudem werden auch die Kehrwoche, das Arbeitsamt, die Beamten und noch so einiges anderes mit viel Humor und Witz auf die Schippe genommen.

Fazit:
Wer mal wieder richtig herzhaft lachen möchte und den schwäbischen Dialekt nicht scheut oder kennenlernen möchte, sollte dieses Buch auf jeden Fall lesen. Und das sag ich nicht nur, weil ich ein eingefleischter Schwabe bin!!


Brezeltango: Roman
Brezeltango: Roman
Preis: EUR 9,99

5.0 von 5 Sternen tolle Fortsetzung mit Line, 10. Juli 2014
Rezension bezieht sich auf: Brezeltango: Roman (Kindle Edition)
Inhalt:
Die Stuttgarterin Line und der Hamburger Leon sind ein glückliches Paar. Aber dann bricht um Line herum das Chaos aus: Ihre beste Freundin verliebt sich in den falschen Mann, Tante Dorle will nicht mehr heiraten und Lines biedere Schwester spielt mit dem Gedanken, ihre Familie zu verlassen. Und warum ist Leon plötzlich so begeistert von Einfamilienhäusern in Stuttgarter Vororten, wo es Line doch in hippe Lofts und Szene-Galerien zieht? Wieso muss sie schwimmen, joggen und Kajak fahren, obwohl sie viel lieber gemütlich Nostalgie-TV guckt? Dann taucht Tarik, der »sexiest man Stuttgarts«, auf und sucht eine Muse. Leons Sandkastenfreundin Yvette bläst wieder zur Attacke und ein Abend auf dem Cannstatter Volksfest sorgt für große Liebesverwirrungen. Line wird vom Strudel der Ereignisse mitgerissen und das Beziehungskarussell dreht sich wieder ... Auf der Achterbahn der Gefühle: Nach dem Sensationserfolg von »Laugenweckle zum Frühstück« folgt nun Elisabeth Kabateks neuer Roman um Line Praetorius und ihr Katastrophen-Gen.

Meine Meinung:
Die Fortsetzung von "Laugenweckle zum Frühstück" lässt diesmal auch wieder kein Auge trocken. Die Lachmuskeln werden wieder regelmäßig strapaziert und es ist einfach eine Freude dieses Buch zu lesen.
Der Schreibstil von Elisabeth Kabatek wird auch hier flüssig weitergeführt und die Seiten fliegen nur so dahin.
Diesmal werden auch wieder einige Dinge aufs Korn genommen und treffsichere Anspielungen machen das Buch genial.
Line Praetorius kämpft immer noch mit ihrem Katasprohen-Gen und die Liebeshormone sowie die Tücken der unterschiedlichen Wohngebiete von ihr und Leon tuen ihr übriges dazu.

Fazit:
Die Fortsetzung ist mehr als gelungen und die schwäbische Liebesgeschichte zeigt Stuttgart von seiner rastlosen und wilden Seite. Wer den ersten Teil gelesen hat muss diesen auch unbedingt lesen.


Möge Allah dir Flügel verleihen: Per Liegerad durch die Türkei
Möge Allah dir Flügel verleihen: Per Liegerad durch die Türkei
Preis: EUR 4,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen toller Reisebericht die eine völlig andere Seite der Türkei zeigt, 30. Juni 2014
Inhalt:
Anderthalbtausend Kilometer, hundert türkische Vokabeln und über fünfzig Einladungen zum Tee Per Liegerad folgt Reisebuchautor Thomas Bauer der türkischen Mittelmeerküste von Izmir bis zur syrischen Grenze. In Lykien flirtet er mit der »Königin von Kas« und verbrennt sich beinahe am Flammenfeld von Çirali. Im Häusermeer von Antalya verirrt er sich hoffnungslos und verschläft kurz darauf das islamische Opferfest. Im Hatay schließlich versucht man ihn für die kurdische Rebellion zu gewinnen. Gemeinsam mit Liegerad »Garfield« entdeckt der Autor ein Land voller Geheimnisse, Esprit und Lebenskunst, mit dem Deutschland seit dem Wirtschaftswunder so eng verbunden ist wie mit kaum einem anderen. Folgen Sie Thomas Bauer in die Türkei!

Meine Meinung:
Da dies der erste Reisebericht war den ich je gelesen habe, war ich am Anfang etwas skeptisch ob mir sowas zusagen würde. Aber ich muss zugeben, ich bin total begeistert von seiner Reise.
Man fühlt sich während des Lesens, als würde man mit ihm auf dem Liegerad "Garfield" sitzen und alles mit eigenen Augen sehen.
Thomas Bauer hat einen sehr tollen Schreibstil und bringt auch schwierige Situationen noch mit etwas Witz und Charme rüber.
Das Buch ist mit schönen Zeichnungen durchzogen und in der Mitte sind ein paar Aufnahmen von ihm und Garfield zu sehen, die er während seiner Reise aufgenommen hat.
Zudem erzählt er zu jeder Stadt in der er sich aufhielt bzw. als Etappenziel vorgenommen hat den geschichtlichen Hintergrund und man erfährt auch viel über die Kultur, das Land, die Religion, die Einwohner und ihre Gastfreundschaft sehr viel, was man als "normaler" Tourist vielleicht nie zu spüren bekommt.
Das Buch strahlt während des Lesens eine so tolle Magie und Anziehungskraft auf einem aus, dass man selbst am Liebsten die gleiche Reise unternehmen möchte.

Fazit:
Dieser Reisebericht kann mit einem normalen Reiseführer nicht verglichen werden. In diesem Buch lernt man die Türkei von einer völlig anderen Seite kennen.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8