Profil für Orion > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Orion
Top-Rezensenten Rang: 8.599
Hilfreiche Bewertungen: 186

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Orion (Bergneustadt)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
pixel
HP ENVY 114 e-All-in-One D411c Multifunktionsgerät (Scanner, Kopierer, eFax, Drucker, WiFi) schwarz
HP ENVY 114 e-All-in-One D411c Multifunktionsgerät (Scanner, Kopierer, eFax, Drucker, WiFi) schwarz

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen klein, schwarz und edel, 17. Dezember 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Der Envy kam als Ersatz für meinen betagten Brother DCP115 in den Haushalt. Vorweg: Ich hätte nicht gedacht, dass ich von einem Drucker angetan sein kann, es ist ja "nur" ein Drucker.
Während ich den Brother immer unauffällig in einem Schrank verstecken musste, steht der Envy direkt neben dem TV auf dem Rack, das Design ist wirklich elegant, schwarzes Aluminium und schwarzes Glas sind eine hervorragende Kombination.
Das Anschließen und Einrichten geht intuitiv von der Hand, Ersteinrichtung habe ich ohne PC und der passenden Software vorgenommen, sondern manuell am Display des Envy. Es ging ruckzuck, in ca. 5 Minuten war er im LAN angemeldet, kalibriert und einsatzbereit.
Noch ein paar Minuten extra und sowohl ePrint als auch eFax waren bereit.
Android Apps für mein Tablet und Smartphone waren bereits geladen worden und so konnte der erste Auftrag per App gesendet werden. Tadellos, ebenfalls das direkte Scannen an das Tablet ging problemlos über die Bühne.
Fotodrucke auf Fotopapier sind hervorragend, sowas hat der Brother selbst bei höchsten EInstellungen nicht hinbekommen, auch der doppelseitige Druck war für mich neu, beim Brother mussten (beispielsweise bei einem Skript) alle Seiten erst einseitig bedruckt und dann umgedreht werden. Der Envy druckt die Front, wartet kurz, zieht das Blatt wieder ein und druckt die Rückseite. Ein Feature was mir ein Lächeln ins Gesicht gezaubert hat, ein 64 Seiten Skript wurde perfekt sortiert gedruckt. Nur noch lochen und abheften, kein Stress mit umdrehen, sortieren etc.
Einrichtung als Clouddrucker über Google ging auch fix, damit kann man aus einigen Apps die das Feature unterstützen heraus direkt drucken.
Das Drucken von unterwegs habe ich natürlich auch getestet. Tafelbild in Anatomie abfotografiert und direkt per Mail versandt, zu Hause angekommen wartete der Ausdruck bereits. Das wirklich Schöne ist die komplette Vollautomatik. Entnimmt man den Ausdruck, fährt alles wieder in Ruhezustand (Display klappt ein, Papierfänger klappt ein).

Positiv:
-Design
-Ausdruckqualität
-Duplexdruck
-Scannen/Drucken per App vom/zum Smartphone

Negativ:
-Online-Einrichtung des ePrint:
möchte man neue Absender zur Whitelist hinzufügen muss man entweder jede Adresse nochmal von Hand eingeben oder man ruft alle bisher genutzten auf und schließt von Hand die nicht gewollten aus. Besser wäre es sich auch dauerhaft zu merken, welche zugelassen wurden und nur diese bei weiteren Konfigurationen zu übernehmen, anstatt der gegenwärtigen alles-oder-nichts-Einrichtung
-Formatstreitereien:
kleines Problem beim Drucken über die App: stellt man ein Format ein, wird es oft auch für die Drucke über Mail übernommen. Druckt man ein Bild per App, kann es sein dass ein Druck über Mail ebenfalls in diesem Format ausgegeben wird anstatt im voreingetsellten. Gut wäre es auch eventuell per Befehl in der E-Mail das Format bei Bildern zu bestimmen, anstatt die Voreinstellung zu nehmen (eventuell könnte man das ganze in der App regeln, die dann auch außerhalb des eigenen WLANs Zugriff erlaubt)

Insgesamt bin ich einfach begeistert von den Fähigkeiten des Gerätes und kann es allen weiter empfehlen, die nicht nur Multifunktionalität suchen sondern auch etwas fürs Auge wollen.
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Dec 29, 2012 11:56 AM CET


Micro-USB 2.0 Flachkabel - USB-A Stecker an Micro-B Stecker - 1m
Micro-USB 2.0 Flachkabel - USB-A Stecker an Micro-B Stecker - 1m
Wird angeboten von Noracom
Preis: EUR 3,38

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen perfekt zum Verlegen, 17. Dezember 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Gekauft habe ich dieses Kabel für mein Auto da ich seit längerer Zeit ein Navidock für mein Smartphone und einen Bluetoothadapter für die Audioübertragung zur Autoanlage nutze und dadurch immer mehrere Kabel rumbaumeln habe.
Also entschied ich mich die Kabel unauffällig zu verlegen. Dazu mussten natürlich möglichst dünne, flache Kabel her. Dieses hier ist perfekt, ich konnte es ohne Probleme und Hilfsmittel in die Spalten der Autoverkleidung führen und unauffällig sowohl durch das Handschuhfach als auch die Mittelkonsole verlegen. Das Einzige was sichtbar bleibt ist der Stecker am Zigarettenanzünder.
Laden funktioniert problemlos und schnell (2,1A Ladegerät), ebenfalls die Datenübertragung, hier konnte ich keinen Unterschied zu normalen Kabeln feststellen.


Case Logic PLS210K Tablet Sleeve 25,9 cm (10,2 Zoll) Schwarz
Case Logic PLS210K Tablet Sleeve 25,9 cm (10,2 Zoll) Schwarz
Preis: EUR 20,78

5.0 von 5 Sternen Nicht nur für Netbooks, 30. November 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Gekauft habe ich mir die Tasche für mein Tablet. Auf eine Klapphülle habe ich bewusst verzichtet, erstens hat man diese immer am Tablet, wodurch es dicker wird und zweitens kann man nichts an Zubehör mitnehmen, bzw. benötigt noch eine separate Tasche.
Also musste eine Tasche mit extra Stauraum her, siehe da: die Case Logic Netbook-Hülle zu einem attraktiven Preis.
Mein 10 Zoll Tablet hat etwas Luft in der Tasche, doch schlechter als die Klapphüllen wird es bestimmt nicht schützen, genug Polsterung ist schließlich vorhanden.
Der extra Stauraum bietet genug Platz für das nötigste Zubehör: Netzteil, USB-Stick, USB-OTG-Adapter und ein Reinigungstuch.

Ich kann die Tasche jedem weiter empfehlen, der auf die klassischen Klapphüllen für Tablets verzichten will und Zubehör transportieren muss.


atFoliX Displayschutzfolie für Samsung Galaxy S2 (i9100) (2 Stück) - FX-Clear: Displayschutz Folie kristallklar! Höchste Qualität - Made in Germany!
atFoliX Displayschutzfolie für Samsung Galaxy S2 (i9100) (2 Stück) - FX-Clear: Displayschutz Folie kristallklar! Höchste Qualität - Made in Germany!
Wird angeboten von @FoliX GmbH
Preis: EUR 7,19

5.0 von 5 Sternen atFoliX die vierte..., 30. November 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Neben unseren beiden Smartphones im Haushalt habe ich nun auch einige Bekannte und Freunde mit diesen Folien versorgt.
Wie immer sind die Folien passgenau, hier sogar etwas "zu" passgenau, jemand ohne Erfahrung beim Anbringen muss sehr exakt arbeiten, da schon leichtes Verschieben zum Überstand führt und die Folie sich ablösen würde.
Dies ist keine Kritik, im Gegenteil, zeigt es doch wie genau die Folie zugeschnitten ist, jedoch sollte man das Anbringen beherrschen oder sich etwas Zeit nehmen.
Die Sicht und die Empfindlichkeit des Touchpanels werden in keinster Weise beeinträchtigt.


atFoliX Displayschutzfolie für Samsung Galaxy Y (GT-S5360) (2 Stück) - FX-Clear: Displayschutz Folie kristallklar! Höchste Qualität - Made in Germany!
atFoliX Displayschutzfolie für Samsung Galaxy Y (GT-S5360) (2 Stück) - FX-Clear: Displayschutz Folie kristallklar! Höchste Qualität - Made in Germany!
Wird angeboten von @FoliX GmbH
Preis: EUR 8,29

5.0 von 5 Sternen Wie immer Qualität, 30. November 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Dies ist ja nicht meine erste Folie von atFoliX, auf Grund von bisher guten Ergebnissen habe ich also auch hier zugegriffen. Die Folie ist passgenau bis zum Rand, nichts steht über und es fehlt auch nichts bis zum Gehäuse. Die Montage ist mit Erfahrung und Tricks sehr einfach (warmes Wasser mit etwas Spülmittel tröpfchenweise auf dem Display verteilen), die Folie wirft keine Blasen und löst sich nicht von selbst vom Display.
Touchempfindlichkeit wird nicht beeinträchtigt, Sicht ist einwandfrei, keine Beeinträchtigung durch die Folie.
Insgesamt weiter zu empfehlen.


Kein Titel verfügbar

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Brillante Bluetooth Kopfhörer mit kleinem Reichweitenproblem, 16. September 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Nach längerem Suchen und hin und her Entscheiden zwischen verschiedenen Bluetooth In-Ears habe ich mich für die Jaybirds entschieden. Voraussetzungen von meiner Seite waren:

1. Keine Bügel um die Ohren
2. Bedienung nicht durch separate Schalter am Kabel

So fiel die Entscheidung zu Gunsten der Jaybirds aus.

Verpackung & Inhalt

Die Verpackung ist natürlich für solch ein teures Produkt recht edel gestaltet. Im Lieferumfang findet sich eine ganze Menge Zubehör.
Neben den In-Ears selber haben wir noch 3 Paar Silikon-Ohrstöpsel in verschiedenen Größen, 3 Paar Silikon-Ohrpolster die sich in der Ohrmuschel „einhaken“ für besseren, 1 Paar Ohrbügel für eine alternative Befestigung am Ohr, Ladekabel, Transporttasche und Anleitung in Englisch.
Die Idee mit den Ohrpolstern ist gut, ich rate auch wirklich alle durchzuprobieren, am besten unter Einsatzbedingungen, da ich selbst festgestellt hatte dass die größeren zwar durchaus besser halten, jedoch nach einer Zeit drücken. Insgesamt hat man also eine große Auswahl, um sich das Tragen so komfortabel wie möglich zu machen. Die Tasche schützt die teuren Jaybirds zudem wenn sie nicht in den Ohren verweilen.

Verarbeitung, Bedienung & Tragekomfort

Was ich bisher feststellen konnte ist die robuste Verarbeitung. Zwar wirken die Jaybirds nach dem Auspacken auf Grund des niedrigen Gewichtes etwas zerbrechlich, sind aber recht stabil gebaut. Die beworbene Antischweiß-Versiegelung muss sich natürlich in einem Dauertest erst beweisen, bislang – 8 Krafttrainingseinheiten bei Hochsommerhitze- gibt es keine Ausfälle im Klang oder Funktion zu bemängeln.
Was man jedoch zu dem Thema sehen kann überzeugt: Gummiisolierung zwischen den Gehäusehälften jedes In-Ears, extra dicke Gummikappe des Ladeanschlusses & in Gummierung eingebettete Tasten.
Insgesamt sind die Jaybirds sehr gut verarbeitet, nichts knarzt oder wackelt.
Zur Bedienung stehen 3 Tasten zur Verfügung die durch verschiedene Druckmöglichkeiten mehrere Funktionen übernehmen. Ein paar Mal angewendet ist die Bedienung auch wirklich verstanden und geht von der Hand. Was jedoch etwas negativ ist, ist der Druckpunkt des Multifunktionsbuttons. Es erfordert etwas mehr Druck um ihn zu drücken, wodurch der In-Ear ins Ohr gedrückt wird. Es ist zwar nicht schmerzhaft, ist aber auch nicht ideal, wie ich finde weder für das Ohr des Trägers noch für die In-Ears selber.
Durch die vielen Polster und Stöpsel ist der Sitz auch sehr komfortabel und stört auch nicht im Ohr (vorausgesetzt man nahm sich die Zeit zum Probieren), das Kabel ist lang genug neigt jedoch schon mal dazu gerne auf einer Seite des Nackens zu verweilen.

Reichweite, Akkulaufzeit & Soundqualität

Die Reichweite, ja das ist das kleine Manko der Jaybirds. Die angegebenen 10m klappen nur, wenn nichts dazwischen ist. Lässt man das Smartphone im Wohnzimmer liegen und geht einen Raum weiter (2 Wände und knapp 3 Meter dazwischen) gibt es Aussetzer. Deckt man zum Beispiel den rechten In-Ear mit der Hand ab, hört man gar nichts mehr, vermutlich deswegen auch der Hinweis das Abspielgerät möglichst auf der rechten Seite zu tragen und möglichst am Oberkörper damit die Nähe zum rechten In-Ear hergestellt ist.
Wenn ich die Reichweite mit der meines Samsung-Receivers vergleiche ist das natürlich ein Witz, aber wir reden hier von einem Einsatz im Sport, das heißt das Abspielgerät wird eh in der Nähe des Körpers sein, und bislang hatte ich auch keine Aussetzer im normalen Gebrauch (Krafttraining im Studio). Trotzdem ein Stern Abzug, da man sicherlich mehr rausholen könnte und dies auch hoffentlich im Nachfolger getan wird.
Soundqualität ist klasse, ein Grund für den Kauf war auch die Unterstützung des apt-x Codecs und das hört man auch heraus, ein paar Testsongs und Equalizersettings später gibt es am Klang nichts auszusetzen. Einen Unterschied zu meinen restlichen In-Ears höre ich nicht. Lautstärke lässt sich auch ziemlich hoch regeln ohne dass es clippt.
Headseteigenschaften habe ich nicht getestet, da für meinen Zweck nicht benötigt.
Die Laufzeit des Akkus ist bei durchschnittlich 7-8 Stunden angelegt, dabei hält der Kopfhörer bei mir 2 Wochen durch (4 Workouts in der Woche)
Kleiner Kritikpunkt, den aber scheinbar viele solcher Geräte haben: Akkustand ist nicht nachvollziehbar. Ca. 15-20 Minuten vor Schluss fängt es an zu piepsen, im 1 Minutentakt. Wenn man gerade im Training ist verdammt ärgerlich, vielleicht sollte man in Zukunft in mehreren Schritten warnen (wie Smartphones: 20%, 10% und 5%), damit ungefähr einschätzen kann wie lange man noch hat, denn dieses ständige Gepiepse 20 Minuten lang lädt das Gerät auch nicht auf.

Update 27.11.2012:

Nach monatelangem Einsatz kann ich die Schweißresistenz bestätigen. Keine Aussetzer oder sonstige Probleme trotz Dauereinsatz im Fitnesscenter.


Hama Adapterplatte für Saughalter, 80 mm, selbstklebend
Hama Adapterplatte für Saughalter, 80 mm, selbstklebend
Wird angeboten von -KRS-SHOP-
Preis: EUR 7,49

5.0 von 5 Sternen Top für vorhandene Navisysteme, 19. August 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Habe mir die Platte gekauft um die Navihalterung meines Smartphones am Armaturenbrett befestigen zu können. Fazit: uneingeschränkt zu empfehlen. Hält bombenfest und meine Erfahrung mit anderen Platten ist auch, dass sie sich recht leicht ablösen lassen, wenn sie vorher erwärmt werden.


Adaptare Stereo 3,5mm Klinkenkabel vergoldet 1m
Adaptare Stereo 3,5mm Klinkenkabel vergoldet 1m
Wird angeboten von adaptare
Preis: EUR 3,38

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Top Preis-Leistung, 16. Juni 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Habe mir das Kabel für das Auto bestellt, da es schmale STecker und ein insgesamt dünnes Kabel hat, was man wunderbar um den Schaltknüppel führen kann zu meiner Bluetoothfernbedienung fürs Smartphone.
Stecker haben keinen Wackler und sitzen fest in den Anschlüssen, nichts knackt und der Sound kommt sauber an die Boxen. Ich habe nichts zu bemängeln.


InLine Kabelbinder 12x150mm - Klett-Verschluss - 10er - 5 versch. Farben, 59943E
InLine Kabelbinder 12x150mm - Klett-Verschluss - 10er - 5 versch. Farben, 59943E
Wird angeboten von okluge
Preis: EUR 3,98

5.0 von 5 Sternen durchaus konkurrenzfähig zu teureren Produkten, 16. Juni 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich muss sagen diese kleinen Kabelbinder haben ziemlich Ordnung in meine Kabelbox gebracht. Wo vorher die Kabel ineinader verworren lagen ist jetzt alles in Reih und Glied nebeneinander und ich muss nicht erst 5 Kabel rausnehmen nur um das Mini-USB Kabel zu finden.
Die praktische Schlaufe am Ende fixiert den Binder am Kabel so dass dieser nicht abhanden kommt. Kann ich nur empfehlen und ich sehe auch keine qualitativen Nachteile gegenüber teuereren Produkten.


Logitech Mini BoomBox schwarz (für iPad, iPad 2 und iPad 3. Generation, Tablets, Noteboooks, Smartphones mit Bluetooth)
Logitech Mini BoomBox schwarz (für iPad, iPad 2 und iPad 3. Generation, Tablets, Noteboooks, Smartphones mit Bluetooth)
Wird angeboten von WH Express
Preis: EUR 76,99

5.0 von 5 Sternen Sehr gute Box mit tollem Klang, 16. Juni 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich denke einige Bewerter sollten im Hinterkopf behalten, dass diese Box ihr Signal über Bluetooth erhält und dazu noch ohne den apt-x Codec. Man sollte von vornherein also bei der Bewertung darauf achten.

Hardware:

Überrascht war ich durchaus durch die geringe Größe. Dadurch wird die Box extrem transportabel und trotzdem ist der Klang auf einem hohen Niveau.
Die Verarbeitung ist sehr gut. Das ganze Gehäuse ist stabil und gut verarbeitet, die Softkeys reagieren unproblematisch, die Anschlüsse für 3,5mm Klinke und Mini-USB sind stabil verankert, nichts wackelt oder lässt sich zu leicht herausziehen. Die Gummifüße sind wirklich gut und stabilisieren die Box rutschsicher.

Connectierung:

Verbinden geht denkbar einfach. Schalter auf On, Bluetooth Scan auf dem Handy, Pairen und fertig. Ist das Bluetoothgerät sichtbar kann man auch aktiv koppeln.

Klang:

erstmal zum Klang über BT:

Für die Größe der Box und den Transportweg der der Daten ist die Soundqualität super. Man sollte ide Lautstärke an der Box selber nur nicht ganz aufdrehen, denn sonst übersteuern gerne die Höhen und man hat starkes Clipping, lieber am Sendegerät einstellen. 2. ist ein Equalizer Pflicht. Der Bass ist nämlich zu lahm, zu stark einstellen sollte man ihn aber auch nicht, sonst hat man nur dumpfes Schlagen und die Box tanzt einem vom Schreibtisch durch die Vibrationen. Die mitten sind sher gut und haben auf mehreren Geräten kaum Einstellungen benötigt.
Natürlich hört man Qualitätsunterschiede. Sowohl MP3 als auch FLAC Dateien verlieren einiges an Soundqualität. Das liegt aber wie eingangs erwähnt am fehlenden apt-x Codec, woduch die Daten eine ziemlich verlustbehaftete Kompression durchlaufen. Unter diesen Umständen muss ich aber nochmals erwähnen ist der SOund super, es geht auch deutlich schlimmer.

per Klinke:

Clipping tritt zwar später auf, ist aber trotzdem vorhanden. Bässe sind aber immer noch lahm, einziger Knackpunkt der Box.

Lautstärke allgemein ist ordentlich, es reicht um die gesamte Wohnung zu beschallen und von einer portablen Box kann ich auch nicht mehr erwarten als oben beschrieben. Wer per Bluetooth von einer solch kleinen Box Hi-Fi-Anlagen Qualitäten erwartet sollte erstmal seine 96kbit/s MP3s rausschmeißen und die Erwartungen der Realität anpassen.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7