Profil für Linda99 > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Linda99
Top-Rezensenten Rang: 238
Hilfreiche Bewertungen: 2863

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Linda99 (Bonn, Germany)
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (TOP 500 REZENSENT)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20
pixel
Gillette Venus&Olaz Sugarberry Rasierer
Gillette Venus&Olaz Sugarberry Rasierer
Preis: EUR 12,99

4.0 von 5 Sternen Nicht nur die Models sind begeistert,..., 31. März 2014
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
...auch meine Tochter war beim Auspacken des Gillette Venus & Olaz, der in der aktuellen GNTM-Staffel promotet wird, ganz angetan. Der dezente, süßliche Duft "Sugarberry" und die Farbkombination (weiß, pink mit Glitzerpunkten) sprachen sie und ihre Freundin direkt an.

Nachdem die erste Begeisterung vorbei war, konnte der Praxistest beginnen und da hat sich herausgestellt, dass der neue Rasierer doch nicht nur cool und toll ist. Durch die dicken Gelkissen, die Olaz-Inhaltsstoffe enthalten, um die Haut vor dem Austrocknen zu schützen, wird der Rasierer unhandlicher. Dies merkt man besonders unter den Achseln und im Bereich der Bikinizone, es geht beim Rasieren die Präzision verloren. Man muss schon mehrfach über die Haut gehen und drückt unwillkürlich fester auf, um ein gutes Ergebnis zu erzielen. Dadurch wird die Haut stärker beansprucht, der positive Effekt der Feuchtigkeit aus den Gelkissen geht verloren. Ein deutliches Brennen ist nach dem Rasieren zu spüren.

Auf den Beinen kann der Rasierer dagegen wieder richtig punkten und der Gillette gleitet fast über die Haut, die sich anschließend glatt und nicht so trocken wie sonst nach dem Rasieren anfühlt. Die 5 Klingen sind sehr scharf, dennoch schneidet man sich nicht. Als negativ empfinde ich, dass sich die Feuchtigkeit aus den Gelkissen glibberig anfühlt, wenn man zuviel Wasser benutzt. Dadurch werden die Gelkissen schnell kleiner, so dass man die Klingen eigentlich nach mehreren Anwendungen erneuern müsste, obwohl sie noch recht scharf sind.

Der Gillette wird in einer stabilen Blisterpackung geliefert (leider ohne Ersatzklinge) mit einer kleinen Plastikhalterung, die mit einem Saugnapf leicht an den Fliesen angebracht werden kann. Das finde ich praktisch, so hat man den Rasierer immer griffbereit. Bei der Befestigung in der Dusche muss man aber aufpassen, dass der Rasierer nicht ständig nass wird, sonst könnten die Gelkissen aufweichen. Das Griffstück des Rasierers hat ein rutschfestes Gummiprofil, dadurch liegt er auch bei nassen Händen gut in der Hand.

Die Folgekosten bei diesem Rasierer sind allerdings recht hoch, eine Packung mit 3 Ersatzklingen kostet stolze 16,99 €. Es passen aber alle Klingen aus dem Gillette Venus Programm auf das Handstück, so dass man aus dem Sortiment auch andere probieren kann.

Fazit: 3,5 Sterne, nach Protest meiner Tochter aufgerundet auf 4.


Stiebel Eltron 227490 Durchlauferhitzer DHE18/21/24SL
Stiebel Eltron 227490 Durchlauferhitzer DHE18/21/24SL
Preis: EUR 525,24

5.0 von 5 Sternen Komfort beim Duschen, 27. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Mein etwa 20 Jahre alter Durchlauferhitzer von Stiebel Eltron hatte bis vor kurzem immer zuverlässig heißes Wasser geliefert. Jetzt ging er leider kaputt; erst dauerte es etliche Minuten, bis das Wasser warm wurde, was reine Wasser- und Stromverschwendung war. Zum Schluß wurde es gar nicht mehr warm, also musste ein neuer her. Es sollte auf jeden Fall wieder ein Stiebel Eltron-Gerät sein und zudem elektronisch geregelt, da wir seit 10 Jahren im anderen Bad mit eben einem solchen Gerät - auch von Stiebel Eltron - beste Erfahrung gemacht haben.

Beim Stöbern bin ich schnell neben anderen auf dieses Gerät gestoßen, das mir wegen der Funkfernbedienung aufgefallen war. Nun mag man sagen, wofür brauche ich in der Dusche oder am Waschbecken eine Fernbedienung, wenn ich die Temperatur sofort am Gerät selbst mit einem Regler ändern kann. Ist zwar richtig, jedoch befindet sich mein Badezimmer im Keller und der Durchlauferhitzer hängt - warum auch immer - nebenan im Heizungskeller an der Wand, sodass ich zum Ändern der Einstellung immer dorthin gehen müsste. Das wird man kaum machen, wenn man in der Dusche steht. So habe ich die wirklich kleine Fernbedienung in der Dusche an einer Halterung hängen und kann sofort von dort die Temperatur per Tastendruck nach oben oder unten per 0,5 * C-Schritten von 20 * C ab regulieren. Mit den anderen zwei Tasten kann man direkt mit einem Druck auf 38* C bzw. 60* C regeln (die Kindersicherung am Gerät ermöglicht es, die einstellbare Temperatur auf einen Maximalwert zu begrenzen, damit temperaturmäßig nichts passieren kann.)

Da es sich um eine Funkfernbedienung handelt, stören auch keine Glaswände der Duschkabine bzw. die gefließte Wand zum Heizungskeller bei der Bedienung (ein anderer Rezensent hier hat im Kommentar erwähnt, dass es selbst kein Problem mit der Fernbedienung gibt, wenn der Durchlauferhitzer im ersten Stock hängt und das Bad sich darunter im Erdgeschoss befindet).
Das finde ich total praktisch, zumal ich - je nach Tageszeit oder auch beim Haarewaschen - gerne unterschiedliche Temperaturen nutze. Auch im Sommer wenn es heiß ist, duscht man ja meistens etwas kühler, als im Winter. Von daher ist dieses Feature für mich alles andere als eine Spielerei.

Mit der ECO-Funktion kann die Durchflussmenge auf einen Maximalwert begrenzt werden. Die grüne ECO-Beleuchtung des Display signalisiert besonders ökonomische Betriebszustände. In allen anderen Betriebszuständen ist die Hintergrundbeleuchtung bernsteinfarben. Das Display leuchtet, sobald man eine Temperatur einstellt oder eine Taste drückt. Nach 30 Sek. schaltet sich die Beleuchtung wieder ab, sofern man diese nicht auf Dauerbeleuchtung eingestellt hat.

Es gibt darüber hinaus auch einen Sparmonitor (Taste i), der u.a. Energie- und Wassereinsparung sowie Wasserverbrauch anzeigt. Wenn dieser Rechner mit Strom-und Wasserpreis programmiert wird, rechnet er die entsprechende Wasser- und Energieeinsparung im Vergleich zu hydraulischen Durchlauferhitzern aus und zeigt diese an.
Für ein weiteres Einsparpotential gibt es die Möglichkeit, vorgewärmtes Wasser (z.B. durch Sonnenkollektoren) in den Durchlauferhitzer zu führen, um es dort weiter zu erhitzen.

Wer gerne Wechselbäder nimmt, kann vier verschiedene, jeweils 3-minütige Wellness-Dusch-Programme einstellen, die dann automatisch unterschiedliche Wechselduschen zwischen Kaltwasser und Warmwasser abspulen.

Ich habe das Gerät jetzt 4 Wochen in Betrieb, bin mit dem Komfort und der Leistung absolut zufrieden und gebe hierfür gerne 5 *****. Ob man die angebotenen Features alle nutzen will, muss natürlich jeder für sich entscheiden. Für mich persönlich ist allerdings schon die geniale Funkfernbedienung Grund genug gewesen, dieses Gerät anzuschaffen. Zur Frage der zukünftigen Wirtschaftlichkeit, sagte mir der Installateur, dass das Gerät sehr gute up to date Verbrauchswerte habe, was bei meinem vorherigen Uralt-Gerät sicher nicht der Fall war.
So hoffe ich, dass der neue Durchlauferhitzer lange und hoffentlich klaglos seinen Dienst versieht.


Ultranatura 200100000117 Poly-Rattan Pflanzkübel klein, Palma Serie
Ultranatura 200100000117 Poly-Rattan Pflanzkübel klein, Palma Serie

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Modern, gute Verarbeitung, preiswert, 13. März 2014
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Das Pflanzgefäß aus Polyrattan sieht modern aus, schön anzusehen auf der Terrasse, auf dem Balkon oder im Vorgarten. Es passt auch perfekt zu modernen Sitzgruppen. Farblich ist es genau wie abgebildet.

Durch den stabilen Einsatz aus Kunststoff, der wasserdicht ist, kann das Pflanzgefäß auch im Innenbereich aufgestellt werden. Für den Außeneinsatz empfiehlt es sich, die Plastikschraube heraus zu drehen (geht ein bisschen schwer), damit das Wasser gut ablaufen kann. 4 kleine Plastikfüße verhindern darüber hinaus Nässe unter dem Gefäß; bei unebenem Boden kann man sie zum Ausgleich etwas herausdrehen.

Die Verarbeitung ist hochwertig, das schwarz-braune Geflecht des Außengestells ist sehr schön und weist keine Fehler auf. Die innenliegenden Metallstreben sind stabil verarbeitet, schwarz lackiert mit sauberen Lötstellen. Der Kunststoffeinsatz passt oben perfekt, zum Bepflanzen kann man ihn leicht herausnehmen. Steht das Pflanzgefäß im Gegenlicht kann man durch das Geflecht leicht den Boden sehen, da der Kunststoffeinsatz unten etwas kleiner als das Gestell ist. Stört aber den optischen Gesamteindruck nicht. Anfangs riecht der Kunststoffeinsatz ziemlich stark nach Plastik; ich denke, das gibt sich in ein paar Tagen.

Das Pflanzgefäß ist nicht riesig, hat aber eine gute Größe für einen kleinen Buchsbaum, eine kleine Palme oder ähnliches. Der Preis ist sehr gut, im Baumarkt häufig deutlich teurer.


Sony HDR MV1 Musik-/Videorekorder (8,4 Megapixel, 6,7 cm (2,7 Zoll) Display, Full HD, NFC, Linear PCM, HDMI, WiFi)
Sony HDR MV1 Musik-/Videorekorder (8,4 Megapixel, 6,7 cm (2,7 Zoll) Display, Full HD, NFC, Linear PCM, HDMI, WiFi)
Preis: EUR 253,00

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Musiker und Musikbegeisterte werden sie lieben, ..., 12. Februar 2014
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
...aber sie ist nichts für den Otto-Normal-Verbraucher. So kann man das Fazit kurz gefasst vorweg nehmen.

Aber dieser Musik-/Videorekorder von Sony ist schon ein tolles Gerät. Die Aufnahmen werden gestochen scharf, selbst bei sehr schlechten Lichtverhältnissen liefert der Camcorder überzeugende Ergebnisse. Die Stimmung in schlecht beleuchteten Clubs wird dabei wunderbar eingefangen. Dafür sorgt die technische Ausstattung mit dem hochwertigen Zeiss Objektiv, dem empfindlichen Sensor und nicht zuletzt dem Automatikprogramm (iAuto), das man aber auch abschalten kann. Ich habe auch draußen Aufnahmen gemacht, auch sie werden gut.

Aber leider ist es eben keine Kamera für "normale" Aufnahmen, sondern sie kann nur für einen eingeschränkten Zweck verwendet werden, tatsächlich um jede Art von musikalischer Darbietung aufzunehmen, angefangen von Probeaufnahmen von Garagenbands über Schüleraufführungen bis hin zu Gigs bekannter Künstler. Vorrangig sollten diese Veranstaltungen allerdings auf kleinen Bühnen stattfinden, da alles im extremen Weitwinkelbereich aufgenommen wird (entspricht 18,2 mm im Vergleich mit einer herkömmlichen 35mm Brennweite), eigentlich schon fast ein Fish-Eye-Effekt. Insofern natürlich problematisch, wenn man nicht direkt vor der Bühne, sondern wie vielfach bei größeren Konzert weiter weg steht. Man wird dann die Musiker nur noch als winzige Figuren erkennen können. Da auch keine Zoommöglichkeit vorhanden ist, kann man leider keine gezielten Großaufnahmen von den einzelnen Gesichtern oder Instrumenten machen. Aber gerade das ist bei Konzertmitschnitten aus meiner Sicht besonders wichtig: nah herangezoomte Einzeleinstellungen, um z.B. ein beeindruckendes Gitarren-Solo aufzunehmen.

Hobbymusiker werden diesen Camcorder vermutlich am effektivsten nutzen können, jede Probe kann aufgenommen und anschließend mit Anderen geteilt werden. Am besten wird bei derartigen Aufnahmen der Camcorder auf einem Stativ eingesetzt, dann stört auch das seitlich angebrachte Display nicht, das leider nicht klappbar ist. Es stört auch nicht, dass das Display während der Aufnahme nach einigen Sekunden schwarz wird (Standardeinstellung, kann man allerdings ändern). Ist bei vielen Live-Aufnahmen vielleicht ganz praktisch und stromsparend, wenn es sich verdunkelt. Dann kann man den Camcorder einfach über das Smartphone oder Tablet fernbedienen. Die passende "PlayMemories Mobile" App einfach im AppStore oder Google playStore herunterladen und die beiden Geräte per WiFi verbinden; funktioniert problemlos, das entsprechende Kennwort wird auf dem Display des Camcorders angezeigt. Die mit der App zu bedienenden Funktionen sind allerdings eingeschränkt, d.h. man sieht den aktuellen Ausschnitt auf dem mobilen Gerät und kann die Aufnahmen, egal ob Video oder nur Audio, starten bzw. stoppen. Anschließende Übertragung der aufgenommenen Sequenzen per WiFi funktioniert tadellos, Tondateien können jedoch nicht auf mobile Geräte übertragen werden. Die NFC-Fähigkeit konnte ich mangels entsprechendem Gerät nicht testen.

Der Camcorder ist insgesamt sehr gut verarbeitet, das Plastik wirkt hochwertig und die Form, ja die ist ausgefallen und vielleicht für viele Anwender gewöhnungsbedürftig. Mir gefällt die recht dünne Form, der Camcorder liegt trotzdem gut in der Hand. Die im Winkel angebrachten Stereomikrofone stehen deutlich vor, sind aber durch den umlaufenden Schutzbügel gut gesichert. Schutz vor Windgeräuschen wird der Bügel aber nicht geben. Das Objektiv wird mit einer Weichgummi-Kappe, befestigt an einem Bändchen, bedeckt. Aufgrund der Größe passt der Camcorder in jede Hosentasche; ich würde jedoch zum Schutz eine Tasche empfehlen, die es als Zubehör passend von Sony gibt. Ebenfalls nicht zum Lieferumfang gehört ein Netzteil, es ist lediglich ein USB-Kabel mit entsprechendem Mikrostecker zum Aufladen am PC enthalten. Da der Camcorder keinen internen Speicher hat und eine Speicherkarte nicht dabei ist, muss auch diese direkt mit beschafft werden. Die Kamera einfach auspacken und direkt ausprobieren geht nicht; man benötigt entweder eine MicroSD-Karte oder einen Memory Stick Micro von Sony. Die Anschlüsse liegen hinten unter einer Klappe versteckt: neben der Mikro-USB-Buchse gibt es eine Mikro-HDMI-Buchse sowie Anschlussmöglichkeiten für Kopfhörer und eine externes Mikrofon.

Die Bedienung des Camcorders erfolgt über die oben liegenden Power- und Start/Stop Tasten sowie über den Multifunktionswähler an der Seite neben dem Display. Eine Art "Kipp-/Wackel"-Schalter (in 4 Richtungen zu bedienen) mit einem Knopf in der Mitte zur Bestätigung der vorher getroffenen Auswahl. Die Menüpunkte dazu erscheinen auf dem Display und nach einem minimalen Eingewöhnen ist es kinderleicht, den Schalter zu bedienen. Die Menüführung auf dem Display entspricht der anderer aktueller Sony-Camcorder. Ich bin direkt super damit klargekommen. Alle wichtigen Schritte für den Anfang und technische Details sind in dem beiliegenden Faltblatt enthalten, weiterführende Hinweise erhält man im elektronischen Handbuch, das online abrufbar ist. Ich drucke mir derartige Handbücher gerne aus, um sie später einfach durchzublättern oder schnell etwas nachzulesen. Das ist hier etwas mühsam, man muss jede Seite einzeln aufrufen, um sie auszudrucken. Auf der Sony Support-Seite kann man darüber hinaus die Software MVR studio heruntergeladen, mit der man die aufgenommen Videos importieren, bearbeiten und auf YouTube hochladen kann.

Die Filme werden in Full-HD und im MP4-Format aufgenommen, Tonaufnahmen erfolgen in Form einer WAV-Datei. Eine aufgenommene Filmsequenz umfasst maximal 4 GB (ca. 30 Minuten), d.h. bei der Aufnahme eines längeren Konzert hat man anschließend nicht nur eine, sondern mehrere Dateien.

Fazit hatte ich bereits oben vorweggenommen; ich habe bisher auf dem Markt noch keinen vergleichbaren Camcorder gesehen. Sony wird mit seinem nicht ganz preisgünstigen, dennoch preislich angemessenen Camcorder bestimmt Liebhaber finden, gerade in dem aufstrebenden Markt der Spezialkameras für den Freizeitbereich.


WMF 0660246630 Frischhalte und Aufbewahrungsboxen Set 4-teilig, Profi Select Function 5
WMF 0660246630 Frischhalte und Aufbewahrungsboxen Set 4-teilig, Profi Select Function 5

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Teuer, aber super praktisch,..., 5. Februar 2014
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
....ich gebe sie nicht mehr her! Diese Frischhalte- und Aufbewahrungsboxen haben bereits einen festen Platz in meiner Küche gefunden.

Stapelbar im Schrank (3 passen ineinander), die Deckel daneben, nehmen sie zwar recht viel Platz ein. Dafür habe ich alle bisher genutzten Plastikaufbewahrungsbehälter und einige Auflaufformen entsorgt. Denn diese Boxen von WMF sind dermaßen vielfältig einsetzbar, dass man eigentlich kaum andere Schalen benötigt. Nudelauflauf bereite ich nur noch in der großen Form zu: zuerst in den Backofen, dann zum Servieren auf den Tisch (sieht super aus) und danach die Reste in den Kühlschrank, um sie am nächsten Tag in der Mikrowelle aufzuwärmen. Entgegen der Anleitung verwende ich den Deckel auch in der Mikrowelle, ich lege ihn ohne Silikondichtung lose auf die Form. Geht wunderbar! Zum Abschluss alles in die Spülmaschine, ausgenommen die Silikondichtung, die ich mit der Hand spüle.

Ich habe mir vor einiger Zeit das auch recht hochpreisige Glasaufbewahrungsset Top Serve von WMF zugelegt, da ich die Aufbewahrung von Lebensmitteln in Plastikbehältern leid war (ich war noch nie ein richtiger Tupper-Fan). Allerdings wanderte das Set relativ schnell in den Keller, da die Schalen größtenteils zu klein und unpassend waren, sich die Deckel (Edelstahl, spülmaschinengeeignet) nicht gut reinigen und trocknen ließen und die Einsatzmöglichkeiten nicht so groß waren (keine Backofennutzung, Mikrowelle nur ohne Deckel). Ganz anders bei diesem Set, hier stimmt einfach alles. Die verschiedenen Größen sind perfekt, um ganze Gerichte im Backofen zu zubereiten (mit den eingearbeiteten Griffen perfekt als Auflaufform), sämtliche Lebensmittel (egal ob Salat oder Käse) im Kühlschrank aufzubewahren oder einfach Reste einzufrieren. Im Kühlschrank sind die einzelnen Boxen gut stapelbar und verrutschen nicht. Liegt wahrscheinlich auch am schweren Eigengewicht, sie sind aus hoffentlich langlebigem Borosilikatglas gefertigt.

Das Verschließen und Öffnen der Boxen geht mit der Silikondichtung bisher sehr gut, man legt einfach den Kunststoffdeckel auf, drückt ein wenig an und zieht an der Silikonlasche, schon ist die Box luftdicht verschlossen. Auch der Geruch von kräftigerem Käse dringt nicht nach außen. Das Öffnen geht genauso einfach: leicht an der Lasche ziehen, schon kann man den Deckel abheben. Zum Reinigen in der Spülmaschine muss die Silikondichtung aber abgenommen werden. Geht problemlos, das spätere Wiederanbringen ist genauso einfach. Fraglich ist allerdings, wie lange diese Dichtung im täglichen Gebrauch halten wird. Das kann sich nur in den nächsten Monaten, hoffentlich Jahren, zeigen.

Alles in allem bin ich super begeistert von diesem Set. Auch wenn der Preis sehr hoch ist, bekommt man wirklich gute WMF-Qualität. Absolute Kaufempfehlung!


Parker URBAN Premium Kugelschreiber Mandarin - Yellow G.C.
Parker URBAN Premium Kugelschreiber Mandarin - Yellow G.C.
Preis: EUR 41,00

4.0 von 5 Sternen Auffallend in Farbe und Design, 5. Februar 2014
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Dieser Parker Kugelschreiber ist ein echter Hingucker, man kann die Augen kaum von dem kräftigen Goldton abwenden. Gerade in der Kombination von matt und glänzend (oben matt + gold-orange, unten glänzend + gold, Clip gold glänzend) wirkt er besonders auffallend. Dieser Eindruck wird noch durch die Form, oben schlank und unten leicht bauchig, unterstrichen.

Es handelt sich um einen Drehkugelschreiber aus der Urban Premium Serie, einer Serie, die sich durch modernes und ausgefallenes Design auszeichnet. Anläßlich des 125-jährigen Firmenjubiläums wurde diese besondere Serie aufgelegt, die neben Kugelschreiber, auch Füllfederhalter und Rollerball enthält. Die Farbgebung ist jeweils sehr auffallend und asiatisch, entweder in orange-goldener oder blau-goldener Kombination.

Neben dem Design sollte allerdings auch die Funktion stimmen und das trifft bei diesem Kugelschreiber zu. Wie mit allen Parker Kugelschreibern kann man auch mit diesem sehr gut schreiben, dank der Mine mit der QuinkFlow Technik erhält man ein durchgehend sauberes, einheitliches Schriftbild. Kein Verschmieren, auch nicht nach längerem Gebrauch. Die Großraummine wird wie üblich in blau und mittlerer Stärke geliefert. Beim Wechseln der Mine bleibt die Feder vorne im Griffteil und rutscht nicht heraus, um irgendwo auf dem Tisch zu verschwinden.

Nach längerem Schreiben wird mir allerdings der Arm etwas lahm, da der Kugelschreiber relativ schwer ist. Gleichzeitig fühlt er sich damit natürlich auch viel wertiger an. Was mich beim Schreiben dagegen überhaupt nicht stört, ist die glatte Griffläche, die keinerlei Beschichtung oder ähnliches hat, um ein Abrutschen zu verhindern. Das ist sicherlich dem Design geschuldet, könnte aber für manche Vielschreiber unangenehm sein.

Das Drehgewinde funktioniert bisher sehr gut, obwohl die eine Seite des Gewindes aus Kunststoff (oben im Schaft) und die andere aus Metall ist. Ansonsten ist der Kugelschreiber aus Metall gefertigt und liegt gut in der Hand.

Wem die Farbe und das Design gefällt (unbedingt vor dem Kauf in natura ansehen!), der wird mit diesem Kugelschreiber sicherlich viel Spaß haben. Preislich liegt er im mittleren Segment. Er eignet sich auch gut zum Verschenken, da er in einer stabilen, mit Stoff ausgekleideten Pappbox geliefert wird.


rOtring Tikky  Graphic Schulset   0,3 / 0,5 / 0,7
rOtring Tikky Graphic Schulset 0,3 / 0,5 / 0,7
Preis: EUR 16,75

3.0 von 5 Sternen Erfüllt seinen Zweck,..., 5. Februar 2014
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
.... kann man kurz zu diesem Tikky Schreibset sagen, das aus 3 Graphik-Stiften, 1 Druckbleistift, Ersatzminen und einem Radiergummi besteht.

Druckbleistift:
Die Mine lässt sich leicht nach vorne schieben und bricht beim Schreiben nur selten ab. Beim Zurückschieben bleibt allerdings immer ein wenig Graphit an der Metallspitze hängen, so als würde die Mine in einem etwas zu großen Mettallröhrchen schief zurücklaufen. Die dadurch verschmierten Finger sind mir bei anderen Bleistiften so noch nicht aufgefallen. Zumal ich beruflich seit Jahren nur mit einem Bleistift schreibe. (Ich benutze z.Zt. überwiegend den Rotring 600, einen super Bleistift, der allerdings in einer anderen Klasse spielt).

Die Gummierung ist ausreichend breit, damit auch größere Finger nicht abrutschen. Beim Schreiben und Zeichnen hat man die Rotring übliche Qualität, allerdings ist der Bleistift überwiegend aus Kunststoff und wirkt in seiner gesamten Aufmachung (dunkelrot, eher braun, graue Gummierung, einfacher Metallclip) langweilig. Vergleichbare Bleistifte anderer Marken sehen vielfach moderner aus.

Bleistiftminen:
Die im Set enthaltenen Minen sind in Ordnung, so hat man direkt Ersatz dabei. Ich bevorzuge allerdings Minen von Faber-Castell, die lassen sich besser einzeln entnehmen.

Radiergummi:
Der Radierer liegt gut in der Hand, fühlt sich weich an und radiert sehr sauber. Dabei wird nichts verschmiert und das Blatt reißt auch nicht. Die entstandenen Krümel lassen sich gut entfernen und der Radierer bleibt dabei sehr sauber. Er nutzt aus meiner Sicht etwas schneller ab, deshalb würde ich mir von Rotring direkt den größeren kaufen.

Graphik-Stifte:
Das Set enthält Tikky Graphik-Stifte in den Stärken 0,3, 0,5 und 0,7mm und deckt damit viele Zeichen- und Schreibmöglichkeiten ab. Dank der Metallspitze kann man mit dem Lineal saubere Linien ziehen. Man darf aber nicht direkt darüber gehen, sonst verwischt die Farbe am Rand, wenn die Tinte noch nicht vollständig trocken ist. Ich nehme den 0,3 Stift am liebsten zum Schreiben, da die Tinte sehr schwarz ist, fast schon pechschwarz.
Auch diese Stifte sehen eher langweilig und billig aus, allerdings kann man durch die matte Grifffläche sehen, wann die Tinte zu Ende geht. Leider gibt es keine Nachfüllmöglichkeit, d.h. wenn die Tinte leer ist, können die 3 Stifte in den Müll. Übrigbleibt dann nur noch der Bleistift und die stabile Plastikbox.

Aus meiner Sicht ist bei diesem Schreibset eine derart stabile Aufbewahrungsbox nicht nötig, letztendlich überflüssiger zusätzlicher Plastikmüll. Diese Verpackung hätte ich mir bei meinem Rotring 600 gewünscht, der leider nur in einer dünnen Papphülle steckte.

Insgesamt ein Schreibset, das viele Möglichkeiten abdeckt, aber nach der Benutzung und mit der Verpackung sehr viel Müll produziert. Designstücke darf man nicht erwarten, die Stifte erfüllen ihren Zweck in guter Rotring Qualität.


WMF 1879086100 Messerset Touch, 2-teilig, schwarz
WMF 1879086100 Messerset Touch, 2-teilig, schwarz
Preis: EUR 18,85

5.0 von 5 Sternen Zum Bluten scharf!!, 4. Februar 2014
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Gleich beim ersten Abwasch, noch bevor ich sie benutzt hatte, habe ich diese Messer verflucht. Mir war klar, dass sie scharf sein müssen, trotzdem habe ich mich heftig geschnitten. Also aufpassen, wer scharfe Küchenmesser sucht, kann hier nichts verkehrt machen. Zumal auch der Preis für sich spricht.

Dann der 1. richtige Versuch: Baumkuchen mit einer knackigen Schokoglasur, also eine echte Herausforderung, da meistens die Glasur beim Schneiden bricht. Nicht so bei diesem Set, das größere der beiden Messer ging wunderbar weich durch die Schokolade. Für mich ein perfektes Ergebnis. Ansonsten kann man damit alles schneiden, was täglich in der Küche verarbeitet wird, von Gemüse bis zu Fleisch. Ich habe die Messer bisher ca. 2 Monate in Benutzung und kann noch keine Verschlechterung der Schneidleistung feststellen. Mal sehen, wie es nach einigen Monaten aussehen wird.

Besonders gefällt mir das geringe Gewicht der Messer. Sie liegen leicht in der Hand, dank der gummierten Kunststoffgriffe gibt es auch bei nassen Händen kein Abrutschen. Das größere Messer benutze ich öfter, bei dem kleineren ist mir für manche Arbeiten die Klinge etwas zu lang. Beide Messer sind gut verarbeitet und wirken trotz der Kunststoffgriffe wertig. Die Antihaftbeschichtung hat noch keine Kratzer bekommen, allerdings spüle ich die Messer mit der Hand. Sie könnten aus meiner Sicht aber auch in die Spülmaschine.

Nach meiner ersten Erfahrung mit den Messern schätze ich den Klingenschutz besonders, ohne ihn kommen sie nicht in die Küchenschublade. Zu groß ist die Gefahr, sich beim Herausnehmen der Messer versehentlich zu schneiden. Auch ganz praktisch für unterwegs, wir haben immer ein kleines Küchenmesser im Urlaub dabei. Der Klingenschutz entspricht der Farbe des Kunststoffgriffes und ist gut abgestimmt. Neben schwarz gibt es die Messer auch in bunt, der Kunststoffgriff ist jeweils zweifarbig. Sieht für ein Küchenmesser richtig schick aus.(Grün sieht super aus).

Natürlich sollte man für diesen Preis keine Profimesser erwarten, dennoch haben sie die bekannt gute WMF-Qualität und sind perfekt für den täglichen Gebrauch. Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt, deshalb klare Kaufempfehlung.


Bugatti 08144 Slim Case - Exklusive Premium Echtledertasche in weißem Lackleder mit "Easy Release" Verschluss und rotem Mikrofaser-Innenfutter in Größe ML
Bugatti 08144 Slim Case - Exklusive Premium Echtledertasche in weißem Lackleder mit "Easy Release" Verschluss und rotem Mikrofaser-Innenfutter in Größe ML
Preis: EUR 17,58

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Schick, hoffentlich bleibt sie lange weiß, 4. Februar 2014
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Eine weiße Hülle ist auf Dauer sicherlich empfindlich und kann schnell unansehnlich werden. Dennoch sieht diese Bugatti Hülle in ihrem schlichten, eleganten Design schick aus, passt perfekt zu meinem weißen iPhone 5 und ist auch mit dem kräftig roten Innenfutter ein echter Hingucker.

Das Leder fühlt sich wunderbar glatt an und hat einen schönen Lacklederglanz. Die Farbe ist nicht reinweiß, sodass sich die weißen Seitennähte leicht abheben. Das gleicht sich allerdings durch den ständigen Gebrauch aus, die weißen Seitennähte sowie auch das Leder dunkeln bereits nach knapp 2 Monate etwas nach, insbesondere an der Lasche. Das weiße Lackleder ist ansonsten recht unempfindlich, Flecken kann man mit einem feuchten Tuch abwischen. Die Hülle ist sehr gut verarbeitet, die Nähte machen einen stabilen Eindruck und das Innenfutter ist aus einem weichen Mikrofaserstoff. Kratzer wird es dadurch keine auf dem Display geben.

Das iPhone 5 passt perfekt in die Hülle, es sitzt richtig fest und kann nur mit der innenliegenden Gummilasche herausgezogen werden.
Allerdings nur etwa 1 1/2 cm weit, dann muss man am unteren Ende ziehen, um es vollständig heraus zu befördern. Geht nach einigen Versuchen einfacher, auf alle Fälle kann das iPhone nicht einfach aus der Hülle rutschen. Anschließend zieht sich die Gummilasche wieder zurück. Dieser Mechanismus ist perfekt, ich hoffe nur, dass die Gummilasche nicht so bald reißt oder ausleiert.

Die Hülle wird mit einem Klettverschluss verschlossen, der schnell anfängt fusselig zu werden. Leider hat die Firma auf einen Magnetverschluss verzichtet, der aus meiner Sicht deutlich länger hält.

Was mir darüber hinaus nicht so gut gefällt, ist der große Schriftzug, der sich durch die Prägung auf der Vorderseite deutlich abzeichnet und recht viel Platz einnimmt. Hinten ist er wesentlich kleiner und unauffälliger, würde mir vollkommen ausreichen. Dass man auf die Gürtelschlaufe auf der Rückseite verzichtet hat, finde ich sehr gut, damit ist die Hülle deutlich dünner wie vergleichbare Modelle.

Trotz der Negativpunkte gebe ich dem Slim Case von Bugatti 4 Sterne, es ist schick und für mein iPhone 5 eine "fast" perfekte Hülle.


Kinder Überraschung Adventskalender, 1er Pack (1 x 480 g)
Kinder Überraschung Adventskalender, 1er Pack (1 x 480 g)

3.0 von 5 Sternen Viel leckere Schokolade und jede Menge Kleinkram aus Plastik, 29. Januar 2014
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
24 Überraschungseier, eigentlich kann man damit nichts verkehrt machen. Dennoch wird dieser Adventskalender selbst für Kinder schnell langweilig. Am Anfang hat meine Tochter die Türchen mit großer Begeisterung geöffnet, nach einigen Tagen verlor sie aber merklich das Interesse. Die Schokolade hat ihr natürlich geschmeckt, der restliche Plastikinhalt war nur kurz interessant. Leider vielfach das Problem der kleinen Spielzeuge in den Überraschungseiern, auch in der Vergangenheit verschwand der Inhalt schnell im Müll.

Als besondere Serie enthielt der Kalender 8 Figuren der "Weihnachtsparty", die auf der Rückseite abgebildet waren: z.B. Tannenbaum (klein, platt mit schlechtem Druck), niedlicher Pinguin, Überraschungsei-Figur mit Glöckchen, Weihnachtsmann mit Ferrero Schneekugel, allesamt mit Bändchen zum Aufhängen. Ansonsten unterschiedliche Figuren aus verschiedenen Serien (Tiere, Mini-Puzzle, Stempel), die man teilweise zusammenbauen musste (Propeller).
Letztendlich ist von all dem Kleinkram lediglich ein ICE übriggeblieben, der einen dauerhaften Platz auf dem Regal gefunden hat.

Über die Schokolade muss man nicht viel sagen: Jeder kennt Kinderschokolade, nicht nur Kinder mögen sie und sie kommt in der gewohnten Qualität daher. Ich mag sie gerade bei den Überraschungseiern sehr gern, da sie schön dünn ist.

Die Verarbeitung des Kalenders war sehr gut, aus stabiler Pappe mit ausklappbaren Seitenteilen, sodass eine Theaterbühne entstand. Anfangs musste man etwas basteln, die Anleitung auf der Unterseite war hilfreich. Kleinere Kinder würden es nicht alleine schaffen. Auf der linken Seiten wurde aus einer Drehscheibe mit unterschiedlichen Tieren eine Garderobe, rechts konnte durch Einstecken der Pappfiguren eine Musikkapelle gebaut werden. Das Motiv war insgesamt sehr farbenfroh mit einem Weihnachtsmann und dem üblichen Überraschungsei im Mittelpunkt. Allerdings waren die Türchen schlecht zu öffnen und die Überraschungseier bekam man noch schlechter heraus. Ohne Hilfe von Erwachsenen schaffen kleinere Kinder das sicherlich nicht. Vielfach haben wir dabei die Schokolade eingedrückt, anders war ein Herausnehmen nicht möglich.

Fazit: Alle Fans von Überraschungseiern werden diesen Kalender mögen.
Alle anderen werden je nach Sortierung (abhängig von den verschiedenen
Jahren) mehr oder weniger Spaß damit haben. Bei mehreren Kindern in der Familie sollte man beachten, dass alle Kalender eines Jahres die gleiche Spielzeug-Sortierung haben.
Fazit meiner Tochter: Nie wieder einen Kalender mit Überraschungseiern!


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20