Profil für Thor > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Thor
Top-Rezensenten Rang: 1.510
Hilfreiche Bewertungen: 2728

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Thor

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20
pixel
In a Tidal Wave of Mystery
In a Tidal Wave of Mystery
Preis: EUR 16,99

14 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der Soundtrack für den Sommer?, 9. Juni 2013
Rezension bezieht sich auf: In a Tidal Wave of Mystery (Audio CD)
In letzter Zeit bin ich zunehmend skeptisch, wenn sich ein neuer Song
der Chartsspitze nähert, da sich in letzter Zeit immer wieder ziemlicher
Unsinn dort aufhält.

"Safe And Sound" von Capital Cities gehört da mit Sicherheit nicht dazu.
Dieser fluffige Synthie-Song schraubt sich schnell ins Ohr und weiß mitzureißen.
Selbstverständlich konnte ich nicht anders, als auch in das gesamte Album reinzuhören.

Zwar wird man sich tatsächlich schwer tun, einen ähnlich starken Song wie
"Safe And Sound" darauf zu finden, aber immerhin bleibt das Duo dem Electro-Sound
auf dem ganzen Album durchgehend treu, und daraus resultiert die eine oder andere
sehr tolle Nummer. Richtige Schwächen habe ich gar keine geortet auf dem Album,
sogar die schwächsten Songs empfinde ich noch als überdurchschnittlich.
So macht das Anhören von "In A Tidal Wave Of Mystery"
(sehr schöner Album-Titel, auch das dazugehörige Cover springt sofort ins Auge!)
von vorne bis hinten Spaß, die Repeat-Taste wird fast automatisch gedrückt.

Weniger verträumt als Owl City und deutlich weniger schrill an die Scissor Sisters
klingt der Synthie-Sound von Capital Cities, aber ich fühle mich beim Anhören des
Album an manchen Stellen an diese Künstler erinnert, was absolut positiv zu verstehen ist.

Es würde mich nicht wundern, wenn dieses Album von Capital Cities eines dieser Werke
wird, welches mich mit seinen fluffigen, mitreißenden Electro-Nummern durch den Sommer
begleiten und sich zu einer Art Soundtrack für denselben entwickeln wird.

Persönliche Highlights:

Safe And Sound
Chasing You
Kangaroo Court
Lazy Lies
I Sold My Bed, But Not My Stereo
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jun 10, 2013 9:21 AM MEST


Inferno: Thriller
Inferno: Thriller
Preis: EUR 8,49

1 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein erschütterndes Werk und zugleich ein geniales Verwirrspiel!, 2. Juni 2013
Rezension bezieht sich auf: Inferno: Thriller (Kindle Edition)
Die Robert-Langdon-Romane "Illuminati", "Sakrileg" und "Das verlorene Symbol"
lebten von den herrlichen Schnitzeljagden und den mysteriösen Symbolen sowie
von den weitreichenden Auswirkungen der jeweiligen Verschwörungen auf die Menschheit.

Auch "Inferno" weiß den Leser wieder in beiderlei Hinsicht zu befriedigen.
Auffallend ist aber, dass es diesmal weniger die Symbole sind, welche eine
elektrisierende Stimmung im geneigten Leser auslösen, sondern es vielmehr
die globale Bedrohung ist, welche wie ein Damokles-Schwert über dem
Geschehen hängt und welche unter allen Umständen verhindert werden muss.
Das Thema Bevölkerungswachstum, das die Grundlage von "Inferno" ist,
berührt auf unangenehme Weise und lässt den Leser womöglich etwas unwohl
zurück. Damit greift Dan Brown erstmals ein wirklich relevantes Thema auf -
die Entdeckung, dass Jesus eine Tochter gehabt hat, hätte wohl vergleichsweise
wenig Auswirkungen auf die Gesellschaft.

Was "Inferno" nun aber wirklich auf den Standard der bisherigen Langdon-Romane
hebt, ist das raffinierte Verdrehen sämtlicher Tatsachen, sodass man gegen
Ende des Buches erkennen muss, dass tatsächlich absolut nichts so ist, wie
es über hunderte Seiten hinweg zu sein schien. Zwar bedient sich Brown
dabei an kleineren Zufällen, die etwas konstruiert wirken, doch im Großen und
Ganzen geht sein Verwirr-Spiel auf und zwingt den Leser, das bisher Gelesene noch
einmal völlig neu zu überdenken und sämtliche Szenen des Romanes in einem gänzlich
anderen Licht zu betrachten.

Aus meiner Sicht ein womöglich übertriebenes, an manchen Stellen etwas konstruiertes,
in seiner Gesamtheit aber voll und ganz gelungenes, höchstspannendes Lesevergnügen!
Denn sind Romane nicht unter Anderem dazu da, sich ein unwahrscheinliches Szenario auszudenken und dann
über mögliche Konsequenzen nachzusinnen?


Bei meiner Seele
Bei meiner Seele
Preis: EUR 9,99

10 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Xaviers klar schwächstes Werk bislang., 2. Juni 2013
Rezension bezieht sich auf: Bei meiner Seele (Audio CD)
Der erste Eindruck des Albums auf mich war erschütternd.
Gleich nach der Single-Version von "Bei meiner Seele" folgen
mit dem desaströsen "Höchste Zeit", dem wenig originellen
"Junge"-Cover (welches weniger albern wirken würde, hätte
nicht Heino gerade erst ein erfolgreiches Cover veröffentlicht),
dem lächerlichen Auto-Lobgesang sowie den grotesken Unsinnigkeiten,
die Xavier bei "Hört, hört" von sich gibt, einige schwache Nummern
zum Vergessen.

Damit hat man das Schlimmste auch schon überstanden, aber das
darauf Folgende ist auch nicht wirklich das Gelbe vom Ei. An
seine starken Singles "Dieser Weg", "Bevor du gehst",
Ich kenne nichts" oder "Wo willst du hin" kommt kein einziger
Song auch nur im Ansatz heran. Am besten gefällt mir "Stiller (Teilhaber)",
das die Qualitäten von Naidoo unterstreicht. Auch Lieder wie
"Phrasen für dich", "So schön wie früher" oder "Wie kann ich den
Menschen erkennen" tun nicht weh - die Album-Version von
"Bei meiner Seele" ist sogar richtig gut geworden.

Insgesamt können die wenigen Lichtblicke im hinteren Teil des
Albums und Xaviers nach wie vor tadelloser Gesang dennoch den
eher negativen Gesamteindruck nicht kompensieren. "Bei meiner Seele"
wirkt wie ein Schnellschluss, besonders textliche Schwächen sind
immer wieder auszumachen. Somit ist das neue Album aus meiner Sicht
das mit Abstand schwächste, das von Xavier Naidoo bislang veröffentlicht
wurde. Ich bin enttäuscht und hoffe, dass er mit seinem nächsten Werk
zu alter Stärke zurückfindet.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jun 5, 2013 10:08 PM MEST


Rockefeller Street
Rockefeller Street
Preis: EUR 7,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Album mit Langzeitwirkung!, 30. Mai 2013
Rezension bezieht sich auf: Rockefeller Street (MP3-Download)
Der estnische Beitrag zum Songcontest 2011 gehörte in diesem Jahrgang
ganz klar zu den besten und interessantesten. Zwar schaffte es Getter
Jaani ins Finale, dort wurde sie dann aber leider nur enttäuschende 24ste.

Das gleichnamige Album ist eines dieser wunderbaren Alben, bei denen
nahezu alle Songs auf Anhieb überzeugen, und es dann auch noch schaffen,
eine sehr hohe Langzeitwirkung zu erreichen. Genau genommen mag ich das
Album heute immer noch ganz genau so gerne wie vor zwei Jahren.

Die ganz große Stärke von Getter Jaani sind die tanzbaren Songs. So
zählen die Songs "Parim päev", "Must klaver", "Teater" und "Grammofon"
neben dem ESC-Hit zu den ganz großen Highlights des Albums, die ganz
eigen klingen und wie gesagt einfach nicht verleiden wollen.

Darüber hinaus hat das Album noch weitere Schmankerl zu bieten: Da wäre
die unorthodoxe, schwungvolle Nummer "Saladus", oder auch "Ebareaalne",
das wohl nicht jedem zusagt, mir dafür umso mehr.

Insgesamt gehört "Rockefeller Street" ganz klar zu den besten Alben,
die ich mir wegen dem ESC gekauft habe. Es wäre schön, wenn man mal
wieder etwas von Getter hören würde!


Sad Singalong Songs
Sad Singalong Songs
Wird angeboten von schnuppie83
Preis: EUR 17,66

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bedrückend, düster und unglaublich stark!, 29. Mai 2013
Rezension bezieht sich auf: Sad Singalong Songs (Audio CD)
Da soll noch einmal jemand behaupten, die Künstler, die beim ESC auftreten,
hätten keine Ahnung von guter Musik. Nachdem die Gewinnerin Emmelie de Forest
mich schon mit ihrem Debüt-Album begeistern konnte, welches leicht bekömmliche,
aber doch sehr gelungene Popmusik bietet, kann mich Anouk mit ihrem neuen Album
"Sad Singalong Songs" sogar noch mehr begeistern, denn das Album klingt völlig
einzigartig.

Das liegt zum einen an Anouks unverwechselbarer Stimme, mit der sie schon beim
ESC sofort aufgefallen ist, zum anderen an dem sehr dunklen Sound, der sich
durch das ganze Album zieht und doch eine recht bedrückende Stimmung erzeugt,
wodurch der Zugang zu dem Album nicht ganz leicht ist und man sich dafür Zeit
nehmen muss. Aus dieser Mischung entstehen neben der ESC-Single noch einige
weitere großartige Perlen mit Atmosphäre.

Das Schönste an "Sad Singalong Songs" ist aber die Tatsache, dass es mit jedem
Hördurchgang wächst und wächst. Dachte ich am Anfang sogar noch, dass ich das
Album vielleicht nie so richtig mögen würde können, so hat es mich inzwischen
völlig gefangen genommen und ich kann gar nicht mehr aufhören, mich in die
Stimmung des Albums zu versetzen und es immer wieder zu hören.

Highlights:

Kill
The Good Life
The Rules
Stardust
Birds


Bleibt das immer so
Bleibt das immer so
Preis: EUR 12,13

20 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die neue Band um AnNa R. enttäuscht nicht., 25. Mai 2013
Rezension bezieht sich auf: Bleibt das immer so (Audio CD)
Ich gebe es zu: Ursprünglich wollte ich dieses Album nicht mögen -
zu groß ist nach wie vor die Enttäuschung über die (vorläufige?)
Trennung von meiner Lieblingsband Rosenstolz, und ich wollte mich
nicht mit irgendwelchen Solo-Projekten abspeisen lassen. Peter Plate
hat ja schon vor mehr als einem Monat bewiesen, dass er alleine kein
Rosenstolz ausmacht und seine Stimme kein ganzes Album tragen kann.

Um zur Sache zu kommen: Das Debüt-Album von Gleis 8, der neuen Band
um AnNa R., ist deutlich besser geworden als Plates "Schüchtern ist
mein Glück". Zwar konnte mich die Vorabsingle "Wer ich bin" noch
nicht wirklich begeistern, aber das Album hat viel mehr zu bieten
als diese Single: Abwechslungsreich arrangierte Popsongs, die von
der Machart nur an wenigen Stellen sofort an Rosenstolz erinnern
(AnNas Stimme tut das natürlich ständig), sondern Gleis 8 gelingt es,
im Wesentlichen ihren eigenen Sound zu kreieren. Das zeigt sich
beispielsweise durch einen rockigeren Stil, wie etwa in "Teufel".
Auch "Hier" klingt absolut nicht nach Rosenstolz - da hört man schon,
dass eine andere Gruppe dahintersteht.

Ich muss sagen, dass mir die Songs, welche Gleis 8 für ihr erstes
Album zusammengestellt haben, sehr gut gefallen. Natürlich fehlen
auch die großen Balladen nicht, die AnNas klarer Stimme viel Raum
geben, sich zu entfalten ("Ich lieb dich nicht"), aber der ruhige
Sound überwiegt wie gesagt längst nicht.

Ja, Gleis 8 haben mich überzeugt. "Bleibt das immer so" bietet sehr
solide deutsche Popmusik, die nicht nur von AnNas Stimme lebt, aber
durch diese natürlich deutlich aufgewertet wird. Das Album klingt
authentisch und das rechne ich den Mitgliedern von Gleis 8 hoch an.
Es sollte ein größerer Erfolg werden als das Plate-Album.

Anspieltipps:

Hier
Teufel
Ich lieb dich nicht
Die Chance
Geh nicht


Only Teardrops
Only Teardrops
Preis: EUR 7,99

21 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Noch besser als erwartet!, 19. Mai 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Only Teardrops (MP3-Download)
Was habe ich mir vom Debüt-Album von Emmelie de Forest erwartet?
Nun, nach der energiegeladenen und gleichzeitig märchenhaften und
atmosphärischen Performance beim ESC habe ich gehofft, ein Album
zu hören, welches mich gleichermaßen mitreißt, mich durch schöne
Melodien, durch eine gelungene Produktion und mitreißende Instrumentalisierung
überzeugen kann.

Dass sich diese Erwartungen nun tatsächlich erfüllt haben, ist
selbstverständlich erfreulich. Dass ich aber gleich eine Hand voll
Songs auf "Only Teardrops" nennen könnte, welche es sofort mit
dem ESC-Siegersong aufnehmen können, ja diesen sogar übertreffen,
das habe ich gar nicht zu hoffen gewagt. Es ist aber so.

Nun zu den einzelnen Songs:

Hunter & Prey (4): Nach der Overture legt Emmelie auf ihrem Debüt-Album
gleich mit einer eingängigen Nummer los, die mir sehr gut gefällt.
Vielleicht hätte man ein wenig mehr aus dem Refrain machen können, aber
alles in allem ist der Einstieg schon einmal vielversprechend.

Change (5): Das Intro und die Strophen sind fantastisch, hervorragend
produziert! Zwar fällt der Refrain etwas simpel aus, und dennoch ist er
eingängig und ein Ohrwurm. Das gibt die knappe Höchstnote für diesen tollen
Popsong. "Change" wäre eine gute Wahl für eine zweite Single aus dem Album
"Only Teardrops"!

Only Teardrops (5): Hier ist wohl kein weiterer Kommentar notwendig.

What Are You Waiting For (5): Oh ja, mit ordentlich Bombast gefällt mir das
Ganze sehr gut. Damit ist "What Are You Waiting For" mein absolutes Album-Highlight,
gefällt mir auch besser als die Teardrops", da hier besonders viel Atmosphäre
vorhanden ist.

Haunted Heart (4,5): Bei dieser Nummer kann nun doch der Chorus mehr überzeugen als
die Strophen. Schon wieder ein wunderbarer, melodischer, stimmungsvoller Song von der
bezaubernden Dänin Emmelie de Forest, der nur knapp an der Höchstnote vorbeischrammt.

Force Of Nature (5): "Force Of Nature" ist ein etwas reduzierterer Beitrag zum
Album, bei dem Emmelies Engelsstimme besonders schön zur Geltung kommt. Die
Instrumentalisierung ist ein Traum und steigert sich Sekunde für Sekunde -
ein nahezu perfekter Song und ein weiteres Highlight auf dem Debüt der Dänin!

Beat The Speed Of Sound (4,5): Das gibt's doch nicht: Befinden sich auf dem Album
"Only Teardrops" etwa ausschließlich potentielle ESC-Siegersongs? Auch Beat The
Speed Of Sound" kann mich total überzeugen. Diesen Ohrwurm werde ich doch
wochenlang nicht mehr los!

Soldier Of Love (3,5): Grundsätzlich fügt sich Soldier Of Love" stilistisch gut
in das Album ein, man setzt auf einen ähnlichen Songaufbau. In den Strophen gelingt
das auch sehr gut, aber aus irgendeinem Grund kann mich der Refrain dann nicht zu 100%
abholen. Daher die erste 3,5 für einen Song auf dem Debüt von Emmelie de Forest, aber
das ist ein Luxusproblem, denn ein Skip-Bedürfnis verspüre ich auch hier noch längst nicht.

Running In My Sleep (3,5): Grandioser, stimmungsvoller Auftakt, und dann ist es wieder
der Refrain, der mich nach einer guten Minute völlig aus der Stimmung des Songs reißt.
Schade, denn hier wäre sehr viel Potential vorhanden gewesen. Dennoch ist es auch hier
Klagen auf hohem Niveau.

Let It Fall (5): Das trifft nun wieder ganz und gar meinen Geschmack. Natürlich erfindet
Emmelie mit ihren Liedern auf "Only Teardrops" das Rad nicht neu, aber dafür hat sie
jede Menge melodische, mitreißende Popsongs auf ihrem Debüt versammelt. Da macht auch
"Let It Fall" keine Ausnahme.

Only Teardrops (symphonic version) (3,5): Diese Akustikversion von ihrem ESC-Hit hätte
ich nicht unbedingt gebraucht. Schließlich lebt der Song ja von seinen Trommeln, sogar
die Flöte fehlt hier. Stattdessen bekommt man hier ein Streichorchester zu hören, was
auch wirklich sehr schön ist, aber mein größtes Problem mit dieser Version habe ich noch
nicht genannt: Emmelies Gesang, der hier dauerhaft hoch ist und etwas nervt. Es gibt eben
Songs, die in der Akustikversion nicht wirklich funktionieren. Trotzdem gibt auch hier
gute 3,5 Punkte.

Ich wünsche Emmelie de Forest viel Erfolg mit ihrem bezaubernden Debüt!


Glücksgefühle
Glücksgefühle
Preis: EUR 6,66

74 von 91 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Leider zu gleichförmig., 17. Mai 2013
Rezension bezieht sich auf: Glücksgefühle (Audio CD)
Bei einer derart schnellen Veröffentlichung wie "Glücksgefühle"
muss man immer skeptisch sein, insbesondere, wenn Dieter Bohlen
seine Finger im Spiel hat.

Die Hoffnung, das Album von Beatrice Egli möge über dem Durchschnitt
eines DSDS-Siegeralbums liegen, hat sich nur insofern erfüllt, als
dass es zumindest mehr als zwei Sterne erreicht hat. Mehr als 3 kann
ich aber hier auch nicht springen lassen.

Dabei beginnt das Album durchaus nett, insbesondere mit der
Gute-Laune-Single "Mein Herz". Je länger das Album dauert, desto
eintöniger wird es leider. Songstrukturen wiederholen sich immer
und immer wieder, bis man schließlich das Gefühl hat, als höre man
ständig denselben Song mit einem anderen (seichten) Text. Abwechslung
oder Kreativität sucht man auf diesem Album vergeblich.

Zum positiven Aspekt des Albums: Beatrice' Stimme ist gut und passt
gut zum Schlager. Ich hoffe, sie darf irgendwann ein besseres Album
einsingen.

Highlights:

Mein Herz
Verlieben, verloren, gelacht und geweint
Kommentar Kommentare (6) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Dec 9, 2013 8:49 PM CET


Recto Verso
Recto Verso
Preis: EUR 6,99

1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Für mich sogar besser als ihr Debüt!, 15. Mai 2013
Rezension bezieht sich auf: Recto Verso (Audio CD)
Das Debüt-Album von Zaz konnte mich aus irgendeinem Grund
bis zum Erscheinen von "Recto verso" nicht zum Kauf überreden.
Die Single "On ira" aber ließ mich nun doch neugierig werden.
Das zweite Album von Zaz hat mich in Folge dann so sehr überzeugt,
dass ich mittlerweile auch ihr Debüt besitze.

Hier soll es aber um "Recto verso" gehen, und insgesamt kann ich
sagen, dass unter den ersten 10 Songs wahre Perlen zu finden sind.
Neben "On ira" sind das beispielsweise "Gamine", "T'attends quoi",
"J'ai tant escamote" oder insbesondere auch das grandios gesungene
"Si". Überhaupt ist Zaz' Stimme völlig einzigartig, facettenreich und
sie weiß hervorragend damit umzugehen. Nicht selten gewinnt ein Song
durch ihren Gesang richtig dazu.

Französische Musik gefällt mir inzwischen richtig gut - neben Alizees
"5" ist "Recto verso" bereits das zweite französische Album des Jahres,
das mich sehr überzeugen kann. Zwar lässt das Album hintenraus etwas
nach, aber das kann den starken Gesamteindruck letztlich nicht wirklich
trüben. Enorm energiegeladen, aber auch gefühlvoll, einzigartig und voller
Ausstrahlung kommen die meisten Songs daher - das überzeugt mich auf Anhieb.


Heartbreaker
Heartbreaker
Preis: EUR 1,29

4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Sympathisch, sympathischer, Lisa!, 11. Mai 2013
Rezension bezieht sich auf: Heartbreaker (MP3-Download)
Alleine der Finaleinzug ist schon ein Gewinn für Lisa,
denn mit "Heartbreaker" werden sich die Top 5 in den
Charts so oder so ausgehen.
Zwar sehe ich ihre Zukunft eher im Electro-Deutschpopbereich,
aber für den Anfang ist "Heartbreaker" sicher eine gute Single.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20