Profil für Frederick > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Frederick
Top-Rezensenten Rang: 12.924
Hilfreiche Bewertungen: 119

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Frederick

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5
pixel
Dark Sun
Dark Sun
Wird angeboten von EliteDigital DE
Preis: EUR 61,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Virus IV - Dark Sun, 19. Oktober 2011
Rezension bezieht sich auf: Dark Sun (Audio CD)
Das Debüt der Belgier Virus IV, von 2008. Zwei Jahre zuvor hatt Sängerin Magali Luyten bereits zusammen mit Uli Kusch (ex-Helloween) ein Album unter dem Titel "Beautiful Sin - the Unexpected" aufgenommen (eine Mischung aus Hard-Rock, Heavy Metal und dezenten progressiven spielereien) und stand fast Zeitgleich zum release von "Dark Sun" in Arjen Lucassens Electric Castle Studio um Gast-Vocals für "Ayreon - 01011001" aufzunehmen. Ein mehr als verdienter Ritterschlag für die Frau mit der einzigartigen Stimme.
Virus IV spielen modern ausgerichteten Metal der sich ab und an in alternative Sphären vorwagt, ohne sich jedoch zu weit von seinen schwermetallischen Wurzeln zu entfernen. Samuel Arkan (Gitarre) erweist sich dabei als ausgezeichneter Songwriter der sich hier mit ein paar echten Ohrwürmern verewigt hatt (Frightening Lanes, New Karma, Silent Arrows), während Frau Luyten abermals unter Beweis stellt dass der Posten am Mikrofon auch fernab von radiofreundlichem Klargesang keineswegs Männersache ist. Mit ihrer tiefen, mitunter (aber nicht ausschließlich) rauhen Stimme trägt sie maßgeblich zum Charme dieser Newcomer bei.

Einzig und allein die Produktion von Dark Sun lässt ein wenig zu wünschen übrig, und mit etwas mehr als einer Halben Stunde ist das Album auch ein wenig kurz geraten. Sprich; "es hätte ein bisschen mehr sein können!" Denkt man sich nach den ersten Durchgängen - und fühlt sich dabei in einen Lehrer hineinversetzt der einen hochintelligenten aber schüchternen Schüler vor sich hatt.
Öfter mal aufzeigen, herrschaften! Wir freuen uns. Alles in allem ist "Dark Sun" eine runde Sache und macht definitiv Lust auf mehr. Speziell Freunden von starken, einzigartigen Stimmen kann ich diese Truppe nur wärmstens empfehlen! Einzig wegen der schwächelnden Produktion und dem geringen Umfang kann ich dem Album keine 5 Sterne geben. Dabei würde ich es doch so gerne!


Masterplan
Masterplan
Preis: EUR 10,99

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Masterplan, 19. Oktober 2011
Rezension bezieht sich auf: Masterplan (Audio CD)
Kai Hansens ausstieg bei Helloween nach den ersten beiden "Keeper of the seven Keys" Alben hatt meiner Meinung nach eine große Lücke hinterlassen. Erst als mit Uli Kush ein neuer, wirklich außergewöhlicher Komponist mit an Bord war wurden die Jungs ihrem großen Namen wieder gerecht, und eben jener kreative Kopf gründete nach seinem Ausstieg zusammen mit Roland Grapow und Jorn Lande (!) Masterplan. Eine Band die trotz neuer Nuancen ziemlich direkt an den Stil (und die Qualität) der vorhergegangenen Helloween Großtaten anknüpft. Ihr gleichnamiges Debüt ist, vorallem in der ersten Hälfte ein echtes El Dorado für Freunde großer Melodien die vor einem gewissen Pop-Appeal nicht zurückschrecken, denn; Songs wie enlighten me, kind-hearted Light und Crystal Night sind erstklassige Hymnen. Zwar sorgen die verspielten Keyboards und ein Drummer wie Uli Kusch für ein gewißes Prog Ambiente, aber unterm Strich bleibt ein erstklassiges Power Metal Album.

Waß unbedingt noch erwähnt werden muss ist das Jorn Lande zu den absolut besten seines Fach's zählt. Mehr Energie und Melodie lassen sich einfach nicht in einer Stimme vereinen. Lässt man einen so guten Sänger dann auf derart hochklassiges Songmaterial los ist der Erfolg vorprogrammiert und volkommen verdient.

Uneingeschränkte Kaufempfehlung für alle Metalheads. Reinrassige Proggies sollten jedoch vorher reinhören.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5