Profil für W. Stasch > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von W. Stasch
Top-Rezensenten Rang: 468.399
Hilfreiche Bewertungen: 86

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
W. Stasch
(REAL NAME)   

Anzeigen:  
Seite: 1 | 2
pixel
Hostey® UltraSlim Leder Schutzhülle Hülle Tasche Leather Case Cover für den neuen Amazon Kindle Paperwhite und Kindle Paperwhite 3G, Mit Sleep / Wake Smart Cover Funktion (Scharwz/BLACK)
Hostey® UltraSlim Leder Schutzhülle Hülle Tasche Leather Case Cover für den neuen Amazon Kindle Paperwhite und Kindle Paperwhite 3G, Mit Sleep / Wake Smart Cover Funktion (Scharwz/BLACK)
Wird angeboten von Invero
Preis: EUR 9,90

5.0 von 5 Sternen Praktisch, 4. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Die Schutzhülle erfüllt ihren Zweck perfekt: Der Paperwhite passt genau hinein, die Hülle ist handlich und leicht.
Einwandfreie Wake Funktion. Das Cover ist schlicht und ansehnlich.
Die Lieferung erfolgte recht schnell.
Mehr kann man nicht erwarten.


Homicide - Life on the Street, Staffel 2.1 [3 DVDs]
Homicide - Life on the Street, Staffel 2.1 [3 DVDs]
DVD ~ Ned Beatty
Wird angeboten von docu-films
Preis: EUR 13,29

3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Großartig!, 5. Juni 2012
Homicide ist eine außergewöhnliche, realistische Serie, in der die Angehörigen der Bostoner Mordkommission mit ihren menschlichen Eigenschaften und Geschichten im Mittelpunkt stehen. Sie basiert auf dem True Crime Buch von David Simon, der ein Jahr lang Einblick in den Alltag der Abteilung erhielt.
Die zweite Staffel (leider wieder in 2 Sets geteilt) ist hierbei noch dramatischer als die erste. Unbedingte Kaufempfehlung für Freunde anspruchsvoller "Krimikost". Kein Wunder, das insgesamt 6 Staffeln mit vielen Gastauftritten bekannter Schauspieler realisiert wurden.
Bild und Ton sind völlig ok. Der Produktionsfehler auf der ersten Folge von DVD1 wurde mittlerweile behoben.
Kommentar Kommentare (2) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: May 4, 2013 9:54 PM MEST


Wir Heben Ab
Wir Heben Ab
Wird angeboten von die_schallplatte-hsk Preise inkl. MwSt.
Preis: EUR 7,59

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Selbstinzinierung und Pathos, 25. Oktober 2011
Rezension bezieht sich auf: Wir Heben Ab (Audio CD)
All das Lob für dieses Album kann ich einfach nicht nachvollziehen. Ben Becker strickt wie gewohnt mit viel Pathos an seinem Image. Alles andere als authentisch und ehrlich kommt er rüber: gekünstelt, aufgesetzt und selbstgefällig. In der Kombination mit seinem grauenhaften "Gesang" und der billigen 08/15 Mucke für mich unhörbar. Das ist alles andere als Kunst, sondern gekünstelte Selbstdarstellung.


We Shall Overcome - The Seeger Sessions
We Shall Overcome - The Seeger Sessions

2 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Amerikanischer Musikantenstadel, 24. Januar 2011
Seegers Stücke sind alles andere als zeitlose Hymnen oder amerikanisches Liedgut, sondern einfach nur altbacken. Als er Dylan "den Stecker rausziehen" wollte, war ihm wohl unbewußt klar, daß seine Art von Folkstückchen mit naiv kritischen Texten keine Zukunft mehr hatten. Wie es scheint gehört der maßlos überschätzte Springsteen zu Seegers Bewunderern und hat zusammen mit einigen Freunden dessen Stücke interpretiert. Das Ergebnis ist ein grauenhafter Mix aus Folk, Country, Polka und anderen "traditionellen" Stilen zu dem der Boss krächzt, die Fidel kreischt, ... Andere Rezensenten sind begeistert und loben die unglaubliche Spielfreude (was ihnen selbstverständlich zugestanden ist, da Geschmäcker ja verschieden sind), aber ich höre hier nur ein fürchterliches Gedudel und habe die Vorstellung ein reaktionärer amerikanischer Musikantenstadel sei hier am Werk. Nun ja, selbst Dylan greift ja mittlerweile auf die Musik seiner Jugend zurück und hat seinen Hörern zuletzt ein ähnlich scheußliches Album zugemutet. Musikalische Entwicklung stelle ich mir anders vor.


Land Speed Record (Live)
Land Speed Record (Live)
Preis: EUR 18,62

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Unglaublich!, 16. November 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Land Speed Record (Live) (Audio CD)
Was immer Hüsker Dü auch bewogen haben mag die Aufnahme eines ihrer schnellen Live Sets als Debütalbum zu veröffentlichen, die Entscheidung bescherte der Welt eine Platte voll purer Energie, kraftvoll und vor Leben nur so strotzend. Selbst die mäßige Aufnahmequalität kann den überwältigen Eindruck die dieses Monster von einem Live-Album hinterläßt nicht trüben. Nur wenigen Hardcore Bands gelang es diese Intensivität jemals zu erreichen. Hüsker Dü aber entwickelten sich in Folge kontinuierlich weiter und nahm weitere Meisterwerke auf, die Bands wie Nirvana und die Pixies maßgeblich beeinflußten.


Husker Du: The Story of the Noise-Pop Pioneers Who Launched Modern Rock
Husker Du: The Story of the Noise-Pop Pioneers Who Launched Modern Rock
von Andrew Earles
  Gebundene Ausgabe
Preis: EUR 16,88

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Ein hoher Anspruch ..., 16. November 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
... die Geschichte von Hüsker Dü erzählen zu wollen. Leider gelingt es Andrew Earles nur bedingt. Er gibt sich im Vorwort als Fan zu erkennen und daran krankt das Buch dann auch. Er verwendet einfach zuviel Raum darauf seine persönliche Meinung zu dem Stellenwert eines Albums darzustellen, oder die einzelnen Stücke zu analysieren und zu bewerten. Wenn er z.B. behauptet "Warehouse: Songs And Stories" wäre der Tiefpunkt in der Discographie der Band erntet er dafür, zumindest von meiner Seite, nur ein verständnisloses Kopfschütteln. Viele Fakten werden einfach nur kurz abgehakt: so erfährt man, dass Hüsker Dü in Europa gespielt haben - Ende. Da hätte ich mir ein paar mehr Informationen gewünscht. Dem Lesefluß hat es auch nicht gut getan, dass Earles häufig in der Zeit hin und her springt, was teils sehr irritierend ist. Über die Menschen Mould, Hart und Norton erfährt man eigentlich nur wenig, sie bleiben blaß. Allerdings muß man dem Autor zugute halten, dass er eben auch nicht die Drogen- / Alkoholprobleme und Streitigkeiten unter den Bandmitgliedern sensationell ausschlachtet und in den Mittelpunkt stellt. Das Buch ist lesenswert, kann sich aber im Vergleich mit ausgezeichneten und durchaus unterhaltsamen Musikbiographien wie Paul Trynka's Buch über Iggy Pop, oder Victor Bockris (Lou Reed, Patti Smith, ...) nicht messen. Positiv zu erwähnen sind noch die zwei Bildteile mit guten Photos, sowie Abbildungen von Flyern.


Ages
Ages
Wird angeboten von Multi-Media-Trade GmbH - Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Preis: EUR 49,99

4.0 von 5 Sternen Leider unvollständig ..., 17. Oktober 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Ages (Audio CD)
päsentiert sich diese CD Version von Edgar Froeses Solo Doppel-Album "Ages". Anstatt das gute Stück als Do-CD zu veröffentlichen, hat man einen Titel leider unter den Tisch fallen lassen, um das restliche Material dann auf einen einzelnen Silberling packen zu können. Ein solches Vorgehen nenne ich lieblos und sehr ärgerlich - ein Punkt Abzug.
"Ages" ergänzt die Tangerine Dream Alben der späten 70er Jahre ganz vortrefflich, klingt teilweise auch recht ähnlich. Die Stücke sind überwiegend melodiös und / oder rhytmisch aufgebaut und sehr schön, ohne dabei ins Kitschige abzugleiten. Neben den Synthies kommen Klavier, Schlagzeug, Flöte und Gitarre zum Einsatz und sorgen für Abwechslung im Klangbild. Alte TD Fans kenne sicher noch die Vinylversion, Neueinsteigern werden sicherlich ihre Freude an dieser zeitlosen, faszinierenden Musik haben.


Tangram
Tangram
Preis: EUR 10,98

2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Sehr gut, aber kein Meisterwerk, 6. Oktober 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Tangram (Audio CD)
"Tangram" bietet viele schöne Momente und ich höre das Album noch immer sehr gerne. Als es erschien konnte ich mich aber des Eindrucks nicht erwehren, dass einige Passagen mir doch sehr bekannt vorkamen. Im Gegensatz zu den Vorgängern klingt es auch nicht so homgogen, wirkt an manchen Übergängen von Passagen doch etwas zusammengestückelt. Vielleicht hätten TD schon hier kürzeren Titeln den Vorzug geben sollen anstatt 2 lange zu kreieren. Trotz der kleinen Schwächen durchaus empfehlenswert. Meine Favoriten: "Atem", "Ricochet" und "Encore".


Metal Machine Music
Metal Machine Music
Preis: EUR 6,99

12 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Feedback Symphonie, 13. September 2010
Rezension bezieht sich auf: Metal Machine Music (Audio CD)
An Metal Machine Music scheiden sich die Geister: die Einen halten das Album für einen Geniestreich, die Anderen für das Machwerk eines Scharlatans. Reed selbst hat es im Lauf der Jahre immer wieder mal völlig abgewertet, dann wieder als ernstes Werk beschrieben.
Mich persönlich hat Metal Machine Music seit seinem Erscheinen in seinen Bann gezogen und seither fasziniert. Als Ausgangsmaterial für die vier fast gleichlangen Stücke diente Reed Gitarren-Feedback, das er dann weiter bearbeitete. Entstanden ist ein hypnotisches Ausnahmealbum. Kompromißloser als z.B. berühmte Kollegen wie David Bowie oder Brian Eno hat er sich auf die Suche nach neuen Klängen begeben und in seiner Radikalität von vielen Fans und Kritikern nur Unverständnis geerntet. So etwas hatte es von einem Rockstar noch nicht gegeben.
Wer Experimenten gegenüber aufgeschlossen ist, oder Noise-, Indusrial- und Ambientmusik zu schätzen weiss, kann hier ein Meisterwerk entdecken. Wer den "Walk On The Wild Side" Lou erwartet sei vorgewarnt: kein Gesang, keine Ohrwürmer - eine Feedback Symphonie!


New Sensations
New Sensations
Preis: EUR 16,10

1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Der langweilige Lou, 13. September 2010
Rezension bezieht sich auf: New Sensations (Audio CD)
"New Sensations" enttäuscht mich heute noch genauso wie bei seinem Erscheinen. Reed scheint entspannter, nicht mehr von seinen Dämonen getrieben. Die Stücke sind tatsächlich eingängiger, die Platte insgesamt sehr homogen. Und genau da liegt für mich das Problem: mit der Zeit wird das Album einfach langweilig, es gibt keine wirklichen Höhepunkte, keine Spannung. Wahrlich kein Meisterwerk, ein durchschnittliches Album, auf das leider noch viel belanglosere Platten folgen sollten.


Seite: 1 | 2