Profil für waidler > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von waidler
Top-Rezensenten Rang: 4.145.324
Hilfreiche Bewertungen: 222

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
waidler "katz" (bayrischer wald)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4
pixel
Bach Meets Gubaidulina
Bach Meets Gubaidulina
Preis: EUR 11,99

22 von 38 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Erregungsmaschinerie: vorbei, 6. November 2008
Rezension bezieht sich auf: Bach Meets Gubaidulina (Audio CD)
da bin ich nun wieder auf die marketingmaschinerie hereingefallen: ein sympahisches, intelligentes interview mit frau Mutter auf 3Sat hatte mich verführt, meine geringe meinung von ihr als eigenständige interpretin zu hinterfragen und das von Ihr so euphorisch angepriesene Gubaidulina-werk (in tempus praesens) zu hören; resultat: eine katastrophe. Erstarrte, völlig überkommene klangsprache, zwischen Mahler und klassischer moderne changierend, hohle gefühlsgewalt, gepflegte dissonanz, damit es nicht zu wohlig wird --- alles wohlkalkuliert, aber ohne stringente form. Eine reine zirkusnummer - sehr verräterisch, das mit bach zu koppeln und damit die mäßige komponistin in eine willkürlich konstruierte reihe mit "den größten" zu stellen - dazu sind die beiden bachschen violinkonzerte völlig inspirationsfrei, total überschärft, völlig unindividuell dargeboten, dazu von mäßiger orchesterleistung begleitet und so hörbar am mischpult manipuliert. Frau Mutter kann sich definitiv noch nie mit der aufführungspraxis alter musik beschäftigt haben - anders ist diese längst nicht mehr aktuelle interpretationsform zu erklären; das ist musizieren des 20. jahrunderts in reinform: was interessiert mich das werk, hauptsache es kingt "fett" und überwältigt. Wer es nicht glaubt: siehe die unglaublich klebrige selbstdarstellung der interpretin auf cover/im booklet als ätherische musikanbetende schönheitskönigin (ich habe gute lust, gar keine cd der dg mehr zu kaufen).


Klavierkonzerte 17 & 19
Klavierkonzerte 17 & 19
Wird angeboten von mario-mariani
Preis: EUR 37,90

0 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen der unbekannte bach-sohn mozart?, 20. Februar 2007
Rezension bezieht sich auf: Klavierkonzerte 17 & 19 (Audio CD)
Protestantische mozartexegese, jetzt steht er nackt und tot vor uns: Kein fluss, kein zusammenspiel, keine körperspannung, dazu in einzelnen passagen einmal überforderung der solistin ein andermal des orchesters. Weshalb der Dulcken (!) - Nachbau von 1816 (!!!), wenn er dann wie ein moderner Flügel nach vorne gemischt wird? Durchgehend fühle ich mich versucht mit der kleinen peitsche die solistin dem orchester hinterherzutreiben - oder andersherum - immer das gefühl, das beim "fahrzeug mozart" die handbremse qualmt. Wann kommt endlich die historisch wie musikalisch überzeugende einspielung? Wann begreifen die orchesterleiter dieser welt, dass man sich auf diese werke vorbereiten muss? Schauerlich abgemischt dazu - eine katastrophe!


Der Weltensammler: Roman
Der Weltensammler: Roman
von Ilija Trojanow
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 24,90

21 von 41 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen weiches, schlappes ding, 24. September 2006
Rezension bezieht sich auf: Der Weltensammler: Roman (Gebundene Ausgabe)
Ja, das rätsle ich nun wieder einmal, wie der lateraturbetrieb funktioniert - wie kann dieses buch dort hin kommen, wo es nun steht - ganz weit oben.

Ein im äußeren rahmen, wie im inneren unentschiedenes buch, nicht reiseroman, nicht biographie, nicht sittengeschichte, nicht auf seine erzählerische qualitäten vertrauend - auch nicht als sprachliches monument anzusehen - ein lauwarmes ding, dem man sehr oft die anstrengung bei der entstehung anmerkt: keine figurenzeichnung (wir sprechen hier über einen roman!) obwohl trojanow uns immer zwei sichten auf die hauptfigur angebietet - ich frage mich immer noch, wer, wo, wie dieser burton sein soll - weshalb diese historische figur einführen, wenn sich der autor ihr verweigert, oder was tragischer wäre (aber nach der lektüre näherliegend): leider nicht das handwerkliche werkzeug zur verfügung steht, diese figur auch "zum leben zu erwecken" (entschuldigung!).

Interessant an den meisten bisher vorliegenden rezensionen: das buch wird als tagesaktuelle auseinandersetzung mit indien und islam gelesen - freunde, warum dann die form des romans wählen - lest gute sachbücher - dort muss man auch kein klebriges kurtisanen-altherren-kamasutragefummel einführen, um leser wenigstens über drei seiten hinweg anzuregen.

ist dies ein prinzipielles problem des deutschen verlagswesens/lesers unterhalb der kategorie "roman" nichts mehr in die hand zu nehmen?


Nux Vomica
Nux Vomica
Preis: EUR 13,28

3 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Das war jetzt leider nix, 24. September 2006
Rezension bezieht sich auf: Nux Vomica (Audio CD)
Leider, wo doch der erstling wirklich hörenswert war, hat sich herr andrews nun zum (in australien wohl notorischen) nick-cave-ersatz-/ergänzungsdarsteller entwickelt - schon das "songschreiber als schmerzensmann"-cover sollte eine warnung sein. Die stücke liefern dann genau das - leider wirkt das nicht sehr - authentisch (um diesen ungeliebten begriff hier ausnahmsweise zu verwenden). Sehr überspannt das alles, ohne daß dies autor oder zuhörer weiterführen würde (als positiver vgl. hier heranzuziehen: MUSE, black holes...), im übertragenen sinn: deutsches fernsehspiel-acting.

ganz und gar grässlich.


Von Spatzen und Tauben, Dächern und Händen
Von Spatzen und Tauben, Dächern und Händen
Preis: EUR 11,97

9 von 45 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen was wollt ihr nur mit harmlos rock..., 4. April 2005
oh je, oh je... warum nur stürzt sich presse und funk und fernsehen und jedermann auf ein und die selbe "alternative" - ist das nich schon ein zeichen, dass mit dieser platte (wie all den anderen - nicht wirklichen - alternativen zu kommerzpop: virginia jetzt, wir sind helden etc.) etwas massiv nicht stimmt: man kann sie schön im hintergrund laufen lassen und die texte sid ja so wunderbar ironisch... das ist daoch der kern des problems: sich immer schön einen ausweg offen lassen - und genau so funktioniert das hier: wirklich uninspirierte lieder treffen auf den naiv-ironischen text und es zündet und ein feuerwerk erhebt sich: unsichtbar.
freunde der sonne aus medien und hamburg: nur weil alle behaupten, es wäre was, wird trotzdem nix daraus; und bleibt: nichts; heute unter der dusche gesungen, morgen vergessen. weiter so!


Up for You & I
Up for You & I
Preis: EUR 15,95

17 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen die ganz große platte 2005...., 22. März 2005
Rezension bezieht sich auf: Up for You & I (Audio CD)
kurz und einfach: seit lambchop's "is a woman" die erste platte seit jahren, die die bezeichnung "album" verdient, keine füller, kein zuviel, keine verräter darauf - das kommt so selbstverständlich und weich aus den lautsprechern, so freundlich und melancholisch, ohne weinerliche bonnyprincebilly-untergangspose, ohne die einforderung von dringlichkeit: ganz runde sache.
Das booklet zeigt: ein paar junge herren, die sich bemühen, nicht mehr ganz jung zu wirken, ein sommerhaus in norwegen, alles nichts besonderes... so wie die töne - sind nicht alle lieblingsplatten so: daß man immer auf ein album wartet, von dem ich nie vorher weiß, wie es klingen müsste, klingen wird? da ist es, nehmt es und liebt es!


Seite: 1 | 2 | 3 | 4