Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug b2s Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More sommer2016 HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16
Profil für Kai-Hendrik Schulte > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Kai-Hendrik Sc...
Top-Rezensenten Rang: 1.838.298
Hilfreiche Bewertungen: 45

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Kai-Hendrik Schulte (Drevenack, Niederrhein)
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Samsung MM-D320/EN Microanlage (CD, MP3, USB) perlschwarz
Samsung MM-D320/EN Microanlage (CD, MP3, USB) perlschwarz

5.0 von 5 Sternen Besser als gedacht!, 18. Mai 2012
Ich war auf der Suche nach einer kompakten Anlage, die so unter den TV passt, dass sie nicht ins Bild rein ragt. Die Samsung Kompaktanlage war die einzige Anlage die hierfür kompatibel erschien. Andere Möglichkeiten mit Stereo Receiver und kleinen Kompaktlautsprecher erschienen mir dann doch, preislich, wie auch für die geplante Nutzung, etwas überzogen.
So kaufte ich mir dieses Samsung System, ohne große klangliche Erwartungen.

Optisch finde ich sie sehr ansprechend, passen sehr gut zum Samsung TV im Schlafzimmer.

Auch klanglich, für ab und an mal Spielekonsolennutzung, oder mal nen Film, wenn man noch im Bett liegen bleibt, oder Radio zur Unterstützung beim Aufräumen, hinterlässt sie einen guten Eindruck.
Sie klingt, gemessen zur Preisklasse, sehr klar und angenehm.
Bass, birlliante Höhen, oder ausgeprägte Mitten sollte man jetzt nicht erwarten.
Aber wer ne kompakte Anlage für einen kleinen Raum sucht, die wenig Platz wegnimmt und dazu noch nen klaren, sich etwas von den Lautsprechern lösenden Klang bietet und optisch ansprechend ausschaut, ist hier goldrichtig.

USB/CD kann ich nicht bewerten, dafür ist ein KEF Standlautsprecher Paar mit passender Elektronik im Wohnzimmer zuständig.

Bin mit dem Kauf dieser Kompaktanlage, gemessen meiner Nutzungsgewohnheiten, sehr zufrieden!
Von daher sinds für mich 5*


KEF Q500 2 ½ Wege-Bassreflex-Standlautsprecher (130 Watt) schwarz (Paar)
KEF Q500 2 ½ Wege-Bassreflex-Standlautsprecher (130 Watt) schwarz (Paar)
Wird angeboten von AKUSTIK PROJEKT - Shop für Hifi und Zubehör
Preis: EUR 1.097,00

30 von 31 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Suche hat ein Ende :), 30. August 2011
Habe die Lautsprecher vorher Probe gehört und auch nicht hier bei Amazon gekauft, da aber noch keine Rezension vorhanden ist, ich diese Lautsprecher besitze und oft bei Amazon bestelle, bin ich mal der erste, der für dieses Produkt seine Eindrücke schildert.

Durchgesetzt haben sich die Q500 im Hörvergleich gegen die Monitor Audio RX6 und die Dali Ikon 6 MKII.

Hörgewohnheiten:
Ich höre meist Rockmusik (meist Punk Rock, Hardcore Punk usw.), aber auch Sachen wie Bruce Springsteen, Coldplay, Red Hot Chilli Peppers, Boston, Thin Lizzy... Chart Musik bildet eher die Ausnahme bei mir, kommt aber schon mal vor.

Technik:

AVR: Pioneer VSX - 920
CD Player : Yamaha CDX-890

Höreindruck:

Ich bin sehr überrascht, wie gut die Q500 auf meinen 12m² spielen. Ich bin davon ausgegangen, dass der Bass wummert, glücklicherweise Fehlanzeige.

Was mir sehr gefällt ist, dass Sie sehr klar und detailliert spielen, jedes Instrument ist wunderbar rauszuhören und zuzuordnen. Erlebnisse bei Stücken kamen dann wie "Wo kam das Instrument denn her, das hab ich vorher noch nie gehört".
Ein Aha-Erlebnis, welches ich vorher noch nicht erlebt habe.
Auch erlebe ich Orchesterstücke, als ob das Orchester sich in meinem Raum bequem gemacht hätte. Sehr schön :)

Die Bühne empfinde ich als sehr gut. Es klingt sehr räumlich, obwohl die Lautsprecher nur 2,15m auseinander stehen. Es entsteht für mich ein "mittendrin" gefühl.

Das wichtigste war jedoch für mich der Hochton. Bei der Monitor Audio RX6 empfand ich ihn als etwas scharf.Bei der Q500 ist es schwer in Worten zu beschreiben, ich empfinde ihn einfach als angenehm.
Bei schnelleren Punk Rock Sachen, klangen meine vorherigen Regallautsprecher Monitor Audio BX 2 angestrengt.
Für die Q500 eine Leichtigkeit.

Die Q500 spielt insgesamt gesehen sehr homogen.

Im Heimkinobetrieb zeigt sich die Q500 sehr detailliert mit guter Raumabbildung. In Filmen, die ich kenne, nehme ich Geräusche wahr, die ich vorher nicht wahrgenommen habe.

Einziger Kritikpunkt ist für mich der Bass, der etwas direkter kommen könnte. Das ist für meine präferierte Musik jedoch von geringer Bedeutung und für mich zu vernachlässigen.

Was auch noch zu bewerten ist, ist die Verarbeitung und Otik:
Hierbei handelt es sich nicht um Echtholz, sondern um eine Beschichtung aus gepresster Holzfolie. Es sind hierbei keine Mängel in der Verarbeitung zu erkennen.
Optisch präsentieren sich die Lautsprecher dezent und sehen nach britischen Understatement aus. Ohne Abdeckung gefallen sie mir deutlich besser als mit. Leider sieht man ohne Abdeckung die vorgesehen Löcher, in die die Abdeckung gesteckt wird. Das hätte man z.B. magnetisch lösen können. Aber es ist wirklich nicht störend.
Denn auch optisch machen die Lautsprecher einen guten Eindruck.

Ich bin sehr glücklich mit den Lautsprechern und bereue den Kauf keine Sekunde :)

Wichtige Anmerkung meinerseits:
Wichtig finde ich, dass Lautsprecher vorher mit eigener Musik am besten noch in den eigenen 4 Wänden Probe gehört werden sollten. Jeder legt auf andere Dinge wert, viel/wenig Bass, Betonungen im Hochtonbereich, um nur ein paar Beispiele zu nennen. Auch wenn ich hier mit voller Überzeugung 5 Sterne gebe, heißt das nicht, dass dieser Lautsprecher jedem gefällt!
Ohren auf beim Lautsprecherkauf!
Kommentar Kommentare (5) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Nov 4, 2015 2:57 AM CET


Teufel Kompakt 30 5.1 hochglanz schwarz
Teufel Kompakt 30 5.1 hochglanz schwarz

15 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen In der Preisklasse super!, 13. Oktober 2010
Guten Tag!
Habe mir das System vor etwas über einem Jahr zugelegt.
Meiner Ansicht nach macht es für Einsteiger in Räumen bis ca. 20m² Sinn. Die Surroundeffekte werden gut dargestellt, Stimmen sind gut verständlich und der Subwoofer ist mächtig. Zu Beginn macht es einfach richtig Spaß dem System zu lauschen, besonders wenn es das erste Surroundsystem betrieben an einem AV - Receiver ( In dem Fall Sony STR DH 500 ) ist.
Ich denke, dass es in der Preisklasse nichts besseres gibt.
Musik weiß von Dvd oder Bluray zu Beginn auch noch zu gefallen.

Im Langzeittest:
Nach der Zeit legte sich meine Begeisterung, ich hatte viele DVDs/Blurays, Musik geschaut bzw. in dem Fall gehört und es fielen mehr Kleinigkeiten auf, die ich negativ empfand. Den blechernden Ton der Satelliten des Systems und damit verbunden den dominierendem Subwoofer bei der Stereowiedergabe. Das fehlende Volumen bei der Stimmwiedergabe und auch bei der Surroundwiedergabe. Das System wirkte nach der Zeit auf mich nicht mehr raumfüllend. Die Grenzen der kleinen Satelliten wurden mir deutlich.
Der Subwoofer ist zwar mächtig, aber ich empfand ihn als unpräzise und mit Neigung zum Dröhnen, wobei ich verschiedene Aufstellungsvarianten ausprobiert habe und mit Granitplatten und Tennisbällen ( als Absorber ) vom Boden entkoppelt habe.
Habe mitlerweile die Front ( Center, Front links, Front rechts ) besonders aufgrund der fehlenden Stereoqualitäten durch Regallautsprecher ersetzt.

Ich möchte abschließend die, meiner Meinung nach, positiven, wie negativen Aspekte zusammenfassen.

Positiv:
- Erstes Surrounderlebnis
- Mächtiger Subwoofer
- Der Preis ist unschlagbar, schwer, oder unmöglich in der Preisklasse, was besseres zu finden
- Für Filme gut geeignet

Negativ :
- Ich würde keine Empfehlung für die Stereowiedergabe aussprechen
- Grenzen des Sub-Satellitensystems werden deutlich -> fehlendes Volumen
- Subwoofer neigt zum Dröhnen und wirkt für mich unpräzise

Fazit:
Insgesamt würde ich eine Empfehlung aussprechen für Einsteiger in die Heimkinowelt und mit geringem Budget für Räume bis 20m².
Und Für Käufer, die ab und an mal einen Film schauen. Hierbei ist das Preis-/Leistungsverhältnis so gut wie unschlagbar.

Möchte man jedoch eine Heimkinoanlage, die die nächsten Jahre für die wöchentlichen Filme und die Stereowiedergabe im Musikbereich reichen soll, dem würde ich raten etwas mehr in Regal-, oder Standlautsprecher zu investieren. Diese vorher in Hifiläden oder ähnlichem Probezuhören, da das Hörempfinden sehr subjektiv ist.

Insgesamt gesehen gebe ich dem System Preisleistungmäßig gesehen 5 Sterne, jedoch aufgrund der fehlenden Stereoqualitäten und der weiteren Kritikpunkte insgesamt 4 Sterne!


Seite: 1