ARRAY(0xa607b7c8)
 
Profil für S. Hubert > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von S. Hubert
Top-Rezensenten Rang: 38.928
Hilfreiche Bewertungen: 249

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
S. Hubert "christinchen01" (Bayern)
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-12
pixel
Rubinrot: Liebe geht durch alle Zeiten (1)
Rubinrot: Liebe geht durch alle Zeiten (1)
von Kerstin Gier
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 15,99

2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Zurück in die Vergangenheit, 23. Juni 2010
Ich habe schon einige Bücher von Kerstin Gier gelesen und kenne sie nur durch ihre humorvollen Frauen-Romane. So war ich ziemlich skeptisch auf das Jugendbuch Rubinrot".

Rubinrot" ist ein modernes Märchen. Es beginnt mit einem Prolog von Lucy und Paul, die den Chronografen gestohlen und in die Vergangenheit abgetaucht sind. Dann folgt die Hauptgeschichte. Die 16-jährige Gwendolyn ist kein natürliches Mädchen, denn nicht ihre Cousine Charlotte sondern sie selbst hat das Zeitreisegen geerbt und Gwendolyn wird völlig unvorbereitet mit ihrer neuen Aufgabe konfrontiert, denn sie findet sich in der Vergangenheit wieder. Ausgerechnet mit dem arroganten Gideon darf sie in die Vergangenheit reisen, um den Geheimnissen auf die Spur zu kommen.

Rubinrot ist der Auftakt einer Trilogie. Eigentlich für den Leser ziemlich ärgerlich, denn man liest sich durch den Roman und am Ende bleibt alles offen. Schön ausgedacht, denn so kauft man sich den zweiten und dritten Band halt auch noch. Da diese Bücher nicht ganz billig sind, ist es eine kostspielige Angelegenheit und nach dem ersten Band frage ich mich, ob diese Trilogie es auch wert ist. Die Geschichte selbst ist der Autorin ziemlich gelungen und die frechen und witzigen Gedanken von Gwendolyn lockern das Buch ziemlich auf, doch finde ich es schade, dass ich am Ende des Buches nicht mehr weiß, wie am Anfang. Vielleicht liegt es auch daran, dass ich abgschlossene Romane lieber mag.


Ray (2 DVDs)
Ray (2 DVDs)
DVD ~ Jamie Foxx
Preis: EUR 6,97

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen supertolle Biographie von Ray Charles Robinson, 19. Mai 2010
Rezension bezieht sich auf: Ray (2 DVDs) (DVD)
Ray Charles Robinson musste sich durchs Leben kämpfen. Er hatte nicht nur mit ansehen müssen, wie sein kleiner Bruder in einem Wäschebottich ertrank, er selber wurde mit sieben Jahre blind und kurz darauf starb seine Mutter. Was für ein Schicksalsschlag. Was ihn an der Oberfläche hielt, war seine Liebe zum Klavier. Im Alter von 17 Jahren gründete er seine erste Band.

In diesem Film wir nicht nur seine Glanzzeiten sondern auch seine Schattenseiten dargestellt, wie etwa seine Heroinabhängigkeit. Durch Rückblenden bekommt man Einblick in Rays tragische Kindheit. Hervorzuheben ist natürlich die Musik, die selbst mich als Nicht-Fan" mitgerissen hat.

Ein überzeugendes Stück Musikgeschichte, mit einem überragenden Jamie Foxx, der eine oscarreife Darstellung abliefert. Ray Charles, der im Juni 2004 gestorben ist, sagt selbst dazu: "der Kerl läuft ja sogar wie ich. Er ist wirklich phänomenal."


Alle sieben Wellen: Roman
Alle sieben Wellen: Roman
von Daniel Glattauer
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 17,90

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen geht nahtlos weiter und ist so, so, so romantisch, 13. Mai 2010
Rezension bezieht sich auf: Alle sieben Wellen: Roman (Gebundene Ausgabe)
Nun habe ich mir endlich den zweiten Band von Daniel Glattauer zugelegt und habe mich riesig auf ein Wiedersehen mit Emmi Rothner und Leo Leike gefreut.

In diesem Band geht es um Leos Rückkehr aus Boston, Emmis Eheprobleme, um die neue Beziehung zwischen Leo und Pamela und, das Wichtigste, sie treffen sich endlich.

Im Gegensatz zum vorherigen Buch ist diese E-Mail -Beziehung konkreter gehalten, denn endlich passiert mal was und man fiebert und leidet noch mehr mit. Doch diesmal hat es mich nicht so hundert prozentig in den Bann gezogen, wahrscheinlich, weil diese Art des Schreibens schon bekannt ist. Trotzdem ist es unglaublich, wie viel Emotionen sich in ein paar E-Mails packen lässt.

Übrigens sollte man dieses Buch nicht lesen, bevor man den ersten Band Gut gegen Nordwind" nicht gelesen hat, denn diese beiden Bücher gehören zusammen, wie Emmi Rothner und Leo Leike.


Die Hütte: Ein Wochenende mit Gott
Die Hütte: Ein Wochenende mit Gott
von William Paul Young
  Gebundene Ausgabe

4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen fällt schwer zu beurteilen, 5. Mai 2010
Gekauft habe ich dieses Buch, weil der Einband sehr einladend aussieht und der Titel "Die Hütte - ein Wochenende mit Gott" sehr vielversprechend ist. Wer möchte nicht einmal mit Gott ein Wochenende verbringen und ihm alle Fragen stellen, die einem auf dem Herzen liegen? Wie mag wohl dieser Gott aussehen? Das waren meine Fragen.
Mack verliert bei einem Campingurlaub seine kleine Tochter Missy. Plötzlich ist sie verschwunden und alles deutet darauf hin, dass Missy einem Serienkiller zum Opfer gefallen ist. Die letzte Spur von Missy führt in die Hütte. Dort wird ihr blutverschmiertes Kleid gefunden. Alle halten Missy für tot. Mack kommt über den Verlust nicht hinweg. Er hadert mit Gott und verfällt in Depressionen. Nach drei Jahren erhält Mack einen Brief. Er ist von Gott und er lädt ihn in die besagte Hütte ein. Dort begegnet ihm die Dreifaltigkeit Gottes. Gott, in der Gestalt einer dicken Afroamerikanerin, Jesus, in Gestalt eines Hebräers und der Heilige Geist als kleine asiatische Frau. Alle drei sind sehr fröhlich, die miteinander liebevoll umgehen.

Hauptsächlich geht es in diesem Buch darum: Warum lässt Gott dieses Verbrechen und all das Leid zu. In der Hütte erhält er die Antworten darauf. Aber es bietet keine hinreichende Erklärung für das Leid auf der Welt, jedoch werden viele wichtige theologischen Theorien erläutert.

Als ich das Buch fertig gelesen habe, habe ich mich gefragt, was ich von diesem Buch halten soll, aber ehrlich gesagt, ich weiß es nicht. Teils ist es an manchen Stellen kitschig, z.B. der Gang über das Wasser. Es ist aber auch sehr emotional geschrieben und manche Antworten haben mich wirklich zum Nachdenken angeregt. Zum Beispiel der Umgang mit den Mitmenschen, oder dass alles Böse durch den Menschen geschieht, da diese die Unabhängigkeit wollten.

Fazit: Wer dieses Buch liest, bekommt viele Denkanstöße, egal ob man an einen Gott glaubt oder nicht. Und so wie William Paul Young den Gott beschreibt, muss ich sagen, gefällt er mir.


Die Sünderin
Die Sünderin
von Petra Hammesfahr
  Taschenbuch

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Auch ein Täter kann Opfer sein, 14. April 2010
Rezension bezieht sich auf: Die Sünderin (Taschenbuch)
Schon auf den ersten Seiten passiert ein Mord und der Täter ist bekannt. Doch wie kam es dazu?
Cora Bender ist 25 Jahre alt, verheiratet und hat einen kleinen zweijährigen Sohn. Sie beschließt, mit der Familie an den See zu fahren um sich das Leben zu nehmen, doch es kam ganz anders. Während sie ihrem Sohn einen Apfel schält, verliert sie die Kontrolle und sticht das kleine Messer mehrfach in einen fremden Mann ein. Ihr Mann ist völlig entsetzt, auch er trägt Stichwunden davon. Doch was ist der Grund, dass die freundliche Cora Bender einen fremden Mann tötet? Sie gesteht zwar den Mord, aber über das Motiv schweigt sie.
Als Leser wird einem immer mehr und mehr klar, dass der Grund des Mordes in Cora's Vergangenheit zu suchen ist. Die bigotte Mutter , die todkranke Schwester und der machtlose Vater. Man wandelt zwischen Lüge und Wahrheit, zwischen Fantasie und Wirklichkeit.
Petra Hammesfahr schreibt in ihrem Roman die Sünderin" einmal in der dritten Person, wenn es um die eigentliche Geschichte geht und einmal in der ersten Person, wenn es aus der Sicht Cora Benders erzählt wird. Gerade die Ich-Kapitel" fand ich besonders spannend, denn da wurde über das Schicksal Cora Benders berichtet.
Das Buch ist sehr spannend und interessant geschrieben und Petra Hammesfahr hat es wirklich geschafft, eine so schwere Thematik sehr lebendig darzustellen. Man kann dieses Buch nicht mehr aus der Hand legen, weil man wissen will, was wirklich zwischen Cora und Magdalena passiert ist.

Es ist kein gewöhnlicher Krimi, aber außerordentlich gut.


Bridie und Finn: Die Geschichte einer Freundschaft
Bridie und Finn: Die Geschichte einer Freundschaft
von Harry Cauley
  Taschenbuch
Preis: EUR 8,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen sooo wunderbar, 24. März 2010
Nur durch Zufall bin ich auf dieses Buch gestoßen und habe es von der erste Seite ins Herz geschlossen.

Der Roman Bridie und Finn" beginnt 1942 in Amerika, in einer Kleinstadt von New Jersey. Dabei handelt es sich um eine Freundschaft zweier Kinder, die unterschiedlicher gar nicht sein können.
Bridie kommt neu in die 4. Klasse. Sie ist frech, vorlaut und nimmt kein Blatt vor den Mund. Finn, der durch sein verkrüppeltes Bein Einzelgänger ist, kann Bridie anfangs nicht ausstehen. Doch sie lässt von Finn nicht mehr los. Kurze Zeit später zieht sie mit ihrem Vater Laurie auch noch in Finn's Straße. Doch er braucht eine Zeit, um Bridie als Freundin akzeptieren zu können. Bald entsteht eine unzertrennliche Freundschaft. Gemeinsamen wachsen sie auf und erleben alles zusammen.

Es ist ein wunderschönes Buch und der Autor Harry Cauley hat die Personen in diesem Roman liebevoll beschrieben. Die Nachbarn in der Livery Street, Mr. Howe, die Bordellbetreiberin Tessie, sein älterer Bruder Fritz, der in den Krieg ziehen musste, seine psychisch kranke Mutter und die kalte, distanzierte Beziehung zu seinen Vater. Man kann richtig mitfühlen und ich finde es keineswegs kitschig. Sehr empfehlenswert.


Stirb schön: Thriller
Stirb schön: Thriller
von Peter James
  Taschenbuch
Preis: EUR 8,95

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen spannende Unterhaltung, 4. März 2010
Rezension bezieht sich auf: Stirb schön: Thriller (Taschenbuch)
"Stirb schön" ist das erste Buch von Peter James, das ich gelesen habe. Es ist spannend und unterhaltsam und, zum Ende hin, sorgt es für eine schlaflose Nacht.

Tom Bryce findet im Zug eine CD und nimmt sie mit nach Hause. Dort öffnet er sie und kann zusehen, wie eine junge Studentin abgeschlachtet wird. Zuerst glaubt er an einen Erotiktrailer, doch dann erschienen auf seinem Desktop Immer mehr Warnungen.Als er das Foto in den Medien sah,ahnte er die Gefahr.

Detective Superintendent Roy Grace wird mit all seinen Schwächen und Stärken toll charakterisiert. Auch die Charaktere der anderen Personen, z. B. die ebay-süchtige Kellie, wird gut beschrieben.

Es ist ein toller Thriller oder Krimi? für zwischendurch und kann es jedem empfehlen, der auf leichte Literatur steht.


Der Schatten des Windes. Roman
Der Schatten des Windes. Roman
von Carlos Ruiz Zafón
  Taschenbuch

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Einfach loslassen und abtauchen in ein gespenstisches Barcelona, 23. Februar 2010
Rezension bezieht sich auf: Der Schatten des Windes. Roman (Taschenbuch)
Nach so vielen Rezensionen brauche ich über den Inhalt des Buches nichts mehr zu erzählen. Ich denke, jeder weiß um was es sich handelt.
Der "Schatten des Windes" ist ein wunderschöner Roman und für Menschen, die phantasievolle Bücher lieben, genau das Richtige. Es ist eine herrliche Mischung aus Kriminalstory, Liebesgeschichte und Fantasie. Anfangs muß man sich durch die Seiten quälen, doch dann tut man sich wirklich schwer, diese spannende Geschichte aus der Hand zu legen. Besonders die Sprache des Bettlers Fermins fand ich witzig und geistreich zugleich. Das gesamte Buch verbreitet eine mystisch- düstere Stimmung, die sehr gut zu der Geschichte passt.
Das Buch beginnt, wie es aufhört, mit einer Wiederholung. So schließt sich der Kreis aber auch die Wiederholungsschleife.
Warum ich keine 5 Sterne gebe, ist, dass die Story nicht neu ist und mich sehr an den Roman "Nachtzug nach Lissabon" von Pascal Mercier und an "Tintenherz" von Cornelia Funke erinnerte.

Insgesamt ist "Der Schatten des Windes" ein großartiger Roman, der einem regelrecht ans Herz wächst und an dem es für jeden Buchliebhaber kein Vorbeikommen gibt.


21
21
DVD ~ Jim Sturgess
Wird angeboten von vis-medien
Preis: EUR 14,95

1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Echt klasse Film, 11. Februar 2010
Rezension bezieht sich auf: 21 (DVD)
21 ist die magische Zahl beim Blackjack. Die 21 gewinnt, alles darüber hinaus wandert an die Bank. Ein sicheres Geschäft für die Casinos. Es sei denn, man zählt mit.

So machen sich 6 hochbegabte Studenten auf nach Las Vegas, um am Blackjack-Tisch Millionen zu kassieren.
Ben, ein Mathematik-Genie, hat zwar sehr gute Noten, aber kein Geld. Sein Ziel ist es auf einer Eliteschule zu studieren, aber das kostet! Einer seiner Professoren spricht ihn an und nimmt ihn im Blackjack-Team auf. Die mehr oder minder legale Abzocke klappt, der Rubel läuft, Champagner fließt in Strömen. So macht das Studentenleben Freude.
Der Film "21" ist insgesamt recht unterhaltsam. Er macht deutlich, wie leicht man in Abhängigkeit geraten kann, wie leicht man gewinnen und noch mehr verlieren kann. Das alte Leid vom schnellen Glück, vom Übermut zur falschen Zeit und vom schnellen Fall.

Das Verrückte an der Geschichte: Sie beruht auf einer wahren Begebenheit.


Die Kathedrale des Meeres: Historischer Roman
Die Kathedrale des Meeres: Historischer Roman
von Ildefonso Falcones
  Taschenbuch
Preis: EUR 12,95

7 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Barcelona im 14. Jahrhundert, 7. Februar 2010
Der historische Roman Die Kathedrale des Meeres" von Ildefonso Falcones war mit seinen knapp 650 Seiten genau das Richtige, um in das mittelalterliche Barcelona abzutauchen. Es spielt in den Jahren 1320 bis 1384 und erzählt das Leben von Arnau Estranyol, von seiner Flucht mit seinem Vater nach Barcelona und die weiteren Ereignisse im stetig wachsenden Barcelona. Zwar hatte Arnau nur zu Beginn direkt mit dem Bau der Kathedrale zu tun, findet aber immer wieder dorthin zurück, wo er Schutz sucht und zur Jungfrau des Meeres betet. Arnau und sein Stiefbruder Joanet werden hervorragend charakterisiert und auch die Nebenfiguren werden gut dargestellt. Als am Ende des Buches der Einsatz der Inquisition dazukommt, wird es richtig spannend. Es beleuchtet sehr lebhaft, wie die Menschen in Spanien lebten und welchen Zwängen sie unterworfen waren. Gefühlvoll, verständlich und vor allem nachvollziehbar wird auch der Leidensweg der Juden dargestellt. Die Ungerechtigkeit und Dummheit des Menschen für alles und jeden einen Sündenbock zu suchen, wird auf beeindruckende Weise erzählt.
Ein äußerst lesenswertes Werk mit durchweg spannender Story, politischen Verwicklungen und historischen Bezügen.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-12