Profil für Andreas Offenmüller > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Andreas Offenm...
Top-Rezensenten Rang: 518
Hilfreiche Bewertungen: 4070

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Andreas Offenmüller "CasanOffi" (München)
(TOP 1000 REZENSENT)    (REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
pixel
Desolation
Desolation
Preis: EUR 17,41

5.0 von 5 Sternen Voll auf die Zwölf!, 22. Februar 2007
Rezension bezieht sich auf: Desolation (Audio CD)
Nach dem äußerst viel versprechenden Debut-Longplayer "Murder By Means Of Existence" haben die Engländer mit ihrem zweiten Silberling "Desolation" eine weitere Hammer-Scheibe hervorgezaubert.

Sie ist im Vergleich zum Erstlingswerk noch brachialer und kraftvoller produziert - der absolute Hammer!

Diesesmal wird es etwas Deathmetal-lastiger und abwechslungsreicher, teilweise mit melodischen Einlagen. Eine deutliche Steigerung zum Debut, obwohl dieses schon spitzenmäßig ist.

Der Klangteppich breitet sich von Anfang bis Ende sehr gewaltig und harmonisch aus. Die Songs kommen wie aus einem Guss - es wird ohne Ausnahme bis zum Schlaganfall gemosht :-)

Dabei wird es nie chaotisch - das Schlagzeugspiel ist sehr präzise und hämmert einem die Doublebass so dermaßen um die Ohren, dass einem vor Freude die Tränen kommen...

Alle, die das erste Album mochten, werden dieses lieben!

Es ist mir einfach ein Rätel, warum BURNING SKIES immer noch nur unter Insidern bekannt ist.

Jeder Deathmetal-/Metalcore-Fan sollte diese Scheibe sein Eigen nennen!


Murder By Means of Existence
Murder By Means of Existence
Preis: EUR 21,35

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Was für ein Hammer!, 22. Februar 2007
Rezension bezieht sich auf: Murder By Means of Existence (Audio CD)
Ich habe BURNING SKIES als Vorband auf einem kleinen Gig entdeckt und war sofort von den Engländern begeistert.

Oft werde ich von Bands live sehr enttäuscht - nicht so von BS.

Nach hören des Debut-Longplayers wurde ich voll bestätigt.

Die Power der Scheibe ist gewaltig.

Fette Gitarren-Riffs, brutaler Gesang und eine Doublebass, die selbst Metalcore-Veteranen permanent einen Schauer über den Rücken jagt!

Die Songs könnten zwar etwas mehr Abwechslung vertragen - was aber auch den Vorteil hat, dass es keine Aussetzer auf der Scheibe gibt und trotzdem nie langweilig wird.

Ich kann keinen Song speziell herauspicken - man bekommt einfach von Anfang bis Ende ein Brett vor den Kopf geknallt :-)

Einlegen, Volume-Regler auf Anschlag und den Nachbarn, sowie den Nackenmuskeln das Fürchten lehren...

Für mich sehr verwunderlich, dass BS nicht einen höheren Berühmtheitsgrad (zumindest in Europa) haben.

An alle, die ihren Metalcore hart, brutal, trotzdem nicht chaotisch (!) und mit viel Doublebass mögen, können hier blind zugreifen!


Eva
Eva
Wird angeboten von MEDIMOPS
Preis: EUR 10,38

5.0 von 5 Sternen Industrial-/Electro-Metal wie man ihn sich wünscht!, 7. Februar 2007
Rezension bezieht sich auf: Eva (Audio CD)
Nach einem hoffnungsvollen Debut-Album haben die Franzosen mit ihrer zweiten Scheibe alles besser gemacht, was bei der ersten noch gefehlt hat.

Der Sound ist wesentlich klarer, die Meldodien verbinden sich noch besser mit den Electroklängen und der Gesang ist ebenfalls ein gutes Stück besser gelungen.

Aber das absolut wichtigste ist: Wir haben endlich eine brachiale Lead-Guitar, die mit wuchtigen Stakkato-Riffs dem Trommelfell den letzten Rest geben!

Die Zeiten von Fear Factory sind vorbei - Malmonde's "Eva" läßt alle Industrial-Herzen höher schlagen.

Schade, schade, dass "Eva" eine Eigen-Release der Band ist - und somit die Scheibe nicht über den Handel bezogen werden kann...

Somit hat man höchstens eine Chance, das Album in mp3-Form im Netz zu finden.

Man kann es auch direkt beim Vertreiber Osmose in Frankreich versuchen - leider weigern sich die Herrschaften vehement, in englisch zu kommunizieren.


Malmonde
Malmonde
Preis: EUR 13,04

4.0 von 5 Sternen Hoffnungsvoller Newcomer aus Frankreich!, 7. Februar 2007
Rezension bezieht sich auf: Malmonde (Audio CD)
Auf dem Industrial-/Electrometal Sektor findet man wenig Bands, die einen vom Hocker reißen können, wie einst "Demanufacture" von Fear Factory.

Malmonde aus Frankreich lassen mit ihrem Debut-Album zumindest einen kleinen Hoffnungsschimmer aufkeimen.

Natürlich merkt man der Scheibe an, dass noch nicht alles so ausgereift ist, wie es evtl. sollte.

Grundsätzlich stimmt schon vieles, nur ein wenig brachialer könnte der Sound sein - es fehlt eine wuchtige Lead-Guitar, die dem Trommelfell die mächtigen Stakkato-Riffs entgegenballert :-)

Das Arrangement ist sehr stimmig, die Melodien verbinden sich nahtlos mit den Electroklängen und dem (zugegeben) gewöhnungsbedüftigen französischen Gesang, der teilweise schon in die Deathmetal-Richtung geht (was ich aber positiv bewerte).

Man kann nur hoffen, dass sich Malmonde weiterentwickeln und allen Industrial-/Electrometal-Fans ein zweiten Album gönnen.


Battle Metal
Battle Metal
Preis: EUR 12,99

9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der Titel ist Programm - Battle Metal \,,/@\,,/, 7. Februar 2007
Rezension bezieht sich auf: Battle Metal (Audio CD)
Ich habe TURISAS zufällig bei einem Online-Radiosender gehört und war nach Durchhören der Scheibe restlos begeistert!

Man darf die 9-köpfige Gruppierung mit anderen Größen im Epic-/Folk-Metal wie ENSIFERUM und EQUILIBRIUM vergleichen, wobei TURISAS etwas "schlachtenorientierter" und noch atmosphärischer sind - Battle Metal eben :-)

Dabei greifen die Akteure mit Perfektion auf unterschiedlichste Instrumente wie Tambourine, Akkordion, Violine und eine wunderschöne Flöte zurück, die sich ohne Ausnahme so gut in den Sound einfügen, dass einem permanent Schauer über den Rücken jagen!

Besonders das Flötenspiel ist beim letzten Song "Katuman Kaiku" hervorzuheben - einfach göttlich.

Selbst nach mehrmaligem Durchhören entdeckt man immer wieder neue Elemente, wodurch die Scheibe lange Zeit nicht langweilig werden wird.

Eine solch perfekte Instrumenten-Vielfalt hat man bisher nur von der Münchner Gruppe HAGGARD gekannt - wobei TURISAS hier wesentlich heroischer zu Werke gehen.

Vom ersten bis zum letzten Song hat man automatisch ein Kettenhemd an, den Helm auf dem Kopf, das Schwert am Gürtel, das Trinkhorn in der Hand und möchte mit Kameraden auf dem Tisch tanzen :-)

Letzteres vor allem beim Song "Sahti-Waari"...

Jedem, der etwas mit epischem Folk-Metal anfangen kann, dem kann man diese Scheibe nur wärmstens empfehlen.

Ein absoluter Pflicht-Kauf!

Wollen wir alle hoffen, dass TURISAS weitere Scheiben in gleichbleibender Qualität produzieren.


Doom - Der Film [Extended Edition] [Director's Cut]
Doom - Der Film [Extended Edition] [Director's Cut]
DVD ~ Karl Urban
Wird angeboten von Eliware
Preis: EUR 7,40

21 von 31 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Beste Videospiel-Verfilmung!, 20. Januar 2007
"Doom" hat für mich den bisherigen König der Videospiel-Verfilmungen ("Resident Evil") vom Thron gestoßen.

Jeder, der mit Filmen aus dem Genre Edel-Trash etwas anfangen kann, der kommt an "Doom" nicht vorbei.

Die Geschichte ist natürlich einfach, wird aber ohne großes Gerede um den Brei serviert - wobei es sehr erfreulich ist, dass sich die Geschichte an das Videospiel hält.

Die Besetztung hätte besser nicht sein können!

>Sarge< Dwayne Johnson muss (Gott-sei-Dank) nicht wieder einen hochintelligenten und muskelbepackten Schwiegermutters-Liebling spielen. Die Rolle des (werdenden) Bösewichts steht im äußerst gut.

>Reaper< Karl Urban avanciert im Laufe des Films zum absoluten Helden und läuft "The Rock" spielend den Rang ab.

>Portman< Richard Brake gibt als durchgeknallter Freak eine sehr gute Figur ab, ebenso wie andere Team-Mitglieder >Kid< Al Waever, >Duke< Razaaq Adoti und >Destroyer< Deobia Oparei.

Rosamund Pike runded die ganze Sache optisch wunderbar ab :-)

Der Film bietet hochwertige Splatter-Action, sowie gut platzierten Humor.

Die düster gruslige Atmosphäre wirkt ebenso glaubwürdig wie die in ferner Zukunft liegende Lokation.

Es hätten zwar ein paar Schock-Effekte mehr sein können, dies mindert die Qualität allerdings nicht.

Ein absolutes Highlight ist natürlich das 5-minütige Massaker aus der Ego-Perspektive von Karl Urban. Da geht jedem PC-Zocker das Herz auf :-)

Sowas hat man einfach noch nicht gesehen!

Die Bildqualität der DVD läßt keine Wünsche offen.

Eine ordentliche Surround-Anlage ist für die Atmosphäre unabdingbar!

Fazit: Für alle Edel-Trash-Fans ein Pflicht-Kauf.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Aug 30, 2009 1:22 PM MEST


Robocop
Robocop
DVD ~ Peter Weller
Wird angeboten von audiovideostar_2
Preis: EUR 6,70

4 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Absoluter Klassiker von Verhoeven !, 9. September 2006
Rezension bezieht sich auf: Robocop (DVD)
Ich vergebe die 5 Sterne allerdings nur an die ungeschittene Kinofassung. Jeder der Verhoeven erst durch Starship Troopers kennen gelernt hat, wird belehrt wenn er dachte, Starship Troopers wäre brutal...

Ähnlich schon hier die lustig aber bedenktlich dargestellten Szenarien über die wichtigkeit des Militärs in den USA.

Im Gegensatz zu Starship Troopers ist die Gewalt erschreckend realistisch dargestellt, auch wenn man dem Film die etwas ältere Technik (speziell bei diesem gegnerischen Terminatorverschnitt) schon etwas anmerkt.

Meiner Meinung nach kein Wunder, wenn die entschärfte Version um so viel kürzer ist. Damit verfehlt der Film allerdings ein bisschen an Wirkung. Verhoeven's verstörende Art Filme zu machen, ist nunmal einer seiner großen Stilmittel.

Aber auch geschnitten macht die Geschichte keine schlechte Figur, sie wird in einem leichten Comic-Charakter erzählt - was natürlich Geschmackssache ist.

Ich fand damals die 16er-Fassung schon nicht schlecht.

Empfehlenswert für Verhoeven-Fans!


Kein Titel verfügbar

19 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einmaliges Erlebnis !, 2. September 2006
Ich bin ein "Einsteiger" bei diesen Kopfhörern - bisher dachte ich, dass In-Ear-Hörer schon viel rüberbringen, aber das hier ist der absolute Hammer.
Man hört wirklich alles, was die Musik bzw. der Film, und natürlich auch die Hardware zu bieten hat!
Bei Live-DVDs hört man wirklich jeden falschen Ton :)

Der Klangteppich ist sehr ausgewogen, vom leistesten Flüstern bis zu brachialsten Parts hört man in einer angenehmen und gleichmäßigen Lautstärke, ohne dass sich etwas überlagert und ohne schmerzende Höhen.
Der Bassdruck kommt bei tieferen Stimmen bis zu gewaltigen Expolsionen nie aus der Fassung und erzeugt dadurch eine sehr voluminöse Stimmung.

Einer der Hauptgründe für die enorm gute Klangqualität ist, dass es ein offener Kopfhörer ist - sprich, der Schalldruck wird auch nach Außen geleitet.
Daher kann man auch noch bei höheren Lautstärken sehr viel von äußeren Einflüssen wahrnehmen (wie z.B. die Türklingel oder das Telefon).
Das hat aber auch den Effekt, dass man (besonders bei höheren Lautstärken) auch sehr viel von Außen hören kann. Daher ist der Kopfhörer nicht wirklich geeignet, wenn man seinen Partner bzw. Kinder bei deren Beschäftigung und spät Abends/Nachts nicht "stören" will...

Der Tragekomfort ist wunderbar. Der Hörer ist sehr leicht und drückt nicht mit dem Bügel auf den Kopf - ich habe ihn auf jeden Fall nach wenigen Minuten nicht mehr gemerkt.
Mein Kopf ist eher rundlich, deshalb hab ich keine Ahnung, wie es bei höheren Köpfen ist...
Die Ohrmuscheln liegen leicht, aber sicher über dem gesamten Ohr, ohne dass man nach längeren oder hitztigeren Bewegungen ins Schwitzen kommt.

Die 3 Metern Kabellänge sind für größere Wohnzimmer vielleicht ein wenig kurz. Aber für kleinere "Arbeitsplätze" reichen sie aus.
Klasse verarbeitet ist die 6,3mm Klinke, der Adapter auf 3,5mm ist dann für schlechtere Quellen, wie iPod, PSP usw. praktisch.

Und er sieht auch noch gut aus - was natürlich wieder Geschmackssache ist.
Und man darf sich nicht durch den geringen Preis anschrecken lassen - das sind spitzenmäßig angelegte 80 Euro!


The Walking Dead 2: Ein langer Weg
The Walking Dead 2: Ein langer Weg
von Robert Kirkman
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 16,00

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Schade, schade..., 24. Juli 2006
...aber ich bin vom 2. Band "The Walking Dead" doch ein wenig enttäuscht. Auf der einen Seite hat sich Kirkman in der Entwicklung der Geschichte zum 1. Band gesteigert: die Charaktere und ihre Gefühle wurden noch realistischer dargestellt und alles ist gut nachvollziehbar. Leider sind hier mit Adlard und Rathburn andere Zeichner als im 1. Band am Werk gewesen. Qualitativ gibt es zwar nichts auszusetzten, Adlard und Rathburn haben gute Arbeit geleistet - aber der Stil ist einfach ein anderer, deutlich weniger detailreich als von Moore. Ist natürlich Geschmackssache, aber ich finde es sehr schade. Daher nur 4 Sterne.


The Walking Dead 1: Gute alte Zeit
The Walking Dead 1: Gute alte Zeit
von Robert Kirkman
  Broschiert
Preis: EUR 16,00

5.0 von 5 Sternen Hochwertig in allen Bereichen!, 24. Juli 2006
Die Storyline von Kirkman ist im 1. Band von "The Walking Dead" eher sekundär zu betrachten - auch wenn sie wunderbar präsentiert wird. Es wird stark auf die psychische Verfassung der Charaktere eingegangen, wie sie die jeweilige Situtation verarbeiten. Und selbst wenn einem die Geschichte nicht gefällt: das absolute Highlight dieses wunderschönen Comics von Cross-Cult sind die sehr detrailreichen und realistischen Zeichnungen von Moore. Bisher habe ich keinen Comic gesehen, der Zombies so widerlich und die Gewalt so greifbar darstellt! Hoffentlich wird sich das in den folgenden Bänden durchziehen.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6