Profil für balgsascha2 > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von balgsascha2
Top-Rezensenten Rang: 3.647.794
Hilfreiche Bewertungen: 80

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
"balgsascha2"

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3
pixel
Tale of Sex Designer Drugs & d
Tale of Sex Designer Drugs & d
Wird angeboten von EliteDigital DE
Preis: EUR 45,95

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Wüsste mal zu gerne..., 13. April 2004
Rezension bezieht sich auf: Tale of Sex Designer Drugs & d (Audio CD)
...warum diese CD nicht unter ihrem richtigen Titel "A Tale of Sex,Designer Drugs,and the Death of Rock n`Roll" verzeichnet ist.Was soll`s,kommen wie mal zur Musik.Track 1+2 sind eher unscheinbar,bevor mit dem 3. Song "Everybody needs a Hero" ein Glam Rocker,wie man in von den Jungs kennt,die Lauscher erfreut.Übrigens ist dieser Track auch auf der ersten und Letzten!!! Big Bang Babies,wo Gitarrist Keri Kelli,der ja u.a. schon mehr oder weniger kurze Gastspiele bei Ratt,Warrant und auch Slash`s Snakepit hatte,enthalten.Track Nr.4 ist dann auch eher wieder durchschnitt,bevor dann der 5. und letzte Song "Good Girl gone bad" die Fans wieder einigermassen versöhnt.Summa Summarum ist diese CD wahrscheinlich eher was für Fans(Falls es davon überhaupt welche gibt) der 5 Jungs.Die Aufmachung ist auch nicht gerade üppig ausgefallen(Noch nicht einmal ein Booklet ist vorhanden).Aber vielleicht sollte auch der ein oder andere,der auf solche Mucke abfährt mal ein Ohr riskieren.Mir hat`s nicht geschadet.Trotz nur 3 Sterne.


Leather Boyz With Electric Toyz
Leather Boyz With Electric Toyz

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hollywood lässt grüssen!, 13. April 2004
Rezension bezieht sich auf: Leather Boyz With Electric Toyz (Audio CD)
Genau das richtige Futter für alle Poison und Mötley Fans brachten Pretty Boy Floyd vor fast 15 Jahren mit ihrem Debut heraus,dass allerdings nicht im geringsten mit den Erfolgen beider genannten Bands mithalten konnte.Die logische Konsequenz war,dass ihre Plattenfirma sie kurz darauf droppte.Was aber die Qualität der einzelnen Songs angeht,brauchten sich die fünf Kanadier vor den meisten ihrer musikalischen Kollegen nicht zu verstecken.Was Songs wie z.b. "Rock n`Roll(Is gonna set the Night on Fire)","Wild Angels","48 Hours","Only the Young" oder auch "The Last Kiss" meiner bescheidenen Meinung nach eindeutig beweisen.Alle Hollywood-Metaller oder auch diejenigen,die das Wort Toleranz buchstabieren können,werden an diesem Scheibchen ihre helle Freude haben.


Shake Your Soul [Musikkassette]
Shake Your Soul [Musikkassette]

0 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das erste Album..., 12. April 2004
...und auch gleichzeitig das beste brachten Baton Rouge um Sänger Kelly Keeling,der dem ganzen mit seinem etwas rauhen Organ einen erdigen Touch verleiht,mit "Shake your Soul" heraus.Als Anspieltipps kann ich den Opener "Doctor","Big Trouble" und vor allem das geile "Baby`s so cool" empfehlen.Alle die auf US-Hardrock abgehen,müssten diese heisse Teil eigentlich ihr eigen nennen.


Firehouse
Firehouse
Wird angeboten von EliteDigital DE
Preis: EUR 17,95

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Rock on the Radio!, 12. April 2004
Rezension bezieht sich auf: Firehouse (Audio CD)
Eines der besten Debuts im Melodic-Sektor brachten Firehouse mit diesem Machwerk 90`heraus.So gut wie jeder Song ist eine Wahre Hardrock Perle.Lediglich die Hit-Single "Love of a Lifetime" ist nicht unbedingt der Bringer.Ansonsten die richtige musikalische Untermalung um mit dem eigenen Cabrio die Strasse runter zu düsen.Empfehlen kann ich auch unbedingt das dazugehörige Video von der Japan Tour,das man allerdings nur noch mit viel Glück irgendwo ergattern kann.


Painkiller
Painkiller
Preis: EUR 4,99

3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen 5 Sterne..., 11. April 2004
Rezension bezieht sich auf: Painkiller (Audio CD)
...sind eigentlich zu wenig für dieses Meisterwerk.Mit diesem vielleicht besten Metal Album aller Zeiten brachten Priest 90`einen Klassiker auf den Markt,der frenetisch gefeiert wurde.Ausfälle wird man hier vergebens suchen,weil wirklich alle Songs durch und durch Genial sind.Jeder,der sich auch nur ansatzweise einen Metaller schimpft MUSS dieses Zeitlose Werk sein eigen nennen!


Spirit Room
Spirit Room
Wird angeboten von FLASH
Preis: EUR 6,70

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach nur gute Musik!, 11. April 2004
Rezension bezieht sich auf: Spirit Room (Audio CD)
Im gegensatz zu hier gehört Michelle Branch in den USA zu ersten Garde der Superstars,was diese Art Musik betrifft.Gitarrenorientierter Pop/Rock,der irgendwo in der Schnittmenge zwischen Alanis Morrissette und Sheryl Crow liegt,hat sich die erst 18jährige auf ihre Fahne geschrieben.Angefangen beim Opener "Everywhere" und solchen Klassesongs wie z.b. "All you wanted","Here with me","If only she knew","I`d rather be in Love" und der superben Ballade "Goodbye to you",die einige vielleicht aus der TV Serie Buffy kennen werden,ist dieses Album eines der besten in meiner reichhaltigen Sammlung.Das besondere an diesem Output ist,dass alle Songs von Michelle selbst geschrieben wurden,was ja heutzutage nicht selbstverständlich ist.Mehr Worte brauch ich an dieser Stelle nicht zu verlieren.Überzeugt euch selbst davon.


Puritanical Euphoric Misanthropia
Puritanical Euphoric Misanthropia
Preis: EUR 16,84

0 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen The Gate to Hell is open!!!!, 11. April 2004
Rezension bezieht sich auf: Puritanical Euphoric Misanthropia (Audio CD)
Heilige Sch*****! Als ich die CD das erste mal in den Player warf,war ich völlig geplättet.Pure Aggression gepaart mit geilen Melodien ist das,was den Höhrer hier erwartet.Alleine von dem Opener können sich alle(oder zumindest die meisten)Bands ne`ordentliche Scheibe abschneiden.Vereinzelte Elemente aus dem Trash Bereich runden die ganze Sache ab.Auch die eingestreuten Cleanen Vocals von Bassist Vortex verleihen dem ganzen eine durchaus positive Aura.Und das Drumming ist einfach der Absolute Wahnsinn.Dazu noch die extrem druckvolle Produktion,und fertig ist ein Album,dass einem die Schädeldecke wegfräst.


Sons of Northern Darkness
Sons of Northern Darkness
Preis: EUR 19,99

3 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Mit diesem Album..., 11. April 2004
Rezension bezieht sich auf: Sons of Northern Darkness (Audio CD)
...beweisen Immortal,dass sie neben Dimmu Borgir zu den vielleicht besten Black Metal Bands gehören.Im Gegensatz zu ihren musikalischen Kollegen Cradel of Filth um Frontgnom Dani beweisen die 3 Norweger,dass sie eine bedrohliche und düstere Atmosphäre aufbauen können,ohne ins Lächerliche abzudriften.Beste Beispiele hierfür sind die beiden letzten Songs.Mehr Worte will ich an dieser Stelle nicht verlieren.Kauft euch das Teil und ihr werdet sehen,was ich meine!


Too Fast for Love ( Remastered
Too Fast for Love ( Remastered
Wird angeboten von EliteDigital DE
Preis: EUR 21,95

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ich danke Gott dafür..., 10. April 2004
Rezension bezieht sich auf: Too Fast for Love ( Remastered (Audio CD)
...dass 1981 eine Platte auf den damals vom Disco Sound verseuchten Markt kam,die noch heute ständig in meinem Player rotiert."Live Wire","Take me to the Top","Piece of your Action" und der Titelsong haben auch nach über 20 Jahren noch nichts von ihrer Magie verloren.Mit dieser Platte begann ganz langsam,aber unaufhaltsam der von genügend Ignoranten belächelte Siegeszug des L.A./Hollywood Metal.Man kann/muss Mötley Crue als die Pioniere dieses Stil`s ansehen.Eine ganze Armada von Bands folgte,und dominierte ein paar Jahre später die 80`und frühen 90`.Wer weiss,ob es ohne die Crue dazu gekommen wäre.Ich danke den Jungs dafür,dass sie zur richtigen Zeit diese Platte rausgebracht haben und werde jetzt zu den Klängen von "Too fast for Love" in Erinnerungen schwelgen:


Theatre of Pain
Theatre of Pain
Wird angeboten von EliteDigital DE
Preis: EUR 18,95

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Mit dieser Platte..., 10. April 2004
Rezension bezieht sich auf: Theatre of Pain (Audio CD)
...fing bei den Königen des Sex,Drugs and Rock n`Roll der Kommerz an.Was durchaus nicht weiter schlimm ist,da die meisten Songs überzeugen können.Ich kann schon verstehen,wenn die Fans der ersten Stunde und vor allem vom "Shout at the Devil" Album sich beim ersten anhören ein wenig vor den Kopf gestossen fühlen,fehlt diesem Album doch die Energie des Vorgängers und der unbekümmerte Charme des Debuts. Der Band war anzumerken,dass sie mit diesem Output die Tür,die sie mit dem Vorgänger ja schon geöffnet hatte,endgültig aufstossen wollte.Was dann auch klappte.Allerdings sind Songs wie "Home sweet Home","Tonight(We need a Lover)" oder "Louder than Hell" immer noch besser als man dem Ruf dieser Platte nachsagt.Wenn man sich die "Mühe" macht,und dieses 85`Werk sich ein paar mal zu Gemüte führt,entdeckt man ganz schnell den Reiz der meisten Songs.Alles in allem ist dieses zu unrecht unterbewertete Scheibchen eine lohnende Investition für alle,die zur härteren Fraktion gehören und auch nicht vor dem Wort Kommerz zurückschrecken.


Seite: 1 | 2 | 3