Profil für Markus Weckermann > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Markus Weckermann
Top-Rezensenten Rang: 3.394.358
Hilfreiche Bewertungen: 42

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Markus Weckermann
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Terra Mare - Die Welt der Meere (3-DVD-Box)
Terra Mare - Die Welt der Meere (3-DVD-Box)
Preis: EUR 18,99

19 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Ansatz OK - Ausführung und Umsetzung bescheiden!, 19. Februar 2008
Habe mich leider von der schönen Verpackung und der derzeit hohen Qualität der anderen Veröffentlichungen in dem Dokumentationsbereich (Unser blauer Planet etc.) dazu verleiten lassen, diese Box zu kaufen.
Die Bilder sind teilweise sehr schön und auch ergreifend, aber der Kommentar inkl. der personifizierung der Tiere ist mehr als dürftig und auch nervend - ebenso die teils übertriebenen Sound-Effekte und die Musik.
Die Aufnahmen des letzten Teiles wurden bereits im öffentlich rechtlichen Fernsehen gezeigt und dort waren sie wesentlich informativer und weniger vermenschlicht, eben sachlicher.
In diesem Falle wünsche ich mir wirklich die alten Spezis dieser Schule wie z.B.: Grizmek, Walt Disney (als er noch Tierdokus produzierte) und Sielmann zurück.
Wegen der Bilder lohnt sich der Kauf bei einem Preis um die 10,- €! Aber bei dem Komplettpreis der "Planet Erde" Doku für 29,95 € ist diese uninspirierte Serie mehr als überteuert - von den ewigen Bildwiederholungen unterhalb der einzelnen Episoden mal gänzlich abgesehen.
Prädikat: Ätzend!


300 (limitierte 2 -DVD Sonder-Edition in Sonderverpackung inkl. 32-seitigem Buch)
300 (limitierte 2 -DVD Sonder-Edition in Sonderverpackung inkl. 32-seitigem Buch)
DVD ~ Gerard Butler
Wird angeboten von audiovideostar_2
Preis: EUR 21,25

6 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Esthetik oder Gemetzel?, 9. September 2007
Sicherlich gibt es in diesem Film reichlich blutige Szenen - und unappetitliche noch obendrein. Aber die Esthetik empfand ich nicht in den Waschbrettbäuchen der Kriegsmänner, sondern in der Komposition der Bilder.
Die Abstimmung der Farben und die durchgehend surreal im Comic Stil gehaltenen Kontraste, lassen dieses Machwerk als Kunst erscheinen.

Nichts für zarte Gemüter - aber selbst ein Splatter Film, in dieser darstellerischen Intensität, wäre weit ab vom heutigen Warner etc. EinheitsPopcornKinoMüll. Wären vermehrt Sequenzen mit jungen Damen -gleich der mit dem Orakel - vorhanden gewesen, hätte dies ein zusätzlicher Stein des Anstoßes ergeben - in Richtung Pornigraphie. Doch auch diese Einstellung ist über und ausschlißlich esthetisch.

Ein Film für Pictoperfektionisten würde ich sagen - Dankeschön!


Kein Titel verfügbar

6 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Nachtigall, ik hör dir trapsen, 9. September 2007
Interessante Strategie, das Amazon es zulässt, Artikel zu bewerten, die noch nicht auf dem Markt sind...
Würde mich selbst aber auch über diese Box freuen.


Pu der Bär - Geburtstagsbox. 6 CDs
Pu der Bär - Geburtstagsbox. 6 CDs
von Alan Alexander Milne
  Audio CD
Preis: EUR 19,90

11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Fragen, Fragen... Tideli Pom!, 22. Juni 2007
Harry Rohwohlt hat sicherlich eine der markantesten Stimmen in unserem Lande und das diese ein gewisses Spektrum abdeckt ist naturgegeben. Dieses nutzt er auch voll aus. Jedem einzelnen Tier, von Eduard Bär über das ängstiche Ferkel und den depressiven I-Ah bis hin zum ungestümen Tieger verleiht Herr Rowohlt eine den jeweiligen Charakter unterstreichenden Stimme, so dass man sich diese Geschichten aber und abermals anhören kann. Mein Sohn ist seitdem er 4,5 Jahre alt ist aufs äußerste gefesselt von dem Hörbuch (ebenso der Vater... nur etwas später) und inzwischen in der Lage, fast jede Szene mitzusprechen. Harry Rowohlt unterstreicht durch seine, zugegebnermaßen recht ungewohnte Betonugsformen den exquisiten Humor dieses Kleinods von Alan A. Milne und unsere Familiale Begeisterung für die Abenteuer, wächst mit jedem Hören.

Dies ist, nicht zuletzt durch die starke Dynamik des Sprechers, ein Hörvergnügen auf welches man sich intensiv einlassen sollte - ganz im Gegensatz zu den heute im Kinderzimmer vorherrschenden Disney/Pixar High Tech Fast Food Produktionen. Und man wird immer begleitet von der teifgreifenden Philosophie des Bärem mit dem geringen Verstand, den Christopher Robin und sämtliche Leser (auch Hörer) ach so sehr lieben.


Seite: 1