ARRAY(0xb54bd7f8)
 
Profil für Chefmaus 68 > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Chefmaus 68
Top-Rezensenten Rang: 2.138
Hilfreiche Bewertungen: 1117

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Chefmaus 68

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20
pixel
Peaceful Warrior - Der Pfad des friedvollen Kriegers
Peaceful Warrior - Der Pfad des friedvollen Kriegers
DVD ~ Nick Nolte
Preis: EUR 18,99

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Außergewöhnliche Weisheitsgeschichte in modernem Gewand, 23. November 2009
PEACEFUL WARRIOR ist die Verfilmung des gleichnamigen Buches von Dan Millman, das bereits vor 30 Jahren in den USA einen großen Erfolg feierte und seitdem zur einschlägigen Selbstfindungs-Literatur auch in Deutschland zählt. Die Geschichte hat autobiographische Züge (handelt von Dan Millman selbst), sie stellt jedoch keine 1:1-Autobiographie dar - und ist auch nur vordergründig ein Sportlerdrama.

Die Aussagen von Buch und Film beschreiben vielmehr beispielhaft einen inneren Prozess - so dass einiges, was (auch im Film) sehr mysteriös erscheint, eher als Bild für eine seelische Veränderung des Protagonisten zu verstehen ist. Ein Film also, der besser mit dem Herzen geschaut werden muss als nur mit dem Verstand. Ein Film, der genau das auch thematisiert: den Verstand mal ausschalten, den Augenblick wahrnehmen, im Jetzt leben - und aus dem Leistungs- und Konkurrenzdenken aussteigen. Ein Film also mit einer guten und universellen Botschaft.

Ziehen wir das bisschen Pathos, das amerikanischen Dramen ja oft zu eigen ist, ab, so bleibt ein überwiegend ruhiger und tiefgründiger und sehr gut umgesetzter Film mit vielen guten Anstößen - abseits des Hollywood-Kitsches, und auch abseits der recht oberflächlichen "Werbefilme" BLEEP oder THE SECRET. Das ist vor allem der souveränen Darstellung von Nick Nolte zu verdanken - und den sehr pointierten Dialogen. Wer sich also gerne auf seiner Sinnsuche inspirieren lässt, wer eine moderne Weisheitsgeschichte mit "Lehrer-Schüler"-Schema sehen und dabei auch noch gut unterhalten werden möchte, liegt mit diesem Film 100 % richtig.

Die DVD enthält als Extras 9 informative Kurzinterviews mit dem Regisseur, den Hauptdarstellern und Dan Millman selbst, ein Making-Of und eine Bildergalerie. Absolute Kaufempfehlung (auch als Weihnachtsgeschenk mit Niveau).


Smile
Smile

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Single mit wunderschönem Bonus-Instrumental, 20. November 2009
Rezension bezieht sich auf: Smile (Audio CD)
Smile - die wunderschöne Ballade von David Gilmour ist die einzige Single-Auskopplung aus dessen Alterswerk "On An Island" und ist selbstverständlich denjenigen bekannt, die sich das Album gekauft haben.

Einziger Bonustrack aus den Aufnahmesessions ist das nur auf dieser Single veröffentlichte "Island Jam" - ein bluesiges Instrumental, das eindeutig das wunderbare Intro von "Shine On You Crazy Diamond" zitiert. Sechseinhalb Minuten gefühlvollen E-Gitarren-Spiels, wie wir es vom Altmeister Gilmour lieben - und daher auf jeden Fall ein Stück Musik, das in der Gilmour- und Pink-Floyd-Sammlung nicht fehlen darf.


Sei wie ein Fluß, der still die Nacht durchströmt: Neue Geschichten und Gedanken 1998-2005
Sei wie ein Fluß, der still die Nacht durchströmt: Neue Geschichten und Gedanken 1998-2005
von Paulo Coelho
  Broschiert
Preis: EUR 9,90

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gute Impulse für das eigene, kleine Leben, 19. November 2009
Hier veröffentlicht PAULO COELHO insgesamt 103 kurze Gedanken, Geschichten und Essays zu den Lebens- und Sinnfragen, die sein gesamtes schriftstellerisches Schaffen durchziehen. Ich erwartete kleine Weisheitsgeschichten à la "Alchimist", es sind aber überwiegend eigene Alltagsbegebenheiten des Autors, aus denen er für sich Positives gezogen hat. Die "Profanität" mancher dieser Begebenheiten (oder Begegnungen) lässt den Leser sich in verblüffender Weise schnell darin wiederfinden, und wenn Coelho dann eine Essenz, eine Weisheit daraus zieht - vordergründig oder hintergründig - dann ist diese leicht anzunehmen und regt die Seele zum Nachsinnen an.

Insgesamt ein Buch, das sehr sympathisch und unaufdringlich dazu anregt, auch im eigenen Alltag Schätze und Lehren für das Leben zu entdecken - ohne dabei spektakulär oder zu philosophisch daherzukommen. Ein ideales Buch zum Verschenken, eine perfekte Lektüre für den Nachttisch oder für Zwischendurch.


Beggars (Incl.5 Bonustracks)
Beggars (Incl.5 Bonustracks)
Preis: EUR 21,78

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Zenit überschritten ... aber immer noch gut, 19. November 2009
Rezension bezieht sich auf: Beggars (Incl.5 Bonustracks) (Audio CD)
BEGGARS, das siebte Album der Amerikaner THRICE, spielt zwar rocktechnisch wieder in der ersten Liga, fällt jedoch gegenüber den Vorgängeralben VHEISSU und ALCHEMY INDEX eher ins Mittelfeld ab.

Doch, es ist ein gutes Album. Der Sound ist druckvoll und trocken; die Melodien sind gefällig (THRICE-typisch), die Balladen ergreifend (aber niemals kitschig). Mir ist jedoch, als hätte ich das meiste schon mal früher gehört. BEGGARS ist solide, aber unspektakulär. Es hat nicht die Energie von VHEISSU und schon gar nicht die künstlerische und musikalische Vielschichtigkeit des genialen ALCHEMY-INDEX-Konzeptes. Ich glaube, mit Letzterem haben THRICE die eigene Messlatte so hoch gelegt, dass alles, was danach kommt, blass dagegen wirken mussste.

Nichtsdestotrotz eine Kaufempfehlung für den anspruchsvollen Rockfan.


Avoid the Light
Avoid the Light
Preis: EUR 17,85

8 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Der Kick ... fehlt!, 19. November 2009
Rezension bezieht sich auf: Avoid the Light (Audio CD)
Die Stärken dieses Albums: ein klarer, druckvoller Sound, schöne Alternativ-Rock-Instrumentierung, die mich zuerst an SLUT und MOTORPSYCHO erinnert - und ein richtig stimmungsvolles Cover.

Irreführend: die Längen der Titel versprechen Progrock oder Postrock - beides trifft nicht zu. Für Postrock sind LONG DISTANCE CALLING zu rockig, für Progrock sind die Songstrukturen zu schlicht. Die Songs bestehen in ihrer vollen Länge meist nur aus permanenten Zwei-/Drei-Akkord-Wechseln, was schnell zu Ermüdungserscheinungen führt. Es gibt weder Überraschungsmomente noch Tempowechsel noch an-/abschwellende Dynamik.

Was bleibt: dieses Album ist nett anzuhören, gut geeignet, wenn man gefälliges und leicht melancholisches Gitarrengeschrammel im Hintergrund hören möchte. Es ist aber keine musikalische Erlebnisreise; der Kick fehlt leider!
Kommentar Kommentare (4) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Mar 16, 2010 4:29 PM CET


This Is It
This Is It
Preis: EUR 15,37

5.0 von 5 Sternen Headbanger's Paradise, 9. November 2009
Rezension bezieht sich auf: This Is It (Audio CD)
Dieses Album ist ideal für dich, wenn du

- auf richtig harte Metal-Riffs und starke Hooklines stehst;
- exaltierte Sänger magst;
- z. B. gern Guns'n'Roses oder AC/DC hörst.

Eine klangtechnisch hervorragende Produktion ohne jegliche Füller, in der kompromisslos hart und oft auch düster gebrettert wird. Es macht einfach Spaß. Thompson verfügt über eine geile Stimme; die Riffs lassen einen aus dem Kopfnicken nicht mehr rauskommen.

Warum BRIDE hierzulande kaum bekannt sind, obwohl sie schon seit über 20 Jahren Alben veröffentlichen? Vielleicht, weil es sich um Metal aus der christlichen Sparte handelt. Wer darauf steht oder sich zumindest an den vielen "Jesus-Botschaften" nicht stört, wird mit diesem Metal-Album bestens bedient! Brachial und gewaltig!


Stromberg - Staffel 4 [Limited Edition] [3 DVDs]
Stromberg - Staffel 4 [Limited Edition] [3 DVDs]
DVD ~ Christoph Maria Herbst

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Voll überzeugende Fortsetzung! Bravo!, 9. November 2009
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Vorweg: die vierte STROMBERG-Staffel hält das Niveau der drei ersten Staffeln!

Der STROMBERG-Fan kommt an diesem DVD-Set nicht vorbei. Die ersten beiden DVD's enthalten die kompletten 10 neuen Folgen, die dritte DVD einen 60minütigen Mitschnitt des "STROMBERG-Live-Events" in der Kulturkirche Köln aus September 2009, in dem das Schauspielerensemble unter der Moderation der Drehburchautors Ralf Husmann über die Dreharbeiten berichtet, einige Outtakes zeigt und Zuschauerfragen beantwortet. Das hat - wie man sich bei der Truppe um Christoph M. Herbst vorstellen kann - ebenfalls einen hohen Unterhaltungswert. Ergänzt wird diese DVD um je eine Folge von "PASTEWKA" (mit Christoph M. Herbst) und eine Folge aus "DER KLEINE MANN" (mit Bjarne Mädel, ebenfalls nach einem Drehbuch von Ralf Husmann) - zwei Boni, die mit STROMBERG direkt also nichts zu tun haben - Geschmackssache. Die DVD-Verpackung im Karteikartensystem ist ebenfalls Geschmackssache, ist mir allerdings ziemlich fumpe, wichtig ist der Inhalt.

Inhaltlich nur noch so viel: Es bleiben natürlich die intriganten Spielchen des Bernd Stromberg und die eingeschobenen "Interviews" der Capitol-Mitarbeiter samt Supersprüchen und "Weisheiten". Jedoch hat Husmann diese Fortsetzung noch mehr aus den gewohnten Büroräumen hinausverlegt, so dass einige neue dramaturgische Spielarten möglich wurden, ohne dass dabei die vertrauten "Bürospielchen" vernachlässigt oder wesentliche Figuren aus den vergangenen Staffeln herausfallen würden. Vielmehr ist ein roter Faden erkennbar, der bis zu einem Höhepunkt in der 10. Folge hinsteuert - anders als beim merkwürdigen Schluss der 3. Staffel.

Die zweijährige Produktionspause hat dem Format sichtlich gut getan; es wird teilweise herber, derber und vor allem tragikomischer. Husmann hat den "normalen Menschen" sehr genau beobachtet, mit all seiner Ambivalenz, seinen Abgründen und seinen Unsicherheiten. Und das Ensemble spielt diese Rollentypen hervorragend; manchmal sind es nur Blicke und Nebensächlichkeiten, die Bände sprechen - ein buntes und sehr entlarvendes Panoptikum menschlicher Unzulänglichkeiten, dargestellt am Beispiel eines Büroalltages. Man möchte lachen, manchmal auch heulen ... Bernd Stromberg ist ein A...loch, aber es bleibt faszinierend, ihn dabei zu beobachten!


The Incident
The Incident
Preis: EUR 21,98

3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gelungenes Konzeptalbum im Stile von IN ABSENTIA, 29. September 2009
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The Incident (Audio CD)
THE INCIDENT kommt nach dem wuchtigen und atmosphärisch sehr dichten Vorgänger FEAR ON A BLANK PLANET zunächst sehr leichtgewichtig und unaufdringlich daher. Wir wissen inzwischen, dass es sich um ein Konzeptalbum handelt. Entsprechend ordnen sich die 14 Songs des Albums dem Gesamtkontext unter - ganz im Stile der offensichtlichen Vorbilder von PINK FLOYD. Daher fehlen auch Übersongs, die offen aus dem Konzept herausragen, und auch mögliche Single-Auskopplungen (die bei PT eh nicht zu erwarten waren) - obwohl das knapp 12minütige TIME FLIES das offensichtliche Herzstück des Albums darstellt (und auch aus meiner Sicht eine Verneigung vor PINK FLOYD's 77er-Album ANIMALS).

Was die metallischen Elemente angeht, rudern PT wieder ein paar Härtegrade zurück; das Album ist stilistisch am ehesten mit IN ABSENTIA vergleichbar und fährt eine entsprechend progressive Schiene mit klassischen" E-Gitarren, Soundscapes und harmonischen Melodien, es erlaubt sich aber auch Abstecher in die elektronische und Mathrock-Ecke. Das ist sehr gefällig, wächst auch noch nach dem fünften Hören - aber die Intensität der Vorgängeralben wird nicht erreicht. Vielleicht liegt es daran, dass nur 6 der 14 Songs als solche im engeren Sinne betrachtet werden können, weil es sich bei den anderen um ca. 2minütige Miniaturen oder reine Soundscapes handelt, die als Übergänge eingesetzt werden.

Was bleibt, sind also eher die Eindrücke eines 55minütigen Gesamtbildes, und das sind für mich: hervorragende Musikalität, phantasievolle Instrumentierung und ein gelungenes Hörerlebnis - aber auch ein leichter Mangel an Intensität und ein fehlender Spannungsverlauf, der für mich zu einem perfekten Konzeptalbum dazugehört. Insgesamt betrachtet ist das zwar ein Jammern auf extrem hohen Niveau, aber eine Band, die in den Rock-Olymp aufgestiegen ist, muss sich auch mit einer entsprechend großen Messlatte messen lassen.

Die 20minütige Bonus-CD enthält vier weitere Songs aus den Aufnahmesessions, die qualitativ keinesfalls abfallen und noch einmal alle PT-typischen Stilelemente abbilden. Nach FEAR OF A BLANK PLANET wurden solche Bonustitel noch für teuer Geld separat auf NIL RECURRING veröffentlicht - dass Wilson & Co. die Extrasongs diesmal gleich mit dabeipacken, ist ein dicker Pluspunkt - und lohnt für diesen Preis die Anschaffung allemal.


Today Is a Good Day
Today Is a Good Day
Preis: EUR 20,54

8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Grundsolide und kraftvoll - kaufen!, 29. September 2009
Rezension bezieht sich auf: Today Is a Good Day (Audio CD)
NEW MODEL ARMY liefern ein sympathisches neues Album ab; sympathisch deswegen, weil es die Bedürfnisse eines Fans wie mich befriedigt - obwohl (oder weil) NMA heute noch genau so klingen wie seit 25 Jahren. TODAY IS A GOOD DAY ist musikalisch ein ebenso alter Lieblingspantoffel, der aber perfekt eingelatscht ist und in dem man sich einfach wohlfühlt. Man weiß, was man erwartet, und das bekommt man auch, wobei das große Plus dieser Neuveröffentlichung die "alte Härte" früherer Werke ist (z. B. "Today Is A Good Day" als gelungener Opener, "State Radio" oder "Arm Yourselves And Run").

Allein: trotz gewisser Hymnen wie "Autumn", "Arm Yourselves ..." oder "Mambo Queen" fehlen die herausragenden Übersongs, die das Zeug zu späteren Klassikern haben. Am intensivsten klingen da noch "God Save Me" oder "Ocean Rising". Letzteres stellt letztendlich aber nur eine etwas rauere Auskopplung aus Justin Sullivan's grandiosem Solo-Album "Navigating By The Stars" dar - weshalb deren Platzierung auf diesem Album bei mir schon Fragezeichen hinterlässt. Vielleicht ein "Appetizer" für diejenigen, die Navigating By The Stars" noch nicht kennen? Dann gilt: unbedingt kaufen!

Fest steht: auch nach diesem Album bleiben NMA eine Ausnahmeband, die ihre musikalische und textlich-kritische Identität bewahrt hat und die im Rockbereich weiterhin souverän ihre eigene Nische behauptet. Ein gutes, solides Album, für Fans ein Muss, für alle Neueinsteiger ... antesten.


Graffiti Soul
Graffiti Soul
Preis: EUR 7,97

4.0 von 5 Sternen Wie man "alten Säcken" eine Freude macht ..., 7. September 2009
Rezension bezieht sich auf: Graffiti Soul (Audio CD)
Ich bin als "alter Sack" damals mit den SIMPLE MINDS aufgewachsen. Würde man nur deren unsägliche Machwerke ab 1998 betrachten* und mit "Graffiti Soul" vergleichen, müsste man sagen, dass sie sich mit Letztem selbst übertroffen haben, so gut ist es.

Als "alter Sack" muss ich es soweit abschwächen, dass sie sich mit "Graffiti Soul" zumindest wieder eingeholt haben und an ihre wirklich starken Zeiten in den 80ern erinnern. Wenn man davon absieht, dass auch Jim Kerr ja inzwischen ein "alter Sack" ist und mit seiner Stimme nicht mehr soooo hoch kommt wie damals. Egal. Die erste Albumhälfte enthält richtige Klassesongs in Richtung Stadionrock mit sehr schönen Melodieverläufen. Die zweite Hälfte lässt leider etwas nach, okay! Aber der alte Spirit ist eindeutig wieder da!

Daher meine Kaufempfehlung. Der guten, alten Zeiten wegen. Auch wenn "Street Fighting Years" wohl auch in den nächsten 20 Jahren unerreicht bleiben wird ...

*("Néapolis", "Neon Lights" und "Cry", teilweise auch "Black And White")


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20