Profil für M. Pfensig > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von M. Pfensig
Top-Rezensenten Rang: 5.575
Hilfreiche Bewertungen: 506

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
M. Pfensig "Musikfreak"
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11
pixel
No Reflection
No Reflection
Preis: EUR 1,29

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Stark!, 22. März 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: No Reflection (MP3-Download)
"No Reflection" ist definitiv ein starker Song... Musste ich zwar 2-3 Mal hören ehe er gezündet hat, aber klingt echt so als wenn er langsam wieder die Kurve kriegt (obwohl mir die letzten beiden Alben sehr gefallen haben)... Wirklich enttäuscht hat mich Manson sowieso noch nie.... Bin gespannt aufs Album!


Lichter der Stadt
Lichter der Stadt
Preis: EUR 12,07

4 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Die Lichter leuchten..., 19. März 2012
Rezension bezieht sich auf: Lichter der Stadt (Audio CD)
Ich muss sagen, auch mich hat die Vorabsingle "So wie du warst", in Hinsicht auf das neue Album, skeptisch zurückgelassen. Kann auch nicht behaupten den Song übermäßig toll zu finden, auch wenn ich ihn mittlerweile ganz gerne höre. Aber was sich da angekündigt hat, bestätigt sich auf Albumlänge. Im Vergleich zu "Große Freiheit" ist "Lichter der Stadt" schon eine krasser Kurswechsel. Der Schwerpunkt liegt doch tatäschlich auf poppigen und balladesken Klängen, es gibt aber dennoch auch ein paar härtere Songs auf dem Album.
Ich kenne Unheilig seit dem "Puppenspiel" Album, bin richtig zum Fan geworden durch das letzte Album "Große Freiheit", habe inzwischen alle Alben und meine großen Favoriten sind nach wie vor "Das 2. Gebot" und "Zelluloid", nichtsdestotrotz gefällt mir "Lichter der Stadt" ausgesprochen gut. Denn auch wenn der Sound insgesamt ruhiger ist, hört man dennoch unverwechselbar heraus, dass man es mit Unheilig zu tun hat und das finde ich mit am Wichtigsten - ob einem die Musik am Ende gefällt steht dabei natürlich auf einem anderen Blatt. Ich kann jeden Fan - egal ob von Anfang an oder nicht - verstehen, wenn einem diese musikalische Ausrichtung nicht mehr zusagt. Aber so ist das Leben, es steckt in stetigem Wandel, Weggefährten kommen und gehen, Menschen entwickeln sich... Das ist eben so und sollte man auch respektieren ohne in Hasstiraden zu verfallen nur weil der hochgelobte Lieblingskünstler einen nicht mehr anspricht.
Ich für meinen Teil muss sagen, dass mir "Lichter der Stadt" aller Skepsis zum Trotz super gefällt. Auch die beiden Duette mit Andreas Bourani und Xavier Naidoo finde ich unerwarteter Weise gut. Besonderes letzterer hat bei mir Anfangs Stirnrunzeln verursacht, aber in der Gesamtheit doch gut!


Neverworld's End (Limited Edition Digipack + Bonustrack)
Neverworld's End (Limited Edition Digipack + Bonustrack)
Preis: EUR 21,33

5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hätte ich nicht für möglich gehalten!, 26. Februar 2012
Wer hätte gedacht, dass Xandria zu so einem Album fähig sind. Die neue Sängerin ist grandios und musikalisch ist das Album besser als alles was Xandria vorher gemacht haben (klingt hart, ist aber so). Besonders das letzte Album "Salomé" war wirklich nicht mehr toll - um nicht zu sagen belanglos. Wem der alte Nightwish Sound fehlt, sollte bei "Neverworld's End" mal ein Ohr riskieren! Symphonic Metal (und dieses Album verdient diese Bezeichnung wirklich!) at it's Best! Eine grandiose Entwicklung die Xandria da mitgemacht haben - um nicht zu sagen einen wahren Quantensprung! Die Lücke die Nightwish mit dem Weggang von Tarja hinterlassen haben, hat die Band jedenfalls mit Bravour gestopft - ohne dabei wie ein Nightwish-Klon zu klingen. Und das sage ich als jemand, der besonders "Imaginaerum" von Nightwish grandios findet, ebenso wie die Tarja-Ära.


Götterdämmerung
Götterdämmerung
Preis: EUR 11,99

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Überzeugt!, 17. Februar 2012
Rezension bezieht sich auf: Götterdämmerung (Audio CD)
Das neue Album von Megaherz war für mich eine etwas zwiespältige Angelegenheit. Da sind auf der einen Seite wirklich coole Songs wie "Jagdzeit", "Das Licht am Ende der Welt" (eine Neuaufnahme von dem Album "Himmelfahrt") oder "Abendstern", aber auch genug andere Songs die für mich einfach nur dahin plätscherten ohne dass viel bei mir hängen blieb. Wie so oft, hab ich mir das Album also wieder und wieder angehört und nach und nach hat es dann doch gezündet. An Eisbrecher kommen Megaherz für mich nicht ganz heran (nur mein persönlicher Geschmack), aber nichtsdestotrotz ist "Götterdämmerung" ein überzeugendes Album mit einer guten Portion Härte und Eingängigkeit.


Quecksilber
Quecksilber
Preis: EUR 10,99

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Wahrlich nicht schlecht..., 17. Februar 2012
Rezension bezieht sich auf: Quecksilber (Audio CD)
Eisbrecher, Megaherz, Oomph!, Rammstein -- Das sind Bands die mich seit Jahren begeistern. Und da Stahlmann in die selbe Richtung gehen, habe ich natürlich ein Ohr riskiert und ich muss sagen, das Album ist wirklich nicht schlecht. "Engel der Dunkelheit" und "Asche" finde ich extrem gut, genau wie das einprägsame "Tanzmaschine", das ebenfalls als Club Remix auf dem Album zu finden ist. Und da ist mein Kritikpunkt: "Quecksilber" ist in der Tat ein wenig kurz geraten. Den Remix nicht mit gerechnet haben wir eine Spielzeit von einer knappen halben Stunde. Alles in allem finde ich das Album aber ziemlich gut. Auf Grund der kurzen Spielzeit und dass der Sound sich ein wenig zu sehr an o.g. Bands orientiert und Eigenständigkeit etwas vermissen lässt, gibt es vier Sterne von mir. Alles in allem ist "Quecksilber" aber ein gutes, wenngleich auch recht kurzes Album.


Die Hölle Muss Warten (Limitierte Deluxe Version mit Bonus-DVD)
Die Hölle Muss Warten (Limitierte Deluxe Version mit Bonus-DVD)

1 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Zum Glück verrückt!, 3. Februar 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich muss gestehen, ich hatte Anfangs eine gewisse Skepsis was das neue Eisbrecher Album betrifft. "Verrückt" fand ich zunächst nicht so wirklich toll - der Funke wollte nicht überspringen (hat dann aber zwischenzeitlich doch bei mir gezündet) und ich hatte die Befürchtung "Die Hölle muss warten" könnte zu weichgespült sein. Aber das ist keineswegs so. Eine gewisste poppige Attitüde hatten Eisbrecher ja schon immer und das neue Album ist weit ab nur seicht dahinzuplätschern. Das Album rockt - und zwar amtlich. Zwar sind auch einige ruhigere Songs drauf, aber die sind auch ziemlich klasse muss ich sagen. Insgesamt ist das neue Album für meine Begriffe wesentlich rockiger als "Eiszeit". Also aller anfänglichen Skepsis zum Trotz: Eisbrecher sind immer noch Eisbrecher und haben mit "Die Hölle muss warten" ein starkes Rock Album gemacht, dass den Vorgängeralben in nichts nach steht und mir auch um einiges besser gefällt als "Eiszeit".


Memories Of A Time To Come - Best Of - Special Edition (3CD Deluxe Digipack & 24 Seiten Booklet)
Memories Of A Time To Come - Best Of - Special Edition (3CD Deluxe Digipack & 24 Seiten Booklet)

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Machen wir es kurz..., 26. Januar 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
"Memories of a Time to Come" ist eine Best Of die den Namen mehr als verdient hat! Keine lieblos zusammengeklatschte Aneinanderreihung von Songs. Hier hat man sich Mühe gegeben! Alle Songs sind hörbar (!!!) klanglich auf den neuesten Stand gebracht - vier davon sogar komplett neu eingespielt! Und obendrein gibt es eine Bonus CD mit Bonus Tracks und Raritäten (u.a. die frühen Lucifer's Heritage Demos). Mit 3 CDs die totale Vollbedienung für Fans und Die die es noch werden wollen! Auf die nächsten 25 Jahre...


Imaginaerum
Imaginaerum
Preis: EUR 18,99

7 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mein absolutes Highlight 2011, 21. Dezember 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Imaginaerum (Audio CD)
Hier sind ja schon mehr als genug Worte zu "Imaginaerum" gefallen, in Form von sehr ausführlichen Rezensionen. Deswegen fasse ich mich kurz. "Dark Passion Play" war toll, aber aus unerfindlichen Gründen klang es nicht wirklich rund. Viele verschiedene Songs die nicht immer recht zusammenpassen wollten. Und jetzt "Imaginaerum"... Anfangs war ich ein bisschen enttäuscht, aber als ich mich näher mit den Songs und Texten auseinander gesetzt habe hat sich mir dieses Meisterwerk erschlossen - und wie! Das Album strotzt vor Abwechslung, klingt trotzdem aber wie aus einem Guss. Das Orchester ist wie immer erste Sahne und Anette hat sich stimmlich mehr als gesteigert. Da kann man echt nur staunen. Besonders toll finde ich ihre Leistung bei "Slow, Love, Slow" und "Scaretale". Klar ist sie keine Tarja, aber das muss sie auch nicht und hat sie auch gar nicht nötig, da Anette auf ihre Art auch einfach toll ist. Trotz einer Spielzeit von fast 75 Minuten kann ich mir das Album immer wieder an einem Stück durchhören ohne dass ich auch nur auf die Idee komme irgendwelche Songs zu überspringen (Pluspunkt gegenüber "Dark Passion Play"). Bisher war "Once" immer mein unangefochtenes Lieblings-Album von Nightwish - nun teilt es sich den Thron mit "Imaginaerum".


Für einen Tag
Für einen Tag
Preis: EUR 9,10

3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ohne Zweifel..., 22. Oktober 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Für einen Tag (Audio CD)
Ohne Zweifel ist "Für einen Tag" für mich das beste Album von Helene Fischer! Auf den alten Alben gab es immer Songs die ich richtig super fand, aber auch immer welche die ich nicht so mochte (von ihrem ersten Album mal abgesehen). So war der Gesamteindruck immer etwas durchwachsen. Wobei Helene mit ihrer grandiosen Stimme immer viel wett gemacht hat. Bei ihrem neuen Album ist das ganz anders. Hier stimmt alles und mir gefällt wirklich jeder Song. Selbst das viel gescholtene Duett mit Michael Bolton finde ich ganz schön. Der Mix aus schnellen und langsamen Nummern ist auch sehr ausgewogen. Die Kritik, dass auf dem Album fast nur Balladen vorhanden sind kann ich daher nicht so ganz nachvollziehen. Hervorzuheben sind hier das grandiose "Copilot", "Wär heut mein letzter Tag", "Die Hölle morgen früh" und "Für einen Tag" - meine absoluten Lieblings-Songs des Albums. Vergleiche mit Andrea Berg die hier ja so gerne gemacht werden verkneife ich mir, zumal diese eh ziemlich hinken. "Für einen Tag" ist für mich seit ihrem Debüt-Album "Von hier bis unendlich" das Beste von ihr und übertrifft es sogar noch.


Samsung Star S5230 Smartphone (Touchscreen, 3MP Kamera, Video, MP3-Player, Bluetooth) noble-black
Samsung Star S5230 Smartphone (Touchscreen, 3MP Kamera, Video, MP3-Player, Bluetooth) noble-black

5.0 von 5 Sternen Schwer zufrieden!, 10. Oktober 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe das S5230 jetzt schon gut anderthalb Jahre und bin nach wie vor total zufrieden mit dem Gerät.
Jeder hat ja so seine Ansprüche an sein Mobiltelefon und meinen genügt es perfekt. Klar kann es technisch nicht das bieten was die Smartphones jenseits der 300€ bieten, aber dafür kostet es ja auch nicht so viel. Aber für das was ich mit dem Gerät mache reicht es total: Telefonieren, SMS schreiben, Musik hören, ab und zu mal auf Facebook rumstöbern von unterwegs... Die Kamera nutze ich eigentlich fast nie, das habe ich auch bei meinen Vorgäner-Handy's nicht. Da greife ich dann doch lieber zur Digicam. Aber für nen Schnappschuss zwischendurch tut sie ihren Dienst. Was noch Erwähnung finden sollte ist der Akku. Der hält nämlich richtig lange, selbst wenn ich viel mit meinem Telefon mache. Also wer nicht viel im Internet surft und das Handy wirklich hauptsächlich zum telefonieren und simsen benutzt der ist mit dem S5230 wirklich gut beraten und schick ist es obendrein auch noch. Wer mehr will muss eben auch mehr ausgeben. Aber für den Preis ist das Gerät bärenstark.


Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11