MSS_ss16 Hier klicken Jetzt informieren Frühling Cloud Drive Photos Kamera16 Learn More madamet HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip GC FS16
Profil für M. Klier > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von M. Klier
Top-Rezensenten Rang: 5.756.571
Hilfreiche Bewertungen: 119

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
M. Klier (Nürnberg)
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2 | 3
pixel
Lose You Now
Lose You Now
Wird angeboten von MMD-Shop
Preis: EUR 6,99

0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wunderschön, 8. September 2006
Rezension bezieht sich auf: Lose You Now (Audio CD)
Ein tolles Lied, eine super Stimme, ich bin wirklich beeindruckt. Schade ist nur, dass soclhe Talente wie Bonita nicht mehr im Mittelpunkt stehen. Dass solche Titel sich in den unteren Charts aufhalten, während Tokio Hotel alle Preise abräumen, ist wirklich bedenklich.


Der Köder (Monkeewrench, Band 2)
Der Köder (Monkeewrench, Band 2)
von P. J. Tracy
  Taschenbuch

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Thriller der Extraklasse, 15. August 2006
Die Geschichte um die Ermordung ehemaliger KZ-Insassen, für es zunächst keinerlei Motiv zu geben scheint, bietet alles, was man von einem sehr guten Thriller erwarten kann. Sie ist spannend ohne zu verwirren, das Ermittler-Quartett Rolseth / Magozzi / McLaren / Langer irgendwie sympathisch.

BITTE BEACHTEN:

Man sollte zunächst den vorhergehenden Band "Spiel unter Freunden" gelesen haben, da in "Der Köder" die Auflösung dieses Romans erzählt wird und es dann uninteressant wäre, "Spiel unter Freunden" zu lesen (außer man gehört zu den Menschen, die sowieso das lezte Kapitel zuerst lesen ;-) )


Gier. Stern Krimi-Bibliothek Band 7
Gier. Stern Krimi-Bibliothek Band 7
von Garry Disher
  Gebundene Ausgabe

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Sehr gute Idee, 14. August 2006
Die Idee, einen Kriminalroman ganz aus der Sicht der Verbrecher zu schreiben ist genial - das habe ich so bisher nicht gelesen. Auch die eigentliche Geschichte (der Inhalt wurde bereits ausführlich erläutert), ist spannend zu lesen und interessant augebaut.

Leider sind die Charaktere sehr hölzern geraten. Man hat das Gefühl, sämtliche auftretenden Personen irgendwie zu kennen:

- der schlaue Gangster, der trotz kleiner Fehler mit seiner Coolness jeden in seinen Bann zieht

- die nicht ganz saubere Paragraphen-Amazone mit der Lizenz zum Verführen

- der trottelige Komplize, mit dem jeder Mitleid hat

usw.

Es spricht nichts dagegen, Stereotypen einzusetzen um einem Roman eine lustige Note zu verpassen, hier hat man aber das Gefühl, dass dies eher unfreiwillig geschieht. Insgesamt wäre das Buch im Stile von Ocean's 11 verfilmt sicherlich ein Erfolg und wirkt - bei 256 Seiten - auch in der Buchfassung nicht allzu langatmig.


Die Bildhauerin. Stern Krimi-Bibliothek Band 14
Die Bildhauerin. Stern Krimi-Bibliothek Band 14
von Minette Walters
  Gebundene Ausgabe

12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Minette Walters in Höchstform, 14. August 2006
Ein toller Roman. Es gibt immer wieder Kriminalromane, in denen der Autor versucht, eine Figur zu schaffen, die man zugleich sympathisch und abstoßend findet. Selten ist dies so gut gelungen wie Minette Walters mit Olive Martin. Die Geschichte ist äußerst geschickt aufgebaut, sodass diese eine ganz besondere Spannung entwickelt und man das Buch nicht mehr aus der Hand legen möchte.

Ebenfals sehr gut gelungen ist das Zusammenspiel von Privatleben und Ermittlung der Hauptperson, was in vielen Kriminalromanen eher schwerfällig wirkt. Obwohl die Hintergrundgeschichte von Rosalind Leigh eine entscheidende Rolle spielt, wirkt sie nicht zu dominant oder störend.

Insgesamt also toller Kriminalroman, der einen auch beschäftigt, wenn man das Buch aus der Hand gelegt hat. Meiner Ansicht nach eines der besten Bücher in der "Stern Krimi-Bibliothek".


In guter Gesellschaft
In guter Gesellschaft
von Leif G. W. Persson
  Gebundene Ausgabe

4 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Schlechter Schwede, 13. August 2006
Rezension bezieht sich auf: In guter Gesellschaft (Gebundene Ausgabe)
Die Idee, sich die schwedische Polizei aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten ist ja wirklich gut (gemeint). Leider ist die Umsetzung - meiner Meinung nach - nicht gelungen. Die Geschichte quält sich über 380 Seiten durch zähe Sozialkritik. Die künstlich wirkende Dauerdepression, die sich wie ein Schleier über die Geschichte legt, soll wohl anspruchsvoll wirken und der Menschheit klar machen, wie schlecht die Welt doch ist. Das hat man doch alles schon so oft gelesen - und zwar so viel besser. Äußerst ungeschickt ist auch der Einstieg in die Geschichte, bis man auch nur ansatzweise versteht, was vor sich geht, hat man die Lust am Lesen schon fast wieder verloren.

2 Punkte gebe ich dennoch - für die interessante Idee.


Das Lehrerhasser-Buch: Eine Mutter rechnet ab
Das Lehrerhasser-Buch: Eine Mutter rechnet ab
von Gerlinde Unverzagt
  Taschenbuch
Preis: EUR 7,95

16 von 46 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der Engstirnigkeit ein Schnippchen geschlagen, 13. August 2006
Es ist verblüffend, dass man sich über das Buch aufregen kann. Wenn man einen Buchtitel liest, der "Das Lehrerhasser-Buch" lautet, dann ist doch ganz offensichtlich, dass dieser Titel provozieren und Aufmerksamkeit erregen soll. Wenn man sich also als "Gegner" des Werkes dann tatsächlich über dieses aufregt erreicht die Autorin damit ja genau den gewünschten Effekt. Herzlich Glückwunsch dazu, Frau Kühn.

Natürlich ist dieses Buch einseitig, ungerecht, vorurteilsbeladen und sehr aggressiv. Natürlich stimmt es auch nicht, dass alle Lehrer schlechte Menschen sind und keine Ahnung von ihrem Beruf haben, es gibt im Gegenteil sehr viele gute Lehrer. Trotzdem gibt es - egal ob als Elternteil oder Schüler - immer wieder Situationen, in denen es zu unangenehmen Konfrontationen mit Lehrern kommt. Und über genau solche Situationen geht es in diesem Buch. Der Text trifft genau mein Humorzentrum - was will man mehr. Man sollte das ganze nicht so verkrampft sehen und lieber mal darüber nachdenken (und damit spreche ich die Kritiker an), inwieweit Frau Kühn auch recht hat.

Am wichtigsten aber ist in meinen Augen, dass die Autorin die offensichtlichen Schwachstellen im deutschen Bildungssytem an den Pranger stellt. Auch hier gilt natürlich wieder, dass dies auf sehr einsitige Art und Weise geschieht. Nichtsdestotrotz ist diese direkte Kritik ohne Rücksichtnahme bei weitem glaubwürdiger, ehrlicher und überzeugender als die allgegenwärtige "Reförmchen"-Politik im Schulwesen und dringend notwendig. Trotz Polemik. Vielleicht bringt dieses Buch ja den Stein ins Rollen - ich würde es mir wünschen.


Brokeback Mountain
Brokeback Mountain
DVD ~ Heath Ledger
Preis: EUR 7,14

6 von 35 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Erde an Handlung - bitte kommen, 12. August 2006
Rezension bezieht sich auf: Brokeback Mountain (DVD)
Die Idee ist ja nett. Zwei Cowboys haben auf einem einsamen Berg eine knisternde Affäre, trennen sich, heiraten und haben im regelmäßigen Rhythmus dann doch wieder eine knisternde Affäre. Das ganze dann noch mit hübschen Landschaftsaufnahmen dekoriert und über 40 Jahre in die Vergangenheit versetzt, damit haben wir einen Tabubruch und die Kinokassen klingeln.

Natürlich legen sich auch die Darsteller so richtig ins Zeug, damit die Romantik auch richtig rübergebracht wird und beim Zuschauer die eine oder andere Träne kullert. Auch technisch ist der Film gut umgesetzt, da braucht man gar nicht zu diskutieren.

Leider ist die Handlung äußerst ungeschickt aufgebaut. Nach beinahe 30-minütiger Landschaftsbetrachtung fallen die beiden Cowboys ohne Vorwarnung über einander her (und so richtig romantisch wirkt das Stelldichein im Zelt nun auch wieder nicht). Um den Zuschauer vom Schock zu erholen, wir dann erst mal wieder ausgiebigst die Landschaft betrachtet. So geht das dann in etwa 129 Minuten weiter (auch wenn man fairerweise erwähnen muss, dass sich durchaus noch der ein oder andere kleine Handlungsstang enwickelt).

Insgesamt lässt sich sagen, dass dies ein wunderbarer Film ist, um es sich mit ein paar Freunden vor dem Fernseher gemütlich zu machen (dank der - bereits öfters erwähnten - Landschaft hat man auch ausreichend Zeit, sich über das Geschehen zu unterhalten). Trotzdem wirkt der inhaltliche Aufbau eher schwerfällig und die ständige Mischung aus "Wir gegen den Rest der Welt" und "Keiner hat uns lieb" rutscht schon etwas ins Kitschige ab(was nicht unbedingt schlecht sein muss; wenn wir ehrlich sind, lieben wir doch alle Kitsch ;-)). Gesamtresultat 3 Sterne (mit den drei Oscars war man ja auch zufrieden).


Goodbye Goethe: Sprachglossen zum Neudeutsch
Goodbye Goethe: Sprachglossen zum Neudeutsch
von Burckhard Garbe
  Taschenbuch

1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Original und Fälschung, 12. August 2006
Dass dieses Werk versucht, auf der "Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod"-Welle mitzuschwimmen, ist offensichtlich. Grundsätzlich habe ich gegen derartiges "Abkupfern" nichts einzuwenden, wenn der Autor eigene Ideen und seinen eigenen Stil umsetzt. Hier hapert es jeodch gewaltig: allzu offensichtlich versucht Burckhard Garbe Bastian Sicks Humor zu imitieren und in seinen eigenen Stil einzuflechten. Dies gelingt nur sehr schlecht und dementsprechend liest sich für jeden, der auch das "Orginal" im heimischen Bücherschrank stehen hat, das Buch teilweise sehr zäh; oft fehlt einfach das oft zitierte Tüpfelchen auf dem i, um den Leser richtig zu überzeugen. Die aufgegriffenen Themen scheinen ebenfalls von "Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod" inspiriert zu sein (Apo-katas-trophe/Apostrophitis etc.).

Insgesamt eignet das Buch dennoch für den ein oder anderen Schmunzler und passt im Urlaub gut ins Handgepäck. Ein - Denglisch - Highlight würde ich von "Goodbye Goethe" jeodch nicht erwarten.
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Jul 30, 2013 5:24 PM MEST


Meine Homepage 4.0
Meine Homepage 4.0
Wird angeboten von MEDIMOPS
Preis: EUR 4,29

7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Niemals dieses Programm kaufen!!!!!!!, 1. Mai 2005
Rezension bezieht sich auf: Meine Homepage 4.0 (CD-ROM)
Ich habe 80 (!) Stunden an einer Homepage gearbeitet und war mit dem Ergebnis sehr zufrieden. Ich bakam dann jedoch aus heiterem Himmel eine Fehlermeldung. Nach dieses war alles gelöscht, obwohl ich immer wieder zwischengespeichert habe. Ich wäre fast durchgedreht. Gleiches wurde mir von Bekannten berichtet, die sich dieses Programm ebenfalls zugelegt hatte. Also Finger weg!


Voll auf die Nüsse - DodgeBall
Voll auf die Nüsse - DodgeBall
DVD ~ Vince Vaughn
Preis: EUR 4,97

6 von 31 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Schlechte, schlechte Comedy, 20. Februar 2005
Rezension bezieht sich auf: Voll auf die Nüsse - DodgeBall (DVD)
Natürlich muss eine Komödie nicht auf dem Niveau eines Günther Grass stattfinden. Das soll sie nicht einmal. Hier hat man es aber mit derartig flachsinniger Komik zu tun, die sogar Filme wie Police Academy noch weit unterschreitet. Man muss hier sicherlich kein Spießer sein, um diesen Film unterhalb jeglicher Toleranzgrenze anzuordnen.
Zum Inhalt selbst möchte ich gar nichts sagen, da die Komplette Handlung bereits in der Titelüberschrift untergebracht ist.
Finger weg!
Kommentar Kommentar (1) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Feb 13, 2010 7:45 PM CET


Seite: 1 | 2 | 3