Profil für M. > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von M.
Top-Rezensenten Rang: 7.508
Hilfreiche Bewertungen: 542

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
M. "K." (Ulrichstein)

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
pixel
Big 7711-001 - Sand- und Wassermuschel blau
Big 7711-001 - Sand- und Wassermuschel blau
Wird angeboten von Voelkner
Preis: EUR 19,85

3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Hält nicht, was sie verspricht, 6. August 2012
= Haltbarkeit:1.0 von 5 Sternen  = Spaßfaktor:1.0 von 5 Sternen  = Pädagogisch wertvoll:3.0 von 5 Sternen 
Wir haben diese Sandmuschel von der Patentante meines Sohnes geschenkt bekommen und haben uns total darüber gefreut. Leider zu früh...

Insg. haben wir 40 kg Spielsand in die Muschel gefüllt. Diese Menge ist genau richtig. Die Muschelhälfte war gut gefüllt, aber nicht zu voll. Das Material mutete von Anfang an nicht sonderlich stabil an. Auf den Rand können sich die Kinder nicht setzen, weil dieser einfach zu schmal ist. So sitzen sie prinzipiell im Sand. Das wäre an und für sich nicht so schlimm. Leider ist es jedoch so, dass die beiden Muschelhälften von Anfang an nicht aufeinander passten.

Die Idee von Big war sicher gut, denn es gibt an einer Muschelhälfte zwei Stöpsel und an der anderen Muschelhälfte gibt es zwei Löcher, die man prinzipiell zusammenstecken könnte, damit der Sand vor Regen geschützt ist. Allerdings waren die Muschelhälften bei uns so verzogen, dass sie nicht richtig schlossen. Wir haben einiges versucht, damit der Sand trocken bleibt, wie bspw. die Muschelhälften mit Draht zu verknoten. Aber vergeblich. Nach jeden Regen steht das Wasser zentimeterhoch in der Muschel und ein Spielen im Sand ist unmöglich. Wir haben die Muschel im Frühjahr aufgestellt. Seither ist der Sand eigentlich dauernass. Schade!

An und für sich ist das Ganze eine gute Idee. Aber die Verarbeitung lässt absolut zu wünschen übrig. Dann lieber ein paar Euro mehr investieren. Oder die Muschel wirklich nur zum Baden benutzen. Wir würde sie nicht mehr kaufen.


Karlsson KA4859 Wanduhr Sunburst Kristall groá
Karlsson KA4859 Wanduhr Sunburst Kristall groá
Preis: EUR 49,13

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wunderschönes Schmuckstück, 25. Mai 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Wir waren auf der Suche nach einer Uhr, die sowohl zu den modernen Möbeln unserer Küche passt, als auch zu unserer pflaumefarbenen Retrotapete. Diese Uhr gefiel uns sofort. Schlicht, aber elegant. Mein Mann hatte zunächst Bedenken hinsichtlich der Größe. Er meinte, dass 30 cm auch ausreichen würden. Die negative Kritik bei dem kleineren Modell, die sich auch auf die zu kleine Größe der Uhr bezog, gab mir Recht in meinem Empfinden, und so bestellten wir die größere Uhr. Der Mehrpreis von nur 4€ war da eigentlich nebensächlich.

Als die Uhr nun kam, war ich im ersten Moment wirklich etwas erschrocken, als ich den großen Karton sah. Aber beim Auspacken zeigte sich dann recht schnell, dass die Uhr doch nicht sooo riesig ist. Sie hat eine wirklich gute Größe. Sehr viel kleiner hätte sie nicht sein dürfen. Das Ziffernblatt ist nicht so furchtbar groß, was aber, proportional zum Rest der Uhr, sehr gut aussieht. Die größeren und kleineren Steine sind gut auf der Uhr verteilt. Das Gesamtbild: Einfach perfekt!

Die Uhr lies sich einfach an der Wand befestigen. Leider lag keine Batterie bei, aber eine AA Batterie hat eigentlich fast jeder zuhause und kostet nicht die Welt. Das Ticken ist nicht zu laut und die Uhr läuft präzise. Auch an einer gemusterten Tapete sieht sie einfach phantastisch aus. Bei Gelegenheit werde ich natürlich hier ein Foto hochladen.

Unser Fazit: Ein wunderschönes Schmuckstück, das jeden Raum aufwertet!


Philips Think Link DECT Systemtelefon SE8881B/38 mit Freisprechfunktion DE
Philips Think Link DECT Systemtelefon SE8881B/38 mit Freisprechfunktion DE

7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Leider nicht das, was wir uns vorgestellt hatten, 25. Mai 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Normalerweise teste ich Produkte immer ausgiebig und schreibe erst danach eine entsprechende Rezension. Hier allerdings habe ich freiwillig entschieden, das Telefon nicht mehr vollends zu testen, denn es entspricht einfach nicht den Anforderungen, die wir haben. Trotz allem möchte ich die gemachten Erfahrungen wiedergeben, die schließlich dazu geführt haben, dass wir das Telefon zurückschicken.

Wir hatten bisher verschiedene Gigsets von Siemens und waren auch sehr zufrieden. Der Grund, aus dem ich wechseln wollte, waren die tollen Funktionen, die das Think Link von Philips versprach. Ich telefoniere gerne und lang und da ich auch einige Freunde habe, die mich auf meinem Handy anrufen, fand ich die Idee von Philips richtig klasse! Endlich kein Telefon schleppen, wenn ich mich im Haus bewege, denn wenn das Handy klingelt, dann klingelt automatisch auch mein Festnetztelefon. So zumindest meine Vorstellung.

Das Think Link kam in der letzten Woche. Beim Auspacken unkte mein Mann schon: "Das ist offensichtlich ein Rentnertelefon!" Ich war wirklich erstaunt. Das Mobilteil des Telefons ist ziemlich groß und schwer, die Tasten sind auch recht mächtig. Ebenso die Station mit Anrufbeantworter, welche fast doppelt so breit ist, wie die unserer bisherigen Siemens-Telefone. Aber das wäre jetzt nicht so schlimm gewesen.

Ich wollte schließlich das Handy anschließen und holte das USB-Ladekabel. Das Kabel des iPhones ist schon nicht so furchtbar lang, aber die Kabelaufnahme streikte nach ein paar Zentimetern Kabel schon. Ich bekam schließlich alles unter und dachte, man könnte das Kabel in dem kleinen Schlitz festklemmen, der offensichtlich dafür vorgesehen ist. Aber es hielt nicht und so rollte sich das Kabel wieder ab. Schade!

Danach wollte ich das Telefonbuch anlegen. Leider kann man pro Namen nur eine Telefonnummer hinterlegen. Man muss sich also entweder für Festnetz oder Handy entscheiden oder aber den Namen irgendwie kennzeichnen. Ich versuchte dies mit "M" für Mobil, "P" für Privat und "G" für Geschäftlich. Leider scheiterte ich an der kurzen Anzahl an Zeichen, die man pro Namen eingeben kann. Diese ist nämlich auf 14 Zeichen beschränkt. Das reicht bei manchen Einträgen nicht einmal aus, um den Vor- und den Nachnamen auszuschreiben. Noch ein Minuspunkt, denn das konnte unser deutlich älteres Gigaset viel besser.

Als ich dann die Klingeltöne einstellen wollte, fand ich tatsächlich auch einen recht passablen, was aber gar nicht so einfach war, wie ich angenommen hatte. Die Lautstärke versuchte ich anzupassen, aber selbst die leiseste Stufe war dermaßen laut, dass ich Angst hatte, das Telefon würde unser Kind wecken. Bei einem anderen Klingelton war es etwas besser, aber trotz allem war es noch sehr laut. Mir scheint, als ob das Telefon für Schwerhörige ausgelegt ist!?

Die Menüführung ist recht ordentlich. Ich finde, das Telefon bedient sich meist intuitiv und die Icons sind eindeutig. Damit hatte ich überhaupt keine Probleme. Auch die großen Tasten reagierten zügig. Schön übersichtlich finde ich die Übersicht der eingegangenen Anrufe, der Anrufbeantworter funktioniert tadellos.

Der Punkt, der dann aber schließlich den Ausschlag gegeben hat, das Telefon nicht zu behalten, war die Sprachqualität. Egal ob man jetzt normal oder mit Freisprechfunktion telefoniert, es hört sich an, als ob der Gesprächspartner meilenweit entfernt ist. Der Ton ist eher blechern und es schallt furchtbar. Jemand, der es nicht anders kennt, wird sicher sagen: "Ich finde es OK!" Aber Siemens kann DAS deutlich besser. Da ich, wie gesagt, viel und gerne telefoniere, lege ich schon wert darauf, dass das Zuhören nicht anstrengend wird. Und das tut es in diesem Fall leider.

Unser Fazit: Schöne Idee, aber an der Umsetzung hapert es. An vielen Basics wird gespart, was für uns persönlich auch nicht durch die vielen vorhandenen Zusatzfunktionen wieder wett gemacht wird. Sollte Philips das Modell irgendwann überarbeiten und diese Punkte (oder zumindest einen Teil davon) ausmerzen, versuchen wir es gerne ein zweites Mal.


Kanz  Jungen Badeshort 1237614
Kanz Jungen Badeshort 1237614

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Schöne Badehose für kleine Wasserratten!, 20. Mai 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Kanz Jungen Badeshort 1237614 (Textilien)
Bevor wir mit unserem Sohn zum ersten Mal ins Schwimmbad fuhren, machten wir uns über das benötigte Equipment Gedanken. Der kleine Mann ist jetzt 18 Monate alt und trägt Größe 74. Da ich diese Schwimmwindeln äußert unattraktiv finde, wollte ich ihm gerne eine Badehose darüber ziehen. Auf meiner Suche stieß ich schließlich auf diese Badeshort von Kanz. Ich fand sie auf den ersten Blick sehr hübsch und modern.

Ich bestellte die Badeshort schließlich passend in Größe 74. Als sie bei uns ankam, stellte ich fest, dass sie wirklich sehr hübsch ist. Die Farben sind genau wie auf dem Bild gezeigt. Die Hose roch nicht unangenehm und der Stoff fühlt sich angenehm an. Die Nähte sind sauber verarbeitet, nirgendwo hängen Fäden heraus.

Nach dem Waschen zog ich sie unserem Sohn über die Schwimmwindel an. Was soll ich sagen!? Sie passt 1A. Der Gummibund schneidet nicht ein, die Beinlänge ist für eine Short optimal. Beim Schwimmen schob sie sich an den Beinen nicht hoch und saß weiterhin optimal.

Einziges Manko ist der Preis! Ich finde rund 25€ für so ein kleines Stück Stoff doch relativ teuer, auch wenn die Hose ganz hervorragend verarbeitet ist. 15€ wären eher angemessen gewesen. Deshalb gibt es einen Stern Abzug.

Unser Fazit: Ein nettes Extra, das zwar nicht notwendig, aber dennoch sehr chic ist.

Überarbeitung:

Nachdem wir diese Badeshort nun ein zweites Mal getestet haben, mussten wir feststellen, dass wir mit unserer Annahme doch falsch lagen. Ursprünglich hatten wir für dieses Produkt "nur" vier Sterne vergeben. Doch nun hat sich gezeigt, dass diese Badeshort ihr Geld absolut wert ist! Unser Sohn trug beim zweiten Mal ebenfalls wieder Schwimmwindeln und diesmal testete er wirklich alles auf Herz und Nieren: Er verrichtete sein großes Geschäft während unseres Schwimmbadaufenthaltes. Leider war der Stuhlgang recht flüssig, wie zu Anfangszeiten, als er noch Muttermilch bekam. Die Schwimmwindel konnte ein Auslaufen nicht verhindern. Einzig und allein diese Badeshort hielt alles da, wo es bleiben sollte. Das alles verdanken wir der kleinen, eingearbeiteten Hose, die sich leicht gummiartig anfasst und die von außen unsichtbar ist. Deshalb haben wir unser Urteil revidiert und vergeben fünf Sterne!

Wer sich also nicht auf die billigen Schwimmwindeln alleine verlassen will, der ist hiermit absolut super bedient!


Goldeck Silvabalance Uno Ganzjahresbettdecke 200x200 cm
Goldeck Silvabalance Uno Ganzjahresbettdecke 200x200 cm

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Diese Bettdecke gebe ich nicht mehr her!, 20. Mai 2012
Unsere alten Bettdecken waren nunmehr schon 6 Jahre alt und weil wir uns ein Wasserbett gekauft haben, wollten wir uns gleich ein paar neue Bettdecken dazu gönnen. Bislang hatten wir immer Vierjahreszeiten-Decken, die max. 50€ gekostet hatten. Wofür auch so viel Geld ausgeben!? Wenn die Decken in dem Bezug stecken, merkt man doch sowieso nicht mehr viel davon!? Dachte ich zumindest...

Diesmal waren die Kriterien doch etwas verändert, denn wir hatten uns ein Wasserbett bestellt. Die Decke sollte zum Einen die Feuchtigkeit des Wasserbettes und natürlich auch die Feuchtigkeit, die mein Mann und ich in der Nacht abgeben, gut aufnehmen und auch wieder abgeben können und zum Anderen sollte sich keine Wärme unter der Decke stauen. Das ist ja beides bei einem Wasserbett sehr wichtig, denn natürlich gibt das Wasserbett in der Nacht Feuchtigkeit ab und da das Wasser beheizt ist, kommt natürlich auch Wärme von unten. Ich wollte zunächst max. 80€ ausgeben, las in diversen Foren, bat um Meinungen und kam schließlich zu dem Schluss, dass man für eine gute Decke schon etwas mehr Geld ausgeben sollte. Ich stockte also unser Budget auf.

Je länger ich suchte, desto mehr kam ich zu dem Schluss, dass die Goldeck Silvabalance Uno Ganzjahresbettdecke die richtige für uns ist. In einem Wasserbettenshop, ganz in unserer Nähe, bekamen wir sie schließlich für den gewünschten Betrag. Sofort beim Auspacken war ich begeistert. Sie fühlte sich seidig weich und sehr, sehr angenehm an. Anders, als andere Decken, die ich vorher gekauft hatte, roch diese Decke auch nicht unangenehm. Trotz allem steckte ich sie zunächst in die Waschmaschine. Nach dem Waschen kam sie noch kurz in den Trockner, danach auf die Wäscheleine. Sie trocknete ziemlich schnell, sodass ich keine Bedenken habe, die Decke in Zukunft morgens zu waschen, denn bis abends ist sie sicher wieder getrocknet. Die Füllung war auch nach dem Waschen schön gleichmäßig in den Kammern verteilt, nichts war verklumpt. Das Aufziehen der Bettwäsche ging sehr leicht von der Hand.

Der Praxistest ist sicher das Schönste an der ganzen Sache. Von der ersten Nacht an, schliefen wir beide supergut! Die Decke fühlt sich absolut toll an. Die gewünschten Eigenschaften, hinsichtlich der Wärme und der Feuchtigkeit, erfüllt sie voll und ganz. Ich hätte es nie gedacht, dass man den Unterschied zwischen einer teuren und einer günstigen Decke so stark bemerkt. Der hohe Preis ist auf jeden Fall gerechtfertigt!

Mein Tipp: Bettwäsche aus Mako Satin nehmen! Die erhöht den Schlafkomfort noch mehr, wie ich finde.

Es gibt jedoch auch noch eine Anmerkung meinerseits. Bei dieser Decke hier, soll es sich um eine Ganzjahresdecke handeln. Obwohl ich eigentlich eine Frierkatze bin, schwitze ich jetzt im Mai schon unter der Decke. Meinem Mann geht es ähnlich. Im Frühjahr war die Decke superangenehm und im Herbst und Winter wird sie das 100%ig auch sein. Aber für den Sommer werden wir uns noch die Gold-Eck Silvabalance Sommerfrisch kaufen.

Unser Fazit: Nie wieder eine andere Bettdecke!


Goldeck Silvabalance Uno Ganzjahresbettdecke 135x200 cm
Goldeck Silvabalance Uno Ganzjahresbettdecke 135x200 cm

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Diese Bettdecke gebe ich nicht mehr her!, 20. Mai 2012
Unsere alten Bettdecken waren nunmehr schon 6 Jahre alt und weil wir uns ein Wasserbett gekauft haben, wollten wir uns gleich ein paar neue Bettdecken dazu gönnen. Bislang hatten wir immer Vierjahreszeiten-Decken, die max. 50€ gekostet hatten. Wofür auch so viel Geld ausgeben!? Wenn die Decken in dem Bezug stecken, merkt man doch sowieso nicht mehr viel davon!? Dachte ich zumindest...

Diesmal waren die Kriterien doch etwas verändert, denn wir hatten uns ein Wasserbett bestellt. Die Decke sollte zum Einen die Feuchtigkeit des Wasserbettes und natürlich auch die Feuchtigkeit, die mein Mann und ich in der Nacht abgeben, gut aufnehmen und auch wieder abgeben können und zum Anderen sollte sich keine Wärme unter der Decke stauen. Das ist ja beides bei einem Wasserbett sehr wichtig, denn natürlich gibt das Wasserbett in der Nacht Feuchtigkeit ab und da das Wasser beheizt ist, kommt natürlich auch Wärme von unten. Ich wollte zunächst max. 80€ ausgeben, las in diversen Foren, bat um Meinungen und kam schließlich zu dem Schluss, dass man für eine gute Decke schon etwas mehr Geld ausgeben sollte. Ich stockte also unser Budget auf 150€ pro Decke auf. Mehr sollte eine Decke aber dann wirklich nicht kosten.

Je länger ich suchte, desto mehr kam ich zu dem Schluss, dass die Goldeck Silvabalance Uno Ganzjahresbettdecke die richtige für uns ist. In einem Wasserbettenshop, ganz in unserer Nähe, bekamen wir sie schließlich für den gewünschten Betrag. Sofort beim Auspacken war ich begeistert. Sie fühlte sich seidig weich und sehr, sehr angenehm an. Anders, als andere Decken, die ich vorher gekauft hatte, roch diese Decke auch nicht unangenehm. Trotz allem steckte ich sie zunächst in die Waschmaschine. Nach dem Waschen kam sie noch kurz in den Trockner, danach auf die Wäscheleine. Sie trocknete ziemlich schnell, sodass ich keine Bedenken habe, die Decke in Zukunft morgens zu waschen, denn bis abends ist sie sicher wieder getrocknet. Die Füllung war auch nach dem Waschen schön gleichmäßig in den Kammern verteilt, nichts war verklumpt. Das Aufziehen der Bettwäsche ging sehr leicht von der Hand.

Der Praxistest ist sicher das Schönste an der ganzen Sache. Von der ersten Nacht an, schliefen wir beide supergut! Die Decke fühlt sich absolut toll an. Die gewünschten Eigenschaften, hinsichtlich der Wärme und der Feuchtigkeit, erfüllt sie voll und ganz. Ich hätte es nie gedacht, dass man den Unterschied zwischen einer teuren und einer günstigen Decke so stark bemerkt. Der hohe Preis ist auf jeden Fall gerechtfertigt!

Mein Tipp: Bettwäsche aus Mako Satin nehmen! Die erhöht den Schlafkomfort noch mehr, wie ich finde.

Es gibt jedoch auch noch eine Anmerkung meinerseits. Bei dieser Decke hier, soll es sich um eine Ganzjahresdecke handeln. Obwohl ich eigentlich eine Frierkatze bin, schwitze ich jetzt im Mai schon unter der Decke. Meinem Mann geht es ähnlich. Im Frühjahr war die Decke superangenehm und im Herbst und Winter wird sie das 100%ig auch sein. Aber für den Sommer werden wir uns noch die Gold-Eck Silvabalance Sommerfrisch kaufen.

Unser Fazit: Nie wieder eine andere Bettdecke!


Goldeck Silvabalance Uno Ganzjahresbettdecke 155x220 cm
Goldeck Silvabalance Uno Ganzjahresbettdecke 155x220 cm
Wird angeboten von Wasserbetten-Markenshop
Preis: EUR 199,00

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Diese Bettdecke gebe ich nicht mehr her!, 20. Mai 2012
Unsere alten Bettdecken waren nunmehr schon 6 Jahre alt und weil wir uns ein Wasserbett gekauft haben, wollten wir uns gleich ein paar neue Bettdecken dazu gönnen. Bislang hatten wir immer kleine Vierjahreszeiten-Decken (135x200 cm), die max. 50€ gekostet hatten. Wofür auch so viel Geld ausgeben!? Wenn die Decken in dem Bezug stecken, merkt man doch sowieso nicht mehr viel davon!? Dachte ich zumindest...

Diesmal waren die Kriterien doch etwas verändert, denn wir hatten uns ein Wasserbett bestellt. Die Decke sollte zum Einen die Feuchtigkeit des Wasserbettes und natürlich auch die Feuchtigkeit, die mein Mann und ich in der Nacht abgeben, gut aufnehmen und auch wieder abgeben können und zum Anderen sollte sich keine Wärme unter der Decke stauen. Das ist ja beides bei einem Wasserbett sehr wichtig, denn natürlich gibt das Wasserbett in der Nacht Feuchtigkeit ab und da das Wasser beheizt ist, kommt natürlich auch Wärme von unten. Ich wollte zunächst max. 80€ ausgeben, las in diversen Foren, bat um Meinungen und kam schließlich zu dem Schluss, dass man für eine gute Decke schon etwas mehr Geld ausgeben sollte. Ich stockte also unser Budget auf 150€ pro Decke auf. Mehr sollte eine Decke aber dann wirklich nicht kosten.

Je länger ich suchte, desto mehr kam ich zu dem Schluss, dass die Goldeck Silvabalance Uno Ganzjahresbettdecke die richtige für uns ist. In einem Wasserbettenshop, ganz in unserer Nähe, bekamen wir sie schließlich für den gewünschten Betrag in der Größe 155x220 cm. Sofort beim Auspacken war ich begeistert. Sie fühlte sich seidig weich und sehr, sehr angenehm an. Anders, als andere Decken, die ich vorher gekauft hatte, roch diese Decke auch nicht unangenehm. Trotz allem steckte ich sie zunächst in die Waschmaschine. Auch in der großen Größe passte die Decke gut in unsere Waschmaschine, welche 6 kg Wäsche fasst. Nach dem Waschen kam sie noch kurz in den Trockner, danach auf die Wäscheleine. Sie trocknete ziemlich schnell, sodass ich keine Bedenken habe, die Decke in Zukunft morgens zu waschen, denn bis abends ist sie sicher wieder getrocknet. Die Füllung war auch nach dem Waschen schön gleichmäßig in den Kammern verteilt, nichts war verklumpt. Das Aufziehen der Bettwäsche ging, trotz der Größe, sehr leicht von der Hand.

Der Praxistest ist sicher das Schönste an der ganzen Sache. Von der ersten Nacht an, schliefen wir beide supergut! Die Decke fühlt sich absolut toll an. Die gewünschten Eigenschaften, hinsichtlich der Wärme und der Feuchtigkeit, erfüllt sie voll und ganz. Ich hätte es nie gedacht, dass man den Unterschied zwischen einer teuren und einer günstigen Decke so stark bemerkt. Und seit wir jetzt großen Decken (155x220 cm) haben, möchte ich nie wieder unter einer kleineren Decke schlafen. Der hohe Preis ist auf jeden Fall gerechtfertigt!

Mein Tipp: Bettwäsche aus Mako Satin nehmen! Die erhöht den Schlafkomfort noch mehr, wie ich finde.

Es gibt jedoch auch noch eine Anmerkung meinerseits. Bei dieser Decke hier, soll es sich um eine Ganzjahresdecke handeln. Obwohl ich eigentlich eine Frierkatze bin, schwitze ich jetzt im Mai schon unter der Decke. Meinem Mann geht es ähnlich. Im Frühjahr war die Decke superangenehm und im Herbst und Winter wird sie das 100%ig auch sein. Aber für den Sommer werden wir uns noch die Gold-Eck Silvabalance Sommerfrisch 155 x 220 cm kaufen.

Unser Fazit: Nie wieder eine andere Bettdecke!


Billy Boy Kondome 100er Beutel. extra feucht. transparent
Billy Boy Kondome 100er Beutel. extra feucht. transparent
Wird angeboten von Kondomkiste - einfach schnell mit diskretem Versand
Preis: EUR 17,55

6 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Nicht wirklich "extra" feucht, 20. Mai 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Nach meiner Schwangerschaft haben wir erst einmal mit Kondomen verhütet. Wie viele andere Frauen, hatte ich in der Stillzeit extrem mit Scheidentrockenheit beim Sex zu kämpfen. Eigentlich dachte ich, ich tue uns etwas Gutes, und habe uns diese extra feuchten Kondome von Billy Boy bestellt. Dass sie sich gut abrollen lassen und nicht reißen, das wusste ich schon von früher. Ich dachte, dass man mit einem guten Markenkondom auch kaum etwas falsch machen kann, zumal man diese im Internet ja mittlerweile wirklich günstig bekommt.

Gesagt, getan! Schon beim ersten Praxistest stellten wir ernüchtert fest: Das war wohl nichts! Was war passiert? Schon kurz nachdem wir das erste Kondom geöffnet hatten, war es wieder trocken. Da die Teile ja praktisch nichts kosten, nahm sich mein Mann einfach ein zweites. Doch auch dieses war ziemlich schnell wieder trocken. Sicher ist es kein großer Verlust, wenn man zwei oder drei Kondome pro Akt nehmen muss. Aber ein Lustkiller ist es allemal!

Unser Fazit: Wer wirklich "extra" feuchte Kondome sucht, sollte hiervon besser die Finger lassen!


Kein Titel verfügbar

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Super Schwimmwindeln für großen Schwimmspaß, 20. Mai 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Dies sind die ersten Schwimmwindeln überhaupt, die wir getestet haben. 22 Windeln zum Preis von nur 8€, finde ich mehr als fair!

Die Größenangabe scheint einigermaßen korrekt zu sein. Unser Sohn hat jetzt etwas über 10 kg und ihm passten die Windeln perfekt. Natürlich war noch Luft nach oben, falls der Zwerg mal zunehmen sollte. Die Windeln lassen sich problemlos anziehen. Sie sitzen gut, scheinen nicht zu drücken und sie halten, was sie versprechen. Wir waren mit unserem Zwerg etwa 3 Stunden im Schwimmbad. Weder ist etwas ausgelaufen, noch hat sich die Windel extrem mit Wasser vollgesaugt.

Das Design ist sicher verbesserungswürdig, wobei ich sagen muss: In dem Fall ist das Aussehen eher zweitrangig. Ein weiterer Pluspunkt ist, dass die Windel nicht so dick aufträgt, sondern eher etwas dünner ist. Unser Sohn ist sonst eigentlich eher empfindlich, aber dieses Produkt hat er sehr gut vertragen.

Unser Fazit: Eine super Schwimmwindel für großen Schwimmspaß! Wir würden sie wieder kaufen!

Überarbeitung:

Wir haben die Windel nun ein zweites Mal benutzt. Diesmal hatte unser Sohn jedoch offensichtlich das Bedürfnis, sein großes Geschäft während des Schwimmbadaufenhaltes zu erledigen. Leider hatte er sehr flüssigen Stuhlgang und es lief alles aus der Windel heraus, obwohl wir sie erst 10 Minuten zuvor angezogen hatten. Zum Glück hatten wir die Kanz Jungen Badeshort über die Windel gezogen. Diese hielt dicht und so lief nichts aus. Für uns ein sehr enttäuschendes Erlebnis, denn wir können uns jetzt nicht mehr wirklich auf diese Schwimmwindeln alleine verlassen.

Erneutes Fazit: Nur für Kinder geeignet, die wirklich festen Stuhlgang haben. Mit Stillstuhl wird es u.U. schon heikel.


Freds Swim Academy - SR - Swimtrainer - Rot
Freds Swim Academy - SR - Swimtrainer - Rot
Preis: EUR 19,99

9 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Schwimmspaß für die Kleinen, 20. Mai 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Weil wir mit unserem Sohn zum ersten Mal ins Schwimmbad wollten, musste natürlich das passende Equipment her. Ich schaute mich lange im Internet um, sah mir viele Schwimmhilfen und -trainer an und entschied mich schlussendlich für diesen Schwimmreifen.

Als dieser bei uns eintraf, steckte ich ihn ohne Weiteres in unsere Schwimmtasche und fuhr mit meiner Familie los. Die Bedienungsanleitung hatte ich mir vorsichtshalber eingepackt. Im Schwimmbad angekommen, wollte ich unserem Sohn diesen Schwimmreifen also anziehen. Ich schaute ihn mir an, blies einfach alle Teile auf, die ein passendes Mundstück hatten, und legte unserem Sohn den Schwimmreifen an. Das Ganze dauerte vielleicht drei Minuten und war total unkompliziert. Ich warf noch einen kurzen Blick in die Anleitung, um sicher zu gehen, dass ich auch alles richtig gemacht hatte, aber es war alles OK. Dann folgte der Praxistest.

Unser Sohn fühlte sich sofort pudelwohl in dem Reifen. Er planschte und als er dann etwas müde wurde, legte er seinen Kopf auf dem Reifen ab und schaute den anderen Leuten beim Schwimmen zu, während wir ihn durch das Wasser schoben. Beim ersten Benutzen war uns nichts Besonderes aufgefallen. Beim zweiten Mal bemerkten wir jedoch, dass unser Sohn mit der Zeit immer weiter nach unten rutschte. Unser Kleiner ist jetzt 18 Monate alt und wiegt knapp 10 kg. Er ist also ein sehr schmales Kind, was sicherlich auch dazu beiträgt, dass er den Ring schlechter ausfüllt, als andere Kinder. Trotz allem ist dies natürlich ein Manko dieser Schwimmhilfe, weshalb ich einen Stern bei der Bewertung abgezogen habe. Mein Mann meinte zwar, dass er definitiv nicht herausrutschen könnte, aber ich traute der Sache nicht ganz. Auch könnte das Kind kopfüber ins Wasser fallen und so ertrinken, weil sich der Reifen nicht mehr von alleine dreht.

Warum ich trotzdem vier Sterne vergebe? Ich denke, dass eine Schwimmhilfe niemals die Aufsicht der Eltern ersetzt! Unter gar keinen Umständen darf man sich der Illusion hingeben, dass man das Kind sich selbst überlassen kann, nur weil es eine Schwimmhilfe trägt! Unter diesem Aspekt halte ich es für vertretbar, dass solche Schwimmhilfen trotzdem verkauft und benutzt werden dürfen. Denn wenn Eltern ihrer Aufsichtspflicht nachkommen, ist das größte Risiko auf jeden Fall gebannt und man kann im Fall der Fälle schnell eingreifen und dem Kind helfen.

Mein Fazit: Diese Schwimmhilfe hat sicherlich die ein oder andere Schwachstelle. Ich empfehle sie trotzdem weiter, denn unter Aufsicht der Eltern ist dies eine sehr schöne Schwimmhilfe für die Kleinsten!


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6