Profil für Fender Jazzbass > Rezensionen

Persönliches Profil

Beiträge von Fender Jazzbass
Top-Rezensenten Rang: 4.844.084
Hilfreiche Bewertungen: 36

Richtlinien: Erfahren Sie mehr über die Regeln für "Meine Seite@Amazon.de".

Rezensionen verfasst von
Fender Jazzbass "badfan"

Anzeigen:  
Seite: 1
pixel
Songs of Innocence (Limited Deluxe Edition)
Songs of Innocence (Limited Deluxe Edition)
Wird angeboten von Crawley Music
Preis: EUR 16,99

10 von 36 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Geschmacksdiktatur & pures Business, 18. Oktober 2014
Zwei Sätze zur Musik: Bono konnte noch nie - ja noch nie - singen. The Edge spielt immer den gleichen, gleichen Mist. Das ist der Ausverkauf einer Band und ein Schlag ins Gesicht eines jeden ehrlich schaffenden Musikers. Das ist kommerzieller als alles was Kiss an Merchandise und die Stones an Touren verdient haben. Die Liason mit Apple ist bei Weltverbesserer Bono ne Farce schlechthin. Das ist ein reines Geschäftsmodell ohne Seele.
Kommentar Kommentare (3) | Kommentar als Link | Neuester Kommentar: Nov 12, 2014 12:39 AM CET


Tracks of My Years (Deluxe Edition)
Tracks of My Years (Deluxe Edition)
Preis: EUR 17,99

4 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Idee der Plattenfirma aber zeigt die Flexibilität von BA, 8. Oktober 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Gesanglich ist das herausragend; da kann sich die männliche Rock-Pop-Welt ne Scheide abschneiden. Die Idee stammt von der Plattenfirma, hat BA selbst in einem Interview gesagt. Die Produktion ist ebenfalls top (Bob Rock; David Foster). Die Songauswahl ist sicherlich zu diskutieren aber letztendlich sind es Songs die oft im Radio liefen während BA sich entschlossen hat Musiker zu werden. Das Album ist keineswegs "lahm" und erst Recht kein "Dreck" wie hier einige unqualifizierte Bewertungen stammtischmäßig den Reflex raushauen. Gitarrenwände, 2-min-Soli und Elektrosynthie + Beats und nur Uptemponummern - das wäre klassischer mp3-Fastfood. Dagegen ist das Album sehr differenziert und dynamisch. Einzig der eigene neue Song und der wiederveröffentlichte eigene Song passen nicht so ins Konzept.
Ein Adams muss keinem mehr etwas beweisen und dennoch geht es weiter: Reckless Deluxe im November und nächstes Jahr ein komplett neues Album produziert von Jeff Lyne. Laut Adams soll das komplett neue Album das beste sein, was er je gemacht hat.


Tracks of My Years
Tracks of My Years
Preis: EUR 6,66

6 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Idee der Plattenfirma aber das Album zeigt die Flexibilität von BA, 6. Oktober 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Tracks of My Years (Audio CD)
Gesanglich ist das herausragend; da kann sich die männliche Rock-Pop-Welt ne Scheide abschneiden. Die Idee stammt von der Plattenfirma, hat BA selbst in einem Interview gesagt. Die Produktion ist ebenfalls top (Bob Rock; David Foster). Die Songauswahl ist sicherlich zu diskutieren aber letztendlich sind es Songs die oft im Radio liefen während BA sich entschlossen hat Musiker zu werden. Das Album ist keineswegs "lahm" und erst Recht kein "Dreck" wie hier einige unqualifizierte Bewertungen stammtischmäßig den Reflex raushauen. Gitarrenwände, 2-min-Soli und Elektrosynthie + Beats und nur Uptemponummern - das wäre klassischer mp3-Fastfood. Dagegen ist das Album sehr differenziert und dynamisch. Einzig der eigene neue Song und der wiederveröffentlichte eigene Song passen nicht so ins Konzept.
Ein Adams muss keinem mehr etwas beweisen und dennoch geht es weiter: Reckless Deluxe im November und nächstes Jahr ein komplett neues Album produziert von Jeff Lyne. Laut Adams soll das komplett neue Album das beste sein, was er je gemacht hat.


11
11
Wird angeboten von Giant Entertainment
Preis: EUR 6,05

3 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Reifes Album eines besonderen Sängers, 18. März 2008
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: 11 (Audio CD)
Alle prangern an - das Album wäre zu soft und viel zu selten sei eine E-Gitarren prangern zu hören. Leute, das Album war in erster Linien als Akustikalbum geplant. Erst später kam Adams die Idee mit der kompletten Band zu arbeiten - insofern greift das Argument überhaupt nicht.
Gesanglich ist das eins der besten BA-Alben, das mit einer gezielt schlanken Instrumentierung, die dennoch über Gitarre, Bass und Drums hinausgeht, überzeugt. Ein reifes Album mit dem richtigen Opener und dem richtigen Ende und zahlreichen Höhepunkten dazwischen, das weit über banalen E-Gitarren-Rock liegt - richtiges Konzept.
Übrigens: Absolut geiles Schlagzeug bei I thought I'd seen everything vom "Reckless"-Drumer Pat Steward.


I Thought I'd Seen Everything
I Thought I'd Seen Everything
Wird angeboten von komplett-allesguenstig
Preis: EUR 2,49

5 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gesanglich das Beste seit Jahren!, 28. Februar 2008
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: I Thought I'd Seen Everything (Audio CD)
Ein wirklich klasse Song ist der "canadian rocklegend" da gelungen. Er überzeugt vor allem gesanglich - die Instrumentierung des Midtemposongs ist gezielt schlank gehalten. Eine Single die einen erst überzeugen muss, ein sog. Grower. Aber hat Sie dann mal überzeugt geht Sie ins Ohr ohne Ende. Das Solo könnte ausgearbeiteter sein, aber dafür ist das Schlagzeug wirklich genial.


Room Service
Room Service
Wird angeboten von mario-mariani
Preis: EUR 22,90

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen BA-Rock wie man ihn liebt, 25. März 2005
Rezension bezieht sich auf: Room Service (Audio CD)
Das Künstler immer an nur einem Song gemessen werden ist ohne jegliche Grundlage. Summer Of '69 ist ein Dauerbrenner, weil er zu der richtigen Zeit geschrieben wurde und daher ist es nicht korrekt Adams immer wieder an diesem Song zu messen. Room Service ist eine sehr gute Single mit autobiographischen Zügen. Die beste Single aus dem Album um Dimensionen besser als das fade kitschige Flying.


Language. Sex. Violence. Other?
Language. Sex. Violence. Other?
Wird angeboten von hifi-max
Preis: EUR 6,48

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen back to the roots, 14. März 2005
Rezension bezieht sich auf: Language. Sex. Violence. Other? (Audio CD)
Die Phonics und ihr neues Album sind wieder da angekommen, wo sie hingehören. Rock'n'Roll, der zum Teil düster und etwas aggressiv ist und zum Teil die gängigen Melodien beinhaltet. Ein klasse Album, das mit *Devil* und *Lolita* ihre Höhepunkte hat. Die Single *Dakota* ist zu Recht Nummer 1 in UK.


Open Road
Open Road
Wird angeboten von thebookcommunity
Preis: EUR 16,04

5.0 von 5 Sternen schnörkelloser rock'n'roll mit großer Message: klasse!, 11. September 2004
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Open Road (Audio CD)
Die erste Single vom Album "Room Service" ist klasse: wie immer Ohrwurmeffekt und cool produziert. Das neue Album soll auch wieder rockiger sein. Der Song hat eine ganz große Message. Es geht garnicht darum mit dem Auto durch die Gegend zu fahren. Man muss sich das Video zum Song anschauen, dann versteht man es. Also Mr. Adams hats raus ehrliche Rockmusik zu machen, was er auch immer und immer wieder live beweist........


Lenny
Lenny
Preis: EUR 10,26

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Sounds good!, 29. Oktober 2001
Rezension bezieht sich auf: Lenny (Audio CD)
Nun ein neues Kravitz Album. Und es ist ein gutes Album. Hervorzuheben sind meiner Meinung nach vor allem: "Let's Get High", "Dig In" und "Yesterday Is Gone". Der Sound ist einfach recht knackig und kling sehr voll und breit. Ansonsten, hat Lenny fast alle Songs wieder selbst geschrieben, produziert und Gitarre, Bass und Drums bedient. Der Mann ist zwar Popkünstler aber er ist ein Künstler und er ist vor allem Musiker. Meinetwegen lasst es Mainstream sein, na und. Er ist COOL. Let'S Rock Mr. Kravitz. You got it...


Seite: 1