Profil für mm4882 > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von mm4882
Top-Rezensenten Rang: 523.502
Hilfreiche Bewertungen: 40

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
mm4882 (Wien)

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Lightroom 4 - Das große Training (Video-Trainig - Grundlagen, Fotoworkflow, Praxistipps)
Lightroom 4 - Das große Training (Video-Trainig - Grundlagen, Fotoworkflow, Praxistipps)
Wird angeboten von beelzebuch
Preis: EUR 5,95

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr ausführliches Handbuch, 17. Dezember 2012
Kann das Buch nur loben - vor allem in Ergänzung zum Videotraining ein perfektes und umfassendes Nachschlagewerk, dass keine Fragen offen lässt. Die Bebilderung ist ebenfalls sehr gut, sodass man alles sehr gut verfolgen kann.


Datacolor Spyder LensCal
Datacolor Spyder LensCal
Wird angeboten von iGADGET
Preis: EUR 95,47

8 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Zu teuer und zu ungenau, 17. Dezember 2012
Rezension bezieht sich auf: Datacolor Spyder LensCal (Camera)
Ich habe mir ebenfalls den Datacolor Spyderlenscal im Fachgeschäft für ca EUR 60,- gekauft. Ich dachte mir, da er aus Hartplastik ist und arritiert werden muss, dass er dadurch besser ausgerichtet werden kann als die Papierbastelein (Fokustestcharts) aus dem Internet.

Der Fokuspunkt zeigt einen guten Kontrast, der Autofokus hatte bei mir in keinem Fall Probleme scharfzustellen. Als Objektiv habe ich das EF 100mm/2.8 IS L verwendet, da es justiert wurde und das schärftes Objektiv ist, dass ich besitze. Als weitere Referenz wurde das Tamron 17-50/2.8 ohne VC verwendet, da es im Nahbereich ebenfalls sehr gut abbildet.

Vorab die Installation ist für einen Laien nicht so einfach, da das System genau passen muss. Die Anleitung ist ein Witz, und wer sich mit den physikalischen Eigenschaften von Objektiven nicht ein bischen auskennt, wir schon mal vorab falsche Ergebnisse bekommen, vor allem wenn man zu nahe am Mindestabstand bleibt (Stichwort Fokus Shift). Die eingebaute Libelle läßt einem schnell in den Glauben, der Spyderlenscal ist optimal ausgerichtet. Wenn man jedoch eine Präzesionswasserwaage hernimmt, und kontrolliert, wird man schnell eines besseren belehrt. Dies erklärt auch, dass trotz genauer Einstellung des Statives/Kamera (EOS 7D mit Wasserwaage am Display), die Schärfenebene nicht über das gesamte Bild gleichermaßen bei mir verteilt war.

Die besten ERgebnisse erziehlte ich, indem ich den Lenscal flach auf den Tisch legte, und mit der Kamera im 45° Winkel darauf "schoss", so war zwar der 3er (wenn man ihn nicht ausklappt ist der Fokuspunkt am 3er) das Messkriterium, die Ergebnisse waren hiermit jedoch am besten.

Zusammenfassung: Keine Gebrauchsanleitung, schlecht verarbeitetes Hartplastik, dass bei meinem Modell nicht plan war und aufgestellt auch nicht im rechten Winkel sodass auch die eingebaute Libelle falsche Ergebnisse lieferte. Keine Ausrichtungshilfe wie beim LensAllign, daher für den Laien sehr schwer, exakt auszurichten. Das Preis-Leistungsverhältnis stimmt hier überhaupt nicht. In diesem Fall bastle ich mir lieber wieder selber Testcharts aus dem Internet, mit dem ich teilweise bessere Ergebnisse erziehlte als mit dem Lenscal. 2 Sterne deshalb, weil der Fokuspunkt einen schönen Kontrast aufweist, sodass dieser einwandfrei funktionierte und zusammgengebaut die 0 genau im Fokuspunkt lag, d.h. hier zumindest Präzession vorliegt.


Canon EOS 7D - mit 12-seitiger Klappkarte
Canon EOS 7D - mit 12-seitiger Klappkarte
von Martin Schwabe
  Gebundene Ausgabe

23 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Teilweise zu empfehlen, 25. April 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich kann die zahlreichen 100% positiven Bewertungen nicht verstehen, vielleicht erklärt mir es ja jemand. Hier meine Begründung:

Einerseits verweist der Autor darauf, dass er im Buch die grundlegenden Dinge aus dem Handbuch nicht erklärt, sondern praxisbezogen ergänzt, da die 7D ja eine (Semi)professionelle Kamera ist. Dann erklärt er - wie im EOS 1000d Buch - die Basics. Grundsätzlich erwarte ich mir bei Einsteigerkameras, dass grundlegendes erklärt wird, hier jedoch nicht (mehr). Das Resultat ist klar, es geht an Tiefe verloren. Warum wird zB zu Studioausstattung genauso wenig geschrieben, wie im 1000d Buch? Zusätzlich kopiert der Autor Texte 100% von seinen anderen Büchern (zB EOS 1000d, welches ich auch habe).

Sehen wir uns beispielhaft das Kapitel Objektive an. Der Text des Sigma 50-500 wurde 1:1 kopiert. Noch dazu kann man hier sehr gut sehen, dass die ausgewählten Objektive aus dem EOS 1000d Buch übernommen wurden (oder umgekehrt). Mehr noch, es wurden nur einige wenige übernommen, deutlch mehr gibts im EOS 1000d Buch. Wer die 7D jedoch hat, wird sich (hoffentlich) auf andere Objektive festlegen, als ein User mit einer Einsteigerkamera. Die primär auf dieser Kamera genutzen Objektive (Haupteinsatzgebiet Wildlife...) werden erst gar nicht bzw. spärlich erwähnt.

Alles in Allem ein nettes Buch - das spezielle Kapitel (Autofokus) gut erklärt. Jedoch mE teilweise Themaverfehlung und nicht auf die 7D im speziellen eingegangen, wenn es um "Allgemeines" (wie Zubehör) geht. Wer schon ein anderes Buch von ihm hat (zB zu einem Einsteigermodell), sollte die Finger davon lassen, Enttäuschung ist vorprogrammiert, da sich vieles wiederholt, und die Konkurenzprodukte teilweise sogar mehr Seiten bieten.


Venomous Snakes of Asia /Giftschlangen Asiens
Venomous Snakes of Asia /Giftschlangen Asiens
von Gernot Vogel
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 44,80

1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Sehr gutes Bilderbuch - mehr leider nicht, 26. Januar 2010
Ich habe mir dieses Buch zum Geburtstag schenken lassen. Der Text und die Thematik klangen sehr interessant. Leider stellte sich heraus, dass es ein reines Bilderbuch ist. Es werden zwar alle Arten behandelt, jedoch leider ausschließlich mit Fotos verschiedener Ansichten sowie des Habitates und einer Landkarte mit Verbreitungsgebiet. Lediglich ein paar Symbole liefern Informationen zu den verschiedenen Arten, die im Umschlag (Klapptext) nachgeschlagen werden können.

Da ich mir hier vor allem Informationen (Habitate, Verhalten, Vorkommen...) erwartet habe, bin ich sehr enttäuscht und habe das Buch umgehend retourniert.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Mar 22, 2010 7:38 PM CET


Ernährung von Schlangen
Ernährung von Schlangen
von Dieter Schmidt
  Broschiert
Preis: EUR 24,80

5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Erwartung war deutlich größer, 26. August 2008
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Ernährung von Schlangen (Broschiert)
Ich habe mir dieses Buch gekauft, da ich mir gute und sachliche Details zur Ernährung von Riesenschlangen erwartet habe. Das ganze Buch ist mE zu "seicht"; man findet zB keine Nährwerttabelle der einzelnen Futtertiere (Maus, Ratte, Vielzizenmaus,...). Außerdem werden überwiegend Giftschlangen und Schlangen mit besonderen Freßverhalten erörtert (zB Eierschlange, Geckofresser, Fischfresser). Sonst jedoch ein netter ÜBerblick, der jedoch in den einzelnen Büchern der einzelnen Arten genauso, wenn nicht detailierter beschrieben wird. Hätte ich den Inhalt vorher gekannt, hätte ich mir das Buch erspart.


Tanzkurs - Bronze Silber Gold
Tanzkurs - Bronze Silber Gold
Preis: EUR 19,99

3 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Kaufempfehlung?, 16. Juni 2005
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Tanzkurs - Bronze Silber Gold (DVD)
Ich habe richtig Tanzen in Amerika (Texas, Austin) gelernt. Ich finde der Tänzer ist rethorisch sehr schlecht - Qualität der Sprache ebenfalls. wirkt alles sehr aufgesetzt und gezwungen. Musikauswahl mittelmäßig, könnte aktueller und moderner sein.
Gut finde ich die verschiedenen Blickwinkel etc. Leider ist die Vorführungsweise schlecht gewählt (es sollte einheitlich zuerst die ganze Figur, dann heruntergebrochen auf einzelne Schritte) worden.
Ich finde es schade dass für einen Gold Silber Bronze Kurs lediglich 3 Figuren pro Tanz gezeigt werden - ich habe in Amerika pro Tanz min 7 Figuren gelernt.
Alles in allem denke ich, wurde das Potential einer TanzDVD bei weitem nicht ausgenutzt wird.


Seite: 1