Profil für Elmar Baumann > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Elmar Baumann
Top-Rezensenten Rang: 859.767
Hilfreiche Bewertungen: 47

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Elmar Baumann "elbau"
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
E27 LED [Double M®] 5W 540lm Warm-weiss 108x LEDs - 360° Abstrahlwinkel - E27 Sockel - 230V AC - Ø35×115mm Maisform
E27 LED [Double M®] 5W 540lm Warm-weiss 108x LEDs - 360° Abstrahlwinkel - E27 Sockel - 230V AC - Ø35×115mm Maisform

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen 2 bei Empfang defekt, dritte nach 2 Wochen, 10. Mai 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die Lampe besteht aus 6 um einen Zylinder angeordneten Segmenten je 16 LEDs und 12 LEDs auf dem "Zylinderdeckel". Bei einer Lieferung von 3 Lampen waren 2 bei Empfang defekt, gut die Hälfte der LEDs brannte nicht. Die dritte Lampe wurde defekt nach weniger als 2 Wochen Benutzung, währenddessen war sie etwa 5 Tage je ca. eine dreiviertel Stunde eingeschaltet, untergebracht in einem großen Lampengehäuse (kein Hitzestau). Von den 108 LEDs brennen nun nur noch 52, d.h. mehr als die Hälfte der LEDs sind ausgefallen.

Die Haltbarkeit ist nicht nur phänomenal schlechter als jede Glühbirne, die ich je benutzte, diese Lampe ist auch viel teurer und umweltschlädlicher. Ich glaube nicht, dass dies ein Spezialfall ist: Ende Dezember 2012 kaufte ich auch eine Double M gleicher Bauart, jedoch mit 13 Watt. Diese ging ebenfalls nach kurzer Zeit auf gleiche Weise kaputt, "kurz" muss ich schätzen, aber mehr als 3 Wochen hielt sie nicht (muss ich noch reklamieren). Um "Double M"-LED-Lampen werde ich zukünftig einen weiten Bogen machen, sofern ich nicht von glaubwürdiger Seite höre, dass dies ein bekannter Produktionsfehler innerhalb einer/einiger Marge(n) war, der nun behoben ist.


Zack 20130 "CONTAS Sahnekännchen, Höhe: 8cm
Zack 20130 "CONTAS Sahnekännchen, Höhe: 8cm
Preis: EUR 28,00

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Verarbeitung und Handhabung gut, trocknet jedoch nicht in Spülmaschinen, 24. Juli 2011
Das Kännchen liegt gut in der Hand, an der Verarbeitung habe ich nichts zu bemängeln. Unterhalb des Deckels ist eine Rinne, in der sich Spülwasser sammelt, das von der Spülmaschine nicht getrocknet wird und nach Entnehmen und Umdrehen in das Kännchen läuft. Wer von Hand abtrocknet, muss mehr Zeit aufwenden zum Trocknen dieser Rinne.


Kein Titel verfügbar

5.0 von 5 Sternen Helles Licht, warme Farbe, 10. November 2009
Die Lampe ist nicht so hell wie eine "tageslichtweiße" gleicher Wattzahl, aber eine (einzige) ersetzte in meinem Zimmer 3 x 60 Watt Glühbirnen und es ist heller beleuchtet als vorher, das bei einer Einsparung von 140 Watt.

Vermutlich verliert die Lampe Leistung durch das (Aus-) Filtern (Weglassen) blauen Lichts. Die warme Farbe ist deutlich angenehmer als jene von "Tageslichtlampen".


Salter Elektronische Küchentimer Weiss Blau Grau
Salter Elektronische Küchentimer Weiss Blau Grau

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Vielseitiger Timer mit Uhr und vier Countdown-/Stop-Zeiten, 6. Juli 2007
Zwei Knopfzellen versorgen den Timer mit Energie, er ist deshalb klein und leicht. Durch einen Magneten bleibt der Timer an Metallflächen haften. Der Magnet ist an einem umklappbaren Ständer befestigt, mit dem der Timer annähernd senkrecht auf ebenen Flächen abgestellt werden kann.

Bis zu vier Countdown-Zeiten lassen sich eingeben und werden automatisch gespeichert. Die vier Timer können gleichzeitig ablaufen und dabei lässt sich noch die Uhrzeit ablesen. Die Zeiten gehen von 1 Sekunde bis 99 Stunden, minimaler Zeitabstand ist 1 Sekunde.

Die Timer werden über drei separate Tasten eingestellt, je eine für die Stunden, Minuten und Sekunden, die jeweils um eine Einheit erhöht werden und nach dem Maximum wieder bei Null starten.

Drei von den vier Timern nutze ich für die wichtigsten immer wiederkehrenden Zeiten, einen für sonstige variable. So muss ich nur wenig einstellen und habe zusätzlich eine Küchenuhr. Ich kann mehrere zu stoppende Ereignisse gleichzeitig durchführen und muss nicht auf den Ablauf eines Timers warten, weil die Timer gleichzeitig ablaufen können. Ablaufende Timer, deren Zeiten nicht angezeigt werden, erkenne ich durch blinkende T1 bis T4.

Zu bemängeln ist die Gebrauchsanweisung, die nur englisch und französich ist, sofern man keine dieser Sprachen lesen kann. Ich denke, man kann auch ohne Anweisung den Timer schnell bedienen. Was ich nicht testete ist, ob der Piepton neben lauten Küchengeräten zu hören ist. Ansonsten hört man den Timer in angrenzenden Zimmern. Da er klein und leicht ist, kann man ihn im Zweifelsfall aber auch mitführen.


Little Boxes, Teil 1. Webseiten gestalten mit CSS. Grundlagen
Little Boxes, Teil 1. Webseiten gestalten mit CSS. Grundlagen
von Peter M. Müller
  Taschenbuch

10 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einsteigern zu empfehlen (und sicher auch einigen Fortgeschrittenen), 8. März 2007
Am Anfang des Buchs ist ein einfaches Codebeispiel, das immer wieder aufgegriffen wird: Der Entwurf einer Webseite, die nach und nach via CSS verbessert wird. Wer dieses am Computer nachvollzieht, wird sicher einiges dabei lernen. Positiv für Anfänger ist vor allem, dass die Beispiele aus der Praxis kommen - die Beispielswebseite enthält den typischen Aufbau: Logo, Menü, Contentbereich, Fußzeile - und dass von Anfang an auf das Wesentliche hingewiesen wird, nämlich dass Webseiten Hypertextseiten sind (das "HT" in "HTML") und diese entsprechend anders gestaltet werden müssen als bisherige Printmedien. Das DOM ist kurz erklärt.

Nicht nur für Anfänger interessant, sondern auch für Fortgeschrittene, dürfte die Erklärung der Kaskade (Cascade) sein - daher der Name CSS (Cascading Stylesheets). Für einige Elemente der Beispielseite wird Schritt für Schritt erklärt, wie diese vom Browser anhand der Kaskade formatiert werden. Wer diesen Teil gründlich liest, sollte verstehen, warum etwas nicht so formatiert ist, wie man das vorher dachte. Ich fand die Kaskade bislang nirgendwo so leicht verständlich erklärt.

An allen Stellen sind Links, über die man im Web mehr herausfinden kann und es werden nützliche Programme für die Webseitenentwicklung vorgestellt. Praxis und Theorie sind gut miteinander verwoben.


Computermacht und Gesellschaft: Freie Reden (suhrkamp taschenbuch wissenschaft)
Computermacht und Gesellschaft: Freie Reden (suhrkamp taschenbuch wissenschaft)
von Franz Klug
  Taschenbuch
Preis: EUR 10,00

11 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Interessante Gedanken, 3. März 2002
Weizenbaum fordert in seinen Vorträgen dazu auf, die Konsequenzen seiner Handlungen sich bewusst zu machen und die Verantwortung dafür zu übernehmen.

Die Wissenschaftler sollen ihren Blick nicht auf die Technik einschränken sondern diesen erweitern und sich fragen, was mit ihren Forschungsergebnissen geschieht und wer diese finanziert. Die Forscher sollen zensieren, indem sie nicht alles Machbare auch tun, sondern in bestimmten Situationen sagen: "Das tue ich nicht!".

Nicht nur Wissenschaftler können durch (Nicht-) Tun etwas erreichen, sondern jeder einzelne hat die Macht dazu.

Aktuell ist auch der Vortrag "Computer und Schule".

Ein lesenswertes, schön geschriebenes Buch, gerade auch wenn man nicht überall die gleiche Meinung hat.


Sony MDR-G 82 LP Kopfhörer schwarz
Sony MDR-G 82 LP Kopfhörer schwarz

9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Bis auf eine Einschränkung zu empfehlen, 3. März 2002
Eine Pauschalbewertung ist schwierig. Für den Klang halte ich 4 Sterne für angebracht, denn er gut ist für den Einsatzzweck. Der Klang ist die Hauptsache, weshalb ich die 4 Sterne vergebe. Der Genuss des Klangs kann aber eingeschränkt werden:

Die Einschränkung betrifft die Ergonomie: Solange man den Kopf nirgendwo anlehnen will, kann man gut mit dem Kopfhörer leben. Will man den Kopf an einem Stuhl/Sessel anlehnen oder sich zur Entspannung hinlegen, rate ich vom Kopfhörer ab, weil der Bügel deutlich vom Kopf absteht und nicht zusammengeschoben werden kann. Dann bleibt nur übrig, den Bügel nach oben oder unten zu klappen. Dabei rutschen die Ohrhörer weg, weil diese nur horizontal geklappt und nicht gedreht werden können oder sie zerren zumindest unangenehm an der Ohrläppchen. Außerdem wird jedes Geräusch, das bei Kopfbewegungen entsteht, wenn der Kopf angelehnt ist, als lautes Klopfen wahrgenommen, was bei leisen Musikpassagen stört.


Sony MDR-Q 33 LP Ohrhörer silber
Sony MDR-Q 33 LP Ohrhörer silber

11 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Bässe sind zu schwach, 3. März 2002
Die Ohrhörer geben Bässe zu schwach wieder. Die Hörer dürften zwar besser sein, als die bei den meisten Abspielgeräten mitgelieferten, aber sie sind nicht zufrieden stellend, wenn man bereits bessere kennt. Weil die Bässe fehlen, hört man die besser wiedergegebenen Höhen "überdeutlich", was bei mir einen "blechernen" Eindruck hervorruft.


Seite: 1