Profil für Bjorn Clasen > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Bjorn Clasen
Top-Rezensenten Rang: 77.684
Hilfreiche Bewertungen: 129

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Bjorn Clasen (Rollengergronn, Luxembourg, Europe)
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
pixel
The Secret Footballer: Ein Premier-League-Profi packt aus von Anonymous (2013) Broschiert
The Secret Footballer: Ein Premier-League-Profi packt aus von Anonymous (2013) Broschiert
von Anonymous
  Broschiert

2.0 von 5 Sternen Im Westen nichts neues, 6. April 2014
The Secret Footballer (anscheinend der sympatische und einsichtige Dave Kitson, von dem ich vorher noch nie gehört hatte - jedoch folge ich den englischen Fußball nicht in solche Einzelheiten), enthüllt das Leben außerhalb vom, und manchmal auf dem Spielfeld, für ein Profi-Fußballer in einer der besten vor allem der meist vermarktete Liga der Welt.

Je weiter ich gelesen habe, je mehr habe ich mich gelangweilt. Denn es gibt nichts kontroversielles in dem was The Secret Footballer enthüllt. Und 'enthüllen' ist dabei ein schlicht übertriebenes Wort ...jeder, der auch nur ein Bißchen überrascht ist davon, was er in dieses Buch lernt, muss entweder außerordentlich naiv sein oder ohne jegliches Fußball-Kenntnis sein.

Deshalb verstehe ich wirklich nicht, was der ganze Zirkus um das Buch soll. *Natürlich* funktionert Profi-Fußball wie es The Secret Footballer schildert. Dabei schreibt er nicht einmal besonders kreativ oder unterhaltsam. Nicht dass er das sein muss, aber es hätte mich vielleicht bis zur letzten Seite festhalten können.

Der unterhaltsamste (oder traurigste?) Moment kommt tatsächlich gegen das Ende des Buches: Seine Geschichte über eine Studentin, die er in Südkorea trifft. Aber das war's dann auch. Der Rest ist eine Sammlung von eben so wenig aufregenden wie überraschenden Situationen hinter den Kulissen. Die heimlich sein mögen, jedoch nicht besonders interessant sind, nicht einmal für ein Fußball-Fan.


The Secret Footballer: Ein Premier-League-Profi packt aus
The Secret Footballer: Ein Premier-League-Profi packt aus
von Anonymous
  Broschiert
Preis: EUR 12,90

2.0 von 5 Sternen Im Westen nichts neues, 6. April 2014
The Secret Footballer (anscheinend der sympatische und einsichtige Dave Kitson, von dem ich vorher noch nie gehört hatte - jedoch folge ich den englischen Fußball nicht in solche Einzelheiten), enthüllt das Leben außerhalb vom, und manchmal auf dem Spielfeld, für ein Profi-Fußballer in einer der besten vor allem der meist vermarktete Liga der Welt.

Je weiter ich gelesen habe, je mehr habe ich mich gelangweilt. Denn es gibt nichts kontroversielles in dem was The Secret Footballer enthüllt. Und 'enthüllen' ist dabei ein schlicht übertriebenes Wort ...jeder, der auch nur ein Bißchen überrascht ist davon, was er in dieses Buch lernt, muss entweder außerordentlich naiv sein oder ohne jegliches Fußball-Kenntnis sein.

Deshalb verstehe ich wirklich nicht, was der ganze Zirkus um das Buch soll. *Natürlich* funktionert Profi-Fußball wie es The Secret Footballer schildert. Dabei schreibt er nicht einmal besonders kreativ oder unterhaltsam. Nicht dass er das sein muss, aber es hätte mich vielleicht bis zur letzten Seite festhalten können.

Der unterhaltsamste (oder traurigste?) Moment kommt tatsächlich gegen das Ende des Buches: Seine Geschichte über eine Studentin, die er in Südkorea trifft. Aber das war's dann auch. Der Rest ist eine Sammlung von eben so wenig aufregenden wie überraschenden Situationen hinter den Kulissen. Die heimlich sein mögen, jedoch nicht besonders interessant sind, nicht einmal für ein Fußball-Fan.


I Am The Secret Footballer: Lifting the Lid on the Beautiful Game (2012)
I Am The Secret Footballer: Lifting the Lid on the Beautiful Game (2012)
von unknown
  Taschenbuch

2.0 von 5 Sternen Nothing controversial here, 5. April 2014
The Secret Footballer (allegedly the sympathetic and insightful Dave Kitson whom I had actually never heard about before - but then again, I don't follow English football to such detail), reveals life off, and a little bit on, the pitch for a professional footballer in one of the planet's best and certainly the planet's most marketed league.

The further I read, the more bored I got. For there is nothing controversial about anything that The Secret Footballer reveals. And 'reveals' is far too strong a word ...anyone who can get the least surprised about anything s/he learns from this book is either extremely naïve or knows nothing of football.

Therefore: I really don't see what the big deal is. Of course professional football runs like The Secret Footballer describes it. It is not even very creatively or entertainingly written. Not that it has to be, but that could at least have kept me intrigued till the end.

The most entertaining (or sad?) moment does come towards the end though: His story about a student girl he met in South Korea makes for a good little story or joke. But that's more or less it. The rest is a collection of unsurprising everyday tales from behind the scenes. Which may be secret but are honestly not very interesting, even to a football fan.


[(I am the Secret Footballer: Lifting the Lid on the Beautiful Game)] [by: Anonymous]
[(I am the Secret Footballer: Lifting the Lid on the Beautiful Game)] [by: Anonymous]
von Anonymous
  Taschenbuch

2.0 von 5 Sternen Nothing controversial here, 5. April 2014
The Secret Footballer (allegedly the sympathetic and insightful Dave Kitson whom I had actually never heard about before - but then again, I don't follow English football to such detail), reveals life off, and a little bit on, the pitch for a professional footballer in one of the planet's best and certainly the planet's most marketed league.

The further I read, the more bored I got. For there is nothing controversial about anything that The Secret Footballer reveals. And 'reveals' is far too strong a word ...anyone who can get the least surprised about anything s/he learns from this book is either extremely naïve or knows nothing of football.

Therefore: I really don't see what the big deal is. Of course professional football runs like The Secret Footballer describes it. It is not even very creatively or entertainingly written. Not that it has to be, but that could at least have kept me intrigued till the end.

The most entertaining (or sad?) moment does come towards the end though: His story about a student girl he met in South Korea makes for a good little story or joke. But that's more or less it. The rest is a collection of unsurprising everyday tales from behind the scenes. Which may be secret but are honestly not very interesting, even to a football fan.


I Am The Secret Footballer: Lifting the Lid on the Beautiful Game by unknown on 23/08/2012 unknown edition
I Am The Secret Footballer: Lifting the Lid on the Beautiful Game by unknown on 23/08/2012 unknown edition
von unknown
  Taschenbuch

2.0 von 5 Sternen Nothing controversial here, 5. April 2014
The Secret Footballer (allegedly the sympathetic and insightful Dave Kitson whom I had actually never heard about before - but then again, I don't follow English football to such detail), reveals life off, and a little bit on, the pitch for a professional footballer in one of the planet's best and certainly the planet's most marketed league.

The further I read, the more bored I got. For there is nothing controversial about anything that The Secret Footballer reveals. And 'reveals' is far too strong a word ...anyone who can get the least surprised about anything s/he learns from this book is either extremely naïve or knows nothing of football.

Therefore: I really don't see what the big deal is. Of course professional football runs like The Secret Footballer describes it. It is not even very creatively or entertainingly written. Not that it has to be, but that could at least have kept me intrigued till the end.

The most entertaining (or sad?) moment does come towards the end though: His story about a student girl he met in South Korea makes for a good little story or joke. But that's more or less it. The rest is a collection of unsurprising everyday tales from behind the scenes. Which may be secret but are honestly not very interesting, even to a football fan.


I Am The Secret Footballer
I Am The Secret Footballer
von Anon Anon
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,00

2.0 von 5 Sternen Nothing controversial here, 5. April 2014
Rezension bezieht sich auf: I Am The Secret Footballer (Taschenbuch)
The Secret Footballer (allegedly the sympathetic and insightful Dave Kitson whom I had actually never heard about before - but then again, I don't follow English football to such detail), reveals life off, and a little bit on, the pitch for a professional footballer in one of the planet's best and certainly the planet's most marketed league.

The further I read, the more bored I got. For there is nothing controversial about anything that The Secret Footballer reveals. And 'reveals' is far too strong a word ...anyone who can get the least surprised about anything s/he learns from this book is either extremely naïve or knows nothing of football.

Therefore: I really don't see what the big deal is. Of course professional football runs like The Secret Footballer describes it. It is not even very creatively or entertainingly written. Not that it has to be, but that could at least have kept me intrigued till the end.

The most entertaining (or sad?) moment does come towards the end though: His story about a student girl he met in South Korea makes for a good little story or joke. But that's more or less it. The rest is a collection of unsurprising everyday tales from behind the scenes. Which may be secret but are honestly not very interesting, even to a football fan.


Mike Lynch's No Revolution is Too Big - Volume 6 - Finspace (English Edition)
Mike Lynch's No Revolution is Too Big - Volume 6 - Finspace (English Edition)
Preis: EUR 0,89

4.0 von 5 Sternen Douglas Adams meets The Abyss, 14. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Very original and well-written, and with a great flow in the story! At times it reminded me of ‘Hitch-hiker’s Guide To The Galaxy’!…


111 Gründe, den 1. FC Köln zu lieben
111 Gründe, den 1. FC Köln zu lieben
von Dirk Udelhoven
  Broschiert
Preis: EUR 9,95

4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Viel Wissen, lässige Recherche - und ein Augenzwinkern, 14. März 2014
Das große Plus dieses Buchs ist, dass man selbst als langjähriger FC-Fan und/oder selbst wenn man z. B. „Als der Geißbock Moped fuhr“ gelesen hat, neues über dem FC dazu lernt.

Ein Minus ist, dass das Buch - das heisst die Gründe - manchmal zu privat werden und deshalb ohne eigentliche Relevanz. Da wird es schon eine Herausforderung, sich durch 111 Gründe zu lesen, auch wenn es mindestens 1111 gibt, und auch wenn man eigentlich gar kein Grund braucht, denn FC is e Jeföhl.

Der Autor - der übrigens nicht mit dem Dirk U., der das erwähnte „Moped“-Buch geschrieben hat, zu verwechseln ist - leistet sich sogar mehrere Faktenfehler. Zum Beispiel wurde Pedro Geromel nicht zum besten Fußballer Portugals, sondern zum besten Verteidiger der portugiesischen Liga ernannt. 1962 hat der 1. FC Köln im Europapokal nicht gegen Dundee United 0:8 verloren, sondern gegen Dundee FC - das entspricht, dem 1. FC mit Fortuna Köln zu verwechseln - und übrigens (nur) mit 1:8. Bernd Cullmann schaffte es nicht, innerhalb von nur vier Spielzeiten 341 Bundesliga-Partien zu bestreiten. Henrik Andersens Schockverletzung passierte nicht im Endspiel gegen Deutschland, sondern im Halbfinale, womit er gerade im Endspiel nicht dabei sein konnte - es muss ihm heute noch weh tun, einen solchen Fehler zu lesen. Jetzt wo wir bei EM-Halbfinalen sind: Die Daten über das Halbfinale 1976 gegen Jugoslawien sind inkonsequent und widersprechen sich, und das innerhalb einem und demselben Grund! Auch soll Harald Konopka ab 1978 zwölf Jahre beim FC gespielt haben, wobei es eine Seite später heisst, dass er 1983 nach Dortmund gewechselt ist...

Der peinlichste Fehler ist aber, dass der unglückliche FC-Kapitän Ümit Özat konsequent Ümit ÖzaL gennant wird. Kaum FC-Fan-würdig.

Das mag alles Details sein, stört aber trotzdem, weil in so einem Buch die Fakten eben stimmen sollen, damit die Gründe überzeugen. Also scheint das ganze etwas zu lässig, was - zusammen mit den manchmal persönlichen und weniger interessanten Gründen - zu einer Abwertung führt.

Zum Glück fehlt dem Autor auch nicht an (bewusstem) Humor. So wird diese Konklusion in Grund Nummer 40 jedenfalls von FC-Fans - was ja die Zielgruppe des Buches ist - mindestens ein Lächeln hervorbringen:
„Wir haben uns weder von Michael Meiers Ministrantenbubikopf täuschen, noch von Overath Angst vor Männern mit langen Haaren machen lassen. Und die blondierten Strähnchen von Alexander Werle stören uns auch nicht. Danke auch dafür, Hannes Linßen.“


Difrnce MP1895 Audio/Video Player ( 8192 MB )
Difrnce MP1895 Audio/Video Player ( 8192 MB )

1.0 von 5 Sternen Eine einzige Zumutung für das Gerät Geld zu verlangen, 6. Januar 2014
Ich habe das Gerät gekauft, da ich ein kleiner MP3-Spieler mit mehr als nur ein Paar Gigabyte Speicherkapazität sowie ein Menüdisplay wollte.

Allerdings hat es mehrere grundsetzliche Fehler, die aus dem Preis-/Leistungsverhältnis eine Zumutung werden lassen.

Wenn man ein Song abspielt, auf Pause drückt, und später wieder von der selben Stelle abspielen will, kriegt man stattdessen einen "Formatfehler", und so geht es bei den nächste Songs weiter. Also muss man ausschalten, wieder einschalten und seine Playlist von vorne abspielen. Der Kunden"dienst" hat eine "Lösung" vorgeschlagen, die auf einem Bildschirm hinweist es gar nicht gibt!

Auch ist das Gerät nicht, wie auf der Verpackung angegeben, Mac-kompatibel. Die mitgelieferte Software ist ausschliesslich Windows, und iTunes hat das Gerät nicht einmal erkannt!

Dazu ist der Benutzermanual erstens so klein gedruckt, dass man eine vergrösserte Photokopie machen muss, um den Text überhaupt lesen zu können (und nein, ich weder habe noch brauche eine Brille). Viel hilft es aber nicht, da viele, selbst grundsätzliche, Funktionen sehr mangelhaft oder gar nicht erklärt sind. Aushilfe beim Kunden"dienst"? Fehlanzeige!!

Hätte ich doch lieber die Hälfte für ein kleineres Gerät einer anderen Marke ausgegeben... Ich will meine Kohle zurück!


The Mirage: A Novel
The Mirage: A Novel
von Matt Ruff
  Gebundene Ausgabe

3.0 von 5 Sternen Promising concept that sort of fades out, 5. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The Mirage: A Novel (Gebundene Ausgabe)
The idea is intriguing: What if the World as we know it was switched around, the Arabs having the power and USofA being split up into Christian dictatorship with fundamentalist terrorist groups? And Ruff has definitely done some good research, he knows his religious stuff and uses it with a sometimes great sense of humour.

Ironically, it all becomes so speculative and over-constructed that the story loses its flow and the book becomes a pain to actually get through, especially the whole middle section. And the end is just too American: violence, violence, violence, almost entirely drowning the humour.

But the idea is a good one.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6