Profil für Sam Francisco > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Sam Francisco
Top-Rezensenten Rang: 283.796
Hilfreiche Bewertungen: 216

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Sam Francisco "samfrancisco1536" (Trier)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
Dockers 310712-003093 Damen Desert Boots
Dockers 310712-003093 Damen Desert Boots
Preis: EUR 64,95 - EUR 79,95

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Ösen rosten, 13. Januar 2013
Nach nunmehr zwei Wintern mit diesen Schuhen habe ich quasi "Langzeiterfahrungen" sammeln können.

Um es kurz zu machen - die Schuhe sind robust, bequem und erfüllen ihren Zweck. Was mich jedoch wirklich ärgert und ich bisher noch bei keinem anderen Schuh hatte ist, dass die Ösen anfangen zu rosten und deshalb die Schuhriemen langsam rostbraun eingefärbt werden. Außerdem fällt das Festziehen der Riemen durch die rostigen und dadurch rauen Ösen oft sehr schwer.

Gerade bei einem solchen Winterstiefel, der naturgemäß viel Wasser und Schnee abbekommt, ist es mir völlig unverständlich, warum hier keine nicht rostenden Ösen verwendet werden. Diese Centbeträge spart man bei der Herstellung definitiv am falschen Ende ein. Oder sollen die Schuhe etwa gar nicht so lange halten?


Sony RMVL610T.CE7 programmierbare Universalbedienung für bis zu 8 Komponenten
Sony RMVL610T.CE7 programmierbare Universalbedienung für bis zu 8 Komponenten

2 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Ging leider schnell kaputt ..., 3. Januar 2011
Es wurde hier schon viel geschrieben und ich möchte somit auf die Details nicht mehr eingehen.

Grundsätzlich machte ich die Erfahrung, dass es sich hierbei sicher um eine sehr gute und absolut brauchbare Universalfernbedienung handelt! Alle meine Geräte, darunter auch ein 23 Jahre alter Hitachi-Röhrenfernseher, wurden problemlos voll angesteuert. Die Programmierung der FB ging dabei m. E. recht einfach über die Bühne (jeweils manuelle Tastenbelegung).

Warum aber drei Sterne? Nach nur 10 Monaten ging die FB nun leider kaputt und schaltet AUTOMATISCH sofort immer wieder in den TV-Betrieb zurück. Andere Geräte sind dann nicht mehr zu steuern.
Dieser Fehler trat quasi zeitgleich auch bei dem "kleineren" Modell 600 auf, welches ich ebenfalls erwarb. Ich muß daher von einer generellen Schwachstelle bei den Sony-Modellen ausgehen.


Comag SL 90 HD USB 1CI, HDTV Satelliten-Receiver, schwarz
Comag SL 90 HD USB 1CI, HDTV Satelliten-Receiver, schwarz
Wird angeboten von SatChef
Preis: EUR 69,90

88 von 91 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Viel besser als erwartet ..., 3. November 2009
Als mein guter, alter Sony Mono-Videorekorder nach 15 Jahren das Zeitliche segnete, suchte ich nach einer modernen Alternative zum Aufzeichnen des Fernsehprogramms.

Es sollte ein HDTV-Receiver mit externer 2,5" Festplatte via USB sein, da ich mich nicht über mögliche Lüftergeräusche ärgern wollte. Außerdem sollte er preiswert (aber nicht billig zusammengebastelt), durchdacht und einfach zu bedienen sein.

Nach langer Suche und einigen Fast-Käufen anderer Geräte, fiel meine Wahl schließlich auf diesen Comag. Ebenso kaufte ich eine 500GB Plextor HDD dazu, die ich an der Geräterückseite anschloss. Dies finde ich persönlich besser und schöner, als ein Front-USB wie z.B. beim Comag SL 100.

Zunächst wurde ich jedoch leider enttäuscht, da das Gerät nicht die Möglichkeit der versprochenen Aufnahmefunktion bot. Auch wurde die Festplatte nicht erkannt. Die Comag-Hotline riet mir zu einem Softwareupdate per USB, was auch schnell und einfach zu bewerkstelligen war (neue Software von Comag runterladen, entpacken, auf USB speichern und per Receiver-Menu aufspielen - fertig).

Danach funktionierte alles wie erhofft. Das Bild ist in SD und HD sehr gut und scharf, der Ton klar und sauber. Es gibt viele Einstellmöglichkeiten, die man jedoch nicht unbedingt nutzen muß (aber kann). Die Umschaltzeiten empfinde ich mit ca. 0,5-1,0 Sekunden eher als schnell. Lediglich beim Einschalten des Geräts vergehen ca. 5-10 Sekunden, was mich aber nicht stört.
Das gesamte Menu ist recht intuitiv zu bedienen und dies tröstet über die schwache Bedienungsanleitung hinweg. Aufnehmen und Abspielen funktioniert einfach und problemlos (HDD-Format FAT32 ODER NTFS möglich!!!).

Sicher findet man auch Dinge, die einen stören könnten (z.B. ist das EPG nicht sehr umfangreich). Allerdings haben wohl durchweg ALLE HD-Geräte ihre Stärken und Schwächen. Von daher muß jeder selbst entscheiden was ihm wichtig ist.

Für mich ist das Preis-/Leistungsverhältnis bei diesem Gerät mehr als gut und ich bin sehr zufrieden damit.
Kommentar Kommentare (3) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: May 8, 2010 9:19 PM MEST


Fruit of the Loom Classic Sweat Jacket
Fruit of the Loom Classic Sweat Jacket
Preis: EUR 12,10 - EUR 27,38

19 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen In Ordnung - wenn man nicht zuviel erwartet, 20. August 2009
Habe mir diese Jacke vor einigen Tagen in schwarz und blau bestellt. Der gute, stabile Metallreissverschluß der Jacken hat mich dabei überrascht - hätte hier "nur" Nylon erwartet.

Nach dem ersten Waschen war ich nun jedoch etwas enttäuscht. Wir haben hier vor Ort weiches Wasser, der Waschvorgang lief im Schongang und bei nur 30 Grad mit wenig Waschmittel - die Sweatjacke war schließlich noch nicht dreckig und sollte nur das erste Mal "durchgewaschen" werden.
Trotzdem zeigt der Stoff nach dem Trocknen nun schon innen und außen kleine Knötchen und ist insbesondere leicht fusselig. Dies ist besonders ärgerlich, wenn man helle T-Shirts etc. drunter trägt, an denen die Fussel dann hängenbleiben.

Sicher kann man für das Geld nicht zuviel erwarten und die Jacken sind ja ganz okay. Ich habe mir jedoch nun hochwertige Sweatjacken nachgekauft. Die Stoffqualität ist hier, auch und gerade nach dem Waschen, tatsächlich besser und deutlich hochwertiger.


ES8101S503 Trocken/Naßrasierer
ES8101S503 Trocken/Naßrasierer

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr guter Rasierer, 12. Januar 2009
Rezension bezieht sich auf: ES8101S503 Trocken/Naßrasierer (Badartikel)
Nach 20 Jahren Braun und einer subjektiv schlechter werdenden (Langzeit-)Qualität bei gleichzeitig teils unverschämt hohen Produktpreisen, wollte ich nicht mehr blind dieser Marke treu bleiben, die mich heute leider einfach nicht mehr 100% überzeugt - trotz Werbung und evtl. Testsiege.

Philips Rasierer mögen auch gut sein, waren und sind mir aufgrund ihres Grundprinzips der drei kleinen Klingenkreise aber auch nicht geheuer. Insbesondere an geraden Haaransätzen kann ich mir nicht vorstellen, hier mühelos eine saubere Linie rasiert zu bekommen ohne ständig den Langhaartrimmer benutzen zu müssen. Dort sind die geraden Scherkopfsysteme meiner Meinung nach im Vorteil.

Warum also nicht mal Panasonic testen? Ich habe einige Kleingeräte dieser Marke und konnte bisher nicht über die Qualität klagen.

Um es kurz zu machen - ich bin nach 4 Wochen sehr zufrieden und habe die Kaufentscheidung nicht bereut.
Die Trockenrasur geht zügig und schnell bei meinem mittelstarken Bartwuchs, sie ist nahe an einer Naßrasur. Es treten, trotz meiner recht empfindlichen Haut, keinerlei Reizungen auf und die Haut ist nachher wirklich sehr glatt. Der Langhaartrimmer arbeitet ebenfalls gut und gründlich, wenn er auch nicht so optimal platziert ist wie bei einem Braun.
Auf das Modell mit Reinigungsgerät habe ich bewußt verzichtet, da man dies m. E. mit Flüssigseife und unter fließendem Wasser auch leicht selbst erledigen kann.

Ich würde mir das Gerät jedenfalls sofort wieder kaufen und kann es empfehlen.


Panasonic ES8101 Trocken Nass Akku Herrenrasierer
Panasonic ES8101 Trocken Nass Akku Herrenrasierer

14 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Preiswerter und sehr guter Rasierer, 5. Januar 2009
Ich kann mich hier im Grunde meinen Vorrednern nur anschließen.

Nach 20 Jahren Braun und einer subjektiv schlechter werdenden Qualität bei gleichzeitig teils unverschämt hohen Produktpreisen, wollte auch ich nicht mehr blind dieser Marke treu bleiben, die mich heute leider einfach nicht mehr überzeugt - trotz Werbung und evtl. Testsiege.

Philips Rasierer mögen auch gut sein, waren und sind mir aufgrund ihres Grundprinzips der drei kleinen Klingenkreise aber auch nicht geheuer. Insbesondere an geraden Haaransätzen kann ich mir nicht vorstellen, hier mühelos eine saubere Linie rasiert zu bekommen ohne ständig den Langhaartrimmer benutzen zu müssen. Dort sind die geraden Scherkopfsysteme meiner Meinung nach im Vorteil.

Warum also nicht mal Panasonic testen? Ich habe einige Kleingeräte dieser Marke und konnte bisher nicht über die Qualität klagen.

Um es kurz zu machen - ich bin nach 4 Wochen sehr zufrieden und habe die Kaufentscheidung nicht bereut.
Die Rasur geht zügig und schnell bei meinem mittelstarken Bartwuchs, sie ist nahe an einer Naßrasur. Es treten, trotz meiner recht empfindlichen Haut, keinerlei Reizungen auf und die Haut ist nachher wirklich sehr glatt. Der Langhaartrimmer arbeitet gut, wenn er auch nicht so optimal platziert ist wie bei einem Braun.

Ich würde mir das Gerät jedenfalls sofort wieder kaufen und kann es empfehlen.


Casio Collection Unisex-Armbanduhr Digital Quarz W-800H-1AVES
Casio Collection Unisex-Armbanduhr Digital Quarz W-800H-1AVES
Preis: EUR 26,89

24 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gute Alltagsuhr, 5. Dezember 2008
Eine gute, stabile Uhr für den Alltag zu einem günstigen Preis.

Sie läßt sich einwandfrei ablesen, alle Funktionen sind über die vier großen Tasten an der Gehäuseseite leicht auszuwählen.

Besonders gut gefällt mir, dass das Armband nicht direkt mit dem Gehäuse verschweißt, sondern mit einem Metallstift als Scharnier verbunden ist. Dies macht das Armband deutlich beweglicher und somit anpassungsfähiger an unterschiedlich dicke Handgelenke. Die Dornschließe ist ggü. früheren Uhren dieses Typs jedoch leider nur noch aus Plastik statt Metall - vielleicht eine kleine Schwachstelle bei allzu groben Arbeiten.

Die etwas größere Gehäusedicke und somit -stabilität liegt wohl an der höheren Wasserdichtigkeit von 100 m (10 bar Druck).
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Aug 6, 2011 3:49 PM MEST


TP-Link TL-WN610G W-LAN PCMCIA Cardbus Adapter 108 MBit
TP-Link TL-WN610G W-LAN PCMCIA Cardbus Adapter 108 MBit

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Preiswert und sehr gut, 24. November 2008
Die Karte macht - insbesondere zu diesem Preis - einen stabilen, hochwertigen Eindruck. Die Verarbeitung ist sehr gut.

Nach ausführlichem Surfen am Wochenende (altes Sony Vaio Notebook) mit hohem Datendurchfluss über meine 2000er DSL-Leitung, bin ich überzeugt hier einen guten Kauf getätigt zu haben.

Die Installation für Windows XP war selbst für mich als Laien recht einfach, eine deutsche Kurzanleitung lag in Papierform bei. Das ausführliche Handbuch zur Karte ist jedoch komplett in englisch und wie üblich als PDF-Datei auf CD.

Der WLAN-Sender (Speedport 501 von T-Online) steht in meinem Haus ein Stockwerk höher in der entgegengesetzten Ecke und damit leider fast so weit weg wie überhaupt möglich. Das Signal muß durch 2 massive Wände und eine Stahlbetondecke ins Erdgeschoss. Trotzdem war die Sende-/Empfangsstärke für die Karte im Notebook immer noch gut bis sehr gut - ziemlich beachtlich (Elektrosmog?). Sendeunterbrechungen gab es während ca. 10 Stunden Test keine. Es ist auch WPA2-Verschlüsselung möglich (hier nicht genannt).

Einziger Punkt der noch erwähnt werden kann, mich jedoch absolut nicht stört, ist das ständige Blinken von 2 kleinen, grünen Kontrolllämpchen an der Karte während des Surfens.

Fazit: Sehr gute Karte zu einem quasi unschlagbaren Preis - klare Kaufempfehlung!


Feuchtgebiete
Feuchtgebiete
von Charlotte Roche
  Broschiert
Preis: EUR 14,90

8 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Armes Deutschland, 6. November 2008
Rezension bezieht sich auf: Feuchtgebiete (Broschiert)
Vieles wurde bereits zu diesem Buch gesagt und geschrieben.

Ohne prüde oder spießig zu sein muß man feststellen, dass Erfolg hat, was immer härter, provokanter, geschmackloser und "krasser" ist als das, was man bisher kannte. Die versammelte Presse- und Medienindustrie tanzt dabei zu der Musik der heuchlerischen Entrüstung, statt "einfach mal die Schnauze" zu halten und nicht noch diesen Menschen und Entwicklungen eine willige Plattform zu bieten, solange die Quote stimmt.

Man kann nun dazu stehen wie man will aber dieses "Werk" und sein unbestreitbarer Erfolg, der die Autorin und den Verlag reich gemacht hat, zeigt wieder einmal mehr, dass unser Volk der Dichter und Denker den Zenit seiner kulturellen und gesellschaftlichen Entwicklung offenbar längst überschritten hat - armes Deutschland.


Kein Titel verfügbar

5.0 von 5 Sternen Sehr hochwertig und klassisch schön, 4. Juni 2008
Ich besitze dieses Messer jetzt seit einem Jahr und nutze es regelmäßig in der Natur.

Positiv:
- Erstklassige Verarbeitung hochwertigster Materialien
- sehr gute Schnitthaltigkeit der 6,5 mm (!) starken 3-Lagen-Klinge
- das Messer ist "wuchtig" aber sehr ausgewogen und kontrolliert zu führen
- Ledergriff mit sehr schöner Optik und griffiger, guter Haptik
- gute, robuste Lederscheide

Negativ:
- der Ledergriff ist natürlich nur bedingt nässeresistent oder gar verrottungsfest. Dauernde Feuchtigkeit führt daher sicher zu Schimmelbildung!
- Farbe der Lederscheide paßt nicht 100% stilsicher zum Messergriff und erinnert etwas an hautfarbene Stützstrümpfe :-) Dem habe ich jedoch mit dunklem Lederfett nachgeholfen.

Fazit:
Dieses Messer gehört sicherlich zum Besten, was man auf dem Markt bekommen kann und preislich noch erschwinglich ist. Nach oben sind natürlich nie Grenzen gesetzt. Ich habe hiermit jedenfalls für mich persönlich ein ziemlich optimales Messer gefunden, das nicht nur sehr, sehr schön ist, sondern auch und trotzdem selbst den härtesten Beanspruchungen des Alltags standhält.
Wer jedoch auf Optik keinen Wert legt und ein reines Werkzeug sucht, findet sicher bei der A-Serie noch stabilere und günstigere Alternativen.

Tipp: Ich habe das Messer sehr günstig (incl. Zollgebühren) direkt aus den USA importiert. Der Dollarkurs macht's möglich.


Seite: 1 | 2