Profil für Alexander L. > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Alexander L.
Top-Rezensenten Rang: 2.585.613
Hilfreiche Bewertungen: 98

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Alexander L.

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Sigma 50 mm F2,8 EX DG Makro-Objektiv (55 mm Filtergewinde) für Canon Objektivbajonett
Sigma 50 mm F2,8 EX DG Makro-Objektiv (55 mm Filtergewinde) für Canon Objektivbajonett

36 von 39 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die wahrscheinlich attraktivste Makro-Festbrennweite in diesem Preissegment!, 29. April 2009
Das Sigma EX DG Macro ist jetzt ca. 2 Monate mein Begleiter (auf einer EOS 1000D) und ich will es nicht missen! Wo bei meinen Zoom-Objektiven die Grenzen erreicht sind, fängt dieses Sigma erst an.
Der Abbildungsmaßstab von 1:1 eröffnet einem ganz neue Gestaltungsmöglichkeiten, dieser Maßstab wird erreicht, wenn der Tubus des Objektivs ganz ausgefahren wird - Das Motiv, das dann aufgenommen werden soll, muss sich schätzungsweise 2-4 cm vor der Frontlinse befinden, um scharf aufgenommen werden zu können. Dies erschwert das 1:1 Ablichten von Insekten, selbst an Crop-Kameras wo aus 50mm Brennweite 80mm werden. Wer sich für Macro-Tierfotografie interessiert, sollte mal nach den größeren Festbrennweiten-Macros von Sigma Ausschau halten, denn wenn man den Testberichten Glauben schenken darf, übertreffen die das 50mm Macro in den Abbildungsleistungen (aber auch leider im Preis).
Zu meiner Optik hier kann ich nur sagen: Preis-Leistung stimmt definitiv, die Abbildungsleistung ist schon bei Offenblende gut, leicht abgeblendet (ab ca. F4) macht das Sigma richtig Spaß. Bei Low-Light präferiere ich dieses Sigma, mit 2,8er Blende schafft man eben doch noch Aufnahmen, wo meine Zooms nicht mithalten können. Ebenfalls gefällt mir die Farbwiedergabe des Sigmas mehr, als die meiner Canon-Objektive, die perfekt korrigierte Frontlinse hat mich keine Vignettierung zu den Rändern hin entdecken lassen, ebenfalls keine Farbsäume. (Beachte: Crop-Kamera - Vignettierung und chromatische Abberationen fallen hier prinzipiell geringer aus, da nicht 100% des Lichtes von Rändern des Objektivs auf den Sensor fallen. Ein positiver Nebeneffekt)

Das Handling ist in Ordnung, beigefügte Streulichtblende lässt sich super in die Fassung drehen (und auch wieder abnehmen...) und hat frontseitig eine eigene Fassung von 72 mm für z.B. Filter. Das Finish der Oberfläche des Objektivs schmeichelt dem Auge und überzeugt - Schließlich ein Objektiv aus Sigmas EX-Serie, wo Qualität erwartet werden darf.
Der Autofokus ist etwas behäbig und definitiv laut, weshalb ich mich entschieden habe, fast ausschließlich für Makro-Aufnahmen manuell zu fokussieren. Bei schlechten Lichtverhältnissen vermisst sich der Autofokus oft gehörig, bei gutem Licht reagiert er dafür doch überraschend schnell und präzise.
Etwas schwierig wird auch das manuelle Fokussieren bei Offenblende im 1:1 Maßstab, die Schärfenebene verschwindet recht schnell aus dem Sucher auch bei kleinen Bewegungen des Objektivs, hier ist Übung gefragt!

Mein Fazit: Für diesen Preis würde ich dieses Objektiv holen, leider scheint es aktuell im Preis gestiegen zu sein.
Kommentar Kommentar | Kommentar als Link


Delamax Fernauslöser mit 3,0m Kabel für Canon Kamera
Delamax Fernauslöser mit 3,0m Kabel für Canon Kamera
Preis: EUR 19,17

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Man bekommt, was man bezahlt, 21. Februar 2009
Der Fernauslöser kam bei mir sauber verpackt und nach 4 Tagen ins Haus geflattert, hatte mich eigentlich schon sehr darauf gefreut, doch das erste Gefühl, als ich den Fernauslöser wirklich in der Hand hielt, ernüchterte etwas.
Kein Super-Schnäppchen a lá "die Preis-Leistungs-Granate schlechthin!"

Die Druckpunkte des Auslösers sind eher schwammig, etwas Gefühl ist für die Bedienung doch von Nöten, sonst löst man direkt einfach aus, obwohl man vielleicht vorher nur den Autofokus betätigen wollte. Das stört mich eher weniger als der Umstand, dass der Phottix-Fernauslöser eine Hold/Lock-Funktion hat, die für Langzeitbelichtungsaufnahmen gedacht ist, die über der 30 Sekunden-Marke (zumindest bei meiner EOS 1000D)hinausgehen.

Scharfstellen - Auslösen - Verriegeln - So schauts in der Theorie aus, entriegeln tut man dann, wenn man seines/ihres Erachtens nach lange genug belichtet hat. Wenn man den Auslöser allerdings flachs handhabt, kann es vorkommen, dass man bei einem normalen Auslösen aus Versehen die Verriegelung mitbetätigt (Der Auslöseknopf sitzt auf einer Scheibe, zum Verriegeln wird diese Scheibe nach oben geschoben, was zu leicht geht, wie ich finde. Das ist im Fall einer vorgebenen Belichtungszeit nicht schlimm, wenn aus Versehen verriegelt wird, mindert aber den Bedienkomfort, wenn man permanent ungewollt verriegelt.
Zusätzliches Manko: Das Kabel ist doch sehr dick, ich hatte zuerst eher an einen "seidenen Faden" zwischen Kamera und Auslöser gedacht, die Realität sieht aber anders aus.
Dennoch: Ein unersetzliches Gerät für Stativaufnahmen, es funktioniert technisch gesehen einwandfrei und tut seinen Job an meiner 1000D.
Man bekommt hier wirklich nur, was man bezahlt - Ich habe entschieden, dass es für meine Zwecke reicht. Sollte ich einmal des Kabels überdrüssig werden, kann ich immer noch auf einen Funkauslöser wechseln.


Batteriegriff & 2 Akkus für Canon EOS 500D, 450D und 1000D - wie BG-E5, LP-E5 in Originalqualität! Battery Pack
Batteriegriff & 2 Akkus für Canon EOS 500D, 450D und 1000D - wie BG-E5, LP-E5 in Originalqualität! Battery Pack

57 von 58 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Qualität zu unschlagbarem Preis - Kaufempfehlung für EOS 1000D Besitzer!, 21. Februar 2009
Der BG von Phottix kam 2 Tage nach Bestellung sicher verpackt mit DHL bei mir an.

Zum Batteriegriff [BG]:
Saubere Verarbeitung, die dem Canon-Original in nichts nazustehen scheint.
Keine merkwürdigen Gerüche seitens irgendwelcher Chemikalien / Klebstoffe.
An meiner EOS 1000D sitzt der BG passgenau und wackelfest, sinnvoll ist eine integrierte Verstauungsmöglichkeit der Akkufachabdeckung der Kamera,
diese muss zur Befestigung des Griffs an der Kamera abgenommen werden (ein Handgriff und schon ist es passiert) und kann seitlich in einen dafür vorgesehenen Slot im Batteriegriff verlustsicher verstaut werden.
In den BG selber können 2 verschiedene Schächte eingefahren werden, dies geschieht ohne Zögern und Zaudern ebenfalls passgenau und formschlüssig.
Der erste Schacht fasst 2 Akkus und veroppelt somit die Batterieleistung, sollten dennoch mal beide Akkus während einer Foto-Tour leerlaufen, kann alternativ ein Batterieschacht eingesetzt werden, der 6 AA-Mignon-Zellen fasst. Diese haben allerdings längst nicht die Kapazität wie die Akkus.
Die Gummierung des Griffs schmeichelt der Hand mehr, als die des Kamera-Bodys, sie ist weicher und griffiger und ermüdet deshalb die Hand nicht so schnell.

Bedienelemente:
Alle Tasten wirken sehr gut verarbeitet, nichts fühlt sich wirklich "billig" an, Komfort, Bedienbarkeit & Qualität überzeugen auf ganzer Linie. Anfangs musste ich zwar des öfteren das Wahlrad "suchen" wenn ich im Hochformat Aufnahmen gemacht habe, aber das ist wohl nur Gewöhnungssache.

Zu beachten:
Durch den Batteriegriff wird der Kamera-Body doch bedeutend höher.
Beladen mit 2 Akkus und einem Canon 55-200mm II USM Teleobjetiv, wird aus meiner anfänglich noch kompakten 1000D mit Weitwinkelobjektiv doch rasch schnell ein unhandliches Gerät, was Gewicht und Dimensionen anbelangt.
Für Freihand-Fotografie stabilisiert der BG zusätzlich den Body und verlagert das Gewicht ein wenig nach hinten, was bei größeren, frontlastigen Objektiven durchaus von Vorteil ist, dennoch ist auf Dauer ein Stativ von nöten, was einen weiteren Knackpunkt liefert:
Mein Stativ toleriert das Gesamtgewicht nur bedingt.
Dennoch: Das Extra-Plus von 2 Akkus hat mich im Endeffekt überzeugt, sowie weitere Kundenrezensionen zu diesem Produkt.
Für mich DIE Alternative zum Canon-Original, bei dem Preis-Leistung mal wieder in keiner Relation stehen.

Der BG von Phottix macht Spaß, sieht gut aus und fühlt sich gut an, bereut habe ich den Kauf (bis dato) nicht.

NACHTRAG 29.4.2009
________________________
Zu den Akkus: die beiden Phottix-Bonus-Akkus waren jetzt knappe 2-3 Monate bei mir in Gebrauch, der erste hat jetzt nach ca. 5 Ladezyklen seinen Dienst eingestellt und ist unbrauchbar geworden. Qualitätsware hatte ich nicht erwartet bei dem Preis, aber 5 Ladezyklen sind definitiv nicht tolerabel... Der BG tut weiterhin seinen Job und ist mir ein wertvoller Begleiter geworden + meine 1000D sieht damit einfach viel besser aus ;)
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Oct 16, 2010 1:40 PM MEST


Seite: 1