Fashion Sale Hier klicken reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More Slop16 Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
Profil für Simon Krieger > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Simon Krieger
Top-Rezensenten Rang: 2.688.334
Hilfreiche Bewertungen: 2

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Simon Krieger (Wien)
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Karma (Digipak)
Karma (Digipak)
Preis: EUR 13,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Klasse!, 10. April 2015
Rezension bezieht sich auf: Karma (Digipak) (Audio CD)
Diese CD ist einfach nur sensationell selten dass mir auf ein Album so gut wie jedes Lied gefällt. Obwohl Kärbholz eher eine Band ist die von einer eingeschworenen Fangemeinde lebt so behaupte ich mal dass man mit solchen Alben qualitativ in der Oberliga des Deutschrock spielt. Man merkt einfach dass sie die Sache aus Leidenschaft zur Musik machen und sich auch nur auf das beschränken. Meiner Ansicht nach ein wichtiges Zeichen für den Nachwuchs, in Zeiten wo man bei einigen Deutschrockbands nicht mehr genau weiß ob sie jetzt wirklich noch als Musiker oder als Medienstars wahrgenommen werden wollen.


Immer wieder nimmer wieder: Vom Schicksal der österreichischen Fußballs
Immer wieder nimmer wieder: Vom Schicksal der österreichischen Fußballs
von Stefan Adrian
  Taschenbuch

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach köstlich, 8. August 2008
Eines vorweg, das ist meiner Meinung nach mit Abstand das Beste Buch über den österr. Fußball das je geschrieben wurde. Dass die Autoren bei den Fakten blieben sich keiner Gefühlsduselei hingaben oder etwas beschönigten (ohne ständig zu kritisieren) macht dies zum ersten und wohl auch einzigen Standardwerk über die Situation des österr. Fußballs. Das Eine oder Andere mal ist wirklich ein zum schmunzelnder Sarkasmus auch versteckt aber dies zeigt wiederum auch nur dass versucht wurde nicht die Augen vor den (wie in Österreich üblich) wahren Problemen im österr. Fußball zu schließen.
Das einer der beiden Autoren auch noch ein Deutscher ist zeigt wie Fußball-Österreich in Wahrheit am Sand ist, ein "Legionär" schafft es eher die Augen zu öffnen als so mancher meiner Landsleute :)


Seite: 1