Profil für Johannes Schmid > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Johannes Schmid
Top-Rezensenten Rang: 3.880.180
Hilfreiche Bewertungen: 15

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Johannes Schmid "grindyourmind"
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Insurrection [DIGIPACK]
Insurrection [DIGIPACK]
Preis: EUR 18,39

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen burn now baby this is revolution, 6. Oktober 2003
Rezension bezieht sich auf: Insurrection [DIGIPACK] (Audio CD)
Bereits der Opener "Trial by fire", der auch der schnellste Song des Albums ist, bläst einen um und überzeugt einen vom spielerrischen Können des Fünfers. Danach wird's erstmal ruhiger und derpressivere Töne werden angeschlagen. Einen weiteren Höhepunkt bildet dann "Fearing Tomorrow" - ein Monument aus Trauer und Verzweiflung, das einen nicht mehr frei lässt und sicht im Gehörgang festsetzt. Die anderen Lieder, die auch durchweg gut sind, schliessen sich dem an.
Wer die Jungs mal live gesehen hat, brauch sowieso nicht mehr überzeugt werden.
Dark Age musikalisch einzuordnen ist nicht ganz einfach. Die Gitarren pendeln zwischen Thrash und Melodic Death-Metal á la Göteborg und der Gesang, der grösstenteils aus "Kreischen" und nicht immer hundertprozentig gelungenen Growls besteht, sagt auch Göteburg und das Keyboard erinnert mich an Dimmu Borgir oder Soilwork, während die Texte durchgehend sehr depressiv sind.
Alles in allem ergibt es einen gelungenen Mix, von einer Band die mehr als unterstützenswert ist.


Way of the Dead
Way of the Dead
Wird angeboten von hermes1910
Preis: EUR 3,99

4.0 von 5 Sternen walking the wy of the dead, 6. Oktober 2003
Rezension bezieht sich auf: Way of the Dead (Audio CD)
Dies ist auf jeden Fall eine der ungewöhnlichsten CDs, die mir in letzter Zeit untergekommen sind und man merkt von dem ersten Mal hören an, dass hier sehr professionelle, virtuose Musiker am Werk sind. Diese CD schickt einen auf eine Achterbahnfahrt, die von relative freundlichem Rock bis hin zu Hardcore á la Dillinger Escape Plan alles abdeckt, leicht verdaulich ist diese CD allerdings an keiner Stelle. Hier liegt aber auch für mich der Kritikpunkt. Man merkt recht schnell, dass die Band bei diesem Album keinerlei Kompromisse eingehen wollte, was ja einerseits gut ist, aber sie sehr anspruchsvoll und sperrig macht und daher davon abhält die CD einfach mal so zu hören - deshalb nur 4 Sterne.
Jedoch ist diese CD erfrischend anders und sehr inspirierend und ich empfehle sie daher bedenkenlos jedem, der die ausgetrampelten musikalischen Pfade satt hat und nach etwas neuem sucht.


Manifestation
Manifestation
Wird angeboten von music_fun
Preis: EUR 5,81

4.0 von 5 Sternen ...your face kissing floor, 6. Oktober 2003
Rezension bezieht sich auf: Manifestation (Audio CD)
Manifesation gibt einen gelungenen Überblick über die Werke der amerikanischen Death-Götter und es wird auch wirklich was für's Geld geboten. Allerdings wirken die Lieder ein wenig willkürlich zusammengewürfelt uns das Booklet ist auch nicht sehr umfangreich. Die enthaltenen Live-Clips kann man auch nicht gerade als Highlight bezeichnen. Allerdings wird dies alles durch die musikalische Genialität und das für meinen Geschmack überragende Artwork kompensiert. Diese CD ist empfehlenswert für diejenigen denen "The Will to Kill" gefallen hat und für allen anderen, die die älteren Scheiben noch nicht kennen und somit Nachholfbedarf haben :D
Allerdings hätte man diese CD zugegebenermaßen auch noch besser gestalten können.


Slow Deep and Hard
Slow Deep and Hard
Preis: EUR 15,49

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Suicide is Self-Exprsession, 6. Oktober 2003
Rezension bezieht sich auf: Slow Deep and Hard (Audio CD)
Type of Negative's Erstwerk ist und bleibt mein persöhnlicher Favorit. Hier nich nichts von der gothischen Romantik späterer Veröffentlichung zu merken. Die Lieder sind roh, brutal, im positiven Sinne asozial und voller Verzweiflung. Ich muss zugeben, dass ich Anfangs, nicht zuletzt wegen Titeln wie "Der Untermensch", ein wenig schockiert war, doch genau diese Wirkung soll diese CD erreichen. Die volle Wirkung der CD entfalltet sich sowieso auch erst nach mehreren Anläufen, was auch an der Länge und der anfänglichen Sperrigkeit der Lieder liegt. Entweder man liebt es oder man hasst es, aber auf jeden Fall ist dieses Album zutiefst emotional und rabenschwarz.


Revelations
Revelations
Preis: EUR 7,99

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Darkness falls upon the end of history..., 6. Oktober 2003
Rezension bezieht sich auf: Revelations (Audio CD)
Eine weiter großartige CD von einer großartigen Band. Revelations ist für meinen Geschmack deutlich abwechslungsreicher als der Vorgänger "Litany" ausgefallen, was aber nicht einen Verlust an Härte bedeutet. Mit "Epitaph" ist wieder ein wuchtiger Opener dabei während "The Nomad" schon fast etwas hymnenhaftes besitzt. Mein Favorit auf dieser Platte ist allerdings "Torch of War", der einen nach allen Regeln der Kunst überrollt. Der letzte Track "Revelation of Black Moses" ist sehr episch ausgefallen und tastet sich in doomige Spheren vor. Leider ist die Scheibe etwas kurz ausgefallen, was ja bei Vader schon des öfteren vorgekommen seien soll, aber gute Platten können bekanntlicherweise nicht lang genug sein.


Litany
Litany
Preis: EUR 7,49

8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spread your Wings, 6. Oktober 2003
Rezension bezieht sich auf: Litany (Audio CD)
Zu dieser Scheibe braucht man ansich nicht mehr viel zu sagen. Dies ist ein Death-Metal Standardwerk und reisst von Anfang an mit, da Wings zusammen mit Xeper und Cold Demons eines der Highlights der Platte bildet. Einziger Kritikpunkt ist die mangelnde Abwechslung, da das musikalische Grundmotiv sich von Song zu Song nicht gross verändert. Wen das nicht stört und wer technisch hochwertigen Death-Metal mit intelligenten Texten mag, kommt an diesem Album nicht vorbei.


Seite: 1