Profil für Adrian Jochum > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Adrian Jochum
Top-Rezensenten Rang: 41.134
Hilfreiche Bewertungen: 266

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Adrian Jochum "AJ" (Lüneburger Heide)
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
Deutschland von Sinnen: Der irre Kult um Frauen, Homosexuelle und Zuwanderer
Deutschland von Sinnen: Der irre Kult um Frauen, Homosexuelle und Zuwanderer
von Akif Pirinçci
  Broschiert
Preis: EUR 17,80

47 von 62 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Fabelhaft, 5. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Das Buch ist inhaltlich sicherlich nichts Neues. Wer sich ein wenig abseits der Mainstreammedien bewegt, für den werden viele Kritikpunkte, die Akif anspricht, bekannt sein, man wird sich eine Meinung dazu gebildet haben.
Was neu ist und dieses Buch so fabelhaft macht, ist zum einen die Wortgewalt und zum anderen der echte und ungespielte Pathos. Da liebt jemand wirklich dieses Land und das, was es ihm ermöglicht hat, von ganzem Herzen. Das ist der gefühlsneutralen Welt da draußen (solange die Gefühle nicht bio und fairtrade sind) natürlich ein Gräuel, weshalb es in dem einen oder anderen journalistischen Erguss zu bösen Schmähungen kommt.

Ein Ratschlag dazu: If you can't stand the heat, stay out of the kitchen.
So wie Bushidos Hassmusik nicht jedermanns Sache ist (während andere ihm einen Integrationsbambi überhängen), so ist die Zornesrede von Akif nicht jedermanns Sache. Das macht seine Argumente auf der Sachebene aber definitiv nicht falsch, auch wenn das der Journaille so passen könnte.


Herr aller Dinge: Roman
Herr aller Dinge: Roman
von Andreas Eschbach
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 22,00

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen In meinen Augen der beste Eschbach, 15. Juli 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Herr aller Dinge: Roman (Gebundene Ausgabe)
Ich habe einige andere Bücher von ihm vorher gelesen. Vom Thema, dem Spannungsbogen, der überraschenden Wende bzw. Verschärfung der ganzen Framaturgie inklusive dramatischem Tempowechsel her und von der Auswirkung des Storyhintergrundes auf das Weltbild der Menschen in der Geschichte, stelle ich dieses Buch ohne Weiteres auf eine Stufe mit Schätzings "Der Schwarm".
Auch das, was einige hier als Vorgeplänkel kritisieren, finde ich interessant und tiefgründig genug.
In jedem Fall empfehlenswert!


Billerbeck 5541760005 Daunendecke E05 Polaris Kassette II AS, 135 / 200 cm weiß
Billerbeck 5541760005 Daunendecke E05 Polaris Kassette II AS, 135 / 200 cm weiß
Preis: EUR 129,98

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spitzenprodukt, 24. Januar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die Decke ist leicht und sehr warm. Die Absteppung verhindert die typische Haufenbildung des Isoliermaterials, stattdessen die ganze Nacht über gleichmäßige wohlige Wärme bzw. gute Temperierung.


How the End Begins: The Road to a Nuclear World War III
How the End Begins: The Road to a Nuclear World War III
von Ron Rosenbaum
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 21,23

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Enlightening, 29. Dezember 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
A really deep reaching discussion of nuclear war morals, retaliation, preemption and of imagined and real threats. Also sheds some light on Israels nuclear options and the urgency to keep Iran off the bomb.


The Lord Of Steel
The Lord Of Steel
Preis: EUR 14,99

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Next step, 16. November 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: The Lord Of Steel (Audio CD)
Am meisten erinnert mich das Gefühl beim Hören an das Jahr 1992 als ich The Triumph of Steel das erste Mal in den CD-Player legte: Ich war total gespannt und aufgeregt. Vom ersten Hören wann das Album faszinierend und strange zugleich. Mit jedem Hören entdeckte ich neue Nuancen und die Magie jedes einzelnen Songs. Mittlerweile ist es seit 20 Jahren eines meiner Lieblingsalben.
Genauso so ging/geht es mir beim Hörerlebnis von The Lord of Steel: Neu, anders, faszinierend, strange. Ein unglaublich brutaler und kompromissloser Bass von Joey DeMaio (bei der Download-Edition noch härter und rauher als bei der CD), gute, teilweise wilde Soli, handwerklich unheimlich sauber und gut gespielt, wie immer bei Karl Logan. Eric Adams nicht mehr mit dem Stimmumfang von 1989 (aber das ist doch völlig normal, er ist nicht mehr der Jüngste) aber einfach unverwechselbar und harmonisch sich einfügend wie immer. Und Donnie Hamzik mit hartem und schnellem Spiel, das trotz Abwechslung nicht zu verspielt wirkt und damit den straighten Grundtenor des Albums unterstreicht.
Ich bin völlig ernüchtert von der einen oder anderen Aktion von Joey DeMaio, inklusive des Umgangs mit Ex-Bandmitgliedern wie Rhino und den seltsamen Vorgängen, die am Ende zu Scott Columbus Tod führten. Aber das ändert nichts daran, dass diese Band einen weiteren next step hinlegt, wie sie es seit Gründung in verschieden starken Ausschlägen mit nahezu jedem Album getan hat. Dafür liebe ich sie, das macht ihre Magie aus. The Lord of Steel ist retrospektiv der nächste logische Schritt und genauso wie es sein muss.


Tisch 170x73 cm Pinie massiv Farbton Brasil gewachst geölt Esszimmertisch Esstisch
Tisch 170x73 cm Pinie massiv Farbton Brasil gewachst geölt Esszimmertisch Esstisch
Wird angeboten von brasil-moebel
Preis: EUR 199,90

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen robust und schön, 30. Dezember 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich bin begeistert. Stabilste und massive Qualität, schwer und globig, wie ich ihn mir gewünscht habe. Die Beine halten bombenfest mit je zwei langen Innensechskant-Schrauben. Nebenbei ist der Tisch optisch wirklich schön und im Preis sehr günstig. Für ähnliche Optik und Qualität zahlt man bei Schickimicki das Zehnfache.


Handwaffen und Panzerabwehrhandwaffen der Bundeswehr - Geschichte, Taktik, Technik
Handwaffen und Panzerabwehrhandwaffen der Bundeswehr - Geschichte, Taktik, Technik
von Jan-Phillipp Weisswange
  Gebundene Ausgabe

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Umfassend und mit Hintergrundwissen, 29. November 2011
Von diesem Buch war ich auf den ersten Blick bereits begeistert. Es fasst die sehr umfangreiche Bewaffnungshistorie der Bundeswehr gut zusammen, beleuchtet auch den großen "Zoo" an neuer Ausrüstung seit Beginn der Auslandseinsätze und bietet obendrein eine Menge nützlicher Hintergrundinformationen (wie zum Beispiel zur der Kaliberdiskussion bei Sturmgewehren) und beweist eindrucksvoll, dass der Autor wirklich genaustens weiß wovon er spricht und dass er das Thema durchdrungen hat. Das dürfte das Standardwerk zur Bundeswehrbewaffnung - zur Ergänzung der Vorschriften - werden.


Warum unsere Kinder Tyrannen werden: Oder: Die Abschaffung der Kindheit
Warum unsere Kinder Tyrannen werden: Oder: Die Abschaffung der Kindheit
von Michael Winterhoff
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 17,95

25 von 35 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Lagerbildung - wie erwartet, 11. Juni 2008
Ich habe dieses Buch verschlungen und sehe meine Beobachtungen und Erfahrungen voll bestätigt und jetzt mit Bezeichnungen versehen: Partnerschaft, Projektion und Symbiose.
Wer ohne ideologische Scheuklappen eine sehr präzise und leicht verständliche Analyse aus psychiatrischer Sicht lesen möchte, sollte dieses Buch lesen. Begeisterung ist vorprogrammiert.

Wer allerdings die 68er Fahne vor sich herträgt und lieber erst noch 20 Feldstudien und 10 Pisas abwartet, oder lieber erst noch Arbeits- und Diskussionsgruppen bildet, und das Feuer aus verblendet ideologischen Gründen leugnen möchte, während uns das Haus unter dem Hintern wegbrennt, der wird diesem Buch einen Punkt geben und alle, die es mögen, als reaktionäre Spinner oder Faschisten verschreien. Wie man sieht, bin vor dieser Lagerbildung auch nicht gefeit, aber ich bin der Tyrannei auch gründlich überdrüssig.


Endstation Kabul: Als deutscher Soldat in Afghanistan - ein Insiderbericht
Endstation Kabul: Als deutscher Soldat in Afghanistan - ein Insiderbericht
von Achim Wohlgethan
  Broschiert

10 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen lesenwert mit Einschränkungen, 2. Februar 2008
Die geschilderten Tatsachen sind zweifelsohne zum Teil skandalös und zum anderen Teil ein Armutszuegnis für die militärische und politische Führung oberhalb der taktischen Ebene.
Der große Teil dieser Informationen ist nicht neu, was keineswegs die Notwendigkeit mindert, dass sie einer breiten Öffentlichkeit immer wieder nahegebracht werden. Das und die Tatsache, dass der Autor seine sehr persönlichen und privaten Eindrücke wiedergibt, die das genaue Gegenteil der gängigen sterilen PR-Masche des BMVg sind, machen das Buch auf jeden Fall lesenwert.

Die Einschränkung muss ich beim Autor selbst machen: Was auf der einen Seite sehr persönlich und privat rüberkommt, offenbart auf der anderen Seite ein sehr naives Simpel-Denken verbunden mit einem pubertären Truppengattungs- und Unteroffizierstolz. Alleine die Unterscheidung in "Kollegen" und "Kameraden", mit denen Achim Wohlgethan sicherlich in Kreisen der Fallschirmjäger und in großen Kreisen des Unteroffizierkorps viele Punkte sammeln dürfte, beschädigen sein Renommee und die Wahrnehmung als wirklich ernstzunehmenden Kritiker massiv. Daher rührt auch m.E. die sehr unterschiedliche Bewertung des Buches. Der Autor - und natürlich auch der Ko-Autor - hätten gut daran getan, sich nicht mit solchen Insider-Seitenhieben zu verzetteln, wenn sie wirklich die breite Öffentlichkeit informieren wollen.

Da das aber nur eine stilistische und charakterliche Kritik ist, gebe ich dem Buch trotz allem 4 Punkte, da das Thema nicht oft genug publik gemacht werden kann.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Feb 2, 2008 7:37 PM CET


Apocalypse
Apocalypse
Wird angeboten von jazzfred1975
Preis: EUR 21,95

5.0 von 5 Sternen härter und besser als Nightwish, 26. Dezember 2007
Rezension bezieht sich auf: Apocalypse (Audio CD)
die EP hat zwar nur 4 Titel, ist aber ein sehr guter Vorgeschmack auf das Album. Jeder Vergleich mit Nightwish hinkt: Die Band ist erheblich härter und abwechslungsreicher, außerdem handelt es sich ausnahmslos um sehr talentierte Musiker, die live schon erheblich mehr zusammengewachsen sind, als es vor einiger Zeit noch den Anschein hatte.
Das absoulte Meisterwerk bisher: Eclipse (zu finden auf der Magic Circle Festival DVD), das lässt mich äußerst gespannt sein auf das Album...


Seite: 1 | 2