Profil für R. L. > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von R. L.
Top-Rezensenten Rang: 10.608
Hilfreiche Bewertungen: 79

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
R. L.

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
China Study: Die wissenschaftliche Begründung für eine vegane Ernährungsweise - Bio
China Study: Die wissenschaftliche Begründung für eine vegane Ernährungsweise - Bio
von T Colin Campbell
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 29,80

75 von 77 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr gute Einstiegslektüre, 28. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Vorab muss ich zu meiner Rezension sagen, dass ich ich schon sehr lange mit Ernährung im Allgemeinen beschäftige, Ernährungswissenschaften studiert habe und schon sämtliche Bücher über Ernährung gelesen habe.

Ernährungswissenschaftler Campbell geht in seinem Buch primär auf eine Ernährung "ohne tierisches Eiweiss" ein und die Auswirkungen von einer Ernährung mit tierischem Eiweiss, wobei er sich vor allem auf die China Study stützt. Man darf hier auch nicht vergessen, dass es sich um ein populärwissenschaftliches Werk handelt, das heißt es ist so aufbereitet, dass es auch ein "Laie", der kein tiefgründiges Verständnis für chemische Verarbeitungsprozesse im Körper hat, dies auch ohne Vorwissen lesen kann.

Campbell schildert sehr leserlich geschrieben, was eine tiereiweissreiche Ernährung im Körper verursacht und belegt seine Aussagen mit Werten, die in Studien (und teilweise in Tierversuchen) gewonnen hat. Um ein Beispiel zum leichteren Verständnis zu geben: Campbell vergleicht die Krankheitsraten von Asiaten, die sich vor allem pflanzlich ernähren, mit Asiaten, die in der zweiten Generation in den Vereinigten Staaten leben und ihre Essgewohnheiten an die westlichen Ernährungsgewohnheiten (v. a. hoher Konsum von tierischem Eiweiss) angepasst haben. Hier ist eben sehr auffällig, dass sich eine Umstellung der Ernährung auf westliche Kost auch darin niederschlägt, dass sich die Krankheitsarten ebenso an die typisch westlichen anpassen (z.B. Diabetes, Krebserkrankungen). Genetisch sind beide Asiaten - ob in Asien oder in den Staaten - ja gleich, der große Unterschied ist die Lebensweise, vor allem jedoch die Ernährung, worauf Campbell in seinem Buch eingeht.

Außerdem möchte ich erwähnen, dass ich schon jegliche Art von Ernährungsweise selbst ausprobiert habe, da ich mir meine Meinung gerne durch eigene Erfahrung bilde und somit habe ich sowohl Atkins, Paleo, Trennkost als auch alle anderen Formen der Nahrungsaufnahme selbst getestet und bin in einem langen Trial-and-Error-Prozess bei der veganen Ernährung hängen geblieben. Warum? Weil es mir damit körperlich, als auch seelisch sehr gut geht. Ich wollte einfach stets selbst herausfinden, was die Ernährungsart ist, mit der es mir persönlich am besten geht; hängengeblieben bin ich bei der veganen Ernährung.

Um auch vielen Kritikern einen Absatz zu widmen, muss ich sagen, dass viele bei der Rezension dieses Buches - vor allem bei den negativen - vergessen haben, dass es sich bei diesem populärwissenschaftlichen Buch um eine verständlich aufgearbeitete Schilderung der Ergebnisse einer Studie handelt. Vor allem wird hier auch die Aufnahme von "tierischem Eiweiss" behandelt, was viele zu vergessen scheinen.
Campbell arbeitet das Thema sehr verständlich auf und ermöglicht auch Personen den Einstieg in das Thema, die sich nicht tagtäglich mit Ernährung (außerhalb der Nahrungsaufnahme) beschäftigen. Würde er - wie viele Kritiker es ihm ankreiden - ebenfalls "nicht-tierische Einflüsse", d.h. Lebensweise, Kohlenhydrate, etc., mit auswerten, würde das Buch ein Ausmaß erlangen, dass viele Menschen von der Lektüre abschrecken würde. Zielperson dieses Buches ist ein "Ottonormalverbraucher", dem Einblick in eine Ernährungsform gegeben werden soll.

Außerdem höre ich sehr oft, die vegane Ernährungsweise ist eine Mangelernährung, v. a. stützt man sich hier auf die Vitamin B12-Aufnahme. Vitamin B12 führt man vor allem durch tierische Nahrungsmittel zu sich - warum ist das aber so? Skurrilerweise nehmen "Fleischesser" auch den Großteil von Vitamin B12 auch nur deswegen zu sich, weil Futtermittel mit B12 angereichert werden. Das heißt im Umkehrschluss, dass man durch den Verzehr von beispielsweise Fleisch auch nur B12 aufnimmt, weil das Tier vorher selbst B12 als Nahrungsergänzungsmittel zugeführt bekommen hat. Unsere Böden sind durch die starke landwirtschaftliche Nutzung sehr ausgelaugt und haben kaum Möglichkeit sich zu regenerieren - zudem kommt unsere starke Neigung zur Sauberkeit, sodass Mikroorganismen, die Vitamin B12 bilden, in einer klinisch sauberen Welt kaum überleben können.
Jede einseitige Ernährungsweise führt zu Mangelerscheinungen: jemand, der jeden Tag nur Müsli mit Sojamilch isst, ernährt sich genauso falsch wie jemand, der jeden Tag Pizza Salami isst. Es kommt stets auf eine ausgewogene Ernährung an.

FAZIT
Lange Rede, kurzer Sinn: Ich kann das Buch allen wärmstens empfehlen, die sich über das Thema "Vegane Ernährung / Tiereiweisslose Ernährung" informieren möchten und einfach "mitreden können" möchten. Es zeigt meiner Meinung nach sehr verständlich, wie sich verschiedene Ernährungsweisen auf das körperliche Befinden auswirken. Welche Konsequenz jeder daraus zieht, ist jedem selbst überlassen.
Und an alle, die sich aufgrund dessen auch vegan ernähren möchten, gebe ich auf den Weg: Vegane Ernährung ist ein sehr polarisierendes Thema und leider fahren viele Menschen - egal, ob vegan oder omnivor - vor allem hier nach dem Motto "Angriff ist die beste Verteidigung". Viel zu wenige Menschen, machen sich Gedanken, was sie eigentlich ihrem Körper für Bausteine zuführen - tanken aber im Gegensatz nur das beste Benzin für ihr geliebtes Auto.

Wenn das Lesen dieses Buches einen zumindest zur "bewussten Ernährung" führt, hat man womöglich die beste Investition seines Lebens getätigt.
"Take care of your body. It is the only place you have to live in"
Kommentar Kommentare (6) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Aug 6, 2014 7:34 PM MEST


Blackroll Orange PRO (Das Original) - DIE Selbstmassagerolle - inkl. Übungs-DVD und Übungs-Poster
Blackroll Orange PRO (Das Original) - DIE Selbstmassagerolle - inkl. Übungs-DVD und Übungs-Poster
Preis: EUR 29,90

5.0 von 5 Sternen Eine der besten Investitionen seit langem, 4. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die Blackroll ist wirklich ihr Geld wert - egal ob gegen Rückenschmerzen, um den Muskelkater Auszukurieren oder einfach für eine wohltuende Selbstmassage. Gerade für Sportliche und Körperbewusste: Ich habe sehr oft Verspannungen und Schmerzen im Rücken, die ich mit der Blackroll sehr gut selbst in den Griff bekomme.
Dank des Übungsflyers, der mitgeliefert wird, bekommt man auch noch Anregung für weitere Übungen mit der Blackroll. So kann man zu Hause auch gerne mal ein kleines Workout damit verbinden.


Delamax 5in1 Faltreflektoren Set - 107cm Ø - gold, silber, schwarz, weiß und Diffusor
Delamax 5in1 Faltreflektoren Set - 107cm Ø - gold, silber, schwarz, weiß und Diffusor
Preis: EUR 21,44

5.0 von 5 Sternen Genau das, was ich gesucht habe, 4. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Diese Faltreflektoren sind genau das, was ich gesucht habe - leicht, einfach zu handeln und super zu verstauen,
nur das Zusammenfalten muss man ein paar Mal üben.. O:)


Cullmann ALPHA 2500 Stativ mit 3-Wege-Kopf (2 Auszüge, Gewicht 1277g, Tragfähigkeit 2,5 kg, 165cm Höhe, Packmaß 67cm)
Cullmann ALPHA 2500 Stativ mit 3-Wege-Kopf (2 Auszüge, Gewicht 1277g, Tragfähigkeit 2,5 kg, 165cm Höhe, Packmaß 67cm)
Preis: EUR 25,89

5.0 von 5 Sternen Preiswert, stabil und leicht, 4. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Das Stativ erfüllt alles, was ich haben wollte: Es ist ultraleicht und auch für eine Frau ganz einfach über längere Strecken zu transportieren - es ist auch eine Tragetasche dabei.
Außerdem finde ich es auch stabil, zudem muss ich sagen, dass ich auch eine kleine Kompaktkamera habe, die an sich nicht schwer ist. Das Stativ habe ich auch noch nicht in sehr windigen Situationen eingesetzt, weil einfach auch kein Bedarf dafür war.
Preiswert ist es allemal. Klar, dass ein Profifotograf kein "billiges Stativ" kaufen würde, für jemanden wie mich, der zum Beispiel auch gerne einfach mal Abends länger belichtet und Verwackler meiden möchte, ist es eine super Investition.
Ich bereue nichts und kann es nur weiterempfehlen!


Übungsbuch Makroökonomie
Übungsbuch Makroökonomie
von Helmut Wagner
  Taschenbuch
Preis: EUR 18,00

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr gute Prüfungsvorbereitung, 4. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Übungsbuch Makroökonomie (Taschenbuch)
Super Buch zur Prüfungsvorbereitung des Moduls Makroökonomie an der FernUni Hagen. Mir hat das Buch sehr geholfen, neben einem kurzen Einleitungsteil für jedes Kapitel aus den Kurseinheiten, findet man die Übungsaufgaben aus der Kurseinheit plus weitere Übungsaufgaben in einem Schwung. Auf den folgenden Seiten werden die Lösungen gut erklärt.

Kann ich nur empfehlen!!


Balkankrieg. Die Zerstörung Jugoslawiens
Balkankrieg. Die Zerstörung Jugoslawiens
von Hannes Hofbauer
  Broschiert

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Leider wahr, 4. November 2013
Lange Zeit habe ich nach einem Buch gesucht, dass die Geschichte meiner Heimat so widerspiegelt, wie sie wirklich war. Ich wusste nicht, ob ich während des Lesens dieses Buches weinen oder froh sein sollte - weinen, weil ich es immer noch nicht fassen kann, dass das alles passiert ist und froh sein, weil es endlich ein Buch gibt, das einfach Tatsachen auf den Tisch legt, ob man sie hören will oder nicht.

Ich bin 1989 geboren und dank dem Krieg darf ich mich "bosnische Serbin" nennen, denn das Land, auf dem meine Eltern geboren wurden, ist die jetzige Republika Srpska in Bosnien. Als kleines Kind habe ich es nicht verstanden, was da passiert und warum es passiert, wie denn auch, wenn es nicht einmal die damals Erwachsenen verstanden haben. Warum mussten meine Tanten und Onkel - wir haben damals schon in Deutschland gelebt - alle flüchten, warum mussten sie ihre Häuser in einer Nacht und Nebel-Aktion verlassen und alles zurücklassen, was sie sich aufgebaut haben? Warum konnten wir damals niemanden anrufen und haben jahrelang nicht gewusst, ob sie überhaupt noch leben? Warum wurden die Gräber meiner Großeltern geschändet, obwohl sie niemandem was angetan haben? Warum finde ich immer noch Munition, wenn ich in meiner Heimat spazieren gehe und durch den Wald laufe? Warum mussten wir damals, als wir das erste Mal wieder in unsere Heimat fahren konnten, über eine alte Eisenbahnbrücke fahren und Todesangst haben?

Was eigentlich für mich gefühlt viel schlimmer ist als der Krieg, ist die Tatsache, dass die Wahrheit niemand hören möchte. Natürlich ist es kein schönes Thema, aber es gehört zur Geschichte Europas. Schlimm genug, dass so gut wie niemand hier wirklich bescheid weiss, was in den letzten 25 Jahren in Europa passiert ist. Viel wichtiger erscheint das nächste Champions-League-Spiel, welcher Promi mit wem zusammen ist und wer was bei der letzten Gala getragen hat.
Schon beeindruckend, wie die Medien uns und unsere Sichtweisen, Meinungen. "Wahrheiten" und unser tägliches Leben bestimmen. Man will die wahre Wahrheit einfach nicht hören und nichts davon wissen. Vor allem kann man sie sich eigentlich gar nicht bilden, da man nicht weiss, ob die Nachrichten wahr sind oder sich eine Werbeagentur wieder selbst verwirklicht hat.

Danke, Herr Hofbauer, dass Sie dieses Buch geschrieben haben. Sie können sich sicher sein, dass Sie nicht nur mir meine eigene Geschichte erzählt haben. Danke von ganzem Herzen.


Seite: 1