Profil für ottnik > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von ottnik
Top-Rezensenten Rang: 3.267.657
Hilfreiche Bewertungen: 63

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
"ottnik"

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
The Neon God - Part 1: The Rise
The Neon God - Part 1: The Rise
Preis: EUR 25,16

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Tolles W.A.S.P. "Comeback" mit Schwachstellen, 25. August 2004
Rezension bezieht sich auf: The Neon God - Part 1: The Rise (Audio CD)
Wie in den anderen Rezensionen zu lesen ist, orientiert sich "The Neon God" nach zuletzt schwächeren W.A.S.P. Alben an "The Crimson Idol" ohne allerdings ganz dessen Klasse und Genialität zu erreichen (was allerdings auch nur schwer möglich ist).
Wie schon auf "Crimson Idol" kombiniert Blackie Lawless wieder gekonnt treibende rockige Nummern mit packenden Balladen und verpackt das ganze in einer übergeordneten Geschichte.
Aus der Fülle guter Songs ragen meiner Meinung mit Sister Sadie, Asylum #9 und X.T.C. Riders noch drei Stücke heraus.
Einige negative Punkte gibt es allerdings, die eine Höchstwertung verhindern.
Zum einen sind mit den Stücken ""The red room of..." ein Totalausfall und "What I'll never find" eine furchtbar "schmalzige" Ballade vertreten, zum anderen stört teilweise der Einsatz der Sytheziser Effekte (z.B. eine billige Art von Fanfare oder ein synthetischer Frauenchor) und die Übergänge der einzelnen Songs sind nicht besonders gut gelungen.
Fazit: Trotz der negativen Punkte ein starkes Album, das endlich wieder an die früheren Höhepunkte der W.A.S.P. Historie heranreicht. Darum 4 Sterne !
Ich bin gespannt auf Part 2 !!!


Die Wahrheit: Roman
Die Wahrheit: Roman
von David Baldacci
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,90

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Start mit angezogener Handbremse, 19. August 2004
Rezension bezieht sich auf: Die Wahrheit: Roman (Taschenbuch)
Ein Bekannter empfahl mir Baldacci als Autor und mit "Die Wahrheit" habe ich jetzt das erste seiner Bücher gelesen.
Durch die ersten hundert Seiten musste ich mich allerdings doch sehr quälen und war mehr als einmal versucht, das Buch aus der Hand zu legen. Baldacci beschreibt sehr ausführlich und ausschweifend (und leider auch sehr langweilig) die Vorgehensweise und Intrigen am obersten Gerichtshof der Vereinigten Staaten. Erst nach und nach kristallisieren sich die Hauptprotagonisten und der tatsächliche rote Faden des Romans heraus.
Dann aber erhöht sich merklich das Tempo der (intelligent verwobenen) Geschichte und die Spannung dieses letztlich 1a Thrillers lässt einen nicht mehr los.
Besonderer Pluspunkt der Geschichte: Baldacci gelingt es, den Leser mit der endgültigen Auflösung (den tatsächlichen Bösewichtern) auf den letzten Seiten noch mal richtig zu überraschen.
Fazit: Vier Sterne. Ein Top Roman, der allerdings etwas unter einer sehr umständlichen (und auch unnötigen) viel zu langen Einleitung leidet. Dafür den einen Punkt Abzug.


The Eternal Idol
The Eternal Idol

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen "Eigentlich ein gutes Album, aber...", 13. August 2004
Rezension bezieht sich auf: The Eternal Idol (Audio CD)
Eigentlich ist "The Eternal Idol" ja ein gutes, sehr melodisches Heavy Album geworden.
Doch merkt man dem Album die permanenten Linie-up Probleme/ Wechsel und auch die mehrfach wechselnden Produzenten deutlich an. Black Sabbath setzte erstmalig massiv Synthesizer ein. Im Nachhinein betrachtet wirkt die Musik hierdurch (durch die noch nicht ausgefeilte Technik) doch sehr künstlich.
Zu guter letzt stand mit Tony Martin ein neuer Sänger am Mikro, dessen Gesang schon seine Klasse erahnen lässt, aber noch lang nicht so gut wie auf den folgenden Alben mit dem übrigen Sound harmoniert.
Fazit: 3 Sterne. Wie gesagt eigentlich ein tolles Album mit guten Songs und gutem Sänger, aber irgendwie hört sich das ganze noch "unrund" und ausbaufähig an.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Oct 21, 2010 9:36 PM MEST


Cross Purposes
Cross Purposes
Wird angeboten von TKR-Medienvertrieb
Preis: EUR 24,99

2 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Zwiespältiges Album, 13. August 2004
Rezension bezieht sich auf: Cross Purposes (Audio CD)
"Cross Purpose" startet furios mit dem fast schon rockigen Opener "I Witness" und der starken (im Stil der genialen Vorgängeralben "Headless Cross" und "Tyr" gehaltenen) Ballade "Cross of Thorns".
Leider geht es aber nicht auf diesem Niveau weiter und der Rest des Albums ist in meinen Augen für Black Sabbath Verhältnise als eher unterdurchschnittlich zu bezeichnen.
Fazit: 3 Sterne aufgrund der guten Eingangstracks. Und auch die übrigens Songs (obwohl sicher keine Klassiker) sind noch immer besser als vieles sonst am Markt.
Aber Cross Purpose ist sicher kein "Pflichtkauf". Black Sabbath Neueinsteigern empfehle ich die oben genannten Alben.


The Crimson Idol
The Crimson Idol
Preis: EUR 11,50

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Blackie's Meisterwerk, 5. August 2004
Rezension bezieht sich auf: The Crimson Idol (Audio CD)
Laut Booklet sind vom ersten Schreiben der Songs bis zur komplette Fertigstellung des Albums gute zweieinhalb Jahre vergangen. Und man hat nicht das Gefühl, dass auch nur eine Minute dieser Zeit verschwendet war.
Songs, Texte, Booklet - alles fügt sich nahtlos zum (angeblich) autobiographischen Lebensweg von Jonathan alias Blackie Lawless zusammen. Ich habe bereits mehr als einmal meine Zeit damit verbracht, Crimson Idol komplett durchzuhören und dabei die Begleittexte zu studieren.
Nie zuvor habe ich es erlebt, dass ein Künstler (wie in alten klassischen Kompositionen !!!) mehrere Motive verwendet, die über ein ganzes Album hinweg in allen Songs in variierter Form wieder auftauchen.
Jedes Stück ist unverkennbar als Bestandteil von Crimson Idol erkennbar, kann aber auch alleine aufgrund der überragenden Qualität des ganzen Albums problemlos bestehen.
Fazit: 5 Sterne. Wer auf perfekt gemachten, rockigen Metal oder mitreisende Heavy-Balladen steht, für den führt kein Weg an diesem Konzeptalbum (denn das ist es) vorbei, das eben beides mit durchdachten, stimmigen Texten kombiniert.


Von Anfang An...Bis Jetzt
Von Anfang An...Bis Jetzt
Preis: EUR 13,99

8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einer der Helden der NDW, 8. Juni 2004
Rezension bezieht sich auf: Von Anfang An...Bis Jetzt (Audio CD)
Orginell und kreativ waren viele zu Zeiten der NDW, doch Peter Schilling verstand es, unverwechselbare Melodien und Rhythmen mit intelligenten (und zum Teil gesellschaftskritischen !) Texten zu kombinieren.
Wer erkennt heute nicht einen Klassiker wie "Major Tom" nach den ersten drei angespielten Takten.
Richtig interessant aber ist "Von Anfang an..." wegen der übrigen Songs wie "Terra Titanic" oder "Die Wüste lebt" oder ...., die man eben nicht heute noch ständig irgendwo hört, die aber in Sachen Qualität Major Tom in nichts nachstehen.
Eine ganz klare Kaufempfehlung für alle, die auf gut gemachten deutschen (ein anderer Rezensent nannte es passend Elektronik-) Pop stehen !!!


From The Gutter To The Stage - The Best Of Savatage 1981 - 1995
From The Gutter To The Stage - The Best Of Savatage 1981 - 1995
Wird angeboten von musik_and_more
Preis: EUR 28,24

5.0 von 5 Sternen "Klassik meets metal", 4. Juni 2004
Zu Savatage muss man wohl nicht mehr viel sagen:
Perfekt gelingt es der Band, Elemente klassischer Musik (hier vor allem Klavierspiel) mit bombastischem Metal zu ausgetüfteltem Gesamt-Arrangements zu verbinden, die in der Musikwelt ihresgleichen suchen (und bisher nicht gefunden haben !).
Eigentlich kommt es fast einer Beleidigung von Savatages Gesamt-Schaffenswerk gleich, aus diesem Best of noch Stücke hervorzuheben, aber meine persönlichen Favouriten sind "Gutter Ballet" und "When the crowds are gone" vom gleichnamigen Album Gutter Ballet, auf dem diese Art von Kompositionen (Metal + Klassik) erstmalig von Savatage eingesetzt und zusehends perfektioniert wurde.
Fazit: Für jeden echten ("altgedienten") Fan ist dieses Best of wohl mehr als überflüssig. Doch jedem anderen sei diese Sammlung wärmstens ans Herz gelegt. Wenn man hier nicht mit 5 Sternen bewertet, dann werde ich die Höchstwertung nie wieder vergeben !


Seduction
Seduction

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Starkes, leider völlig unterbewertetes Album, 3. Juni 2004
Rezension bezieht sich auf: Seduction (Audio CD)
Auf dieses Album bin ich durch den Track "Love and seduction" auf einem Metal-Sampler aufmerksam geworden.
Seduction ist eines der wenigen Metal-Alben, das sich durchgehend ohne Ausreiser und Füllnummer auf einem hohen musikalischen Niveau bewegt.
Gesanglich wechseln sich Lead-Sänger (mit der wohl "Gothic-obligatorischen" Grunzstimme) und einer der Gitarristen (mit richtig guter Gesangstimme) ab, die beide überraschend gut harmonieren.
Musikalisch verbreitet Dark auf Seduction eine Art atmosphärischen Klangteppich, der einem beim Hören immer wieder wohltuende Schauer über den Rücken laufen lässt.
Fazit: Starkes Album, das leider zu Unrecht von vielen Metal-Zeitschriften schlecht oder durchschnittlich bewertet wurde. Die Art von Musik, die man (obwohl Metal) immer wieder gut und gerne nebenbei hören kann (ich z.B. häufig auf meine Zugfahrten).


Zwei glorreiche Halunken (Gold Edition) [2 DVDs]
Zwei glorreiche Halunken (Gold Edition) [2 DVDs]
DVD ~ Lee Van Cleef
Wird angeboten von Film-Retro-Shop (Preise inkl. Mwst.)
Preis: EUR 9,94

7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Kult Western in würdiger Aufmachung, 21. Mai 2004
Gekauft habe ich mir die neue Gold Edition ursprünglich wegen der "neu" eingefügten Szenen, die im TV bisher nicht zu sehen waren.
Als erstes war ich angenehm überrascht von dem umfangreichen (und absolut empfehlenswerten) Bonus-Materials auf der zweiten DVD. Als sich dann die erste Scheibe in meinem Player befand und der Film selbst startete, kannte meine Begeisterung aufgrund der überragenden Bild- und Tonqualität (gemessen am Alter des Films) fast keine Grenzen.
Das einzige was mich leider immer wieder beim Ansehen störte, waren die neu eingefügten Szenen, wegen denen ich mir den Film ja gerade zugelegt hatte.
Das die Synchronisationsstimmen nicht hundertprozentig passen können, versteht sich von selbst, aber zum einen wirken die Sprecher doch ziemlich "lustlos" und zum anderen ist die geniale Hintergrundmusik von Morricone gänzlich anders als beim übrigen Film abgemischt, was immer wieder zu abrupten "Stimmungsbrüchen" beim Anschauen führt.
Ausserdem erschien mir keine der neuen Szenen für die Handlung wirklich wichtig.
Fazit: Punktabzug wegen der angepriesenen aber eigentlich unnötigen neuen Szenen. Aber allein Bild-, Tonqualität und Zusatzmaterial lohnen den Kauf dieses überragenden Westerns in der Gold Edition.


Voices of Transgressions-a 90s
Voices of Transgressions-a 90s
Wird angeboten von EliteDigital DE
Preis: EUR 91,95

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Starkes "Best of", 28. Oktober 2003
Rezension bezieht sich auf: Voices of Transgressions-a 90s (Audio CD)
Mit Erscheinen des "Renewal" Albums 1992 'stießen Kreator in meine Augen in Sachen Songwriting, Komplexität der Stücke und Produktion in eine neue Liga vor ohne dabei Ihre kopromislose Härte der Anfangstage zu vergessen.
Diese Entwicklung wurde auf den folgenden Alben konsequent weitergeführt (Cause for Conflict, Outcast, Endorama).
Und genau diese Schaffenszeit deckt V.o.T. ab.
Mein absoluter Favorit ist der "Nackenbrecher" Phobia, der genau die oben geschilderten Aspekte perfekt vereint.
Den krönenden Anschluß dieses starken Best-of bildet die Ballade (!) As we watch the west, die ich in der Form Kreator nie zugetraut hätte, sondern eher Metallica zu Zeiten ihres Black Album (the unforgiven, nothing else matters).
Kurzum, ein starkes Best-of Album für alle die nicht mindestens im Besitz von zwei der oben genannten Kreator-Scheiben sind.


Seite: 1 | 2