Profil für Carolin Stürmer > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Carolin Stürmer
Top-Rezensenten Rang: 636.309
Hilfreiche Bewertungen: 11

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Carolin Stürmer

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Im Bann der Ringe
Im Bann der Ringe

5.0 von 5 Sternen Toller Auftakt.... wunderbare Geschichte, 1. Oktober 2013
Rezension bezieht sich auf: Im Bann der Ringe (Kindle Edition)
Meine Rezension bezieht sich noch auf die ursprüngliche Ausgabenamens "Nilamrut". Der Inhalt ist der Gleiche, so dass ich meine Rezension auch hier endlich posten kann.... :-)

Cathrine, ein junges Mädchen im Alter von 17 Jahren, ist Vollwaise u lebt bei ihrer Patentante. Ein immer wiederkehrender gleicher Traum von einem Jungen, der mit der Zeit immer intensiver wird u ein neuer Klassenkamerad stürzen Cathrine in ein Abenteuer, welches ihr ganzes Leben verändert wird. Bestandteil dieses Abenteuers sind 3 Ringe u eine alte Legende, die schon über 200 Jahre alt ist...

Es war ein großer Spaß für mich, dieses Buch zu lesen. Der Schreibstil ist einfach, was ich nicht als Manko meine. Ich fand leicht in die Geschichte um Cathrine u konnte mich nicht mehr von ihr lösen. Das leicht unreife Verhalten von ihr ging mir manchmal auf die Nerven. Aber die Hauptprotagonisten sind Teenager u die handeln häufig impulsiv - auch gefühlsmäßg. Manche Wendepunkte in der Geschichte waren sehr überraschend u die Spannung wurde dadurch erhöht, weil man was ganz anderes erwartet hatte. Die Romantik kommt auch nicht zu kurz, auch wenn es etwas dauert bis der Topf den passenden Deckel findet bzw. die sich näher kommen. Ich bin echt gespannt, wie es in Band 2 weitergeht, wo das Ende dieses Buches viele Fragen offen lässt. Ich freue mich auf das nächste Buch u bin gespannt wie es weitergehen wird.

Von mir eine absolute Lese--Empfehlung für alle ab 14 Jahren... !


MondSilberLicht: MondLichtSaga
MondSilberLicht: MondLichtSaga
von Marah Woolf
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,50

2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mystisch, romantisch u wundervoll, 26. September 2013
Rezension bezieht sich auf: MondSilberLicht: MondLichtSaga (Taschenbuch)
Emma ist 17 Jahre alt, als sie ihre Mutter bei einem Autounfall verliert. Sie zieht nach Schottland, wo die einzig noch lebenden Verwandten leben. Schnell freundet sie sich dort mit den Kindern ihres Onkels an und lernt dort auch Callum kennen. Der Ziehsohn des ansässigen Pfarrers fasziniert sie sofort. Doch er macht es ihr nicht leicht, sich ihm zu nähern. Doch irgendwann verfällt er auch ihr und das Geheimnis was Callum umgibt, ändert Emmas Leben total....

Die "MondLicht"-Saga gibt es als Trilogie. Band 2 heißt "MondSilberZauber" und Band 3 ist letztes Jahr mit dem Titel "MondSilberTraum" erschienen. Erhältlich - sowohl als Printausgabe sowie als Ebook - bei Amazon; und wenn man liebt nachfragt auch bei der Autorin direkt.

Von Anfang hat mir die Geschichte um Emma und Callum gut gefallen. Die Autorin hat einen angenehmen Schreibstil, der es dem Leser einfach macht, sich in die Handlung zurechtzufinden.

Emma war mir von Beginn an sympatisch. Ihr starker Charakter, der trotz allem ab und an von kleinen Zweifeln geplagt wird, macht sie menschlich und realistisch. Callum fand ich erst ein wenig seltsam, da er etwas zu arrogant durch die Geschichte schwebte. Das legte sich aber schnell - besonders als man auch hinter sein Geheimnis kam. Man verstand manch seiner Handlungen besser.

Die Nebencharaktere wirkten zwischendurch etwas blass und abgesehen von Peter, der wohl eine stärkere Rolle in den Nachfolgebändern einnehmen wird, konnte ich mit den anderen nicht so wirklich warm werden. Auch wenn Bree und Sophia quasi die guten Seelen im Buch repräsentieren.

Fazit:

"MondSilberLicht" ist ein gelungener Jugendroman, der auch die "ältere" Generation gefallen wird. Marah Woolf ist es gelungen, eine wunderbar romantische Liebegeschichte in einen mystischen Rahmen zu stecken. Von mir gibt es 5 Sterne.


THE HUNTER: Die komplette erste Staffel
THE HUNTER: Die komplette erste Staffel
Preis: EUR 6,99

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spannend, Rasant und Sexy.... Ich will mehr davon!!!, 26. September 2013
Medina verliert mit 8 Jahren ihre Großmutter und ihren älteren Bruder durch einen brutalen Mord und landet bis zur Volljährigkeit von einem Matyrium ins nächste. Doch als sie 20 Jahre ist, findet sie die Wahrheit raus. Sie ist eine Jägerin für paranormale Wesen. Sie stellt sich ihren Schicksal und der Familientradition und ein spannendes Abenteuer beginnt...

Katja Piels erste "The Hunter"-Staffel ist eine absolut lesenswerte Lektüre. Mir hat es total Spaß gemacht in die Welt von Medina, Alex und Co. einzutauchen. Diese rasanten Szenenwechsel erzeugten in mir ein Gefühl, als ob ich eine TV-Serie durchs Lesen anschaue. Es war irgendwie seltsam.... aber geil!

Die Handlung ist spannend aufgebaut und Medina ist ein sympathischer Charakter, der durch den Schutzwall, den Medina um sich und ihre Gefühle gebaut hat, manchmal aber auch nicht die richtigen Entscheidungen trifft...

Alex, der mich sehr an Clark Kent erinnerte, fand ich total cool und ich hoffe, dass man von ihm in der zweiten Staffel noch mehr lesen wird.

Dieser Roman ist spannend, rasant und sexy und macht totale Lust auf mehr. Ich freue mich auf die 2. Staffel :-)


Kuss der Wölfin: Die Ankunft
Kuss der Wölfin: Die Ankunft
von Katja Piel
  Taschenbuch
Preis: EUR 8,99

8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Klasse Start in eine neue Trilogie....., 26. September 2013
Rezension bezieht sich auf: Kuss der Wölfin: Die Ankunft (Taschenbuch)
Katja Piel hat mich schon mit der "The Hunter"-Reihe begeistert. Da lag es nicht fern, dass ich Kuss der Wölfin auch lesen wollte und König Zufall hat mir dieses Buch als Gewinn beschert.

"Kuss der Wölfin - Die Ankunft" ist der erste Teil einer Trilogie die Katja Piel dieses Jahr neu aufgelegt und neu herausgebracht hat.

Die Hauptprotagonistin des Buches ist Anna Stube. Sie ist Studentin, aber ist trotzdem kein normale Mensch. Anna ist 422 Jahre alt und eine Gestaltwandlerin. Sie kann sich jederzeit in eine Wölfin verwandeln. Als sie gerade dabei ist sich ihr neues Leben in Frankfurt als Informatik-Studentin aufzubauen, lernt sie Samuel kennen. Der ist der Freund ihrer neuen Nachbarin und leider auch gut aussehend. Es kommt wie es kommen muss: die beiden beginnen ein Verhältnis. Doch dann taucht plötzlich wieder eine Person aus der Vergangenheit auf.....

Von der ersten Seite an, war ich an dieses Buch gebunden. Die Geschichte um Anna Stubbe ist spannend aufgebaut. Gerade der Wechsel zwischen Gegenwart und Vergangenheit machte den Roman fesselnd und brachte so manches Licht in die Dunkelheit um Annas Leben.

Auch die Erotik kam nicht zu kurz, was diesen Roman aber keineswegs schlüpfrig macht. Katja Piel versteht es, die entsprechenden Stellen geschickt in die Geschichte einzubauen.

Für mich ist "Kuss der Wölfin - Die Ankunft" ein gelungener Start in eine spannende Trilogie. Katja Piel hat mal wieder geschafft, mich in ihre Welt zu ziehen und ich freue mich jetzt schon auf die beiden Fortsetzungen. Von mir gibt es für dieses Buch 5 Sterne.


Seite: 1