Profil für Jan Gerdes > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Jan Gerdes
Top-Rezensenten Rang: 113.931
Hilfreiche Bewertungen: 43

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Jan Gerdes

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Artgerecht ist nur die Freiheit: Eine Ethik für Tiere oder Warum wir umdenken müssen
Artgerecht ist nur die Freiheit: Eine Ethik für Tiere oder Warum wir umdenken müssen
von Hilal Sezgin
  Taschenbuch
Preis: EUR 16,95

43 von 47 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Dem kann ich als ehemaliger Biobauer voll zustimmen, 10. Februar 2014
Ich bin ausgebildeter Landwirtschaftsmeister und habe jahrzehntelang als Biobauer gearbeitet. Tiere mochte ich schon , aber es war für mich normal sie zu benutzen; bloß fühlte es sich immer weniger gut an. Vor zehn Jahren konnte ich dann nicht mehr, ich wollte meine Kühe nicht länger als Milchmaschinen benutzen, ihnen die Kinder wegnehmen und sie wenn sie nicht mehr konnten zum Schlachter schicken. So gründete ich einen Lebenshof und ein Altersheim für Kühe.
Mir ist das, was Sezgin beschreibt, sehr vertraut, aus beiden Perspektiven. Was sie über die Landwirtschaft sagt, stimmt, und was sie daraus folgert, stimmt auch. Im ersten Kapitel schreibt sie allgemein über Ethik, im zweiten über Tierversuche, im dritten über das Töten von Tieren. Das lehnt sie ab. Aber sie geht noch weiter und zeigt im vierten Kapitel mit vielen Argumenten , warum eine gute Tierhaltung nicht existiert und nicht funktionieren kann.
Die vielen Beispiele, die sie aus der landwirtschaftlichen Literatur und Praxis heranzieht, sind alle zutreffend und können selten außerhalb der Branche gelesen werden; das verbindet sich gut mit den eher philosophischen Passagen. Am Ende gibt sie einen Ausblick, wie wir mit Tieren leben können, wenn wir sie nicht mehr nutzen: sozusagen freundschaftlich , oder jedenfalls friedlich. Genau das wünsche ich mir auch!


Seite: 1