Profil für Philter > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Philter
Top-Rezensenten Rang: 4.214.592
Hilfreiche Bewertungen: 163

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Philter

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Pioneer Herren Freizeithemd Regular Fit 2576 7652, Gr. 54 (XL), Mehrfarbig (black 11)
Pioneer Herren Freizeithemd Regular Fit 2576 7652, Gr. 54 (XL), Mehrfarbig (black 11)

4.0 von 5 Sternen Obacht! Hemd fällt sehr groß aus!, 9. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Dieses Hemd ist ein gut verarbeitetes, robustes Kleidungsstück. Allerdings sollte beim Kauf darauf geachtet werden, daß es vergleichsweise groß ausfällt. Ich habe es in XL bestellt, gegen L umgetauscht und finde es immer noch fast zu groß.

Zum Vergleich (leider kenne ich die korrekten Meßtechniken nicht, ich habe die "einfache Breite" genommen, also zugeknöpfte Breite unterhalb der Ärmel gemessen (Hemden haben geraden Schnitt, sind also überall gleich breit):

Die "einfache Breite" dieses Hemdes, Größe L: 57cm
Breite eines Hemdes von EDC/Esprit, Größe XXL: 57cm

Davon abgesehen ein gutes Hemd!


TT02 T-Shirt Chocolate, Größe:L
TT02 T-Shirt Chocolate, Größe:L
Wird angeboten von THOKKTHOKK Direkt
Preis: EUR 17,00

5.0 von 5 Sternen Ich muß doch nicht eckiger werden! :-), 9. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: TT02 T-Shirt Chocolate (Textilien)
Das TT02 ist eines der besten T-Shirts, das mir je untergekommen ist.
Gesucht habe ich nach einem Öko-/Fairtrade-Shirt und bin mehr als begeistert!

Die Qualität und Verarbeitung ist sehr gut und der Schnitt ist wunderbar! Ich bin eigentlich ein relativ durchschnittlich geformter 185cm-Mann und trage das Shirt in L. Es paßt perfekt! Bei anderen Herstellern bin ich schon bei XXL gelandet, um nicht das Gefühl zu haben, fast bauchfrei zu laufen...

Wer gerade, schlanke Schnitte mag, die nicht zu kurz geraten sind, ist hier auf jeden Fall bestens bedient! Uneingeschränkte Kaufempfehlung.


Clandestinos - Die Rebellion beginnt jetzt!
Clandestinos - Die Rebellion beginnt jetzt!
DVD ~ Israel Rodríguez
Preis: EUR 11,99

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Vaterfigur-Drama vor politischem Hintergund, 7. Februar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Der Film "Clandestinos" handelt über drei jugendliche Straftäter aus Marokko, Mexiko und Spanien, denen gemeinsam ein Gefängnisausbruch glückt. Die Hauptfigur, Xabi, hatte in seiner Vergangenheit Kontakt zu einem baskischen ETA-Kämpfer, mit dem er Kontakt aufzunehmen versucht. Im wesentlichen stellt diese Kontaktaufnahme, bzw. der Versuch, den roten Faden des Films da. Die Hauptfigur ist eine Waise, die sich nur mit fixen Ideen und Gewalt einen Schutz vor der Härte des Leben ohne Familie und ernsthaften Bindungen zu suchen vermag. Es ist eine leichtfüßige Parabel über die Suche nach Halt und die seltsamen Wege, die diese nehmen kann.

Was auch immer die Rezensentin Joroka für Probleme mit "Hörigkeit" hat, Hörigkeit kommt in diesem Film nicht vor. Die Charaktere sind gefühlvoll gezeichnet, und obwohl der Film unter "Queer Cinema" läuft, ist es kein Film mit den genretypischen stereotypen Charakteren. Einzig wird mehr männliche nackte Haut gezeigt, als weibliche. Davon abgesehen ist es eine zugängliche, unterhaltsame Geschichte.


Ich weiß nicht mehr die Nacht
Ich weiß nicht mehr die Nacht
von Michael Roes
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 19,80

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Schlafwandelnde Tristesse, 31. Juli 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Roes zeichnet in seinem Roman, eigentlich mehr eine Novelle, das Portrait einer verfallenden Gesellschaft. Die graue Kleinstadt, in der es selbst Mittags kaum hell wird, die Ruinen der industriellen Vergangenheit, die Tristesse, die Ausweglosigkeit aus dem Moloch der Armut bilden den Rahmen. Das einzige, auf das sich noch verlassen werden kann ist das eigene Selbst, der eigene Körper, der zum Tempel inmitten der Gottverlassenheit wird. Es ist eine Geschichte vom Rande der Gesellschaft, die ihre Protagonisten und deren Illusionen, Träume und Begehren entblößt. Es ist gewissermaßen eine Novelle über das Wollen im Nicht-können.

Roes' Sprache entwickelt dabei einen eigentümlichen Sog, der durch minimalistische Interpunktion, unfertige Sätze und jähe Perspektivwechsel zuweilen verstört, den Leser aber doch mitreißt wie ein Strom, dessen Ufer nicht erreicht werden können.
Es ist ein poetisches Buch, ein hartes, ein verzweifeltes. In jedem Falle ein lesenswertes.


Deutschsein: Eine Aufklärungsschrift
Deutschsein: Eine Aufklärungsschrift
von Zafer Senocak
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 16,00

8 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Erfrischender, aktueller Debattenbeitrag, 28. März 2011
Senocak, der selbst ein "Mensch mit Migrationshintergrund" ist, stellt hier eine neue, kritische und erfrischende Perspektive auf die deutschtümelnden Anti-Gutmenschen, die islamophoben pi-news-boys und gegen eine monolithische sogenannte "Leitkultur".
Entlarvend. Provozierend. Unbedingt lesenswert.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: May 12, 2011 2:09 PM MEST


Deutschland schafft sich ab: Wie wir unser Land aufs Spiel setzen
Deutschland schafft sich ab: Wie wir unser Land aufs Spiel setzen
von Thilo Sarrazin
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 22,99

143 von 409 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Traurig, 23. September 2010
Es gibt hier lange und deswegen leider nicht gleichzeitig inhaltsreiche Rezensionen. Ich will mich auf zwei Kernargumente beschränken:
Jemand, der noch im 21. Jahrhundert von Intelligenz-Vererbungslehren fabuliert, läßt Zweifel an seiner wissenschaftlichen Akkuratesse aufkommen.
Und ferner: Jemand, der im Villenviertel lebt, und die wirklichen sozialen Brennpunkte nur vom Fenster seiner Limousine aus kennt, jemand also, der überhaupt keine Ahnung von den tatsächlichen Lebensverhältnissen der Leute hat, über die schreibt, kann nicht wirklich ernstgenommen werden.
Es stellt sich bei diesem Kauf also einzig und allein die Frage: Will man einem Menschen ohne Ahnung von der Welt wirklich auch noch die Rechnungen bezahlen?
Das Buch jedenfalls ist schlicht eine Aneinanderreihung von Fehlinterpretationen und Halbwahrheiten, die der großen Beachtung, die sie erleben, nicht wirklich wert sind.
Fazit: Viel Lärm um nichts sinnvolles.
Kommentar Kommentare (16) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Dec 11, 2012 8:04 PM CET


Die Wut und der Stolz
Die Wut und der Stolz

2 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Xenophobe Polemik, 24. Juni 2010
Rezension bezieht sich auf: Die Wut und der Stolz (Broschiert)
Fallaci, deren Biographie eher eine weltoffene Sicht erwarten lässt, legte hier ein verbittertes Alterswerk vor. Der große Titel, der an Formate wie 'Überwachen und Strafen' oder 'Zorn und Zeit' erinnert, kann jedoch weder auf analytischer, noch auf argumentativer Ebene mithalten. Der Islam wird sachkenntnisfrei verurteilt, auf einem Niveau, das sich inhaltlich nicht von Stammtischen abhebt. Mit pauschalen Aussagen oder Theorien wie etwa der, daß es eine Art Masterplan zur Übernahme der Westlichen Welt durch Migration gäbe, grenzt Fallacis Argumentation an psychiatrisch relevante Ideen.
Wer gerne fremdenfeindliche Pamphlete liest, ist hier richtig beraten. Wer auf eine differenzierte Debatte aus ist, sollte die Finger von diesem Buch lassen.


Zwischen Pop und Dschihad. Muslimische Jugendliche in Deutschland
Zwischen Pop und Dschihad. Muslimische Jugendliche in Deutschland
von Julia Gerlach
  Broschiert
Preis: EUR 16,90

5 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Informierte Sozialstudie, 5. Juni 2010
Julia Gerlach legt hier eine feinsinnige und wohlinformierte Sozialstudie vor, die wohl zur Pflichtlektüre für jeden, der dieses Thema vertiefen möchte, avancieren könnte.

In klarer, abwechslungsreicher Sprache beschreibt sie die schwierige Situation, in der sich unsere muslimische Jugend befindet: hineingeworfen in eine Kultur, die die islamischen tradierten Werte und Normen (welche sie auch meist nur noch aus den Elternhäusern kennen) nicht kennt, nicht versteht, ablehnt oder auch alles zusammen. Gleichzeitig bietet die westliche Welt, bietet Deutschland wenige Ansatzpunkte, um in einen Dialog einzutreten, da trotz aller Integrationsbeteuerungen staatlicherseits Diskriminierung in allen Instanzen vorherrscht: in Vereinen, in der Schule, Ausbildung, Studium - sogar in der Berufsberatung selbst. Zudem erscheinen aus islamischer Perspektive die westlichen Werte oft oberflächlich und bieten keine Orientierung: Die Frau im Westen sei viel respektierter und emanzipiert. Gleichzeitig zieht sie sich "für zwei Euro" in der nächstbesten Shampoo-Werbung aus, verkauft sich also als Sexobjekt. Weder dies, noch die afghanische Burka sei eine vertretbare Strategie, doch was dann? Eine der vielen Fragen, die die muslimische Jugend auf dem Weg der Selbstfindung klären muß.

Zur Zeit wird in den Feuilletons ein Diskurs geführt, der, würde er sich nicht der feinen Sprache der 'Islamkritik' bedienen, als offen rassistischer Diskurs auffallen würde. Dies setzt sich natürlich bis aufs Stammtischniveau fort, in dem die Schreckensbilder messerschwingender Türkenbanden beschworen werden, die nichts als den Koran im Kopf hätten. Dieses Buch kann als Beitrag verstanden werden, durch fundierte Aufklärung gegen derlei Tendenzen vorzugehen.

Julia Gerlach lässt die muslimische Jugend in Deutschland zu Worte kommen und zeigt so, eingebettet in kenntnisreiche Analysen, die Mißverständnisse und Spannungen auf, die zwischen abend- und morgenländischer Kultur herrschen. Dabei verschießt sie aber die Augen nicht und benennt auch deutlich die Probleme: z.B. den Machismo, oder Sprachbarrieren und die manchmal mangelnde Motivation, diese zu lösen, etc. Alles in allem also eine faire, ausgewogene und hervorragend zu lesende Darstellung der Sache.

Wer dieses Buch liest, dem ist Erkenntnisgewinn garantiert. Wer dann immer noch lieber deutschtümelnde Stammtischparolen von sich gibt, der hat entweder nichts verstanden, oder, wohl eher, will einfach nicht verstehen. Was man nicht verstehen will, wird man auch nie verstehen und überall nur finden, was man sucht und die eigenen Vorurteile bestätigt.
Allen aber, die einen IQ über Zimmertemperatur haben, ist, wie gesagt, Erkenntnis und eine neue Sicht auf die Dinge garantiert.


Wenn das Herz denken könnte...: Sätze aus dem Gesamtwerk
Wenn das Herz denken könnte...: Sätze aus dem Gesamtwerk
von Fernando Pessoa
  Gebundene Ausgabe

3 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Nachsinnen am Sonntag, 25. Januar 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ein sehr schön und hochwertig gebundenes kleines Büchlein, das man immer wieder gerne zur Hand nimmt.
Viele kurze und auch längere Passagen aus dem Werk Pessoas regen zum Denken und Nachsinnen an. Gut geeignet für graue Sonntage bei einer Tasse Tee: "Komm morgen wieder, Wirklichkeit! Für heute reicht es, Leute..."


Seite: 1