Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More sommer2016 designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
Profil für mrshizzle > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von mrshizzle
Top-Rezensenten Rang: 5.645.847
Hilfreiche Bewertungen: 14

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
"mrshizzle"

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
The Documentary
The Documentary
Preis: EUR 7,99

4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen bestes Album seit langer Zeit, 12. Januar 2005
Rezension bezieht sich auf: The Documentary (Audio CD)
Westcoast ist back! Seit langem mal wieder was von der westcoast, straight outta compton. Game ist der talentierteste mc seit eminem! er hat seinen eigenen style, erinnert ein bißchen an den jungen Nas. Das Album ist klasse, hat kaum schwachstellen, bis vielleicht die Just-Blaze-Tracks, die mich ein bißchen enttäuscht haben! Beste Tracks: 1.Put you on the game (ft. Timbaland), gewohnt Bombenbeat von Timbo, Clubbanger! 2.Special, mit Nate Dogg in der Hook,smoother Beat3. Start my Life from Scratch, düster und story-telling, erzeugt deepe Atmosphäre!
Überhaupt sind alle Beats gelungen! Ludacris & Co sollten sich mal (zumindest von den Beats) eine Scheibe abschneiden
Für jeden echten HipHop-Liebhaber zu empfehlen,
Kommerzhörer sollten vielleicht lieber die Finger
davon lassen


Trouble
Trouble
Wird angeboten von zoreno-deutschland
Preis: EUR 4,80

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach der Hammer ! Black Beatz & Raggae-Feeling !, 6. August 2004
Rezension bezieht sich auf: Trouble (Audio CD)
Als ich das erste mal "Locked Up" hörte, war ich schon begeistert von Akon. Die Stimme, die Lyrics und der Flow... unglaublich. Als ich dann den Rest des Albums hörte war ich echt erstaunt: Akon kann das Niveau die ganze Platte über halten! Respect! Es ist kaum ein Schwachpunkt zu finden!Bei jedem Track passen Beats, welche übrigens durchweg erstklassig sind, und Akons Flow zusammen wie das Ying & Yang. Anspieltips sind: Eigentlich das Ganze Album, besondere Highlights sind aber der Track "Ghetto", "Easy Road", der Titeltrack "Trouble" & "Don't let up" (welches irgendwie an einen Kanye West-Beat erinnern, weil er, ähnlich wie bei Kanye's "Through the Wire", eine verzerrte Mädchen-Stimme samplet, welche aber exakt in die Atmosphäre des Tracks passt!) Zum Schluss hat das Album seine 5 Sterne mehr als verdient! Akon ist für mich DER Newcomer! Jeder sollte mal ein Auge auf ihn werfen! Bei vielen ist er ja schon jetzt ein Geheimtip ! Akon , do your thang, man !


The Hard Way (incl. exclusive non-US track "Whistle while you hustle")
The Hard Way (incl. exclusive non-US track "Whistle while you hustle")
Wird angeboten von SellerHit Deutschland
Preis: EUR 39,95

4 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen 213's back ! Takin'a ride to tha eastside..........., 5. August 2004
Snoop Dogg, Nate Dogg & Warren G sind zurück! Es ist schon ne Weile her, als man die erste Rückmeldung von 213 im Radio hörte und auf diversen mixtapes finden konnte, "So Fly" war ein Vorgeschmack darauf, was uns jetzt erwarten würde. Ironischerweise ist das auch der letzte Track dieser Platte - der Kreis schließt sich also.... Doch in den 20 Tracks davor schießen die 3 G's ordentlich Pulver.Von den hier angegebenen 21 Titeln (wovon auch tatsächlich 19 richtige Songs sind,also keine Tausend Interludes) sind wie gesagt schon ein paar bekanntere Nummern drauf. Eingeleitet mit dem crazy "Twist ya body" geht es schon mal funky los, wobei wir hier noch keine Höchstleistung von den 3 Eastsidern sehn."Absolutely" ist da nicht um längen besser, der Beat jedoch etwas besser."Sassy Ways" - das erste Glanz-Stück. Nate Dogg scheint sich jetzt warm gelaufen zu haben.....Gänsehaut-Feeling, in G-Funk-Erinnerungen schweben...
"Groupie Love" - die erste Single der CD, zeigen besonders Snoop in Höchstform, wenn er sich bei seinem Part fast die Zunge verdreht. Ein Track für die Ladies. "Wait a minute", ein älterer Song, früher bekannt unter den Namen "Run up on you" , ein echtes Highlight, klasse Beat & Instrumental, da passt alles !"Another Summer" prod. von Kanye West lässt die Sache schon um einiges smoother angehen...ist eher eine ruhigere Nummer, wie von Kanye gewohnt- doch ich denke auch er hat schon bessere Beats gemacht. "213 the Gangsta Clicc" zeigt 213 ganz anders: ein echter Banger mit Synthie-Beat, besonders Nate Doggs Part am Ende wieder eine große Nummer! Das wars eigentlich aber auch fast schon, denn die besten Tracks der Platte sind sicherlich auf der ersten Hälfte zu finden. Aber auch nur "fast", richtig geile Tracks sind noch "Joystick", ne richtige Pimp-Nummer, außerdem "MlK", auch bekannt als "Eastside LB", DER Track überhaupt, schon deshalb lohnt sich der Kauf!
Insgesamt das Resultat: Snoop sagte das nur Hits auf der Platte wären, ganz so ist es vielleicht nicht, um so mehr Tracks um so mehr sinkt die Qualität, so ist es meißtens, doch der Qualitätsverlust auf "The Hard Way" ist noch zimelich gering! Wer auf 213 steht muß zugreifen, wer allerdings mit der kommerziellen Welle mitschwimmt, sollte vorsichtiger sein, die 3 sind nämlich ihrem Stil treu geblieben ! Biatch !


Seite: 1