Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren calendarGirl Cloud Drive Photos Philips Multiroom Learn More sommer2016 designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16
Profil für ROTT > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von ROTT
Top-Rezensenten Rang: 356
Hilfreiche Bewertungen: 4561

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
ROTT
(TOP 500 REZENSENT)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20
pixel
Monsoon James Bronnley Aftershave 100ml Splash
Monsoon James Bronnley Aftershave 100ml Splash

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mal ein ganz anderer Geruch, 24. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
James Bronnley ist ein klassischer britischer Hersteller von Düften, Seifen, Cremes aber auch Rasierwasser und Eau de Toilette für Herren. "Monsoon" ist dabei ein alter Klassiker aus dem Sortiment. Zu einem ziemlich günstigen Preis bekommt man ein "schweres" aber gut duftendes und vor allen lang anhaltendes Rassierwasser, das für den täglichen Bedarf gut geeignet ist. Vorteil ist neben dem Preis und dem Duft, dass man ein gewisses Alleinstellungsmerkmal hat. Kleiner Nachteil bzw. lustige Randnote ist, dass dieser Duft in England schon lange sehr populär ist und man bei britischen Kollegen und Kolleginnen dann gerne einen Kommentar einfängt, den ich den "Old Spice Effekt" nenne .... "oh, du riechst ja wie mein Vater / Opa" .... ;-)


Hart, aber unfair: Ein gemeiner Ratgeber für Arbeitnehmer Die Lektüre dieses Buches führt zu erhöhter Schlagfertigkeit
Hart, aber unfair: Ein gemeiner Ratgeber für Arbeitnehmer Die Lektüre dieses Buches führt zu erhöhter Schlagfertigkeit
Preis: EUR 16,99

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Für viele Lesergruppen geeignet, 18. Oktober 2013
Von diesen Selbsthilfe-Coaching-Büchern fürs Berufsleben halte ich ja i.d.R. nicht soviel, entweder sind die zu verkopft und akademisch, oder sie haben einen gewisses Esoterikgeschmäckle. Das war auch meine erste Reaktion als ein Kollege des Buch diese Woche zeigte. Aber: "Hart aber unfair" hat keines von beiden und ist darüber hinaus sogar noch richtig unterhaltsam. Sollte es auf jeden Fall sein, für alle die schon länger als zwei, drei Jahre im Berufsleben stehen.

Jens Weidner gelingt tatsächlich seinen akademischen Hintergrund (Aggressionsforschung) greifbar und anwendbar zu machen. Hierbei geht es Weidner nicht darum, Aggressionen zu fördern. Er zeigt vielmehr auf, wie Gruppen funktionieren, gerade auch im beruflichen Alltag. Welche Spielregeln dabei in Systemen oft die prägendsten sind und wie Entscheidungen getroffen werden. Und wie eben bei diesen Prozessen Personen unter die Räder kommen können, die zu sehr auf Harmonie aus sind und denen es Hauptsächlich um lösungsorientierte Ansätze und Inhalte geht. Diese Mechanismen macht Weidner sehr anschaulich greifbar und geht dann auch den wichtigen nächsten Schritt. Er gibt recht konkrete Ideen und Ansätze an die Hand, was der einzelne tun kann. Es sollte natürlich niemand erwarten, dass er Freitag als der typischer Verlierer und jedermanns beliebtestes Opfer aus dem Büro geht, am Wochenende das Buch liest und dann Montag als neuer Mensch endlich aufräumt. Was man aber erwarten darf ist ein Buch, das sehr gut zum Anregen und Nachdenken geeignet ist, wahrscheinlich mehr (und preisgünstiger) als die unzähligen Coaching Angebote die zu diesem Thema auf dem Markt sind.

Damit ist das Buch für mindestens zwei Gruppen sehr geeignet. Ersten wie Personen, die ein wenig an ihrer Durchsetzungsfähigkeit im Berufsalltag arbeiten wollen. Zweitens für Menschen, die auch gerne mal einen neuen Blick, und zwar mit einem lachenden Auge, auf den Alltäglichen Wahnsinn in den deutschen Offices ... äh Büros ... werfen möchten.


Tragic Illusion 25 (The Rarities)
Tragic Illusion 25 (The Rarities)
Preis: EUR 8,49

14 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Schöne Sammlung, aber Achtung für Besitzer von Limited Editions der letzten Alben, 18. Oktober 2013
Rezension bezieht sich auf: Tragic Illusion 25 (The Rarities) (Audio CD)
25 Jahre Paradise Lost, auch wenn man es nicht wirklich glauben mag, dazu noch eine Rückbesinnung auf alte Tugenden auf dem klasse 2012 Album "Tragic Idol" ... Fanherz, was kannst eigentlich mehr wollen? Richtig! Es fehlt natürlich noch eine Sammlung von Raritäten.

Und "Tragic Illusion" gibt sich wirklich Mühe, es enthält sowohl neue, noch nicht veröffentlichte Songs (LONELINESS REMAINS) Aufnahmen, als auch Songs, die bereits auf Limited Editions oder als Bonus Material veröffentlicht wurden und die sich wirklich nicht verstecken müssen (THE LAST FALLEN SAVIOR mal als Beispiel). Und on top dann sogar noch zwei Neuaufnahmen alter Klassiker (GOTHIC 2013, OUR SAVIOUR 2013). Gerade bei GOTHIC 2013 hatte ich schweißnasse Hände und ein wenig Angst, dass das nach hinten losgehen könnte. Tut es aber selbstverständlich nicht, man merkt den Lieblingsbritten einerseits den Respekt vorm anderen Backkatalog, andererseits aber auch die aktuelle Spielfreude an. Natürlich sind nicht alle Songs sehr gelungen und manche fallen etwas in die Kategorie Füllmaterial. NEVER TAKE ME ALIVE ist so ein Kandidat, ich bin mir nicht sicher, ob dieses Spear of Destiny Cover wirklich sein musste. Aber wahrscheinlich war das eine Herzensangelegenheit einiger Bandmitglieder.

Eine Kleinigkeit sollten sich Fans vor dem Kauf aber bitte gut überlegen. Die hier zusammengestellten Raritäten umspannen nicht das gesamte Schaffenswerk von Paradise Lost, Schwerpunkt liegt ganz eindeutig auf den letzten drei Studioalben. Das hat zwei Sachen zu bedeuten, einerseits darf man gespannt sein, ob es irgendwann vielleicht noch eine entsprechende Sammlung aus der Frühphase gibt, zum anderen sollte aber jeder der von den letzten drei Alben ("In Requiem", "Faith Divides Us", "Tragic Idol") jeweils die Limited Editions erworben hat und nicht Song für Song vergleicht bevor er kauft, bedenken, dass er die meisten der Songs auf "Tragic Illusion 25" eigentlich schon vorliegen hat und kennt.


Shulamith
Shulamith
Preis: EUR 12,99

13 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Unwiderstehlicher Irrtum, 18. Oktober 2013
Rezension bezieht sich auf: Shulamith (Audio CD)
Das Debut „Give you the Ghost“ vor 1,5 Jahren hörte ich ein paar Mal und dann war das (zu schnelle) Urteil gefällt: nett, spannend vor allen was Rhythmus und Beats anbetrifft aber eintönig. Glücklicherweise nahm mich dann ein Kollege mit auf eine Konzert und da machte es dann tatsächlich Klick. Die Mischung aus Elektronica, Dub, TripHop und R’n’B brannte auf der Bühne lichterloh, vor allen auch Dank der beiden Trommler, die Musik erschien auf einmal nicht mehr so eindimensional, wirkte bedrohlich und sexy, zerbrechlich und mächtig zu gleich – ziemlich unwiderstehlich. Manche Irrtümer gibt man gerne zu,

Auf Album „Shulamith” ändert relativ wenig an den Zutaten, der Produktionsweise (Autotunes bleibt ;-) und am hohen Popappeal der meisten Songs. Es gelingt Polica allerdings trotzdem organischer zu klingen, und sogar noch etwas unwiderstehlicher zu klingen. Besonders deutlich wird das an den Drums, sie klingen lebendiger, wirklich noch dringlicher und sind ein klarer Kontrast zu den elektronischen Elementen. Aus diesem Kontrast zieht das Album ein unbändige Energie. Leaneaghs Gesang wird immer noch meist durch den Vokoder und Autotunes manipuliert, hat aber immer noch diese gewisse Sanftheit und Zerbrechlichkeit. Ein schönes Beispiel ist der Song WARRIOR LORD, der Song an sich ist schon hitverdächtig, aber wenn sich dann der klare Gesang aus dem ganzen Hall befreit, dann wird er eine wahre Hymne.

Überhaupt die Melodien. Da haben Polica einen kleinen Fortschritt gemacht. Sie sind klarer und eingängiger als auf dem Debut, haben zum Teil richtigen Ohrwurm Charakter. Aber keine Bange, zu seicht wird es an keiner Stelle, denn fast immer tanzt das Album auf einem sehr schmalen Grad, zwischen Pop auf der einen Seite, und Chaos und Durcheinander auf der anderen, rhythmischen Seite. Dazu ist Album 2 noch etwas düsterer geworden im Vergleich zum Debut, aber nicht weniger sinnlich und nicht weniger unwiderstehlich. Ganz im Gegenteil …
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Feb 26, 2016 12:25 PM CET


Little Letters
Little Letters
Preis: EUR 8,99

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Für verträumte Melancholiker, 17. Oktober 2013
Rezension bezieht sich auf: Little Letters (MP3-Download)
Wales ist ja so ein Land, klein aber fein was seinen Output an Künstlern betrifft. "Little Letters" ist das mittlerweile dritte Album des walisisches Duos. Und auch hier werden wieder gekonnt Singer/Songwriter-Musik mit eingängigen Pop-Klängen vermischt. Sarah Howells Stimme, tolle Texte und viel Melancholie erledigen den Rest. Ohne großes Posen, und fast schon erfrischend bescheiden, überzeugen Paper Aeroplanes mit dem, auf das es ankommt: Herzblut und Talent.

Wer die Band noch nicht kennt, sollte vielleicht mal in die beiden sehr unterschiedlichen Stücke LITTLE LETTERS und MULTIPLE LOVE hinein hören, die den Charakter / die Charaktere der Band sehr schon wiedergeben.Man muss teilweise schon einen Hang zum melancholischen haben um nicht zu schnell, zu viel von dieser Band zu kriegen aber wer zum Beispiel die Musik von Andy Burrows "Company" mag, ist hier auf jeden Fall auf der sicheren Seite.


Burkley Premium Antik Leder Handy-Tasche für Apple iPhone SE / 5 / 5S Schutz-Hülle Book Cover mit Kartenfach im Vintage / Retro Look in dunkel braun
Burkley Premium Antik Leder Handy-Tasche für Apple iPhone SE / 5 / 5S Schutz-Hülle Book Cover mit Kartenfach im Vintage / Retro Look in dunkel braun
Wird angeboten von B.L.M. Distribution e.K. - Widerrufrecht, AGB, Datenschutz, Verkäufer Info, Versandkostenübersicht siehe unter Verkäufer Hilfe
Preis: EUR 16,90

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bis jetzt der beste Book case, 16. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe eine kleine Obsession und bin da nicht wirklich betriebswirtschaftlich sparsam unterwegs, aber jetzt ist glaube ich alles gut. Hatte ich doch in den letzten Monaten ziemlich viele Iphone Cases in Buchform ausprobiert und bei nicht gefallen auch schnell wieder entsorgt.

Das hier ist mein Top Favorit:
(1) Sehr gute Verarbeitung
(2) Kein schlechter Industrieledergeruch
(3) Schmaler und nicht so hoch, wie seine Konkurrenten
(4) Iphone sitzt feste in Plastikschale
(5) Preis-Leistungsverhältnis prima


Shotgun Lovesongs: Roman
Shotgun Lovesongs: Roman
von Nickolas Butler
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 19,95

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bitte direkt weitertippen, Herr Butler, 16. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Shotgun Lovesongs: Roman (Gebundene Ausgabe)
Schauplatz ist eine kleine Stadt im Norden von Wisconsin. Seit ihrer Kindheit sind Beth, Henry, Ronny, Kip und Lee Freunde. Seit der Schulzeit sind Henry und Beth auch ein Paar. Henry hat die Farm seiner Eltern übernommen und bewirtschaftet sie mit seiner Frau. Trotz harter Arbeit und bescheidenem Ertrag ist er glücklich und zufrieden mit seinem Leben. Er liebt Beth und seine Kinder. Sein bester Freund ist Lee. Mittlerweile erfolgreicher und gefeierter Star in der Musikbranche. Immer wieder kehrt er heim in seine kleine Heimatstadt und findet dort Freundschaft, Geborgenheit, Ruhe, Erholung und Möglichkeiten sich aus der Öffentlichkeit zurückzuziehen. Ronny, ehemals bejubelter Rodeo-Reiter und nach einem Unfall sehr gehandicapt, findet bei seinen Freunden Fürsorge und Unterstützung. Trotz alledem fühlt er sich in der Kleinstadt wie in einem Gefängnis. Kip, der als erfolgreicher Geschäftsmann in Chicago mit Rohstoffen handelt und viel Geld damit verdient. Nach seiner Hochzeit kehrt Kip mit seiner Frau in seine Heimatstadt zurück. Als Erfolgsmensch hat er genaue Vorstellungen und möchte seine Visionen verwirklichen. Es gelingt ihm nur sehr schwer Anerkennung zu bekommen und sich seinen Freunden wieder anzunähern.

"Shotgun Lovesongs" von Nickolas Butler ist ein großes Lesevernügen über die kleinen Dinge und großen Themen wie Freundschaft, Liebe, Verrat und der Suche nach sich selbst. Alle 5 Charaktere könnten unterschiedlicher nicht sein. Alle 5 sind auf ihre eigene Art genial und mehr oder minder sympathisch und so menschlich geschildert, dass man sich am liebsten in den Flieger gesetzt hätte um Sie alle ausnahmslos in der einzigen Bar von Little Wings zu treffen, Soleier zu essen oder gegebenenfalls von Brücken zu werfen (wenn Sie das Buch lesen werden Sie verstehen was ich meine) und das ein oder andere Bier zu trinken. Diese Geschichte hallt wie ein guter Song lange in Kopf und Herz nach.

Lieber Nickolas Butler, mit diesem Buch werden sie Herzen brechen! Bitte schreiben Sie ganz schnell einen neuen Roman und grüßen Sie Beth, Henry, Ronny, Kip und die anderen , sie werden bereits jetzt schon fürchterlich vermisst ...


Splinter (Songs from a Broken Mind)
Splinter (Songs from a Broken Mind)
Preis: EUR 11,99

10 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Zugänglich und abwechselungsreich, 11. Oktober 2013
Schon verwunderlich, dass er sich soviel Zeit gelassen hat mit einem neuen Soloalbum. Während seine Enkel, einige gut, einige schlecht, den 80er New Wave Synth Pop wieder haben auferstehen lassen in den letzten Jahre blieb Gary Numan nach seinem 2006 „Jagged“ Album still (die Remixe auf „Dead Son Rising“ mal nicht mitgerechnet) und hat keine kommerziell sichere ruhige Nummer im Sinne eine Retro Album Publikation gemacht. Sowas gibt dem Musikromantiker in mir natürlich immer gerne das Gefühl, es mit einem Künstler zu tun zu haben, der sich erst dann wieder meldet, wenn er auch wirklich etwas mitzuteilen hat.

„Splinter“ ist leicht zugänglich geworden, es ist sofort als Gary Numan Album zu erkennen. Wer diesen Herren (und vor allen seine Stimme ;-) noch nie mochte, sollte von dem Album die Finger lassen, Fans und Freunde werden wie immer ihre Freude haben. Numan hat noch nicht die Fähigkeit verloren, eigentlich sehr simple eingänige Songs zu schreiben, sie dann aber eben auch durch manche soundtechnischen Experimente aufzubrechen bzw. mit gehörigen Bombast zu überziehen – in beiden Fällen um ihre Simplizität zu verschleiern.

Anspieltipps: I AM DUST ist im Verse genau das, bevor es dann jeweils zum Chorus zu einem himmlischen hymnischen Gebilde anschwillt. WE’RE UNFORGIVEN hat denselben Drive und Hitcharakter im Chorus. HERE IN BLACK kombiniert Gitarrensounds mit Gladiator mässigen Soundtrack Sequenzen, schaurig schön und dramatisch. I AM CALLING setzt dem noch eine Krone auf, und ist mit seinem gefühlten 100 Mann Orchester wahrhaftig dramatisch. Am anderen Ende des Numan’schen Soundspektrum gibt es dann natürlich auch wieder ausreichend tanzbare Nummern. WHO ARE YOU und LOVE HURT BLEED zielen auf den Tanzfläche, vor 20 Jahren hätte das die schwarzen Massen in Wallung gebracht. Heute wahrscheinlich auch noch, aber vor allen muss man aufpassen, dass man bei diesem Song falls man ihn beim Autofahren hört, nicht zu sehr Gas gibt.

Für alte Fans und für jüngere Synth Pop Freunde.

Und mit dem schaurig schönsten Cover seit „Adore“ von den Smashing Pumpkins ;-)


Lightning Bolt
Lightning Bolt
Wird angeboten von A2Z Entertains
Preis: EUR 14,67

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Classic Rock, 11. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Lightning Bolt (Audio CD)
Um meine Gedanken zu „Lightning Bolt“ einsortieren zu können, sollte ich vielleicht vorab sagen, dass meine Liebe zu Pearl Jam ziemlichen Schwankungen unterlag. Die ersten beiden Alben waren und sind zeitlose Klassiker, ab „Vitalogy“ hat Pearl Jam mich dann langsam verloren, und ich den Zugang zu ihnen. Ab „Binaural“ lebt die Beziehung dann wieder auf und seit den letzten beiden Alben „Self Titled“ und „Backspacer“ ist sie wieder sehr gefestigt.

Und, das vorab, “Lightning Bolt” setzt den Trend der letzten beiden Alben fort. Pearl Jam bleiben weiter auf der Classic Rock Schiene, bleiben die Classic Rock Variante von …. Sich selbst ;-). Der Sound bleibt back-to-the-roots, Experimente bleiben fast komplett aus und ich finde sogar, dass dieser Sound und das Songmaterial diesmal sogar noch besser funktioniert als auf „Self Titled“ und „Backspacer“. Im Vergleich zu „Backspacer“ fällt auf, der Sound wieder trockener und staubiger klingt, natürlich noch nicht wieder so wie auf „Riot Act“, aber in der Wirkung direkter und greifbarer.

Anspieltipps: Der Opener GETAWAY hat eine klasse Gesangsperformance von Vedder, er rockt schwer, ist aber trotzdem sehr melodisch. Falls es eine Rangliste der besten Albumopener von Pearl Jam, dann schiesst GETAWAY direkt in die Top 3. Zwei weitere melodische Highlights sind LIGHTNING BOLT und SWALLOWED WHOLE, zwei straighte Rocksong, wobei der zweite sehr schön auf R.E.M. referenziert. (Fast) ganz neue Töne schlagen Pearl Jam dafür auf PENDULUM an, einem ruhigen Song mit spirituellen Themen, der aber trotzdem unter der Oberfläche brodelt. Simple (und bluesig) ist LET THE RECORD PLAY geworden, vielleicht schon etwas zu eingängig im Refrain. Noch dieser kurzen Schwächephase, endet das Album dann aber wieder grandios. YELLOW MOON ist ein herrlicher Midtempo Song, der akustisch beginnt und dann langsam an Fahrt aufnimmt. FUTURE DAYS ist dann der ruhige Rausschmeisser.

Alles in allem ein gutes bis streckenweise sehr sehr gutes Album – wenn Du die letzte Pearl Jam lieber magst, als die mittlere Phase.


New
New
Wird angeboten von Acfun Store
Preis: EUR 6,26

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Zeitlos, 11. Oktober 2013
Rezension bezieht sich auf: New (Audio CD)
Bei einem Künstler wie Paul McCartney finde ich es schon fast hämisch, wenn ich mir erlaube, sein neues Werk zu kommentieren. Eigentlich würde hier ein einziger Satz genügen, "Hallo! Er hat eine neue LP rausgebracht", um die noch Leben Fanscharen wie die Lemminge in den nächsten Plattenladen zu treiben. Oder natürlich weniger prosaisch einfach den MP3 Button zu klicken bzw. auf die Post zu warten.

“New” bringt natürlich keine musikalischen Veränderungen, zeigt McCartney aber wie im Jungbrunnen. Die 12 Songs sind „klassische“ McCartney Songs, übermütig und hochmelodisch, Brit Pop wie es sich gehört, wenn einer der Gründungsväter an den Start geht. Die sehr reflektive Stimmung seines letzten Albums „Memory Almost Full“ von vor sechs Jahren ist fast komplett verschwunden, „New“ sprüht vor mehr Energie und schaut nach vorne.

Das Album startet furios mit SAVE US, einer himmlischen kleinen Hymne. Danach geht es spannend weiter, Variationen kommen vor allen durch die verschiedenen Produzenten dazu. Mark Ronson gibt der Single NEW mit den Bläsern, dem 4/4 Beat und der süßlichen Melodien einen herrlichen bombastischen Retrotouch. An anderer Stelle in EARLY DAYS und mit anderen Produzent (Ethan Johns) wird das instrumentale Beiwerk deutlich zurückgenommen und McCartney auf das Wesentliche reduziert. Gerade Beatles Hobbybiographen werden in diesem Song ein Füllhorn von Verweisen in den Texten finden. APPRECIATE wagt sich dann sogar mit seinem Trip-Hop Beat eine Zehenspitze in die Moderne. Aber es gibt auch natürlich genügend Referenzen in die eigene musikalische Vergangenheit, so klingt I CAN BET deutlich nach den Wings und das schon fast etwas wütende QUEENIE EYE hat Anklänge von „I am the Walrus“.

Doch schon wieder so viele Worte, wie gesagt, eigentlich hätte ein "Hallo! Er hat eine neue LP rausgebracht!", McCartneys Talent war, ist und bleibt zeitlos.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11-20