Profil für Johann T. > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Johann T.
Top-Rezensenten Rang: 193.662
Hilfreiche Bewertungen: 55

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Johann T.

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
SteelSeries 9H Fnatic Edition Headset schwarz/orange
SteelSeries 9H Fnatic Edition Headset schwarz/orange
Preis: EUR 135,00

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gutes Headset, jedoch nicht für die PS4 geeignet!, 9. Januar 2015
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Nachdem bei meinem Speedlink Medusa 5.1 NX nach über 1.500 Spielstunden ein Bügel abgebrochen ist, war es Zeit für ein neues Gaming Headset.

Wichtig war mir echter Surround Sound und Kompatibilität mit der Playstation 4. Laut Hersteller gibt es die auch. Meine Erfahrung sah leider anders aus.

Zum Headset:
Solide Verarbeitung (Metallbügel!), hoher Tragekomfort (auch nach 6 Stunden Gaming), schickes Aussehen.

Zum Klang:
Musikhören würde ich damit nicht unbedingt. Mein (billigeres!) ATH-M50 ist da deutlich besser. Aber es handelt sich ja auch um ein Gaming-Headset. Und der Game-Sound kam prima rüber. Auch das Mikro überzeugt mit guter Klangqualität. Unter den Gaming-Headsets definitiv in der oberen Liga.

Zum Anschluss an die PS4:
Tja, hier hört die Lobhudelei leider auf. Surround Sound gibt es nur über die USB-Soundkarte. Diese kann man zwar auch an die PS4 anschließen, nur leider funktioniert dann (A) das Mikro nicht mehr, und (B) kommt der Sound total zerstört an (und auch nicht räumlich). Es ist also nicht kompatibel. An den Audio-Einstellungen der Playstation lag es nicht, da kenn ich mich ganz gut aus. ;-)

Alternativ kann man das Headset auch per 4-Pol-Klinke direkt an den PS-Controller anschließen. Vorteil: Das Kabel vom 9H ist schön kurz, und man hat nun sozusagen ein Wireless-Headset. Nachteil: Es gibt nur Stereo-Sound! Der klingt zwar gut, aber wenn man sich für 160€ ein Surround Headset kauft, will man eben auch Surround Sound haben.

Aus diesem Grund habe ich mein Headset zurückschicken müssen. Ich probiere nun die teurere Variante, das "Wireless H" aus. Da ist zwar das Mikro etwas schlechter, aber Surround Sound an der PS4 funktioniert.

Darüberhinaus hatte mich an dem 9H noch gestört, dass das Kabel (durch die hochwertige, aber raue Ummantelung) bei jeder Kopfbewegung am T-Shirt "schabt". Dieses Geräusch überträgt sich direkt in die linke Ohrmuschel. Das fand ich doch sehr störend, und es hat mich gewundert dass dies sonst niemand bemängelt hat. Für mich ein Konstruktionsfehler, der das ansonsten positive Bild trübt.


PlayStation 4 - Konsole inkl. Destiny
PlayStation 4 - Konsole inkl. Destiny
Wird angeboten von gameadise
Preis: EUR 422,95

8 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super Konsole, gutes Spiel, 13. September 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Als ehemaliger Battlefield & Resident Evil Fan, möchte ich in meiner Rezension einige Vergleiche anstellen.

Zu Amazon: Um 20 Uhr bestellt, 6€ Premium-Versand, und am nächsten Vormittag um 11 Uhr war die Konsole da. Respekt!

Zur Konsole: Die PS4 ist direkt betriebsbereit. Das notwendige Erst-Update war innerhalb einer Minute runtergeladen. Der Controller hat einen Akku eingebaut, und sogar ein HDMI-Kabel liegt dabei. Sauber! Das etwas billig anmutende Headset hab ich gar nicht erst verwendet, da ich ein 5.1 Surround Headset nutze (Speedlink Medusa). Die Konsole hat ein schön kantiges Design, so dass sich die PS3 Slim wunderbar darauf stapeln lässt. ;-)

Über Destiny & Battlefield: Nachdem ich über 1000 Spielstunden in Battlefield 3 (und über 1 Million Pesos in Resident Evil 4) hatte, wollte ich etwas Neues ausprobieren, und nicht einfach zu BF4 auf der PS4 wechseln. Destiny schien mir das Potenzial zu einem neuen Lieblingsshooter zu haben. Positiv sind etwa die liebevoll gestaltete Spieloberfläche, oder die tief integrierte Multiplayer Möglichkeit zu nennen. Auch das vielfältige Charakterdesign schien verlockend. Leider ist man jedoch heutzutage sehr verwöhnt was Games angeht, und Destiny scheint nicht konsequent alles aus sich rausgeholt zu haben. Im Vergleich zu Battlefield fällt sofort auf, dass bei Destiny die Levels nondestructive sind. Das scheint mir ein deutlicher Schritt zurück zu sein. Auch das bei Multiplayer nur 6 gegen 6 spielen (und das auf riesigen Maps) finde ich unnötig. Die Leistung der PS4 sollte ja schließlich ausreichen. Das Leveldesign überzeugt durch hübsche Texturen, jedoch fehlt der "Kleinkram" der es lebendig macht (wehendes Laub, Schmetterlinge, Staub, Ratten, wackelnde Lampen, etc.). Da ist Battlefield einfach um Längen besser. Im Multiplayer fehlt irgendwie der Teamplay-Strategie-Faktor. Alle ballern einfach auf alles was sich bewegt, bis sich nichts mehr bewegt. Auch wäre es schön gewesen, wenn man mit anderen, fremden Spielern kommunizieren könnte wenn sich zufällig trifft. Stattdessen sieht man nur den Spielernamen über deren Kopf.

Über Destiny & Resident Evil: Was mir bei Resident Evil immer sehr gefallen hat, war die regelrechte Angst vor den Gegnern. Wo erscheinen sie? Wie sehen sie aus? Wie bekämpft man sie? In Destiny fehlt dies leider. In der Regel kämpft man sich von A nach B. Bei B angekommen wartet entweder ein Bossfight, oder der kleine fliegende Roboter ("Geist") muss irgendwas entschlüsseln und man verteidigt ihn gegen Wellen von Gegnern. Hinzu kommt, dass Gegner durch ein Wechsel der Musik angekündigt werden, und auf der Minimap als rote Fläche erscheinen. So kommt keine Spannung auf. Am meisten hab ich mich bisher vor meinem eigenen Schatten erschreckt, als ich ohne weiter drüber nachzudenken an einer hellen Lampe vorbeigerannt bin. ;-) Man muss jedoch sagen, dass die KI der Gegner ganz gut gelungen ist. Die gehen in Deckung, schauen mal links mal rechts vorbei, und stürmen manchmal in Gruppen auf einen zu. Eine Story wie bei RE fehlt bei Destiny leider.

Fazit: Wenn man bedenkt, dass Sony (aufgrund der Herstellungskosten) bei einem Preis von 399,- für eine PS4 nur etwa 13€ Gewinn macht, ist das Bundle mit dem Spiel ein super Deal! Das Spiel ist angeblich auf 10 Jahre angelegt, ich bleibe gespannt was noch nachgereicht/optimiert wird. Momentan macht es mir durchaus noch Spaß. Mal schauen wie es in 200 Spielstunden aussieht...
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Sep 30, 2014 4:55 PM MEST


Kein Titel verfügbar

1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Schreckliches Teil!, 4. April 2013
Zusammen mit VDSL50 bekam ich diesen Router von der Telekom. Zuerst war ich begeistert, er installiert sich quasi wie von selbst. Und eine zeitlang schien auch alles prima.

Bis ich dann mehr wollte, als gelegentlich Websurfen.

Problem 1: Die ständigen W-LAN Abbrüche!
Der Router (Und auch das Austauschgerät!) sind alle 15 Minuten für den Bruchteil einer Sekunde offline. Was man beim Surfen kaum merkt, hat fiese Auswirkungen bei Online-Spielen (zum Beispiel via Playstation 3) oder Verbindungen über gesicherte Firmensetze (VPN und sowas). Denn da fliegt man dann sofort raus. Ungesichert. Bye bye.
Lösung 1: Die Playstation hängt via LAN-Kabel an dem Speedport. Und gearbeitet wird von zuhause nicht mehr... ;-)

Problem 2: Unzuverlässiger DynDNS Service.
Als ich mir endlich eine Netzwerkfestplate zugelegt habe (Synology), wollte ich natürlich auch von extern darauf zugreifen können. Dazu benötigt man einen DynDNS Dienst. Diesen stellt man im Router ein. Nur leider schickt der Speedport keine IP-Updates an (z.B.) no-ip.org
Lösung 2: Neuen Router kaufen. Ciao!

Grüße!


Pioneer TS-WX110A Aktiver geschlossener Subwoofer 150 Watt (Maximale Belastbarkeit, Aluminium-Konus Woofer-Bauweise)
Pioneer TS-WX110A Aktiver geschlossener Subwoofer 150 Watt (Maximale Belastbarkeit, Aluminium-Konus Woofer-Bauweise)
Wird angeboten von caraudio24
Preis: EUR 139,99

4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Gut, aber es gibt bessere Geräte., 21. März 2013
Es ist schwierig bei Amazon von einem guten, zu einem besseren Produkt zu gelangen. Das Pioneer-Gerät halte ich bestenfalls für Mittelklasse, und möchte eine Alternative aufzeigen.

Der Hauptkritikpunkt bei dem Pioneer-Gerät ist das Plastik(!)gehäuse. Lautsprecher (egal welcher Art) möchten möglichst harte Schalen haben. Dies kommt dem Klang zugute, insbesondere bei Basslautsprechern.

Schaut euch daher auch mal bei Hifonics oder Ground Zero um. Deren Geräte sind komplett aus Guss hergestellt. Da vibriert nix außer der Membran. ;-)
Es gibt auch noch viele andere gute Hersteller, aber die sind meist deutlich teurer. Pioneer baut ohne Zweifel gute Radios. Aber für Lautsprecher gibt es bessere Hersteller. Ich persönlich habe mich für den Hifonics TR-200A entschieden, und bin sehr zufrieden mit der Wahl. Er ist übrigens nur unwesentlich teurer.

Hoffe dies konnte dem einen oder anderen bei der Wahl helfen...
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: May 8, 2013 11:55 PM MEST


Speedlink Medusa NX 5.1 Kopfhörer mit Mikrofon und Kabelfernbedienung für PS3/Xbox 360/PC (Toslink/2,5 mm/USB, echter 5.1 Surround-Sound, faltbar)
Speedlink Medusa NX 5.1 Kopfhörer mit Mikrofon und Kabelfernbedienung für PS3/Xbox 360/PC (Toslink/2,5 mm/USB, echter 5.1 Surround-Sound, faltbar)
Wird angeboten von BIT-electronix
Preis: EUR 54,45

5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine neue Welt..., 22. Februar 2013
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Es gibt viele allgemeine (und gute) Rezensionen, daher hier meine mit Fokus auf Playstation 3 & Battlefield 3.

Ich wollte mir für meinen Fernseher eine Sourround-Anlage zulegen, hatte aber keinen Bock auf 5 Lautsprecher + Reciever + Kabelkram im ansonsten minimalistisch eingerichteten Wohnzimmer.
Ein befreundeter PC-Gamer empfahl mir dieses Sourround-Headset und ich habe den Kauf wirklich nicht bereut.

Am 2. Tag nach der Bestellung kam das Paket an. Auspackt - fühlt sich alles hochwertig an. Gut.
Angeschlossen wie folgt: Beide USB-Stecker in die PS3 (die PS3 slim ist damit komplett belegt, wobei man den zweiten USB-Stecker auch an einen anderen USB-Stromversorger stecken könnte.).
Dann mit dem optischen Kabel PS3 & Headset-Box verbunden (vergesst nicht die kleinen Schutzkappen vorher abzunehmen... ^^).
Im Playstation Menü (Soundeinstellungen) auf optisch umgestellt & 5.1 ausgewählt.
Battlefield gestartet & WOW! Eine neue Welt tut sich auf. Wer vorher noch nicht mit Surround-Sound gespielt hat wird hellauf begeistert sein.
Die Lautstärke der einzelnen Speaker (Front, Center, Rear & Sub) lassen sich super einfach direkt an der Headset-Box per Knopfdruck & Rädchen einstellen.
Chatlautstärke getrennt regelbar. Perfekt! Nie wieder ohne!

Fazit: Sofort kaufen!

PS: Die Playstation bietet auch dualen Audioausgang. So könnte man weiterhin den Fernsehr-Tonausgang mitlaufen lassen. Wozu auch immer.

UPDATE: Nach einigen Wochen intensiver Nutzung noch eine Anmerkung.
Sollte ihr Chatpartner sich über einen dumpfen Miktofonklang beschweren, hilft es die Mikrofonempfindlichkeit in den Playstation Audioeinstellungen auf 5 (Maximalwert) zu erhöhen.
Übrigens läuft das Headset auch prima (inkl. Mikro) wenn nur ein USB-Kabel drin steckt, weil man z.B. bei der PS3 slim gleichzeitig den Controller laden möchte.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jan 7, 2015 8:45 AM CET


tesa Reparaturband extra Power Universal, schwarz, 50m x 50mm
tesa Reparaturband extra Power Universal, schwarz, 50m x 50mm
Preis: EUR 9,95

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Klebt wie es soll!, 3. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich hatte dieses Panzerband mit in Afrika, um den Jeep gegen den superfeinen Wüstensand abzudichten. Funktionierte tadellos. Sonne scheint das Band nicht sonderlich zu beeindrucken.
Lediglich an den Türschlössern erforderten der Fahrtwind, die unebene Oberfläche, und der viele Staub ein Neuabkleben alle 3 Tage. Das war aber auch zu erwarten.

Ansonsten kann man damit alles kleben was man will: Klamotten flicken, Wasserkanister abdichten & Beifahrer stummschalten... ;-)

Klare Kaufempfehlung!


Kare 74710 Hocker Twisted 44 x 3 x 3
Kare 74710 Hocker Twisted 44 x 3 x 3
Preis: EUR 192,30

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein echter Hingucker!, 11. Juni 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Es wurde schnell geliefert und alles war super verpackt.

Der Hocker selber war makellos und sieht echt toll aus. Alle Gäste die ich bisher hatte mussten ihn anfassen. ;-)

Innen ist der Hocker hohl und unten offen. Die Unterseite ist aber relativ plan, daher wackelt (trotz Fliesen) kaum etwas.


Gehäuse (3.5" Raid Taurus FW800 + USB3 +eSata)
Gehäuse (3.5" Raid Taurus FW800 + USB3 +eSata)

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Prima Back-Up Lösung!, 21. Juli 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich nutze diese Platte als TimeMachine BackUp an einem Apple iMac.

Laustärke: Da mein Computer flüsterleise ist, hört man die Festplatte natürlich.
Jedoch schalte ich die Platte nur 1-2x die Woche ein, und kann damit prima leben.
Menschen die absolute Stille brauchen, sollten zu einer 2,5" Lösung greifen, die kommen auch meist ohne Lüfter aus.
Dort ist jedoch die Geschwindigkeit meist etwas niedriger, womit wir zu Punkt 2 kommen:

Performance: Hier gibt es nichts zu meckern. Das Gehäuse sorgt für maximalen Durchsatz (bei mir mit Firewire800 getestet).

Ein- & Ausbau der Platten: Mit passendem Schraubenzieher kein Problem. Anleitung ist gut verständlich.

RAID: Die meisten werden die Platte vermutlich als Mirror-Raid nutzen. Ich ebenso. Fällt eine Platte aus, wird sie gewechselt. Daten bleiben erhalten.
Mann sollte jedoch wissen, dass ein gutes BackUp auch immer räumlich getrennt ist. Ich nutze also zusätzlich noch einen Internet BackUp-Dienst. Quasi als allerletzte Instanz, wenn das ganze Haus abbrennt.
Alternativ kann das Gehäuse auch RAID0 Striping. Dann wäre die Performance vermutlich noch einen Tick besser (z.B. für Videoediting).

Design: Ich finde es passt prima zum aktuellen Look der Apple Geräte. Hier gibt es nichts zu beanstanden.

Fazit: Absolut Kaufempfehlung, wenn Performance & Sicherheit wichtiger als Lautstärke sind.


Adidas Gazelle 2 Lo Sneaker
Adidas Gazelle 2 Lo Sneaker

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Super Schuh, 12. Oktober 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Adidas Gazelle 2 Lo Sneaker (Textilien)
Super Schuh. Gut verarbeitet. Bequem zu tragen.
Und das Blau knallt wirklich prima ins Auge.

Einziges Manko: die Lasche reibt an der Innenseite der Seitenteile (bei der Schnürung) und das erzeugt ein knarzendes, quitschendes Geräusch.
Ich hoffe das geht bald mal weg. Hatte ich noch bei keinem Schuh so stark.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Oct 16, 2010 9:49 AM MEST


PLEIADES 4in1 Alu-Gehäuse für 3,5" S-ATA HDD
PLEIADES 4in1 Alu-Gehäuse für 3,5" S-ATA HDD

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Perfektes Gehäuse!, 7. November 2008
Ich habe bereits mehrere externe Festplatten im Einsatz und dieses Gehäuse ist bisher mein liebstes.
- Anschlussvielfalt: USB 2.0, 2x FW400, FW800, eSATA (Mehr geht nicht!)
- Kein Lüfter, also keine Geräusche. Trotzdem durch das Design gute Kühlung (bei mir als Videofestplatte im Einsatz).
- Festplatteninnengehäuse ist gummigelagert, dadurch weniger Vibrationen.
- Ersatzschrauben liegen bei.
- Alle (!) Kabel dabei (USB, FW400, FW800 & eSATA). So solls sein!
- Vorne leuchtet eine versteckte blaue LED.

Ich kann diese Festplatte uneingeschränkt empfehlen.


Seite: 1 | 2