ARRAY(0xa77b13b4)
 
Profil für J. Potthoff > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von J. Potthoff
Top-Rezensenten Rang: 3.072.769
Hilfreiche Bewertungen: 67

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
J. Potthoff
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Was mich fertig macht, ist nicht das Leben, sondern die Tage dazwischen: Roman
Was mich fertig macht, ist nicht das Leben, sondern die Tage dazwischen: Roman
von Michel Birbæk
  Taschenbuch

67 von 73 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Irgendetwas stimmt hier nicht, 28. Dezember 2006
Ich schreibe sonst keine Rezensionen, da ja alle anderen eh schon immer eine mehr oder weniger sinnige Meinung zu jedem Buch haben, aber in diesem Fall kann ich einfach nicht anders.

Ich kann verstehen, wenn jemandem dieses Buch nicht gefällt, weil es vielleicht für manchen die "Erotikpassagen" etwas zu "heftig" und detailiert beschrieben sind, aber sich darüber aufzuregen versteh ich nicht. Das Buch spiegelt in einer zwar sehr harten Rahmenhandlung durchaus genau die Dinge wieder mit denen sich junge Leute heute befassen, Alkohol, Sex und das unverständniss für den eigenen Körper ( Stichwort: Erektion , aus einer vorherigen Rezension ). Ich bin 22 Jahre alt und kann das Verhalten des Protagonisten durchaus nachvollziehen.

Nungut, ich kann dazu sonst nur noch sagen, dass ich dieses Buch in einem Stück mit einer Gruppe vorgelesen habe und wir uns alle einig waren, dass es mit ABSTAND das BESTE Buch ist, dass uns seit langem in die Hände gekommen ist. Wir haben unglaublich laut und viel Gelacht, da der schnelle und unkenventionelle Schreibstil keine Atempause zulässt, bis dann in der Mitte der Schnitt im Leben von Tacheles eintritt und er in ein tiefes Loch fällt und sich fragt wozu das Leben denn so gut ist.

Nein es ist bestimmt kein hoch philosophisches Buch und auch nichts für pseudointelektuelle die sonst nur "Swans Welt" oder "Ulysses" lesen. Aber für junge Leute die auch selber gerne mal was erleben, ist das Buch einfach nur passend und wenn man sich darauf einlässt, bekommt man zwischen großen Lachkrämpfen auch einige wirklich nachdenklichmachende Passagen geboten die alle nachvollziehbare Reaktionen beinhalten.

Ich glaube nun ist alles gesagt, und mir bleibt nur nochmal zu sagen, dass ich dieses Buch einfach Spitze finde!
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Oct 5, 2010 3:41 PM MEST


Seite: 1