Profil für Stefan Geiger > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Stefan Geiger
Top-Rezensenten Rang: 186.917
Hilfreiche Bewertungen: 39

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Stefan Geiger

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
Logitech Performance Maus MX schnurlos schwarz
Logitech Performance Maus MX schnurlos schwarz
Preis: EUR 55,00

5.0 von 5 Sternen Gute Maus, 24. Mai 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Nach einer kurzen Testzeit dieser recht großen Desktop-Maus kann ich eine positive Bilanz ziehen:

+ Präzises Arbeiten und Spielen.
+ Verarbeitung.
+ Gut erreichbare Tasten (Daumentasten etc.).
+ Gutes Scrollwheel.
+ Sehr ergonomisch.
+ Lässt sich mit der ganzen Hand oder mit nur aufgelegten Fingern sehr komfortabel führen.
+ Reichlich Zubehör.

- DPI Wert kann nicht selbst eingestellt werden.
- Ledertasche sehr schlecht verarbeitet (Kaum der Rede wert).

Im Moment bin ich etwas verärgert, da ich für das Produkt vor drei Tagen noch 13 Euro mehr zahlen musste,
aber das kann man ja leider nicht vorhersehen. :)
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: May 25, 2011 2:23 PM MEST


Kane & Lynch 2: Dog Days
Kane & Lynch 2: Dog Days
Wird angeboten von poweronlineshop
Preis: EUR 14,99

5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen frischer Wind., 24. August 2010
= Spaßfaktor:4.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Kane & Lynch 2: Dog Days (Computerspiel)
Nach der guten Vorlage des ersten Titels war ich gespannt, ob der Nachfolger ebenso gut ist. Das Steam eine Spaßbremse ist, lasse ich in meinen Ausführungen mal außer acht.
Nach ein paar Stunden des Spielens bin ich nun positiv überrascht!

Wieder ist die Atmosphäre dicht, die Geschichte mit den Zwischensequenzen wieder exzellent in Szene gesetzt. Tatsächlich neu war mir aber die Kameraführung, die mit den verwackelten Bildern den Eindruck erweckt, man würde das Geschehen live durch eine Handycam miterleben. In Verbindung mit der sehr guten Grafik schafft dieser Effekt ein wahnsinnig hohen Grad an Realismus.

Zwar ist das Spiel von den Kulissen her abwechslungsreich gestaltet, ich vermisse aber Sequenzen, in denen man sich nicht durch eine Horde Gegener ballern muss, denn das ist auf Dauer, finde ich, etwas eintönig. Potential dazu hätte das Spiel mit seiner detailreichen Umwelt sicherlich genug.

Ausserdem will ich nicht ganz begreifen, warum in dem Spiel exzessive Gewalt dargestellt, Genitalien und die Gesichter von Leichen aber Zensiert werden. Amerikanische Doppelmoral? Diese Verpixelungen hängen als hässliche, grisslige Balken über der sonst so scharfen Optik. Diese Absurdität würde ich als die größte Schwäche des Spiels bezeichnen.

Alles in allem aber dennoch eine Kaufempfehlung von mir!


Tom Clancy's Splinter Cell: Double Agent
Tom Clancy's Splinter Cell: Double Agent

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Peinlich schlecht., 22. März 2010
= Spaßfaktor:1.0 von 5 Sternen 
"Pandora Tomorrow" und "Chaos Theory" waren zwei sehr gute und spannende Titel, die zu ihrer Zeit grafisch und spielerisch auf aktuellem Niveau waren. "Double Agent" ist dagegen eine Blamage! Besonders schlecht ist die KI, was in einem "Schleich-Spiel" einfach ein Unding ist. Sam wird an den noch so unmöglichsten Orten von den feindlichen Soldaten entdeckt, z.B. hinter Kisten, die aber gerade für den Zweck des Versteckens gedacht waren.
Die langweiligen Levels innerhalb der Terrorzelle haben mir dann den verbliebenen Spielspaß geraubt, sodass ich den Titel nicht durchgespielt habe.

Ich hoffe Ubisoft schöpft das Potential der Serie in "Conviction" wieder aus.


S.T.A.L.K.E.R.: Call of Pripyat
S.T.A.L.K.E.R.: Call of Pripyat

0 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Guter Nachfolger, ohne Inovation, 7. März 2010
= Spaßfaktor:4.0 von 5 Sternen 
Das Spiel ist ein guter Nachfolger, mehr aber auch nicht. Es macht nichts schlechter, aber auch nichts besser. Änderungen am Gameplay wären an mancher Stelle nicht verkehrt gewesen. Auch die Story ist wenig innovativ. So gibt es zum Beispiel eine Mission, in der es etwas über eine "unbekannte", neue Waffe herauszufinden gilt. Diese Mission gab es abgeändert schon im ersten Spiel, mit der gleichen "unbekannten" Waffe. So wenig Innovation ist dann doch etwas peinlich.

Dennoch, wem der erste Teil gefallen hat (zweiten habe ich nicht gespielt), kann ich dieses Spiel durchaus empfehlen.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Feb 7, 2011 2:23 PM CET


Samsung Syncmaster 225BW 55,9 cm (22 Zoll) wide screen TFT Monitor siber/schwarz DVI (Kontrast 700:1, 5Ms Reaktionszeit) (Auflösung 1680 x 1050 Bildpunkte)
Samsung Syncmaster 225BW 55,9 cm (22 Zoll) wide screen TFT Monitor siber/schwarz DVI (Kontrast 700:1, 5Ms Reaktionszeit) (Auflösung 1680 x 1050 Bildpunkte)

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Preis/Leistung sehr gut => 5 Sterne, 26. Februar 2007
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Das Bild muss man nach der Installation erst ordentlich einstellen, was schon etwas Zeit in Anspruch nimmt, aber das Resultat kann sich durchaus sehen lassen.
Von einem störendem Ton kann ich nur soviel sagen, als das ich ihn nur ein mal kurz gehört habe und seither nicht mehr. Lichthöfe erkenne ich nur bei ganz schwarzem Hintergrund. Dies stört genauso wenig, wie ein Pixel der ebenfalls bei eintönigem Hintergrund leicht andersfarbig hervor sticht. Jetzt, mit einem Bild als Hintergrund, ist dieser Fehler gar nicht sichtbar.

Anfangs störte mich der Pixel, was aber kaum der Rede wert ist. Die 333€ (eigentlicher Preis + Versand - 20€) Investition hat sich auf jeden Fall gelohnt. Außerdem ist er optisch sehr schön, was nicht unbedingt eine Selbstverständlichkeit ist und ebenfalls lobenswert ist die 3 Jahres vor-Ort-Austausch Garantie.

Mein Fazit: Für diesen Preis ein sehr zufriedenstellendes Produkt.
(Meinung natürlich ohne Langzeiterfahrung gebildet.)


Seite: 1 | 2