Profil für stephan58 > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von stephan58
Top-Rezensenten Rang: 2.180
Hilfreiche Bewertungen: 617

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
stephan58

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
pixel
300 Mbit/s WLAN Stick Gold Edition C103 mit abnehmbarer Antenne, besonders hohe Reichweite, Wireless LAN, USB 2.0 Stick, Mini Dongle 802.11n/b/g, SMA Buchse 150 54, Windows 7 + Windows 8 + Windows 8.1 fähig
300 Mbit/s WLAN Stick Gold Edition C103 mit abnehmbarer Antenne, besonders hohe Reichweite, Wireless LAN, USB 2.0 Stick, Mini Dongle 802.11n/b/g, SMA Buchse 150 54, Windows 7 + Windows 8 + Windows 8.1 fähig
Wird angeboten von CSL-Computer
Preis: EUR 16,85

4.0 von 5 Sternen Ganz ordentlich, 24. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Stick hat gegenüber einem mehrere Jahre alten WLAN-Stick leichte Vorteile in der Empfangsempfindlichkeit und Geschwindigkeit, bewirkt aber auch keine Wunder bei schlechten WLAN-Bedingungen im Obergeschoß unseres Hauses (Router steht parterre). Wieviel nun die kleine Antenne wirklich bringt, kann ich nicht genau sagen. Vermutlich muß ich doch einen Repeater installieren, um wirklich guten Empfang zu haben. Die Installation unter Windows 7 war völlig problemlos.
Insofern also ein gutes aber nicht überragendes Produkt.


300 Mbit/s WLAN (Wireless LAN) Mini Stick / Dongle inkl. WPS Knopf (automatische Netzwerkeinbindung), Mimo Technik,WPA2,Windows 8 und Windows 8.1 fähig
300 Mbit/s WLAN (Wireless LAN) Mini Stick / Dongle inkl. WPS Knopf (automatische Netzwerkeinbindung), Mimo Technik,WPA2,Windows 8 und Windows 8.1 fähig
Wird angeboten von CSL-Computer
Preis: EUR 11,85

5.0 von 5 Sternen Günstig aber gut, 24. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Der 300Mbit-WLAN-Stick von CSL ist zwar ziemlich billig verarbeitet (wen wunderts bei diesem Preis), funktioniert aber technisch bisher einwandfrei (unter Windows 7). Immerhin wird jetzt eine WLAN-Geschwindigkeit von 145MBit/s erreicht (vorher immer nur ca. 30-50Mbit/s).
Die Download-Geschwindkigkeit hat sich hierdurch zwar nur um ca. 30%verbessert (war vorher auch schon ganz ordentlich) aber die Upload-Rate hat um den Faktor 3-4 zugelegt und erreicht jetzt 8.5Mbit/s, so daß das Surfen deutlich schneller als vorher geht.
Die Installation war völlig problemlos (Treiber-CD einwerfen, Setup ausführen, Stick einstecken, WLAN-Paßwort eingeben, fertig).
Bin bisher sehr zufrieden und kann den Stick (für Windows 7) empfehlen.


WOLF-Garten POWER CUT RS 900 T Astschere "Premium Plus" Amboss
WOLF-Garten POWER CUT RS 900 T Astschere "Premium Plus" Amboss
Preis: EUR 50,69

5.0 von 5 Sternen Dagegen ist kein Kraut gewachsen, 24. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Alle positiven Rezensionen kann ich nur bestätigen. Die Wolf RS900T geht wie Butter selbst durch verholzte 5cm-Äste. Durch die variable Grifflänge hat man eine enorme Hebelwirkung. Bei eingefahrenen Griffen ist die Schere äußerst handlich. Die Qualität ist (bisher) 100% überzeugend und damit ist auch der Preis völlig gerechtfertigt.
Ich ärgere mich, daß ich nicht schon früher ein so hervorragendes Garten-Werkzeug gekauft habe sondern mich mit Billig-Produkten eines großen Discounters herumgequält habe. Wer billig kauft, kauft eben meistens zweimal... .
Daher absolute Emfehlung.


Sugoi Herren Trägerhose Rs Pro Bib Shorts, Schwarz, L, 39385u.BLK.4
Sugoi Herren Trägerhose Rs Pro Bib Shorts, Schwarz, L, 39385u.BLK.4
Preis: EUR 118,98

5.0 von 5 Sternen Sie ist wirklich noch besser geworden, 24. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die Sugoi RS Pro Bib Short hatte ich mir schon mal vor 9 Jahren gekauft und nun mußte sie doch tatsächlich ersetzt werden, da sich das Sitzpolster aufzulösen begann. Das alte Modell war für die damalige Zeit nicht schlecht, hat mir aber immer noch bei längeren Mountain-Bike-Touren Problemchen in der männlichen Problemzone bereitet. Beim neuen Modell begeistert mich das komplett überarbeitete an den kritischen Stellen sehr feste Sitzpolster total. Selbst auf steilen Anstiegen treten keinerlei Taubheitsgefühle auf und durch die hervorragende Paßform gibt es auch sonst keine schmerzenden oder gar wundgescheuerten Stellen, Die Hose sitzt wie eine zweite Haut und ist tatsächlich sogar bequem. Ein Attribut, daß Bikehosen diesen Typs nicht unbedingt immer erfüllen.
Die Hose ist absolut kein Schnäppchen, aber wer viel und intensiv mit dem Bike unterwegs ist, wird keinen Euro bereuen. Bei der Bike-Hose, die das höchstbelastete Interface zwischen dem Biker und seinem Gefährt darstellt, zu sparen, ist der falsche Ansatz. Jetzt bleibt zu hoffen, daß das gute Stück auch wirklich durchhält. Die erste Hose mußte ich wegen einer nicht richtig verarbeiteten und aufgeplatzten Naht zurückschicken - nach 3 Tagen hatte ich schon das Austauschexemplar. Ein ganz großes Lob an Amazon für die unkomplizierte und kundenfreundliche Abwicklung.


Camelbak Eddy 0.75L - Trinkflasche
Camelbak Eddy 0.75L - Trinkflasche
Preis: EUR 7,90 - EUR 80,30

5.0 von 5 Sternen Die (für mich) ultimative Trinkflasche, 18. Juli 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Camelbak Eddy 0.75L - Trinkflasche (Misc.)
Die Camelbak Eddy ist die erste wirklich dichte und robuste Trinkflasche, die ich auch während der Outdoor-Aktivitäten benutzen kann. Die Trinkrucksäcke von Camelbak verwende ich schon seit sehr vielen Jahren, insofern ist mir das Beiß-Mudnstück also sehr vertraut. Dies mit einer Trinkflasche zu kombinieren finde ich allerdings genial und äußerst praxistauglich. Besonders vorteilhaft ist, daß man die Flasche zum Trinken nicht zu neigen braucht, sondern durch leichten Biss auf das Mundstück und gleichzeitiges Saugen immer genügend Flüssigkeit in den Mund bekommt. Ich habe die Flasche gestreßt (Druck, Schütteln) aber wenn das Mundstück umgeklappt ist, kommt da kein Tropfen aus der Flasche heraus.
Kleiner Tipp: Nach dem Trinken noch einmal ohne zu saugen kurz auf das Mundstück beißen, dann fließt der im Inneren des Mundstücks befindliche kleine Flüssigkeitsrest zurück in die Flasche und es kann kein Tröpfchen austreten. Auch nicht, wenn hinterher (z.B. im Rucksack) zufällig Druck auf das (umgeklappte) Mundstück ausgeübt wird.
Bin so begeistert von der Flasche, daß ich für meine Wanderbegleitung und mich gleich vier Flaschen gekauft habe.
Die zum Teil kritischen Renzensionen kann ich nicht ganz nachvollziehen, mir fällt sowohl die Einhandbedienung leicht als auch das bißchen Aufwand bei der Reinigung. OK, Mundstück und Innenzylinder müssen nach der Tour demontiert und sorgfältig gespült werden, aber das ist nun wirklich kein großer Akt und sollte eigentlich selbstverständlich sein.
Von mir daher die volle Punktzahl und uneingeschränkte Empfehlung. Der Preis ist allerdings nicht ganz niedrig, aber wenn die Flasche ein paar Jahre durchhält, ist es mir das wert.


ROGGE DUO CLean Original, 250ml LCD/TFT+Plasma Reiniger+1 Prof.Microfasertuch
ROGGE DUO CLean Original, 250ml LCD/TFT+Plasma Reiniger+1 Prof.Microfasertuch
Wird angeboten von ROGGE - InterTrade
Preis: EUR 11,80

5.0 von 5 Sternen Dieser Cleaner ist Spitze, 24. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Der ROGGE TFT-Cleaner zeigt ganz hervorragende Reinigungswirkung auf allen Display-Arten, nicht nur auf TFT/LCD-Panels sondern auch auf Glas-Oberflächen (z.B. Kamera-Display). Zusammen mit dem Wischtuch ist das eine auch wirklich preiswerte Lösung, denn die 250ml Flascheninhalt halten wirklich ewig. Bin gerade durchs Haus geflitzt und habe alle PC-Bildschirme gereinigt - es ist eine Freude... . Meine absolute Empfehlung.


Morning Phase
Morning Phase
Preis: EUR 12,99

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tolle CD, 15. März 2014
Rezension bezieht sich auf: Morning Phase (Audio CD)
Habe diese CD aufgrund einer sehr positiven Rezension im SPIEGEL gekauft. Ich kannte Beck vorher überhaupt nicht und bin äußerst angenehm überrascht. Es sind die leisen Töne und die wundervoll entspannte Stimmung, die mich überzeugen.
Mit sparsamer Instrumentierung, hier ein paar Streicher dort ein sanfter Synthesizer, sehr melodischem Gesang sowie einer eher einfach aber effektvoll gehaltenen Bass/Schlagzeug Grundlinie und einer perlenden akustischen Gitarre erzeugen die Songs eine Rundum-Wohlfühl-Atmosphäre.
Wer knallharte Rhythmen, schwere Rock-Motive oder bombastischen Sound erwartet, wird enttäuscht sein. Ich kann aber nur dazu raten, sich auf diese CD einzulassen und genau hinzuhören. Jedes Stück bietet kleine musikalische Perlen, die sich durch die Hintertür fast unbemerkt einschleichen und keine Langeweile aufkommen lassen. Von der Menge der aktuellen, häufig eher belanglosen Musik hebt sich dieses Werk deutlich ab und ich kann es nur empfehlen. Mit 18 hätte ich das nicht gemocht, jetzt zaubert es mir ein heiteres Lächeln ins Gesicht... .


GGS Larmor Displayschutz für Nikon D800 & D800E aus Echtglas
GGS Larmor Displayschutz für Nikon D800 & D800E aus Echtglas
Preis: EUR 15,19

6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Perfekter Schutz, 5. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Der Larmor Displayschutz begeistert mich - es war noch nie so einfach, einen Protektor auf das Kamera-Display aufzubringen. Wer sich jemals mit Kunststoff-Schutzfolien herumgeärgert hat, die eigentlich nie zu 100% sitzen, weiß, wovon ich spreche.
Die Montage des Display-Schutzes ist bestechend einfach, wenn man sich an ein paar Regeln hält:

1) Die Display-Oberfläche der Kamera muß ABSOLUT sauber sein, vor allem muß jegliches Fett entfernt werden, da sonst die Adhäsion nicht funktioniert.
Da meine D800 relativ neu ist und ich bisher immer den Kunststoff-Schutz benutzt habe, war das kein Problem. Bei einer älteren Kamera muß entsprechend sorgfältig gereinigt (und unter einer Lampe kontrolliert) werden. Das mitgelieferte Feuchtetuch habe ich nicht benutzt, aber es wird hier vermutlich gute Dienste leisten.

2) Entfernen des Objektivs, damit der Kamera-Body gerade aufliegt und Abblasen der Displayglas-Oberfläche + anschließendes Abpinseln mit einem Linsen-Pinsel. Hierdurch sollten alle sichtbaren Partikel entfernt werden (auch dies mittels Lampe kontrollieren). Danach zügig weiterarbeiten und immer wieder auf neue Partikel kontrollieren.

3) Benutzung von Handschuhen (Latex o.ä.) ist sinnvoll, um die Kontamination des Protektor-Glases durch Hautfett an den Rändern zu vermeiden

4) Abziehen der "Adhesion" Folie (rote Lasche) und gekipptes Ansetzen des Protektor-Glases an der Langseite des Displays. Dort ist bei der D800 ein Wulst, der das sehr einfach macht. Eine Fehlpositionierung ist so kaum möglich.

5) Sanftes Absetzen des Glases auf der Display-Oberfläche und der Rest geht von allein. Das Glas saugt sich sofort blasenfrei auf der Display-Oberfläche fest. Ich hätte nicht gedacht, daß dies so problemlos geht.

6) Sanftes Streichen über die Oberfläche des Glases zum Rand hin (evtl. mit Kante einer Scheckkarte o.ä.).
Bei mir war das kaum nötig. Es gab nur am äußersten Rand des Displays ein paar ganz kleine Blasen, die sich so völlig problemlos beseitigen ließen.

7) Vorsichtiges (d.h. langsames) Abziehen der Staubschutz-Folie von der Oberseite des Glases

8) Gleiche Prozedur für das kleine Funktions-Display

Das Glas ist perfekt, man bemerkt seine Anwesenheit nicht und es läßt sich durch seine super-glatte Oberfläche sehr leicht reinigen. Der Preis ist absolut gerechtfertigt, die Herstellung solch dünner und optisch perfekter Glasplattem ist nicht trivial.
Zur Entfernung des Protektor-Glases kann ich noch nichts sagen.
Kommentar Kommentare (4) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jun 27, 2014 5:04 PM MEST


Whitenergy LED Lampe MR16, Sockel GU10, 2.5W, 190 lm, 2700K, klar, Strahler 08224
Whitenergy LED Lampe MR16, Sockel GU10, 2.5W, 190 lm, 2700K, klar, Strahler 08224
Preis: EUR 6,99

5.0 von 5 Sternen Angenehmer Strahler für das Badezimmer, 5. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die Whitenergy GU10-LED-Lampe mit 2.5W Leistung liefert ein sehr angenehmes, nicht zu kaltes Licht und ist deshalb auch im Badezimmer verwendbar. Die Lampe ist kein Spotstrahler sondern besteht aus einer Vielzahl kleiner LEDs die zusammen eine sehr homogene Abstrahlung bewirken. Die Helligkeit entspricht etwa einer Halogen-Lampe mit 35W Leistung. Wenn das LED-Licht durchhält, bin ich sehr zufrieden.


Clik CE402GR Elite Hiker Fotorucksack für Kamera grau
Clik CE402GR Elite Hiker Fotorucksack für Kamera grau
Wird angeboten von MeinFoto Berlin
Preis: EUR 195,99

4.0 von 5 Sternen Wander-Fotorucksack für lange Touren, 3. Januar 2014
Der Clik Elite CE402GR Hiker ist genau das was ich gesucht habe - ein Behältnis, um Fotoausrüstung über längere Strecken im Outdoor-Bereich halbwegs bequem zu transportieren und gleichzeitig auch noch genügend Platz für weitere Ausrüstung zu haben. Kleinere Rucksäcke wie der Lowepro 400 sind aufgrund ihrer mangelhaften Struktursteifigkeit (neben dem Platzmangel) hier für mich ungeeignet, da dies mein Rücken nicht mitmacht.
Der Rucksack ist ein klassischer Wander-Rucksack mit innenliegendem Alu-Gerüst und sehr komfortabler, vielfältig einstellbarer Polsterung. Wahrscheinlich kann man ihn auch für mehrtätige Touren benutzen, ich werde allerdings wohl nur ausgedehnte Tagestouren unternehmen - dafür ist mehr als genug Platz vorhanden. Der Rucksack läßt sich durch Spanngurte sinnvoll der Beladung anpassen und enthält genügend Fächer und Taschen für Krimskrams. Nach meinem ersten Eindruck ist der Tragekomfort wirklich sehr gut - das wird sich aber im Sommer noch zeigen, wenn größere Touren anstehen.
Das Fotofach im unteren Teil ist sehr gut gepolstert aber nicht gerade riesig - wahrscheinlich ist dies dem Kompromiß aus Platzbedarf für Foto- und Wanderausrüstung geschuldet. Ich bringe hier eine Nikon D800 mit Batteriegriff und aufgesetztem 24-70-Objektiv unter, sowie zwei weitere große Objektive (z.B. 14-24 und 70-200) und einen Blitz, dann ist aber auch Schluß. Die D800 mit aufgesetztem 70-200er paßt nach Umbau der Trenn-Segmente mit einigen Verrenkungen auch in das Fotofach. Verzichtet man auf das 70-200er Objektiv, ist Platz für zwei weitere kleinere Objektiv (z.B. Makro + 50mm) vorhanden. Für meine Bedürfnisse ist das mehr als genug, zumal das Gewicht einer solchen Ausrüstung nicht unbeträchtlich ist.
Einen seitlichen Zugriff auf die Kamera gibt es nicht, der Rucksack muß also abgesetzt werden, wenn man die Kamera herausholen will. Damit scheidet der Rucksack für Städte-Touren aus, aber das ist ja auch nicht seine Zielfunktion, dafür nimmt man dann eben einen handlicheren Rucksack. Es gibt die Möglichkeit, eine (nicht im Lieferumfang befindliche) Kamera-Brusttasche in das Gurt-Tragesystem einzuklinken, um auch während des Wanderns ständigen Zugriff auf die Kamera zu haben. Ob das zweckmäßig ist und funktioniert, kann ich allerdings nicht beurteilen.
Ein Stativ kann man nur seitlich am Rucksack befestigen, das wird von manchen Fotografen bemängelt (wg. Ungleichgewicht) - ich finde das ganz OK, da ich dann an die Fotoausrüstung komme, ohne das Stativ erst abnehmen zu müssen.
Die (leider nicht wasserdichte) Tasche für die Trinkblase im oberen Teil des Rucksacks ist zu klein für eine 3l-Blase, also muß man entweder eine kleinere Blase oder Trinkflaschen mitnehmen (im Wasserblasenfach können drei 0.7l-Trinkflaschen untergebracht werden + eine 0.7l-Trinkflasche in äußerer Netztasche)). Eine Wasserblase im Fotorucksack ist mir ohnehin nicht ganz geheuer, wenn es da ein Leckage gibt, kommt richtig Freude auf... .
Das Verstauen der Regenhaube im Bodenfach nach Gebrauch erscheint mir etwas fummelig, aber das ist ja bei fast allen Rucksäcken so.
Bei voller Beladung muß der Rucksack sehr sorgfältig eingestellt werden, damit maximaler Tragekomfort erzielt wird. Das variable "LadderFit-Harness-System" im Rückenteil leistet hier gute Dienste (Haupt-Gewicht muß sich relativ hoch auf der Hüfte befinden und darf NICHT auf den Schultergurten liegen!!). Hier sollte man ruhig ein wenig probieren, es lohnt sich.
Die Qualität des Rucksacks kann nicht anders als absolut hervorragend bezeichnet werden. Superdicke, abgedichtete Reißverschlüsse, sehr wiederstandsfähiges, aufwendig verarbeitetes Material und hochwertige Polster zeigen, warum der Rucksack relativ teuer ist.
Was mich etwas stört, ist der hohe Euro-Preis - der Rucksack kostet in USA knapp 200$. Die hier geforderten 280Euro sind eindeutig zu viel, das ist mit Importkosten und Steuern aus meiner Sicht keinesfalls zu rechtfertigen. Aufgrund der erwähnten Einschränkungen und des Preises ziehe ich deshalb einen Stern ab für ein ansonsten sehr gutes Produkt.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8