Profil für lesemoni > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von lesemoni
Top-Rezensenten Rang: 18.248
Hilfreiche Bewertungen: 186

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
lesemoni

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
pixel
Im Feuer des Lebens
Im Feuer des Lebens
von Heidrun Hurst
  Broschiert
Preis: EUR 14,95

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tolle Fortsetzung !!!!!, 14. November 2014
Rezension bezieht sich auf: Im Feuer des Lebens (Broschiert)
Dieses Buch ist die sehr gelungene ,spannende aber auch traurige Fortsetzung von " Die Kinder des Bergmanns " Gleich zu Beginn des Buches war ich wieder in der Geschichte drinnen ,ohne groß zu überlegen wie das 1. Buch zuende ging ,denn man hatte gleich wieder alles vor Augen :-) Elisabeth aber auch Bärbel haben so einige Schickalsschläge zu verkraften die einem mitleiden lassen und man einfach hofft ,das sie diese Zeit so gut es geht überstehen,wobei sich beide nicht unterkriegen lassen .

Auch die Szenen mit Jakob und seinen ;Kriegskameraden ,von denen ein paar zu sehr guten Freunden wurden ist toll beschrieben. Man sieht den Schlamm, Dreck und Tod aber auch dem Hunger dem sie über längere Zeit ausgesetzt waren bildlich vor sich beim lesen. Überhaupt zog die Geschichte wie in einem Film an vorüber und ich hatte Kopfkino zum feinsten.

Wie es mit Elisabeth , Jakob ,Bärbel und all den anderen weitergehen wird und ob Elisabeth und Jakob sich jemals wiedersehen werden,erfahren wir leider erst im 3. und letzten Band ,der 2015 erscheinen wird. Ich freue mich jetzt schon sehr darauf !!!!

Ich lege dieses Buch jedem ans Herz ,der einen richtig guten Histoschmöcker lesen möchte der einem die Zeit des 30 jährigen Krieges sehr nahe bringt.

Von mir eine uneingeschrängte Kauf und Leseempfehlung !!!!!


Wings of Silence - Lia & Coel 1
Wings of Silence - Lia & Coel 1
Preis: EUR 3,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein ganz besonderes Leseerlebnis......., 18. Juni 2014
......war dieses Buch für mich :-) Von der 1. Seite an hatte mich dieses Buch in Bann gezogen und ich konnte es nicht mehr aus der Hand legen. Das Thema finde ich einmal erfrischend anders,keine Vampire ,Werwölfe usw. sondern ....... :-) NeeNee das verrate ich jetzt natürlich nicht :-)

Lia ,die Hauptprotagonistin ist seit einem Flugzeugabsturz bei dem ihr Vater ums Leben kam blind und stumm,was wohl laut den Ärzten psychologische Ursachen hat. Die Vor( Geschichte ) von Lia hat mich sehr berührt und ich bin sehr froh ,das sie wenigstens noch ihre Großeltern hat. Obwohl diese von mütterlicher wie väterlicher Seite aus ein gemeinsames Geheimnis vor Lia haben,dem man während dem Verlauf der Geschichte so nach und nach auf die Spur kommt.

Dann ist da noch Lia's Cousin und bester Freund Delsin und Coel in den sie sich verliebt. Coel kommt mit Lias Großvater Bran nach Montana um Lia für die nächsten 3 Monate nach Wales mitzunehmen,wo sie laut dem Testament ihrer Eltern bis zur Volljährigkeit leben soll . Als Coel Lia die Hand zur Begrüßung gibt ,passiert etwas sehr sehr seltsames ,denn durch diese Berührung,die sich anfühlt als hatte sie sich verbrannt kann sie auf einmal sehen ,aber nicht sprechen ,nur mit Coel kann sie kommunizierenund ist erstmal sehr durcheinander..... was dann so alles passiert müßt ihr schon selbst lesen :-) ob sie wieder von alleine sehen und sprechen kann , verrate ich jetzt natürlich nicht :-)

Ich jedenfalls war total begeistert,habe atemlos die Geschichte verfolgt,die an Spannung von der ersten bis zur letzten Seite nicht ein einziges mal nachlässt. Während ich die letzten Seiten gelesen habe bekam ich eine Gänsehaut die erst minuten nachdem ich das buch zuende hatte wieder verschwand ,so fantastisch fand ich dieses Buch.

Ich lese sehr viel, auch einiges an Fantasy ( da hab ich natürlich so meine LieblingdautorInnen ) aber dieses Buch war das beste was ich in letzter Zeit im Genre Fantasy gelesen habe und kann es mit sehr sehr gutem Gewissen weiterempfehlen. Ich lechze jetzt schon nach den beiden Nachfolgern ,auf die wir leider noch ein bisschen warten müssen.aber bei so einer tollen Geschichte warte ich gerne,da hab ich doch etwas worauf ich mich freuen kann :-)

Dieses Buch ist nicht nur für Jugendliche sondern auch für Erwachsene bestens geeignet ,was ja heute meistens der Fall bei Jugendfantasy der Fall ist.

Von mir gibt es eine 100 % Leseempfehlung für alle die gerne eine spannende ,auch lustige ,berührende und mal ganz andere Geschichte lesen möchten :-)


Provenzalische Verwicklungen: Ein Fall für Pierre Durand
Provenzalische Verwicklungen: Ein Fall für Pierre Durand
von Sophie Bonnet
  Broschiert
Preis: EUR 14,99

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bitte bitte mehr davon........ !!!!!!, 13. Juni 2014
Ich habe das Buch letzte Nacht gegen 0.30 Uhr beendet ,ich konnte doch nicht schlafen gehen bevor ich es zuende hatte :-) Ich werde mich jetzt nicht groß mit dem Inhalt befassen,sondern möchte euch das Buch einfach ans Herz legen..... :-) Das Buch hat alles ,was ein gutes Buch braucht... Freundschaft,Liebe ,Spannung und auch sehr viel für den Gaumen :-) Ein kleiner Tipp ,das Buch nur mit vollem Magen genießen,ansonsten wird euch der Magen knurren von all den leckeren Gerichten die darin vorkommen :-)

In eine Figur habe ich mich besonders verliebt,darum werde ich zum erstenmal bei einer Rezi ein bisschen Text einbauen :-):

" Als das Cabrio langsam anrollte,drehte Pierre sich noch einmal um.Die Ziege folgte ihnen,bis sie die steinerne Brücke überquerten,dann blieb sie mit vernehmlichem Meckern stehen."

so süß... geradeso als wollte sie sagen " Geh nicht weg und hey , du kommst doch wieder ??? "

Alle die Frankreich lieben ,kann ich das Buch sehr ans Herz legen ,ganz besonders wenn man wie ich schon einmal in Frankreich war. Der ganz besondere Flair den die Provence ausmacht ist in diesem Buch zu 100 % zu spüren und man hat alles richtig schön vor Augen, einfach unwiderstehlich :-) . Ich freue mich schon riesig auf das nächste Buch das im Frühjahr 2015 erscheinen soll. Mich hat dieses Buch zu einem absoluten Fan gemacht.

Herzlichen Dank an die Autorin Sophie Bonnet ( Heike Koschyk ) für wunderschöne Stunden in denen ich in dieser Geschichte eintauchen durfte...

Von mir eine 100 % Leseempfehlung !!!!!!!


Finisterre - Eine Spurensuche
Finisterre - Eine Spurensuche
von Claus Karst
  Taschenbuch
Preis: EUR 13,90

5.0 von 5 Sternen Wie weit gehst du um deine Frau zu retten ....., 30. Mai 2014
Rezension bezieht sich auf: Finisterre - Eine Spurensuche (Taschenbuch)
steht auf dem Buchrücken des Buches " Finisterre " von Claus Karst

Aufmerksam auf dieses Buch wurde ich durch eine Lesung während der DeLiA -Literaturtage in Büsum .Da ich sofort von dem wenigen was der Autor während der Lesung preisgegeben hat ,so gefangen war ,mußte ich unbedingt wissen ,was hinter dieser Geschichte steckte .

Niemals hätte ich damit gerechnet in welches Abenteuer mich dieses Buch führen würde. Von Anfang an war ich wie " hypnotisiert " und hab das Buch fast an einem Abend verschlungen. Die Spannung stieg von Seite zu Seite je weiter ich in die Geschichte eintauchte. Ob Pascal ,so heißt der Hauptprotagonist so weit geht um seine Frau zu retten müßt ihr selbst herausfinden :-)

Ich war restlos begeistert und werde mir nun mal sein Buch " Treffpunkt Hexeneiche " etwas genauer ansehen :-)

Von mir eine unbedingte Lesempfehlung und 5 ***** !!!!!


Die Kinder des Bergmanns: Ein Roman aus dem 30jährigen Krieg
Die Kinder des Bergmanns: Ein Roman aus dem 30jährigen Krieg
von Heidrun Hurst
  Broschiert
Preis: EUR 14,95

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr spannend und berührend !!!!, 26. Mai 2014
Dieses Buch mußte ich einfach lesen,weil ich einige Handlungsorte des Romans ,ganz besonders das Bergwerk ( heute Museumsbergwerk auf dem Schauinsland und das Dörfchen Hofsgrund unterhalb des Museumsbergwerks) von jährlichem Schwarzwaldurlaub im Dorf Hofsgrund sehr gut kenne :-)
Die Autorin hat diese Schauplätze sehr gut beschrieben und ich konnte mir sehr gut vorstellen wie es zu dieser Zeit in der die Geschichte des Buches spielt dort ausgesehen hat.

Es geht in diesem Buch um das Halbgeschwisterpärchen Bärbel und Jakob,das nach einigen Schicksalsschlägen ganz alleine auf sich gestellt ist und sich zu den einzigen Verwandten,die in der Nähe von Straßburg durchschlagen. Der Weg dahin ist beschwerlich und sie müssen erfahren dass es nicht nur gute Menschen gibt ,die einem helfen ,sondern auch auch solche die ihnen böses wollen .

Überglücklich den beschwerlichen Weg gemeistert und endlich angekommen zu sein,werden die beiden getrennt ,was Jakob sehr schwer fällt,denn er hat Bärbels Mutter versprochen auf seine kleine Schwester aufzupassen. Ob die beiden sich nach der Trennung wiedersehen und wie Bärbel und Jakob ihr Leben in den nächsten Jahren meistern ist sehr berührend,realistisch und sehr spannend erzählt. Ich jedenfalls konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen ,bis ich es zu Ende hatte. Nun lechze ich auf die Fortsetzung " Im Feuer des Lebens " die im Juli erscheinen wird .

Ich hoffe sehr,dass ich nun die Neugier zu diesem wirklich wunderschönen,spannenden und berührenden Roman wecken konnte. Für mich ist dieses Buch ein heimlicher Bestseller der noch sehr viele Leser verdient hat. Ich habe jedenfalls jede Seite genossen und das Buch innerhalb von 2 Tagen verschlungen.Darum vergebe ich sehr sehr gerne 5 *****


Harzblut
Harzblut
von Ilka Stitz
  Taschenbuch
Preis: EUR 12,00

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein spannendes und teilweise humorvolles Leseerlebnis ....., 7. Mai 2014
Rezension bezieht sich auf: Harzblut (Taschenbuch)
...hat die Autorin Ilka Stitz mit " Harzblut " geschrieben. Und sie hat gezeigt dass sie nicht nur Antik Romane schreiben kann :-) Von Anfang an fühlte ich mich zuhause in der Geschichte, die Protagonisten wachsen einem sehr schnell ans Herz,meine Lieblingsprotagonistin war Lina die Zwergin :-) Da ich im letzten Jahr schon einige Orte wie Stolberg,Wernigerode und Elbingerode besucht habe ,hatte ich natürlich Kopfkino vom feinsten :-)

Es wurden schon 3 wundervolle Rezensionen zu diesem tollen Schmöcker geschrieben ,und kann ich mich den Rezensenten voll und ganz anschließen, und das Buch von ganzem Herzen jedem ans Herz legen, der spannende, lustige und gefühlvolle Bücher zu schätzen weiß.

Ich habe das Buch sehr genossen und konnte es einmal angefangen nicht mehr aus der Hand legen, und hoffe sehr, noch viele Bücher von Ilka Stitz lesen zu dürfen ,egal ob diese in der Antike oder einer anderen Epoche spielen. Ein Buch aus der Feder von der Autorin ist immer ein Genuß und zu 100 % empfehlenswert . Daher vergebe ich von Herzen gerne 5 ***** !!!!!!

Meine Empfehlung : kaufen,lesen und genießen !!!!!


Die Tochter der Sündenheilerin: Historischer Roman (Sündenheilerin-Reihe, Band 3)
Die Tochter der Sündenheilerin: Historischer Roman (Sündenheilerin-Reihe, Band 3)
von Melanie Metzenthin
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,99

5.0 von 5 Sternen Wunderschöner Abschluß der Trilogie !!!, 23. April 2014
Nachdem ich den 1. Bd. " Die Sündenheilerin " seit erscheinen 2011 auf meinem SUB liegen hatte und ich dann die Chance hatte den 2. Bd." Die Reise der Sündenheilerin " bei einer Leserunde in Begleitung der Autorin zu lesen ,hab ich mir den 1.Bd. aus dem Regal geholt und angefangen zu lesen. In kürzester Zeit war ich gefangen von dem Buch und konnte es nicht mehr aus der Hand legen.So hatte ich es ruckzuck gelesen und freute mich sehr auf den 2. Bd. Auch diesen hatte ich innerhalb sehr weniger Tage verschlungen :-) nun hieß es warten auf Bd. 3 den die Autorin uns für dieses Jahr schon angekündigt hatte....worüber ich mich riesig gefreut habe.

Die Tochter der Sündenheilerin ist leider der letzte Band der Trilogie und steht den beiden Vorgängern in nichts nach . Genauso spannend und emotional geht die Geschichte 23 Jahre später weiter . Im Mittelpunkt steht Antonia ,die Tochter von Lena und Philip,die in einen Ritter ihres Vaters verliebt ist und daher den Heiratsantrag von dem sehr viel älteren Eberhard von Regenstein ab. Da die Birkenfelder und Regensteiner seit vielen Jahren verfeindet sind nimmt die Geschichte einen sehr spannenden und teilweise auch lustigen Verlauf ......

Mehr will ich nicht verraten :-) Wer die ersten beiden Bücher verschlungen hat, kommt am diesem leider letzten Band nicht vorbei. Darum empfehle ich Kaufen und ganz schnell lesen ... :-)


Das Vermächtnis des Ratsherrn: Historischer Roman
Das Vermächtnis des Ratsherrn: Historischer Roman
von Joël Tan
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,99

5.0 von 5 Sternen Ein toller Abschluß der Trilogie .... !!!, 27. Februar 2014
...auch wenn ich die ersten ca. 200 Seiten Probleme hatte wieder in die Geschichte reinzukommen.Was wohl daran lag ,dass soviel Zeit dazwischen lag in der ich Bd.2 und dann diesen hier gelesen habe.

Aber dann konnte ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen und ruckzuck war es verschlungen.Die Geschichte war teilweise sehr emotional,sodaß ich des öfteren ein paar Tränen vergossen habe,wenn ich mich von einer liebgewonnen Person verabschieden mußte.
Nun tut es mir leid die Trilogie beendet zu haben,da ich mich von all den liebgewonnenen Protagonisten endgültig verabschieden mußte.Ich werde der Autorin auf jedenfall treu bleiben und kann es kaum erwarten bis ihr nächstes Buch erscheint :-)

Für alle die Bd.1+2 gelesen haben und begeistert waren dürfen den Abschluß der Trilogie auf keinen Fall verpassen.
Das Buch ist spannend, ergreifend ,erschütternd und wunderschön geschrieben.Darum vergebe ich sehr gerne ***** Sterne ,auch wenn ich am Anfang Probleme hatte in die Geschichte " reinzukommen "

Von mir eine unbedingte Leseempfehlung !!!!!


Das Haus des Glücks: Roman
Das Haus des Glücks: Roman
von Yvonne Winkler
  Taschenbuch

4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Das Haus des Glücks....., 16. Januar 2014
Rezension bezieht sich auf: Das Haus des Glücks: Roman (Taschenbuch)
Noch ganz frisch der Eindrücke über dieses Buch,dass ich gerade beendet habe ,schreibe ich diese Rezi.Eine wirklich sehr schöne Geschichte,die mich auch berührt hat ,aber ich hatte immer wieder das Gefühl,dass das Buch um einiges gekürzt wurde,was dadurch auffiel dass immer wieder Namen von Menschen fielen ,die vorher mit keinem Wort erwähnt wurden.ZB. war Wilhelm auf einmal verheiratet...wo und wann hat er geheiratet ???? Ganz zum Schluß,den letzten Tagebucheintrag hab ich dreimal gelesen weil ich mich fragte, wer sind Klara und Martin ???? Man könnte meinen es wären Victorias Kinder ,aber wieso kennen die beiden Deutschland noch aus ihrer Kindheit ???? Die Kinder von John und Victoria waren doch Alexander ,Konstantin und Johanna . Wirklich sehr verwirrend :-( Da wäre wirklich ein Stammbaum sinnvoll gewesen. Auf Seite 292 hab ich dann noch einen Schreibfehler entdeckt .Da unterhält sich Victoria mit Lotte.Sie duzen sich und auf einmal sagt Victoria :" Grüßen sie bitte alle ganz lieb von mir,vor allem Ajona". Bei der nächsten Anrede wie auch im gesamten Roman duzen sich die beiden.Dass dies auch beim Lektorat übersehen wurde ,ist mir rätselhaft.Auch die Schrift der Tagebucheinträge lässt zu wünschen übrig,diese war einfach zu " hell" um sie genießen zu können.Ich war immer froh wenn ich diese " durch" hatte.

Ansonsten hat mir die Geschichte wirklich gefallen und ich werde mir auch das nächste Buch der Autorin anschaffen wenn eines erscheint und mich vom Inhalt her anspricht.Aus den genannten Gründen gibt es von mir leider nur 3 Sterne.......


Die verlorene Zeit: Roman
Die verlorene Zeit: Roman
von Michelle Ross
  Taschenbuch
Preis: EUR 9,99

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine Geschichte die mich in Atem hielt !!!!!, 16. Dezember 2013
Rezension bezieht sich auf: Die verlorene Zeit: Roman (Taschenbuch)
Ich bin noch immer ganz gefangen von dieser wunderbaren Geschichte,obwohl ich diese gestern Abend schon zu Ende gelesen habe. Die letzten 300 Seiten habe ich in einem Rutsch gelesen und war so gut wie nicht mehr ansprechbar, weil ich dermaßen tief in das Geschehen eingetaucht bin und nicht mehr erwarten konnte endlich zum Ende zu kommen.
Zum Inhalt wurde schon mehr als genug geschrieben,darum spare ich es mir nun, auch noch meinen "Senf" dazu abzugeben :-)

Die Protagonisten sind mir sehr ans Herz gewachsen,mit Ausnahmen natürlich, diejenigen ,die dieses Buch gelesen haben wissen wer damit gemeint ist :-)

Das Buch hat 2 Handlungsstränge wobei die Autorin mich am Leben von Ellen teilnehmen lies und mich mit Dinah auf Spurensuche schickte. War der eine Handlungsstrang gerade so spannend,ging es mit der anderen Zeitebene weiter,aber das so wahnsinnig spannend dass ich an den Buchseiten geklebt habe.

Das Cover ist wirklich wunderschön,aber leider nur als Tb zu bekommen:-( Schade dass dieses Buch nicht als Hardcover erschienen ist,aber leider ist es ja sehr oft so das richtig gute Bücher nur als Tb in den Handel kommen obwohl ein Hc mehr als verdient wäre und andere Bücher die als Hc erscheinen ,es nicht wert sind und eine Tb- Ausgabe gereicht hätte. Das meine ich wirklich ernst.

Ich hoffe noch sehr viel von der Autorin unter dem Pseudonym " Michelle Ross " zu lesen.Mich hat dieses Buch jedenfalls sosehr in Bann gezogen dass ich es auf jedenfall noch mehrmals kaufen und verschenken werde,das ist sicher.
Eine absolute Leseempfehlung von mir für alle die gerne Familiensagen mit Geheimnissen die es zu ergründen gibt wegschmöckern möchten.

Darum vergebe ich sehr sehr gerne 5 *****

Herzlichen Dank an die Autorin für unvergessliche und spannende Lesestunden !!!!!!


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6